Hilfe - Nierenkrankheit bei Polly verschlimmert sich

Diskutiere Hilfe - Nierenkrankheit bei Polly verschlimmert sich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Seit einiger Zeit ist ein Tierheilpraktiker hier im Forum unterwegs, Thomas B. Vielleicht meldet der sich ja hier? Ich drücke für die süße...

  1. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Seit einiger Zeit ist ein Tierheilpraktiker hier im Forum unterwegs, Thomas B.
    Vielleicht meldet der sich ja hier?
    Ich drücke für die süße Polly die Daumen, dass ihre Nierenkrankheit sich nicht weiter verschlechtert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
     
  4. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Pollys Nierenleiden

    Hallo,
     
  5. Cyberangel

    Cyberangel Guest

    Hallo Thomas,

    schoen, dass Du Dich meldest ;)
    Dann werde ich mal die aktuellen FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN *grins* auflisten:
    - Polly und ich sind derzeitig in der Magnetfeldtheraphie, zusaetzlich verabreiche ich Dinkel-Tropfen fuer die Nieren.
    - Mir ist einmal Pytorenal F zusaetzlich zur Tyrodeloesung empfohlen worden; dieses habe ich leieder erst gestern erhalten.
    Meine Frage lief darauf hin, ob ich
    A) ueberhaupt noch Pytorenal F verabreichen soll
    B) in welcher Dosierung
    C) wie ich das mit der Tyrode Loesung abwechseln soll?

    Habe dann gestern doch noch meine TA erreicht, die meinte, dass ich lieber nur die Tyrodeloesung verarbeichen soll und auf das Pytorenal verzichten solle. Die Dinkeltropfen kann ich weiterverarbeichen. Gibt es hier andere Meinungen? Und wenn ja, dann bitte Fragen A, B, C beantworten :D

    LG und vielen Dank
    Raphaela
     
  6. DieJasminII

    DieJasminII Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hallo Cyberangel,

    oh nein, deinen Beitrag lese ich ja jetzt erst. Das tut mir wirklich so leid für die Kleine.

    Wir beide haben ja die selbe Tierärztin und ich denke sie ist wirklich sehr gut. Allerdings muss ich hierzu noch sagen, dass ich bei wirklich akuten Fällen meiner Sittiche immer noch zu Doktor Pieper nach Leverkusen fahre. Er ist auf dem Gebiet wirklich eine Korefähe. Deshalb kann ich dir nur ans Herz legen, auch seine Meinung einzuholen.

    Hier ist noch ein Link von Birds-Online. Ganz unten stehen noch ein paar Tipps. Hier der Link: HIer bitte klicken

    Ich schicke dir heute Abend mal eine Adresse von einer guten Tierheilpraktikern. Sie praktiziert in Essen und ist meiner Meinung wirklich sehr gut. Sie wird dir sicherlich auch eine gute homeopathische unterstützende Medikamention geben können.

    Meiner Meinung nach sollte der Vogel aber weiterhin tierärztlich versorgt werden. Wie gesagt kann ich dir Dr. Pieper ans Herz legen.

    LG - Jasmin
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Nierentherapie

    Liebe Raphaela,
    mit der Dosierung von Phytorenal kenne ich mich leider nicht aus, da ich dieses Präparat nicht verwende und deshalb keine Erfahrungen damit habe. Steht da nichts auf der Schachtel bzw. der Packungsbeilage? Wenn ja, schreib mal, was.
    Bzgl. Mischung mit Tyrode-Lösung sehe ich, wenn ich mir die Inhaltsstoffe beider Präparate ansehe, keinerlei Probleme. Tyrode-Lösung ist ja nur eine Elektrolytlösung, die dem Körper die durch Polyurie verlorengegangenen Elektrolyte wieder zuzuführen. Deshalb sollte sie auch, sobald der Harnanteil sich wieder normalisiert hat, abgesetzt werden.
    Ich würde aber auf jeden Fall noch ergänzend homöopathisch behandeln.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe - Nierenkrankheit bei Polly verschlimmert sich

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Nierenkrankheit bei Polly verschlimmert sich - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...