Hilfe!Normales Brutverhalten?

Diskutiere Hilfe!Normales Brutverhalten? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo an alle, ich bin seit 2 Wochen stolze Besitzerin zweier weisser wundervoller Zebrafinken. Ich habe ihnen nach ca. 1 Woche ein Nest in...

  1. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo an alle,

    ich bin seit 2 Wochen stolze Besitzerin zweier weisser wundervoller Zebrafinken.
    Ich habe ihnen nach ca. 1 Woche ein Nest in den Käfig gestellt und siehe da, nach 3 Tagen lagen schon die ersten Eier im Nest. Innerhalb der letzten 3 Tage haben die Süssen jetzt 5 Eier gelegt (2 davon letzte Nacht).
    Ist das normal? Ich habe gesagt bekommen, dass Vögel immer nur ein Ei am Tag legen und zwei nicht möglich seien...

    Sie brüten auch ganz eifrig, mal zusammen, mal getrennt. Manchmal auch gar nicht, wenn sie futtern oder trinken.

    Mein Männchen ist allerdings extrem ruhig, seitdem die Eier gelegt worden sind. Ist das normal??? Vorher war er so lebendig und nur am trompeten. Aber jetzt, ist er so still und so ruhig.

    Das Alter meiner Vögelchen kann ich nicht bestimmen. Sie tragen auch keinen Ring. Das Weibchen ist ca. 2cm grösser als das Männchen.

    Bitte antwortet mir, ob das Verhalten (ruhig) normal ist. Ich möchte nichts falsch machen und die 2 liegen mir seeeehr am Herzen.

    LG

    Sinny
     
  2. #2 FliegendeHollaender, 20.07.2004
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Eine Henne legt nur 1 Ei pro Tag, wenn's also zwei pro Tag sind hast du 2 Hennen.....
     
  3. #3 Munia maja, 20.07.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sinny,

    der Gedanke mit den zwei Hennen ist mir auch sofort gekommen. Singt der vermeintliche Hahn auch wirklich oder "trompetet" er nur (dät-dät-dät...)? Theoretisch kann eine Zebra-Henne auch mal zwei Eier innerhalb von 24 Stunden legen, aber nicht unmittelbar hintereinander.

    MfG,
    Steffi
     
  4. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also ich kann das noch nicht so ganz unterscheiden (mit dem Trompeten/Singen). Wie klingt den das Männchen bzw soll es denn klingen?

    Wenn ich zwei Hennen habe, dann sind das ja nur "leere" unbefruchtete Eier, oder?

    Ich bin mir eigentlich supersicher, dass es Männlein und Weiblein sind, denn das Männlein hat leicht graue Backenflecken und sie hat diese schwarzen Tränenstriche unter den Augen...

    Ich bin mir nicht sicher, ob die Eier unmittelbar hintereinander gelegt wurden... Das muss über Nacht geschehen sein (also im Zeitabschnitt von 14 Stunden). Kann sowas nicht passieren?

    Und zu guter Letzt: Ist das jetzt normal, dass die beiden so ruhig sind?

    LG

    Sinny

    PS: "Er" hat auch das Nest ausgepolstert... Also doch ein Er? Kann ich das irgendwie optisch erkennen?
     
  5. #5 Quitschy, 20.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2004
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Schnabelfärbung

    Ein Hahn hat einen knallig roten Schnabel, eine Henne einen orange bis orange-roten Schnabel (etwas dunkler als dieses Orange!). Auf jedenfall sieht man einen deutlichen Unterschied, wenn Hahn und Henne neben einander sitzen, denn er hat den röteren Schnabel.

    Unter diesem Link findest du Fotos von meinem Pärchen, da sieht man die Schnabelfarben sehr schön (sind aber keine Weissen sondern Schwarzwangen, aber es geht ja um die Schnäbel!).
     
  6. #6 Munia maja, 20.07.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sinny,

    hmmm, Zebragesang?
    Ist ziemlich schwer den zu beschreiben. Er klingt auf jeden Fall ganz anders als die normalen Stimmfühlungs- und Kontaktlaute (die sind meist nur ein kurzes oder etwas länger gezogenes "dät" oder "däääät"). Der Gesang klingt etwas bauchrednerisch und besteht aus glucksenden Schnattertönen, die der Hahn in schneller Reihenfolge von sich gibt. Oft krönt er diese auch noch mit lauten Rufen. Je nach "Dialekt" klingt der Gesang mehr oder weniger "blechern". Außerdem "produziert" sich der Hahn, während er singt: Er plustert v.a. das Kopf- und Bauchgefieder und "ruckelt" mit dem Kopf während des Singens hin und her. Meist richtet er den Gesang auch direkt balzenderweise an die angebetete Henne...

    Deiner zweiten Beschreibung nach scheinen es gar keine "echten" Weiße zu sein. Die haben nämlich keinen Tränenstrich und auch keine Wangenflecken. Könntest Du ein Foto hier hereinstellen?

    Falls es zwei Mädels sein sollten, sind die Eier natürlich unbefruchtet. Aber auch ein gleichgeschlechtliches Paar zeigt Brutambitionen inklusive Eintragen von Nistmaterial, etc. (ich hatte mal zwei Junghennen, die haben bis zu zwanzig Eier im Nest gehabt, die sie vergeblich bebrüteten) . Dann ist es auch normal, dass sie ein wenig ruhiger werden.

    MfG,
    Steffi
     
  7. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Ihr Lieben,

    Aktueller Stand: 6 Eier :D
    Komme mir schon vor, wie in einer Legebatterie ;)

    Ich habe einige Fotos von meinen Kleinen gemacht, aber sowohl Belichtung als auch Schärfe lassen zu wünschen übrig. Habe nämlich keine Digicam und die Fotos mit meinem Handy machen müssen. (Entwicklung dauert mir gerade zu lange - kommen aber nach!)

    Auf den Bildern sehen die Schnäbel so hell aus, ist aber beim Weibchen (Shashi) ungefähr so :o (Farbe des Smileys) und bei Nashi einen Tick dunkler. Ach ja: Shashis untere Schnabelhälfte ist auch heller als oben...

    Mensch Meier, ich finde, die haben beide knallorangefarbene Schnäbel... Nur Nashi hat einen dunkleren (einen Ton dunkler). Wenn beide im Nest sind, höre ich immer so ein Fiepen in verschiedenen Tonlagen.

    UUUUNd: Shashi hat eine ganz dezent creme-beigefarbene Zebramaserung an ihren Schwanzfedern...

    Ich glaube, ich bin verwirrt ! :?
     

    Anhänge:

  8. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zu den Bildern:

    1. Bild -> Shashi, die mit den Tränen und der Maserung am Schwanz

    2.Bild -> links Nashi (Männchen?) rechts Shashi

    3. Bild -> Nashi am Nest

    4. Bild -> Shashi links im Nest und rechts Nashi


    Und ehrlich, die Schnäbel sind in Echt vieeel kräftiger und dunkler von der Farbe her.. Bin nicht farbenblind :D

    Und nu?
     
  9. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich habe nochmal schnell 2 Bilder von Nashi machen können - dem (vermeintlichen) Männchen.
    Die Farbe des Schnabels kommt schon eher derf Realität näher :)

    :gott: EIN DICKES SORRY WENN ICH NERVE :gott: - ABER ICH WILL SOOO VIEL WIE MÖGLICH ÜBER MEINE KLEINEN WISSEN UND NICHTS FALSCH MACHEN :0-
     

    Anhänge:

  10. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich habe hier im Forum ENDLICH einen Fink gefunden, der von der Schnabelfarbe so aussieht (auch vom Rest) wie Nashi (m).
    Ich hoffe das geht jetzt klar, dass ich das Bild hier reinkopiere :)

    Also: so wie der weisse Zebrafink auf dem Bild, so sieht mein "Männchen" aus...
     

    Anhänge:

  11. Mey

    Mey Guest

    Hallo Sinny,
    vom letzten Foto würde ich jedenfalls auf einen "Mann" :D tippen.

    Wenn der Schnabel so schön rot und dunkel ist, dürfte das hinkommen.

    Und noch mal was dazu, dass "er" so ruhig ist.

    Da er seine Herzdame ja anscheinend rumgekriegt hat, warum soll er denn noch rumtuten und sie umwerben!?
    Der "Gesang" der Zebras hat ja auch viel mit der Werbung um ein Weibchen zu tun. Meine tuten momentan nur noch wenn ich zu nah an den Käfig gehe und sie die Anderen warnen wollen. ;)
    (zumindest die, die auf einem Gelege sitzen)

    Gruss von Mey!!!
     
  12. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Mey

    Ja, das dachte ich ja auch die ganze Zeit, nur ist der Farbunterschied zwischen den beiden (wenn man sie vor sich hat) wirklich nicht extrem groß...

    Naja, in 10 Tagen weiss ich mehr, wenn die ersten Eier schlüpfen sollten... :)

    Oh Gott, gerade ist ein Krankenwagen mit Sirene durchgefahren und die kleinen sind total aufgedreht...

    Das ruhige Verhalten der beiden ist also normal? Puuuuh mir fällt ein Stein vom Herzen. Hab die doch sooo lieb :trippel:
     
  13. #13 FliegendeHollaender, 21.07.2004
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Deine Henne ist ein Maske Grau.
    Die Weisse sieht auch aus wie eine Henne, aber das unterste Bild zeigt ein Weisse Hahn (Schnabelfarbe)
     
  14. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich werde aus den Schnabelfarben echt nicht schlau und werde mich jetzt einfach überraschen lassen.

    Angenommen, es sind M & W und die Eier schlüpfen, welche Farbe werden die Babies dann haben?
    Weiss-grau? Weiss?

    Und: auf den Fotos sehr schlecht zu sehen, aber Nashi (unterstes Foto,das vermeintliche Männchen) hat ganz ganz leichte gräuliche Schattierungen an den Wangen...

    Frage: werden die Schnäbel mit der Zeit dunkler / heller? Denn ich glaube, Nashi ist etwas jünger als Shashi... Zumindest ist "er" 2 cm kleiner.

    Und zuletzt (sorry :gott: ): kann ich irgendwie das Alter bestimmen?

    DANKE :)
     
  15. #15 FliegendeHollaender, 21.07.2004
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Wenn die beiden Reinerbig sind (also nicht spalt fuer irgendeine Mutation) dann werden alle JV Grau (wildfarbig sein)

    Nur wenn sie ein festen Fussring (mit Ziffern) tragen
     
  16. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Und noch eine Frage...

    Nashi sitzt entweder auf dem Gelege und brütet oder plustert sich auf, Augen halb zu und sitzt auf seiner Stange. Kein "däät" und nix :? (also fastden ganzen Tag über)

    Ist das jetzt auch wegen des Brutverhaltens oder ist mein Kleiner krank?

    Ich würde ihn so gerne mal in die Hand nehmen und genau anschauen, aber ich will sein Vertrauen nicht kaputt machen.

    Die ersten Tage, als ich die beiden bekam, ist er im Käfig rumgeflogen usw...

    Fühl mich so ahnungs- und hilflos. In den Büchern, die ich habe, steht nicht wirklich viel darüber drin, wie ZF sich während der Brut verhalten.

    Ist er vielleicht einfach nur "überarbeitet"??? (vielleicht schläft er ja nachts nicht, weil er das Gelege bewachen muss....)??????????

    Fragen über Fragen...
     
  17. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Alfeld/Leine
    hmm also ein weibchen ist schonmal garantiert,

    aber bei dem zweiten, vom bild her wirkt der schnabel sehr hell. hast du denn schon mal gesang gehört, eigentlich singen zebrafinken IMMER


    ich tippe sogar auf zwei hennen, denn das nest ist in meinen augen nicht gebastelt!
     
  18. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo René

    Nein, das Nest haben sie nicht großartig gebastelt, obwohl ich viel Material zur Verfügung gestellt habe... Nashi hat nur paar Palmfasern genommen und diese in das Nest gelegt, aber kuschelig ists da nicht.

    Ich habe allerdings mal gelesen, dass das bei sehr jungen ZFs passieren kann, dass sie das Nest nicht ausbauen.
    Ich selbst möchte nicht eingreifen und es "nachmachen", da ich weiterhin davon ausgehe, dass es befruchtete Eier sind und Angst habe, dass die beiden dann das Gelege verstossen, weil sie "Mensch" riechen...

    Ich mache mir gerade Sorgen wegen Nashi... Was meinst Du, ob er krank ist? Sein Appetit ist ganz normal... Kot eigentlich auch (nur manchmal Durchfall, wenn zu viel Salat - er liebt Salat)...

    LG

    Sinny

    PS_ Wegen des Gesangs: Habe heute nochmal genau hingehört (soweit es mir möglich war). Shashi trompetet, Nashi auch, aber manchmal krächzt Nashi auch. Heute habe ich ihn auch schriller singen hören - es klingt nie monoton, wenn die beiden singen, wobei die andersartigen Laute von Nashi stammen. (Shashi "däät dät dät")

    Ach ja: und das Fiepen (klingt wie ein Jammern) wenn beide im Nest sind?? Deutet das nicht darauhin, dass Nashi ein Männlein ist?
     
  19. #19 Munia maja, 21.07.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sinny,

    wenn ich mir die Bilder so ansehe, glaube ich fast, dass die Weiße eine Henne ist. Die Schnabelfarbe ist mir ein wenig zu hell für einen Hahn.



    Normalerweise verkünstelt sich ein Hahn mit dem Nestbau. Auch wenn die Henne schon brütet, trägt er immer noch ein paar Fasern ein. Hennen verbauen zwar die Fasern, tragen aber selten auch welche mit ein.
    Greif am besten nicht ein - das stört die Tiere nur. "Riechen" tun sie Dich aber nicht: Im Gegensatz zu Säugetieren riechen die meisten Vögel sehr schlecht und geben ihre Jungtiere bzw. das Gelege nicht auf, wenn ein Mensch sie/es berührt hat.




    Krächzen ist kein Gesang. Ich kann jeden meiner 5 Zebras an den Stimmen unterscheiden, auch Hennen haben verschiedene Lautäußerungen. Die Stimme meiner Weißen ist z.B. ziemlich "krächzend". Hähne singen auch, wenn die Hennen brütend im Nest sitzen. Zwar nicht so intensiv wie beim gerichteten Gesang, aber sie scheinen das Singen trotzdem zu genießen.
    Das Fiepen ist der Nestlockruf, damit wollen die Tiere die Aufmerksamkeit auf das Nest lenken (machen alle meine Prachtfinken). Wenn Hähne alleine im Nest sitzend fiepen, möchten sie der Angebeteten das Nest "schmackhaft" machen. Denn die Wahl, wo gebrütet wird, hat normalerweise die Henne.



    Normalerweise sind Zebras während des Brütens etwas ruhiger, aber Hähne sitzen dann oft in Nestnähe und singen ungerichtet. Wenn da gar nichts kommt, ist Nashi entweder eine Henne oder "er" ist doch nicht ganz fit.



    Wenn Zebras vollkommen ausgefärbt sind, verändert sich die Schnabelfarbe in den ersten Jahren normalerweise nicht mehr. Mir ist nur aufgefallen, dass sie im Alter (ab 7-8 J.) wieder etwas heller wird. Das hängt sicher mit einem veränderten Hormonspiegel bei alten Vögeln zusammen. Völlig ausgefärbte Tiere (mit ca. 3 Monaten) sind normalerweise auch ausgewachsen, d.h., Dein(e) Nashi ist halt etwas kleiner...
    Das Alter eines ausgefärbten Zebras kann man leider nicht mehr schätzen. Ich habe z.B. einen fast 8 1/2 J. alten Hahn, dem man sein Alter absolut nicht ansieht. Er kann äußerlich vollkommen mit den Jüngeren mithalten.

    Bin gespannt, als was sich Dein(e) Nashi entpuppt. Halt uns auf dem laufenden...

    MfG,
    Steffi
     
  20. sinny

    sinny Shashi & Ninja

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Steffi,

    Danke für die umfangreiche Antwort - hat mich doch ziemlich aufgeklärt :)

    Wo wir von Nestbau reden - hihihi... vor paar Minuten hat Nashi noch ein paar Palmfasern ins Nest gezupft...

    Ich halte Euch alle auf jeden Fall auf dem Laufenden, was mein kleiner Piepmatz denn nun ist ;)

    Jetzt oute ich mich wahrscheinlich, aber dennoch: hat ein Vogel denn kein Geschlechtsorgan an dem ich das sehen kann?

    LG

    Sinny
     
Thema:

Hilfe!Normales Brutverhalten?

Die Seite wird geladen...

Hilfe!Normales Brutverhalten? - Ähnliche Themen

  1. Hahn oder Hennen? Ich brauche Hilfe

    Hahn oder Hennen? Ich brauche Hilfe: Hallo, ich habe folgendes Problem : Vor kurzem habe ich diese beiden Brahmahennen gekauft und nun bin ich bei der einen nicht sicher ob es sich...
  2. HILFE! Pfirsichköpfchen

    HILFE! Pfirsichköpfchen: Hallo liebes Forum, Mein Pfirsichköpfchen brütet aktuell, das ist ihr erstes Mal. Sie macht sich ganz toll soweit :) Allerdings hat sie wirklich...
  3. DRINGEND HILFE GESUCHT

    DRINGEND HILFE GESUCHT: N’Abend! Hallo Guten Morgen ich verkaufe meine vögel Schaut sich das mal jemand an..finde das geht überhaupt nicht!! Vielleicht hat jemand die...
  4. Bitte um hilfe...

    Bitte um hilfe...: Hallo könnte mir eventuell jemand sagen zu welcher Art meine agaporniden gehören? Auf der stirn gehen sie leicht ins orange falls das auf dem...
  5. Hilfe bei der Geschlechterbestimmung

    Hilfe bei der Geschlechterbestimmung: Guten Tag, Ich habe nun seit einigen Wochen meine ersten Zwergwachteln die laut dem Verkäufer männlich (grau) und weiblich (weiß) sind....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden