Hilfe! Schnell lesen!

Diskutiere Hilfe! Schnell lesen! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; also ich habe meine beiden nymphies grade eben vor 10 minuten auf eine pflanze bei mir zuhause gesetzt. ich hab mir kurz ein brot gemacht und al...

  1. #1 Herojoker, 4. Januar 2002
    Herojoker

    Herojoker Guest

    also ich habe meine beiden nymphies grade eben vor 10 minuten auf eine pflanze bei mir zuhause gesetzt. ich hab mir kurz ein brot gemacht und al ich sie wieder näher angeschaut habe, sah ich an der pflanze eine weisse dickflüssige flüssigkeit. ich dachte mir hä? wie kommt da scheisse hin? abgewischt,.....gesehen, es kam AUS der Pflanze. Jetzt habe ich die Befürchtung das sie giftig ist! Bitte sagt mir SCHNELL eine Seite auf der alle giftige (für vögel) Pflanzen stehen!!!!!!!!!!!!!

    achso, ich hab ihnen dann schnell etwas zu trinken "gegeben" also, ich habe ihren schnabel in wasser eingetunkt, 2mal

    herojoker
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herojoker, 4. Januar 2002
    Herojoker

    Herojoker Guest

    er gähnt auch so oft!!!!!!!!!!!!!!!1

    mir is auch noch aufgefallen das er jetzt grade nachdem ich wieder zu ihm gegangen bin, ca. 6 mal gegähnt hat!



    herojoker:(
     
  4. sabine

    sabine Guest

    hallo

    was ist das für eine pflanze? dieses weiße zeug ist meines erachtens nach wolfsmilch und giftig für vögel. ich kann es aber leider nicht genau sagen.
     
  5. #5 BlueCosmic, 4. Januar 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Herojoker;


    eine Große Liste giftiger Pflanzen findest Du hier in der Giftpflanzendatenbank. Da sind übrigens auch Bilder dabei
     
  6. #6 papageienweb, 4. Januar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Es wäre natürlich interessant, um welche Pflanze es sich handelt.

    Wenn du den Namen nicht weißt, wird es problematisch.
    Beschreibe sie dann doch mal oder stelle ein Bild rein.

    Auch Wachsblumen und andere habe eine weißliche Milch (auch gesundheitsschädlich).
     
  7. #7 Herojoker, 4. Januar 2002
    Herojoker

    Herojoker Guest

    ich weiss je eben nicht wie die pflanze heisst

    das ist ja das problem! keine ahnung wie die pflanze heisst!
    leider sind meine eltern gerade nicht da!!


    das blatt ist etwas länglich und eine lange spitze. ist grün;)
    ist auch ein bisschen gewellt das ganze blatt

    mehr kann ich auch nicht sagen

    herojoker
     
  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Denke auch eher sie ist giftig, aber kannst du sie noch genauer beschreiben z.B. Blattgröße, hat sie ienen Stamm ist sie eher ein Busch oder nur eine Blattpflanze, hast du sie schon mal mit Blüte gesehen, weißt du noch wie die aussah, Größe der Pflanze insgesamt.
    Kannst du vielleicht sogar ein Blatt einscannen?
    Dann wüsste man was für eine Pflanze das ist, insgesammt denke ich ist Wasser ganz gut gewesen und jetzt heißt es beabachten, bekommt der Vogel Krämpfe,.....
    Gähnen muß gar nichts bedeuten , kann aber .
    Halte die Daumen, dass alles gut geht
     
  9. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo,

    Da es hier im Forum nicht möglich ist,nach deiner Beschreibung herauszufinden um welche Pflanze es sich handelt,solltest Du umgehend mit den Vögeln einen Tierarzt aufsuchen,und nehme Bitte ein Stück von der Pflanze mit !

    Das ist auf jeden Fall besser ,als noch länger rumzurätzeln welche Planze und ob sie giftig ist oder nicht !
     
  10. Herojoker

    Herojoker Guest

    es sieht so aus

    da der tierarzt zu weit weg ist und meine eltern nicht da sind geht das leider nicht

    das blatt sieht so aus:

    [​IMG]
     
  11. Herojoker

    Herojoker Guest

    BENJAMIN

    es heisst benjamin

    meine eltern sind grad wiedergekommen
    daher weiss ich es jetzt

    was ist nun?
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das sieht für mich nach einem ficus benjamini aus
    in der Giftdatenbank steht zu ihm
    Gefährlichkeitsgrad
    Giftig +

    Hauptwirkstoffe
    Milchsaft der Ficus-Arten: Harz, Kautschuk, Furocumarine, flavonoide Verbindungen, Proteine.

    Wirkungsmechanismen
    Haut- und Schleimhautirritation; z.T. papainartig wirkende Enzyme.

    Toxische Dosis
    Abhängig von Ficus-Art und betroffener Tierspezies.
    Zwergkaninchen: 3-4 Blätter führten zu Krämpfen, Lähmungen und Tod.

    Klinische Symptome
    Erbrechen, Durchfall. Bei grossen Mengen Krämpfe und Paralyse.

    Therapie
    Dekontamination/Symptomatische Therapie
    link zu der datenbank ist hier
    http://www.vetpharm.unizh.ch/giftdb/giftf.htm
     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    noch was vergessen
    Meine haben da auch schon mal dran geknabbert und es ging alles gut, es kommt auch auf die Menge an die sie geschluckt haben.
    Halte aber weiter die Daumen.
    Und freue mich auch dass mein Tip gestimmt hat.
    Also gut beobachten und falls was anders ist wie sonst sofort zum Tierarzt
     
  14. sabine

    sabine Guest

    vielleicht haben sie auch nur ein blatt abgerissen beim drauf fliegen oder so. die milch tritt an der abgebrochenen stelle aus. sie müssen es nicht unbedingt angeknabbert haben oder sind knabberstellen zu sehen? es müßte ja dann was zu finden sein denk ich.
     
  15. Herojoker

    Herojoker Guest

    es ist so

    also, ich habe die beiden auf einen ast gesetzt.
    (der alte 23 jahre, kann nicht fliegen, weil 20 jahre einzelhaft in kleinem käfig (nicht bei uns))

    sie haben 3 blätter abgerissen und an einem ast geknabbert.

    herojoker
     
  16. #16 papageienweb, 4. Januar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Nach mir vorliegenden Erkenntnissen sind Ficus-Arten nicht giftig, zumal nur eine geringe Menge, wenn überhaupt, gefressen wurde.

    Beobachte sie mal weiter, ob sich am Verhalten was zeigt.

    Die Giftdatenbank der Uni Zürich ist leider sehr unzutreffend, wie ich mehrmals schon feststellte. Bezieht sich hauptsächlich auf Pferde, Kühe etc., aber nicht auf Vögel.

    Dort kannst du u.a. auch folgende Pflanzen als giftig, bzw. stark giftig nachlesen:

    Knoblauch (Zwiebel), Buche, Buchweizen (gibts für Vögel als Samen zu kaufen), Hanf, Eberesche und und ... um nur einige zu nennen.

    Für uns Vogelbesitzer ist diese Giftdatenbank leider nur bedingt oder ungeeignet.
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ficus benjamin

    Hallo Herojoker,


    ich denke, ich kann dich etwas beruhigen.
    Meine Wellis haben extra einen Ficus benjamin für sich allein, da ich mal gelesen habe, dass dieser für Vögel ungefährlich sei.
    Ich weiß aber auch, dass in verschiedenen Büchern und I-netseiten von Gift in dieser Pflanze gesprochen wird. Ich denke aber, dass man hier von der Verträglichkeit bei Menschen ausgeht.

    Meine Wellis knabbern schon jahrelang an diesem Baum ( Äste und Blätter ) und denen geht es super. Der Ficus ist nun schon zum Kletter- und Schlafplatz der Wellis geworden.

    Also ich meine, du brauchst dir keine Sorgen zu machen, denn meine Erfahrungen mit dem Ficus benjamin und Vögeln sind positiv!


    Viele liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #18 BlueCosmic, 4. Januar 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Benjamin

    Hallo,

    also meine Wellis und Nymphen haben auch schon mal am Benjamin "genascht" und es ist nichts passiert.

    Ich habe allerdings auch in der Giftplanzendatenbank nachgesehen und ihn daraufhin aus dem Zimmer verbannt.

    Aber so wie Sybille das schildert, scheint er ja doch ungiftig zu sein :D
     
  20. Nadini

    Nadini Guest

    Hi!
    Dass ein Ficus Benjamin ungiftig ist, kann ich - was meine zwei Kanaries und zwei Wellis - nur bestätigen. An diesem wurde schon immer rumgeknabbert, ist gleichzeitig liebster Schlafplatz und hat bislang nicht geschadet!

    Viele liebe Grüße
    Nadine
     
Thema:

Hilfe! Schnell lesen!

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Schnell lesen! - Ähnliche Themen

  1. so schnell

    so schnell: so schnell vergeht das Jahr
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...