HILFE, Schnabel abgerissen

Diskutiere HILFE, Schnabel abgerissen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich wurde grade von meinen Mann nach Hause gerufen. Mein Tito hat sich den Schnabel abgerissen, bis unter die Nase, sieht einfach nur schrecklich...

  1. #1 Kleinjulia, 9. Oktober 2005
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich wurde grade von meinen Mann nach Hause gerufen. Mein Tito hat sich den Schnabel abgerissen, bis unter die Nase, sieht einfach nur schrecklich aus. In Alt-Biesdorf habe ich grade angerufen, kann sofort vorbei kommen. Was ich allerdings nicht gefragt habe, ob die Behanslung auch auf Rechnung geht. Habe momentan kein Cent in der Tasche. Weiß das jemand von Euch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 9. Oktober 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Michi,

    ich habe gerade Gänsehaut bekommen, als ich das gelesen habe. Fahr einfach hin, das ist ein akuter Notfall und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein TA wegen fehlendem Geld sowas nicht behandelt.

    Alles Gute.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Silke_Julia, 9. Oktober 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Upps, ohje, wie ist denn das passiert? Ist Tito am Gitter oder sonstwo hängengeblieben? Stelle ich mir ziemlich schmerzhaft vor, wenn sich ein Vogel den Schnabel abreisst. Alles Gute für den Kleinen. Berichte bitte mal, wenn DU vom TA zurückbist.

    LG von Silke
     
  5. #4 Kleinjulia, 9. Oktober 2005
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wieder da und nicht wirklich mit den Gedanken bei einander. Wenn irgentwelche Fehler drin sind verzeiht, aber ich bin noch am heulen. Der Artzt hat ihn ins Regenbogenland geschickt. Der Schnabel istt mit samt der Hornhaut abgerissen, also mit dem knöchernden Teil und Spitze bis unter die Nase. Er hat sehr viel geblutet, bis die Hornhaut nachwachst würde wohl fast ein vietel Jahr brauchen, und da wäre es immer noch zu weich. Desweiteren hätte es immer wieder gebluttet, und mit fressen wäre auch nicht mehr gegangen. Ein weiteres Risiko wäre die der offene Schnabel also die freie Stelle ohne Hornhaut, und der offene Mund, wegen Infektion, und auch das die nicht mit Hornhaut bedeckten Stellen auch absterben. Er hat mir das alles sehr in Ruhe und sachlich erklärt, muß wohl gesehen habe das ich kurz vorm Wasserfall stehe, was ich dann auch nicht mehr verhindern konnte. Also habe ich dem Arzt meinen Tito in die Hand gegeben und mit angesehen wie er um 13 Uhr endgültig eingeschlafen ist. Verdammte Schei.... nochmal....
    Muß mich erstmal etwas einkriegen und dann einen schönen Platz suchen wo wir ihn begraben. Das schlimmste ist noch meinen 7 jährigen zu beruhigen, denn der hat, obwohl man seid Jahren prädigt nicht aufgepasst und ihn in der Tür geklemmt... menno, der ist fertiger wie ich... also, ich muß wohl noch einiges zu Wege bringen heute.
    Bis denne
     
  6. #5 charly18blue, 9. Oktober 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Oh Du Arme, laß Dich mal ganz fest drücken :trost: . Es tut mir so leid, dass Tito nicht mehr zu helfen war. Gib Deinem Sohn auch einen dicken Kuß von mir, solche Unfälle passieren einfach. Der arme Kleine, ich kann mir vorstellen wie fertig er sein muß. Ich wünschte ich könnte Euch mehr helfen, als mit ein paar Worten.............

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. #6 Kleinjulia, 9. Oktober 2005
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen lieben Dank Susanne , habe es jetzt in ein andres Thema geschrieben.
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    :traurig: Hallo Michi, 8o

    das ist aber sehr traurig. :heul:Hätte man da wirklich nichts anderes machen können? :nene: Wie alt ist das Fellbällchen denn geworden?
    Das tut mir alles sehr leid. Ich kann sehr gut nachfühlen wie du dich jetzt fühlst. 8o :heul: 8oDas alles tut mir sehr leid.






    traurige Grüße, Frank :heul: :+shocked:
     
  9. #8 Kleinjulia, 9. Oktober 2005
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Frank,
    danke Dir für dein Mitgefühl.
    Nein, er hatte keine Chance... aller erster Grund war, er hätte höchst wahrscheinlich die nächsten 24 Stunden, wegen Schmerzen und Blutungen nicht überlebt. Ein Vogelherz ist sehr eisern, sich nichts anmerken zu lassen, aber ich weiß und möchte es auch eigentlich wieder nicht wissen was er für Schmerzen hatte... und die anderen Gründe hat mir der Arzt wie oben geschrieben auch erklärt. Ich denke es war das beste für ihn, auch wenn ich mich an einen anderen Ausweg geklammert habe... aber das kann wohl jeder nachempfinden der schon mal beim Tierarzt vor dieser Entscheidung stand. Jetzt gehts ihm wieder gut und ich hoffe Tito verzeiht mir diesen Schritt. :(
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Da gibt es nichts zu verzeihen-es war die richtige Entscheidung.Ein Vogel ohne Schnabel hätte kein glückliches Leben.Du hast vollkommen richtig entschieden.Ich bewundere immer wieder Leute die diesen Mut auch aufbringen und nicht aus falsch verstandener Tierliebe ihre Vögel leiden lassen. :trost:
    Deinem Tito ist so sehr viel erspart geblieben.
    Liebe Grüße vor allem an deinen Sohn,BEA
     
  11. Ele

    Ele Guest

    Echt, ich sitze hier mit ner Gänsehaut und Tränen in den Augen. Die Vorstellung, wie Du den Vogel in den Händen hältst, der wahnsinnige Schmerzen gehabt haben muß. Laß Dich trösten, es war die einzig richtige Entscheidung, so schmerzhaft sie auch für Dich gewesen sein muß...... :trost:
     
  12. #11 Sittichmama, 10. Oktober 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Es tut mir wirklich sehr leid um den Kleinen.

    Allerdings frage ich mich, wie genau so etwa passieren kann. Ein Schnabel reisst ja nicht einfach so ab.
     
  13. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    tut mir wirklich leid für deinen Nymphie. Solche Unfälle passieren. Ich weiß von einem Fall, da wurde ein Wellie in der Tür eingeklemmt und starb sofort. Und einmal setzte sich eine Oma mit Alzheimer auf zwei Bourkesittiche, die ahnungslos im Sessel ihr Nickerchen machten.

    Viele Grüße
    Maja
     
  14. Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Claudia,
    er hatte immer entweder bei uns auf der Lehne, Schulter, Volie oder der Landerplatz der Vitrine gesessen. Aber sein Stammplatz war seid Jahren die Tür. Er hatte genug Platz, konnte sich nie die Füße klemmen, Tür und Rahmen stimmen nicht überein. Und gestern kann sich mein Mann nur erklären das mein Sohn, warum auch immer wütend, die Tür mit schwung zu geknallt hat. Tito aber nicht wie sonst, wenn er das Gleichgewicht nicht hält los fliegt, sondern sich mit dem Schnabel, also Kopf nach vorn runter, versucht hat zu halten. Jedenfalls ist ihm der Blutfleck aufgefallen und gleich alle Nymphies durchgesehen. Und Tito sah schrecklich aus, und seinen Schnabel hat er auf dem Türrahmen gefunden.......
    Es ist total sch.... gelaufen, und hätte nicht passieren müssen, aber ist nicht mehr rückgängig zu machen, und mein Sohnemann macht sich unheimliche Vorwürfe... Soviel zum wie konnte es passieren. :(
     
  15. Petry

    Petry Guest

    Hallo Kleinjulia,

    ohh mann, als ich den Thread gelesen hab, ist es mir eiskalt den Rücken runtergelaufen.....
    Tut mir echt leid wegen dem Kleinen, aber dort wo er jetzt ist, geht es ihm sicher besser... :trost: :trost: :trost:
    Der Lieblingsplatz meiner Henne ist auch die Tür, wobei sie sich auch nicht die Füßchen klemmen kann, da bei uns der Abstand von Tür zu Rahmen genug Platz lässt.

    Tröstende Grüße
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    auch von mir mein Mitgefühl.

    Lieben Gruß
    CocoRico
     
  17. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Michi,

    ich denke auch das du dich richtig entschieden hast. Als ich das gelesen hatte bekam ich auch Tränen in die Augen.
    War Tito verpaart?






    Grüße, Frank :trost:
     
  18. Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nein war er leider? nicht. Er war die ersten Jahre alleine bei uns, dann haben wir die Volie gebaut und ihm die 5 Kumpels nach und nach dazu geholt, er sollte es gut haben. Um so schlimmer das dies nun passiert ist. Man merkt erst jetzt wie man sich an den Federball und seine Gewohnheiten gewöhnt hat. Heute hab ich wieder mal in Tränen da gestanden. Keiner der einen lautstark bis in Hausflur begrüßt wo er nur den Schlüssel hört, keiner der schon fast auf die Hand springt beim füttern, und keiner mehr der dem Rest zeigen kann, das man vor uns keine Angst haben muß. :nene: Tja, ist schon hart, aber vielleicht finden ja die anderen im laufe der Zeit Vertrauen, wie er.
     
  19. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    oh gott:(
    das tut mir leid für dich.. und dein sohn brauch sich keine vorwürfe machen, es ist leider passiert!!
    sag bitte deinem sohn einen lieben gruß von mir:(
    das tut schrecklich weh sowas, das glaub ich dir wie es ist, nicht mehr begrüßt zu werden..:( die tiere wachsen einem ans herz.. :trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo Balu, danke für deine Nachricht...
    ich denke wir haben ihm das schon ganz gut erklärt das er sich keine vorwürfe machen brauch, denn Tito ist ja wenn es ihm sonst zu wacklig wurde immer hochgeflogen, ich weiß nicht warum er sich gestern unbedingt halten wollte. mein sohnemann wird das denke ich so gut es geht verarbeiten. ab heute ist er bei oma,hier sind ja ferien, und die hat ein super talent zum knuddeln und kuscheln :trost: ....

    Vielleicht sollte man das Thema ab dem Beitrag nach meinem Tierarztbesuch nach Himmelforte verschieben... hat ja leider nix mehr mit Krankheit zu tun... und dann schliessen...

    Dankööö ganz herzlich noch mal an alle Leser und denen die hier geschrieben haben :)
     
  22. Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Auch von mir ein herzliches Beileid-Ein wirklich sehr trauriges Schicksal! :(
    Aber ihr habt letzendlich auch richtig entschieden,denn wie schwer ist es den Liebling für alle Ewigkeit einfach gehen zu lassen-damit habt Ihr Eure wahre Liebe zu Ihm gezeigt!Bewundernswert!
    Ich wünsche Euch alles Gute und vielleicht kann "Klein Otto" euch über die schmerzenden Wunden hinweg verhelfen! :trost:
    Ich würde mich freuen,wenn ihr weiter berichtet!
    Alles Liebe! :trost:
     
Thema: HILFE, Schnabel abgerissen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schildsittich schnabel gerissen

Die Seite wird geladen...

HILFE, Schnabel abgerissen - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...