Hilfe, Schreihals im Haus

Diskutiere Hilfe, Schreihals im Haus im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Halo alle zusammen, nach einiger Zeit der Abstinenz von unserer Seite, mal wieder ein paar Zeilen und ich habe auch gleich ein Problem und...

  1. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Halo alle zusammen,

    nach einiger Zeit der Abstinenz von unserer Seite, mal wieder ein paar Zeilen und ich habe auch gleich ein Problem und hoffe, dass ihr hier ein paar Lösungsvorschläge habt...

    Also, unser Paulinchen (seit Januar 04 bei uns) hat sich ja mich als Bezugsperson ausgesucht. Nun ist es aber leider so, dass sie, sobald sie mich nicht sieht anfängt mit schreien, dass die Wände wackeln. Es ist dabei egal, ob ich aus dem Zimmer gehe oder sie weg fliegt. Sobald der Augenkontakt weg ist, fängt das Schreien an.

    Leider ist es nicht ja nicht so, dass Amazonen leise schreien können, nein, man hört es die ganze Strasse lang. Da jetzt aber die offene Fenster - Zeit anbricht, bin ich mit meinem Latein ziemlich am Ende, da ich nicht unbedingt weiss, was die Nachbarn davon halten, morgens um halb sechs von einer schreienden Amazone geweckt zu werden ...

    Folgende Sachen hab ich schon ausprobiert:
    - In einem anderen Zimmer gewartet, bis sie aufgehört hat mit schreien, dann sofort zu ihr, um sie kräftig zu loben. Kein Erfolg.
    - Sie rufen, da sie ja jederzeit selber kommen kann. Kein Erfolg.

    Wenn sie dann bei mir sitzt, ist Paulinchen der liebste Vogel auf der ganzen Welt ...

    Achja, wenn Caruso und Paulinchen in ihrem Vogelzimmer sitzen, dann kann sie auch ruhig sein (also, wenn wir nicht zu Hause sind, ist schon Ruhe) aber wehe, sie hört mich oder auch Frank heim kommen, dann geht gleich das Geschrei los.

    Wer hat den Tipps, wie man am besten mit diesem Problem umgehen kann? Wären für jeden Ratschlag dankbar.

    Viele liebe Grüße

    Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amazonenmuddi, 19. Mai 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    hallo tanja :0-
    hmmmmm ist wirklich schon ein problem :( aber ich denke das du das auf die schnelle nicht einfach so abstellen wirst.
    wie man damit umgehen soll weiß ich eigentlich auch nicht so recht :( aber ich kenne dies problem auch nur das meine amazone dann nicht schreit sondern so wie er mein mann (welche die bezugsperson ist) hört anfängt ganz laut zurufen so das es die nachbarn auch hören........er ruft dann aber echt ganz laut papaaaaaaaa. das geht dann auch eine ganze weile so bis er seinen papa dann sieht dann ist schlagartig ruhe. ich meine das es bei unseren so ist leuchtet mir ein da er noch keinen partnervogel hat. aber muss dazu sagen das er auf jeden fall noch einen bekommt und dies auch schon in arbeit ist :D darum kann ich es nicht so echt verstehen da deine ja einen partner hat.
    aber es kann gut sein das es bei deinem geierchen die freude ist euch dann zuhören.
    aber ich denke mal das dir hier noch einige antworten werden die ne menge erfahrungen schon gesammelt haben mit ihren geiern :jaaa:
    aber was ich dir empfehlen kann ist dir mal alles übers clickertraining hier im forum anzusehen.............dies hat schon so manchen geholfen.

    gruß amazonenmuddi
     
  4. Sam

    Sam Guest

    Halli hallo!

    Wir haben ein ähnliches Problem. Joey unser Venezuelahahn, schreit auch so laut dass wie Wände wackeln. Bei ihm wissen wir aber leider nicht woran es liegt.

    Er fängt einfach und ganz plötzlich an zu schreien. Zuerst dachten wir er mag die Oma nicht. Jedoch schreit er jetzt auch schon wenn die Oma nicht da ist. Dann dachten wir er schreit wenn Kira (unsere Gelbwangenhenne) nicht im Zimmer ist. Dann dachten wir es ist eine Art Balzverhalten Kira gegenüber, diese jedoch bekommt auch jedes Mal einen halben Herzinfarkt wenn er zu schreien anfängt und ist weniger davon begeistert.

    Von mir aus könnt er ja schreien dass die Wände wackeln soviel er will. Aber leider wohnen wir noch in einer Wohnung und es is sicher nur noch eine Frage der Zeit, bis ein böser Nachbar mal vor der Tür steht Umzug in ein Haus steht erst in 2 Jahren an. Wir hoffen, dass unsere Nachbaren bis dahin geduldig sind oder Joey weniger Schreianfälle bekommt.

    lg

    Sam
     
  5. Tilly26

    Tilly26 Guest

    Hallo Tanja,
    ich fühle mit Dir. Mir geht es genauso. Meine Amazone fängt auch ohne Grund an zu schreien. Nehme ich Sie dann raus, und überall mit hin, ist sie der liebste Vogel auf der Welt. Ich weiss auch nicht, wie man das "abstellen" kann. Ich bin mittlerweile am überlegen, ob ich einen Partner holen soll. Aber ich weiss nich, ob meine Amazone weiblich od. männlich ist. Und dann habe ich Angst, dass das Geschrei noch größer wird. Liebe Grüße Tilly26
     
  6. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Ja, das Problem hatte ich auch mit meinem Ersten, Rory.(Zugeflogen)

    Er schrie Anfangs extrem viel und extrem laut.
    Ich hab dann auch alles probiert - Käfig abdecken -keine Chance
    - mit ihm schimpfen - dumme Idee

    Er gab nur Ruhe, wenn ich mich dann mit ihm beschäftigt habe.

    Er hat mich richtig schön erzogen /tyrannisiert 8o
    "Ich schreie was das Zeug hält, dann wird die Federlose schon kommen"

    Bei Rory hat es dann geholfen, daß ich ihn beim Schreien total ignoriert habe -auch wenn es ne halbe Stunde lang sehr laut war.Ich hab aber auch super Nachbarn.
    Er hat dann ziemlich schnell gemerkt, daß er damit nicht mehr zum Ziel kommt.

    Ich habe auch von Anfang an einen speziellen Pfiff gehabt, mit dem ich ihn immer gerufen habe. Das wurde sehr schnell so ne Art Kontaktruf zwischen uns. Wenn er pfiff, pfiff ich zurück - er mußte dann nicht immer so laut schreien um meine Aufmerksamkeit zu erlangen.

    Inzwischen habe ich ja zwei Amazonen und Rory ruft nicht mehr so häufig nach mir - er hat ja seinen Kumpel :)

    Ich weiß nicht, ob euch das irgendwie hilft :?
    Ich denke, die Kleinen wissen ganz genau, wie sie uns manipulieren können ;)
     
  7. Pepi

    Pepi Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leonberg
    Hallöchen

    Ich glaube das kenne ich ,meine Schwester hatte auch mal so einen Schreeeihaaaaals, aber seit er bei mir ist ,hat sich das gelegt .

    Kann es sein das in seiner Umgebung zu viel Lärm ist ? :?

    Habe nur eine zwei Zimmerwohnung ,aber es ist meistens so :
    Wo ich bin ist auch Pepi in der nähe ;)

    Liebe Grüsse
    Nicole und Pepi
     
  8. #7 superdark, 21. Mai 2004
    superdark

    superdark Guest

    Guten morgen zusammen,

    jaja das schreien kenn ich auch. Als henry noch alleine war, schrie er ziemlich intensiv und ließ sich dann auch schlecht beruhigen. Besonders morgens und abends waren seine schreizeiten. Ja und dann kam ja emely und ich dachte jetzt wird es sicher viel ruhiger :~

    Ich konnte ja nicht ahnen, das ich quasi einen vogel mit der stimme eines fischweibes erhalte. Ich denke das war in wirklichkeit auch der grund, warum sie so schnell weg sollte. Gegen ihre lautstärke, ist die stimme von henry ein dreck. Besonders schlimm finde ich den einen schrei von ihr (hört sich ungefähr an wie Uhhwa uhhwa). Dann fällt es schon schwer mit ihr in einem raum zu sein. :D

    Mittlerweile haben sich die schreiorgien etwas gelegt. Gott sein dank. Bei mir hilft es auch, wenn ich im gleichen raum bin, das ich einfach den arm heben. Dann ist ruhe......warum auch immer...... :D :D aber wenn es wirkt....

    Allerdings hab ich auch festgestellt, das sich die art des schreiens danach richtet, was grade so in der umgebung der beiden los ist. Sind zum beispiel meine drei jungs im gleichen raum und spielen, dann geht wirklich die post ab. Besonders der kleinste von ihnen (er ist grade 6 geworden) regt meine beiden an zu kreischen was das zeug hält und ich habe bemerkt, das sie die gleiche stimmlage dabei entwickeln wie jonas. :s

    Eigentlich sind meine beiden grünen eher sprachfaul, aber eins haben sie schnell gelernt....sie schreien genauso wie mein jüngster "RUHE" und das mit hingabe. 0l :D

    Grüße von
    Gabriele und den grünen
     
  9. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo alle zusammen,

    vielen herzlichen Dank für die vielen lieben Antworten.

    Ich bin echt froh, dass wir nicht die einzigen mit Schreihals sind ... ich denke, dass wir das irgendwie irgendwann schon noch in den Griff kriegen. Ich achte eben darauf, nicht auf das Schreien zu reagieren, sondern eher auf andere Versuche der Kontaktaufnahme ("Hallo, halllllooooo, aber hallo" - Rufe, Pfeifen, ...) zu reagieren und diese entsprechend zu loben. Ich hoffe, dass es meine Madame irgendwann kapiert.

    Also, vielen Dank nochmal und ich bin natürlich weiterhin für jeden Tipp dankbar!

    Tanja :0-
     
  10. mereal

    mereal Guest

    Hallo,

    ich wäre auch für ein paar TIpps dankbar.

    Wir haben unsere Gelbkopfamazone (alter ca 30 Jahre) geerbt. Sie war anfangs sehr scheu, aber nachdem ich mich täglich mit ihr beschäftigt habe wurde sie sehr zutraulich. Sie konnte nicht fliegen und so habe ich sie immer in den Raum mitgenommen in dem ich mich gerade aufgehalten habe. Meinen Mann konnte sie nicht leiden und hat immer nach ihm gehackt. Da wir beide berufstätig sind haben wir über eine Zeitungsannonce einen 2 Vogel (Geldstirnamazone), der ca. 25 Jahre alt ist gefunden. Die beiden verstanden sich auf Anhieb. Und nun kommt das Problem. Seitdem der 2. Vogel da ist, schreit unser 1. Vogel so schrill und laut, dass es kaum mehr auszuhalten ist - aber nur wenn ich alleine zu Hause bin - egal, ob ich mich im Raum oder woanders aufhalte. Das Schreien kann mehrere Stunden dauern. Erst wenn mein Mann kommt kehrt Ruhe ein. Auch darf ich nicht mehr in die Nähe des Vogels. Ich glaube wenn er mich zu fassen bekommt, er würde mich "zerfleischen", so agressiv ist der Vogel geworden. Wäre schön, wenn jemand noch ein paar Ratschläge geben könnte. Ich bin mittlerweile ziemlich mit meinen Nerven am Ende und kann das Geschrei, dass bereits seit mehr als 2 Jahren geht, nicht mehr ertragen. Übrigens ist der 2. Vogel sehr ruhig und auch zutraulich. Ich fasse ihn aber selten an, da der andere sehr eifersüchtig ist und ihn dann sofort hackt wenn er zurück in den Käfig kommt.

    Gruß
    mearel
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Amazonenmuddi, 24. Mai 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    hallo mareal :0-
    hm erstmal vorweg einige fragen :D
    sind das 2 gegengeschlechtliche partner? und vertragen sie sich auch so untereinander? denn das geschlecht kann ja nur über eine dna-analyse festgestellt werden und ich weiß nicht in wie weit dies bei euch gemacht wurde .
    nun mal zu dem hacken bei deinem mann..........also ich denk mal nicht das die amazone deinen mann nicht leiden kann, es ist wohl eher so das es nun mal bei amazonen einen rangfolge gibt. wenn du die bezugsperson bist dann wird dein mann sich unter ordnen müssen so komisch es auch klingt aber es ist nun mal so. und da gegen kann man leider nix machen. denn ist bei mir zuhause auch so mein mann darf alles und ich habe nix zu melden bei der amazone :D
    des weiteren denk ich das im moment die amazonen eh etwas aggressiv sind da jetzt momentan brutzeit ist.
    das sollte sich dann nach der brutzeit aber eigentlich wieder etwas legen.
    versuch den beiden jetzt einfach nicht zu nah zukommen , denn wir menschen lassen uns ja auch nicht gern stören wenn die hormone mit uns durchgehen :D
    am besten dienst du ihnen jetzt wenn du sie einfach nur fütterst und sauber machst.
    und der das andere dürfte alles sich wieder beruhigen wenn die brutzeit vorrüber ist :jaaa:

    gruß amazonenmuddi
     
  13. woissie

    woissie Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32457 Porta-Westfalica
    Hallo alle,

    mein Grüner sitzt tagsüber einige Stunden allein, weil ich berufstätig bin, und damit er nicht auf dumme Gedanken kommt, hört er ein Band mit meiner Stimme. Ich habe das einmal aufgenommen (macht erst etwas Arbeit)
    erzähle ihm allerlei, so als wäre ich im Haus. Es sind auch längere Pausen dazwischen. Alle paar Tage ändere ich den Text oder ich singe mal oder pfeife zwischendrin. Das klappt gut. Vielleicht hilft das auch bei euren Problemen.


    Übrigens Mearel lese ich, daß du einen flugunfähigen Gelbkopf hast. Ist es ein Weibchen ? Ich frage nur, falls ihr wegen der Probleme gar nicht klar kommt, ob ihr sie vielleicht weggeben wollt. Du hast sicher schon mal gelesen, daß ich für meinen 14-jährigen Jockel, den Gelbscheitelhahn der nicht fliegen kann eine Partnerin suche die ebenfalls nicht fliegen kann. Entschuldige bitte, aber ich frage bei jeder sich bietenden Gelegenheit.
     
Thema:

Hilfe, Schreihals im Haus

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Schreihals im Haus - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...