Hilfe Nymphi greift an

Diskutiere Hilfe Nymphi greift an im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin nue hier und habe ein Problem. Mein Nymphi Lilli (hat sich später rausgestellt das lilli ein hahn ist) hat bei mir bis gestern...

  1. #1 *sternchen*, 28. Juli 2010
    *sternchen*

    *sternchen* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    Hallo, ich bin nue hier und habe ein Problem. Mein Nymphi Lilli (hat sich später rausgestellt das lilli ein hahn ist) hat bei mir bis gestern alleine gelebt. ich habe sie seit einem jahr. Sie war immer voll lieb. Habe nun gestern einen 2. Nymphi bekommen. Die beiden vertragen sich soweit auch sind beide auch draußen. Nur Lilli greift mich und meine Mutter jetzt an, wir brauchen nur den raum zu betreten...dann geht sie auf uns los, ich versuche das zu ignorieren aber schön ist es absolut nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichmama, 28. Juli 2010
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das ist ein völig normales Verhalten. Wenn er so lange allein war, freut er sich natürlich über eine Artgenossin. Und weil er Angst, dass man ihm seine neue Freundin wieder wegnehmen könnte, verteidigt er sie.
    Mein Tipp: Lass die beiden mal ganz in Ruhe, sobald die beiden sich aneinander gewöhnt haben, wird er merken, dass seine neue Freundin bleibt, dann legt er sein Angriffsverhalten auch wieder ab.
    Jetzt ist halt Geduld angesagt.
     
  4. #3 *sternchen*, 28. Juli 2010
    *sternchen*

    *sternchen* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    Hallo Sittichmama!
    Ich danke dir für die schnelle Antwort.
    Ok das haben wir uns auch fast gedacht, dass Lilli angst hat, dass Püppi wieder geht. Aber wir waren uns halt nicht sicher. Wir werden sie so viel wie möglich in ruhe lassen. Nur ab und an muss ich halt in den Raum, da es mein Zimmer ist.
    Ich hoffe echt dass sich das wieder legt mit dem angreifen.
    Vor allem bekomme ich Lilli auhc nciht rein, da ich ihr ja nicht zu Nahe kommen darf.
     
  5. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    Hallo Stenchen,
    der hunger wird sie in den Käfig gehen lassen und hab halt geduld, das wird schon!
    Lg
     
  6. #5 *sternchen*, 28. Juli 2010
    *sternchen*

    *sternchen* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    Danke Ari!
    Dann werd ich mich mal gedulden müssen...:-)
    lg
     
  7. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Hallo *sternchen*, sei froh, dass Dein Vogel so reagiert, da weißt Du wenigstens, dass er durch die Einzelhaltung nicht fehlgeprägt ist :-). Dein Vogel gibt Dir jetzt die Quittung dafür, dass Du ihm sowas schönes wie einen Artgenossen so lange vorenthalten hast. Setzt dich doch einfach mal mit einem großen Blumenuntersetzer voller Kolbenhirse zu den Beiden. Nimm Dir Zeit, täglich, einfach da sein, ohne dass viel passiert. Und wenn Du angefallen wirst, gebissen wirst, bleib möglichst cool. Keine heftigen Reaktionen, kein Schimpfen, Schreien etc., natürlich Hände vor das Gesicht, falls Du direkt dort angeflogen wirst. Tu nach Möglichkeit einfach so, als wär das alles gar nicht schlimm (auch wenn mal Blut fließt). Es darf keine Angst aufkommen, weder vor Dir noch vor dem Verlust des neuen Freundes. Das wird sich wieder entspannen, ganz sicher, und dann hast Du doppelten Spaß mit den Beiden ;-).
     
  8. #7 *sternchen*, 29. Juli 2010
    *sternchen*

    *sternchen* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    Hallo Die_Pe
    Wenn ich in mein Zimmer gehe und mich aufs Bett setzte, beobachte ich die beiden, was auch echt Spaß macht. Erst werde ich angegriffen, aber sitzte ich in meinem Bett bleibe ich von Angriffen verschont...zum Glück. Das ist gar nicht so einfach cool zu bleiben bei den Angriffen, aber ich gebe mein bestes.
    Bin echt froh wenn die Phase irgendwann überstanden ist und ich das Leben mit den beiden auch richtig genießen kann....
     
  9. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ach Sternchen, ist doch noch ganz frisch und das Glück der beiden so neu und jung ;-). Eifersucht, Verlustangst - alles Gefühle, mit denen wir Menschen doch auch umgehen müssen. Was man unter Menschen mit Worten aus dem Weg räumt, musst Du jetzt mit vertrauensbildenden Maßnahmen erreichen. Aber das klappt, durch so eine Entwicklung mussten schon viele durch. Gib nur nicht zu schnell auf.
     
  10. #9 *sternchen*, 30. Juli 2010
    *sternchen*

    *sternchen* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    Heute ist Lilli schon entspannter: Man kann ins Zimmer gehen ohne Angegriffen zu werden *freu*
     
  11. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Na siehste, kaum 24 h später sieht die Welt schon ganz anders aus ;-).
     
  12. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wünsche Euch viel Erfolg - dass sich alles weiterhin beruhigt. Schön, dass ein Neuling hinzukam.
     
  13. #12 *sternchen*, 6. August 2010
    *sternchen*

    *sternchen* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    So meine Lilli ist langsam ruhiger geworden. MAn kann in den Raum gehen ohne Angriff. Heute kam sie zu mir und hat meine wimpern geputzt und ich dannn wieder weggeflogen.
    Die beiden schlafen aber noch in getrennten käfigen, denn Lilli verjagt Pippi ständig, egal wo sie gerade sitzt im Käfig oder wenn sie isst. AM schlimmsten ist es aber wenn wir in der nähe des käfiges sind. Hoffe das gibt sich auhc noch.
    lg
     
  14. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Oh ne, willst Du die denn jetzt immer in getrennten Käfigen lassen?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 *sternchen*, 16. August 2010
    *sternchen*

    *sternchen* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    Nein, die sollen schon auch irgendwann zusammen in einen Käfig, aber zur Zeit geht das noch nicht...ich bin dabei sie langsam daran zu gewöhnen
     
  17. #15 *sternchen*, 16. August 2010
    *sternchen*

    *sternchen* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    nein, die sollen schon beide irgendwann zusammen in einen Käfig, aber zur zeit ist das noch nciht möglich. Aber die beiden sind auch fast den ganzen Tag zusammen draußen oder sitzten dann auch mal zusammen in einem Käfig.
     
Thema:

Hilfe Nymphi greift an

Die Seite wird geladen...

Hilfe Nymphi greift an - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...