Hilfe, Nymphen wollen nicht aufhören zu brüten.

Diskutiere Hilfe, Nymphen wollen nicht aufhören zu brüten. im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Meine Nymphen kommen einfach nicht mehr aus ihrer Brutstimmung heraus. Der Hahn Anton hat alle so wahnsinnig gemacht, daß jetzt 9 Nymphen (auch...

  1. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Meine Nymphen kommen einfach nicht mehr aus ihrer Brutstimmung heraus. Der Hahn Anton hat alle so wahnsinnig gemacht, daß jetzt 9 Nymphen (auch die Babys) ständig auf Nistplatzsuche sind. Mindestens 2 Hennen haben schon Eier gelegt und sie auf den Volierenboden plumpsen lassen. Da sie sich in Gruppen in den verschiedensten Räumen aufhalten, finden sie natürlich immer wieder eine dunkle Ecke. Gestern ist Anton hinter den Kühlschrank geklettert und war für eine halbe Stunde nicht mehr herauszukriegen. Natürlich mit fröhlichem Gesang. Irgendwann muß er wohl erbarmen mit meinem Flehen, Fluchen, Drohen und Beschwören gehabt haben.
    Was sollen wir also tun? Soll ich ihnen doch wieder Nistkästen anbieten? So spät im Jahr? Außerdem kommen sie irgendwie nie aus der Brutstimmung heraus.
    HIIIIIIIILLLLLLFEEEEEEE!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Verena :0-

    Ernährst Du sie zu gut das sie immer in Brutstimmung sind :?

    Probiere sie mal auf "trocken Brot und Wasser" zu setzen, d.h. nur einfache Körner ohne SB und Wasser. Ausserdem versuche die Tageszeit auf 10h zu verkürzen.
    Denn bei der Magerkost und den wenigen Stunden brauchen sie die Energie für sich und können keine Küken aufziehen.
     
  4. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    ...

    Das haben wir alles schon probiert. Aber Anton hält sich für so toll, daß er unbedingt gaaaanz viele kleine Antons produzieren will.:D :D :D
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wie lange hast Du daß mit der Ernährung durchgehalten ?
    Der Körper braucht schon einige Zeit bis er merkt "hopla ich muß auf Sparflamme laufen" .
     
  6. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    ...

    Kann ich gar nicht so genau sagen. Aber Du würdest ihnen jetzt keinen Nistkasten mehr anbieten?
    Ich mußte gerade ganz schön mit Whity "kämpfen", damit sie in die Voliere geht. Sie hat gerade ein Ei auf mein Regal gelegt und wollte natürlich nicht davon weg. Arme Maus. Sie versteht das alles nicht.:(
    Ok, ihre halbreife Kolbenhirse hab ich ihnen schon ab und zu gegeben. ;) Aber man möchte seinen Piepern ja was Gutes tun.
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ne, würde ich gar nicht mehr machen, ganz konsequent. Damit sie gar nicht mehr auf dumme Ideen kommen.

    Auf gekeimtes Futter, auch Hirse, würde ich ganz verzichten, auch wenn es sehr gesund ist. Die "Gefahr" ist zu groß, dass sie dauerbrutig werden.
    Ich habe es so gemacht, dass ich meinen beiden nur 4 mal die Woche Obst und Gemüse gegeben habe, einmal Grünfutter, ansonsten nur das Körnerfutter.
    Und dass 1-2 Monate. Jedenfalls solltest Du das solange durchziehen, bis sie, wie Heidi schon sagte, merken

     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Verena :0-

    Ich habe bei meiner Lisa auch erst Erfolg erziehlt als sie keine Brutmöglichkeit mehr hatte und sie 2 Wochen nur magere Körnermischung und Wasser bekam. Gar nichts grünes in der Zeit. Mittlerweile bekommen sie wieder alles und niemand will brüten.
     
  9. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    ...

    Hm, gar keine Brutmöglichkeit ist schwierig, da sie wie gesagt die ganze Wohnung "bevölkern" und sich da immer ein Eckchen findet.:( Ok, also ab heute nur noch Körner und Wasser.
    Wie ist es denn mit Vitaminen im Wasser? Darf/ sollte man die geben oder auch nicht?
    Und auch auf ihre geliebten Trockenbeeren und ihren Papageiensnack müssen sie jetzt wohl verzichten.
    Hoffentlich funktionierts.
     
  10. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Bei mir haben sie 2 Wochen auch keine Vitamine (Tropfen oder Obst) bekommen. Dann war die eierlegerei vorbei und ich habe langsam wieder begonnen.

    Vitamintropfen ist sowieso eine "Kurmäßige" Verabreichung besser als 1x in der Woche.
    Meine bekommen alle 2 Monate für 2 Wochen eine Vitaminkur.
    Und auf Leckerlies müssen sie jetzt auch verzichten.

    Meine kommen auch die ganze Wohnung ab. Ich habe versucht in dieser Zeit sie nur im Wohnzimmer zu halten. Nur unter Aufsicht raus. Leider passierte auch ein Maleur und Lisa knabberte eine Euphorbia an :( .
     
  11. Frank M

    Frank M Guest

    re Brütlust

    Hallo Verena,

    wenn ich dich richtig verstanden habe sind noch keine Junge geschlüpft. Sollte es doch soweit gekommen sein kann ich dir eins oder zwei abnehmen.
    Du kannst dich ja melden.




    Grüße, Frank.


    Vielleicht solltest du ihnen doch eine Nistgelegenheit bieten und einen Teil! der Eier gegen Plastikeier ersetzen.
     
  12. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Würde ich nicht empfehlen, wenn sie zum Dauerlegen und -brüten neigen. Am besten konsequent alle dunklen Ecken absichern, so dass sie gar nicht erst auf die Idee kommen.

    Wenn sie einmal anfangen, so exzessiv zu legen, dann gießt man mit Nistmöglichkeiten nur noch Öl ins Feuer.
     
  13. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    konsequent

    Wir sind also gestern abend zur Tat geschritten und haben konsequent unser gesamtes Wohnzimmer umgeräumt, um auch ja jede Ecke zu erwischen. Selbst hinter dem Fernseher und der Musikanlage wurde alles vogelsicher gestaltet, die Bücher wurden an die Wand geschoben und auch sonst alles verbarikardiert. Meine Hühner saßen in ihrer Voliere und haben alles mit größtem Interesse und Erstaunden verfolgt.
    Mein Wohnzimmer sieht jetzt zwar nicht mehr gemütlich aus, aber es mutiert ja eh immer mehr zum Vogelzimmer.;)
    Wir kamen uns vor, als ob wir schon Ostern hätten. Wir haben insgesamt noch 5 Eier gefunden, nur bunt waren sie nicht.:D Und das an den unmöglichsten Orten. Man stelle sich nur vor wie das in ein paar Wochen gestunken hätte. :k
    Heute morgen stürmten alle munter aus der Voliere, um dann ENTSETZT festzustellen, daß sämtliche schönen Ecken verschwunden waren. Konstaniert saßen sie dann erst mal verwirrt auf der Tür und wußten nicht, was sie tun sollten. Außerdem waren alle Türen zu den anderen Zimmer verschlossen und Kolbenhirse haben sie auch nirgends gefunden. Irgendwie BLÖD. Nach 10 h wurde es auch noch urplötzlich Nacht und das von einem Tag auf den anderen. Hm.
    Nur unsere Whity war gar nicht so zum "ins Bett" gehen zu Mute; schließlich wollte sie noch irgendwo ein Ei hinlegen und wußte nicht wo. Sie mußte ich dann mit dem Transportkäfig einfangen und in die Voli bugsieren.
    NEIN, meine Vögel verstehen die Welt nicht mehr.
     
  14. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Verana :0-

    Ich mußte jetzt richtig lachen trotz dem ernst der Sache.

    Bei mir war auch über eine Woche Unruhe - Suchen - Schreien - trotzdem mal schnell ein Ei vom Wohnzimmerschrank fallen lassen angesagt.

    Aber versuche es durchzuhalten. Ich drücke die Daumen das es klappt.
     
  15. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Eiersalat

    Das ist nun das Ergebnis von heute morgen. Zumindest habe ich sie erst heute entdeckt.0l
     

    Anhänge:

  16. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    :::

    Das ist dann wohl von Whity.
     

    Anhänge:

  17. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Bei mir hat auch jede Henne noch 3 Eier gelegt bevor Schluß war. Am liebsten schön auf dem Teppich fallen lassen (Vorhangstange, Schrank) so das es eine schöne Sauerei war.

    Du brauchst jetzt viel Geduld. Sollte es nicht aufhören überlege Dir mal eine Hormonbehandlung. Ich hatte schon einen TA-Termin dann war aber Schluß.
     
  18. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Hormonbehandlung

    Das wäre eine "gute" Idee, wenn der Impuls von den Hennen ausgehen würde. Es ist aber immer Anton, der alle wieder anstachelt. Und von einer Hormonbehandlung für Hähne habe ich noch nichts gehört.
     
  19. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Warte mal ab vielleicht hilft es ja was.

    Aber wenn die Hennen nach eine Hormonbehandlung nicht mehr wollen vielleicht gibt Anton ja auch auf. Eine Frage an den TA wäre es sicher wert.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Verena,
    spreche doch deinen T.a mal auf Hormeel ad us.vet an.Das hat mir mein T.a für mein scharfes Hähnchen gegeben.Soll den Trieb bei Männern beruhigen,bei mir hilft es,bin jetzt Abends immer pünktlich zu Hause.:D :D :D
     
  22. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Typisch Ralf :D :S .

    @ Verena: Lies mal diesen Thread durch, wäre doch auch nen Versuch wert :~ .
     
Thema:

Hilfe, Nymphen wollen nicht aufhören zu brüten.

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Nymphen wollen nicht aufhören zu brüten. - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...