Hilfe Shaggy todkrank

Diskutiere Hilfe Shaggy todkrank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich war vorhin mit meiner Shagy beimTA . Ich hatte ja schon geschrieben das sie die letzten zwei Tage soviel geschlafen hat .Sie hat aber...

  1. #1 bentotagirl, 30. Juni 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Ich war vorhin mit meiner Shagy beimTA . Ich hatte ja schon geschrieben das sie die letzten zwei Tage soviel geschlafen hat .Sie hat aber gefressen und sich geputzt und ist auch geflogen. Dann plötzlich heute nach dem Fussballspiel wollte sie losfliegen und stürzte platt auf den Boden , die Flügel weit von sich gespreizt und schwer am pumpen. Da habe ich ihr die Flügel glattgestrichen und sie ist auf dem Boden sitzen geblieben. Ich habe dann sofort beim TA angerufen und hin. Jetzt kommts sie wiegt nur noch 69 g aber man sieht nichts sie sieht aus wie immer und hatte doch auch gefressen . Der TA meint das kranke Vögel mehr verbrennen. Er hat ihr eine Spritze zur Stärkung und gegen die Infektion gegeben und mir etwas das ich ins Wasser tun soll. Er meint jetzt kann man nur abwarten und wenn sie heute nicht isst zwangsernähren . Ich habe doch keine Ahnung wie man das macht und was man dann füttert. Sie ist doch auch nicht handzahm. Mensch ich habe eine scheissangst das sie mir stirbt . Der Ta hat mir auch nciht so grosse Hoffnungen gemacht.Ich habe sie jetzt einzeln in einen anderen Raum gestellt damit sie ihre Ruhe hat . Sie hat jetzt auch noch Durchfall aber ilch weiss nicht ob das nicht von dem ganzen Stress kommt.
    L G Andrea:( :k
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,
    Mensch, das tut mir aber leid...so plötzlich.....ich hatte vorhin gerade noch was in deinem anderen Thread geschrieben:( .
    Anscheinend muss sie schon länger krank sein, wenn sie so abgenommen hat. Vögel verstecken das ja bis zuletzt und du konntest das nicht merken, mach dir da mal keine Vorwürfe. Und das Federkleid kaschiert ja auch ziemlich gut, dass sie abgenommen hat.

    Was für eine Infektion hat er denn festgestellt ? Hat er eine Kotprobe zur Untersuchung eingeschickt und einen Kropfabstrich gemacht ? Oder hat er ihr ein Antibiotikum auf Verdacht gespritzt ?
    Häng ihr auf jeden Fall eine Kolbenhirse rein, das fressen die meisten Vögel auch wenn sie krank sind.
    Vielleicht kann dir Piwi da Tipps geben wegen der Zufütterung. Hast du dem TA gesagt, dass sie nicht handzahm ist und ihn gefragt, wie er sich das vorstellt ? Sie wird sich sicher wehren und in ihrem geschwächten Zustand ist das Einfangen doch auch ein großer zusätzlicher Stress.
    Bestände denn die Möglichkeit, dass sie der TA stationär behält ? Kennt er sich denn mit Vögeln aus ? Ist ja immer schwierig, einen zu finden, der sich mit Vögeln auskennt.
    Der Durchfall kann wirklich durch die ganze Aufregung kommen. Wenn sich das in einigen Stunden normalisiert, dann kam es davon......wenn nicht, dann ist es wohl ein Krankheitssymptom.
    Liebe Andrea, kann mir gut vorstellen, wie dir momentan zumute ist :(.
    Ich verschiebe deinen Beitrag mal ins Krankheitenforum, vielleicht hat dort noch jemand einen Tipp für dich wegen der Ernährung.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass man ihr helfen kann.
     
  4. #3 bentotagirl, 30. Juni 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Maja
    Der TA hat noch keine Kotprobe und auch keinen Abstrich gemacht . Erhat ihr was zur Stärkung gegeben kein Antibiotika. Er sagt er will ihr in ihrem Zustand nicht noch mehr Stress machen und erstmal abwarten. Ich soll Dienstag wiederkommen wenn ihr Zustand so bleibt sonst Morgen.
    L G Andrea
     
  5. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,
    das war vernünftig von ihm, nicht einfach so auf gut Glück ein Medikament zu geben. Allerdings Kotprobe und Abstrich wäre schon sinnvoll gewesen, das geht ruckzuck, so schnell kann man garnicht gucken – wenn er weiß, wie es geht......wurde bei einem meiner Nymphen auch schon gemacht. Das ist schade, denn so verstreicht wertvolle Zeit, die man braucht, um ein Medikament festzulegen, falls es doch etwas wäre, wogegen sie ein Antibiotikum braucht.
    Ich frage nochmals: du erwähntest eine Infektion, hat er dazu etwas gesagt, was vermutet er ?
    Drücke dir nochmal die Daumen, dass sie ordentlich Hirse frißt und sie eine Chance hat....und du hältst uns hier auf dem Laufenden, denn wir bangen mit dir.....
     
  6. #5 bentotagirl, 30. Juni 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Maja
    Er hat gar nicht soviel gesagt . Ich glaub er tippt auf ein Infektion des Verdauungstraktes . Ich war aber so durcheinender das ich nur die Hälfte mitbekommen habe . Ich habe Shaggy jetzt schon einmal gefüttert . Habe gute Tipps von Lanzelot und Katrin bekommen . War ganz easy und die Shaggy hat gierig gefressen . Hoff. Ich gebe ihr um 8uhr noch was . mein Schuti ist ganz traurig . Ich habe Shaggy in einem anderen Zimmer . Oder soll ich sie wieder zu den anderen setzen . Der Ta meint das könnte zuviel Stress für sie sein , aber sie ruft immer so nach Shuti ,das tut mir so leid.
    L G Andrea
     
  7. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,
    schön, dass sie frißt :) ! Wäre prima, wenn du die Tipps von Lanze und Katrin hier reinsetzen würdest, dann hätten wir alle was davon. Ich lerne jedenfalls gerne dazu und jeder kann mal in so eine Situation kommen, dann ist man doch froh, wenn man weiß, wie man ein bisschen helfen kann. Schade, dass sie das nicht hier gepostet haben......
    Persönlich glaube ich, dass die Trennung von den anderen mehr Stress bedeutet als wenn sie zusammenwären. Das merkst du ja daran, dass sie sich ständig gegenseitig rufen. Ich würde sie wenigstens neben den Käfig der anderen stellen, da sehen sie sich und das Rufen hört bestimmt auf. Falls es etwas ansteckendes ist, dann ist die Ansteckung wohl eh schon passiert, da sie ja vorher schon die ganze Zeit zusammen waren.
    „Er tippt auf eine Infektion des Verdauungsapparates“, d.h. wohl, er hat keine Ahnung und rät nur ;). Nun kannst du nur abwarten. Wünsche dir ganz fest, dass sie wieder gesund wird.
     
  8. #7 bentotagirl, 30. Juni 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Maja
    Also als erstes ist Shaggy ja nicht zahm , Katrin hat gesagt mach das Zimmer dunkel dann kannst du ihn fangen weil sie dich nicht sieht . Hat supergeklappt. Dann wickel sie in ein Handtuch . Hab ich gemacht und der Vogel wurde ruhiger. Lanzelot hat gesagt was ich füttern soll alle zwei Sunden eine Mischung aus : Zwieback , Eigelb, Mehl , Apfel oder Möhren und Kamillentee. Hab Alles vermischt und mit einer Spritze gefüttert . hat super geklappt.Ich hoffe das ihr das hilft. Jetzt habe ich ihren Käfig wieder ins Wohnzimmer gebracht und Shuti ist sofort hin sitzt jetzt oben drauf und geht nicht mehr weg.
    L G Andrea
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Andrea, für die Auskunft :), habe mir vor allen Dingen gleich mal die Zusammensetzung der Futterpampe :D notiert.
    Mit tun schon die Daumen weh, vom Drücken.......hoffe, dass wir morgen oder spätestens übermorgen gute Nachrichten bekommen von dir und der Kleinen.
    Es beruhigt sie bestimmt, dass ihr Shuti bei ihr ist, sie kann ja nicht verstehen, warum sie getrennt sind.
     
  10. iskete

    iskete Guest

    Hallo Andrea!

    Welcher Vogel ist Shaggy? :? :( :?
     
  11. #10 bentotagirl, 30. Juni 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Danny
    Shaggy ist meine Henne ein geperlter Nymph . Ich habe ihn von carolina.
    Hallo Maja
    Danke fürs Daumen drücken . Ich geh jetzt nochmal füttern . bis morgen . Hoffentlich geht in der Nacht Alles gut .
    L G Andrea
     
  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Andrea,

    man das ist ja schlimm!!!
    Wir drücken der Kleinen auch alle Pfötchen, Krallen und Daumen, damit es sich nur als eine vorübergehende, harmlose Sache herausstellt!!!

    Liebe Grüße und alles Gute für die Kleine
    Sybille & die Geier
     
  13. #12 bentotagirl, 1. Juli 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo ihr Alle
    Nun ist es 8.30 . shaggy lebt noch aber sie liegt jetzt im Käfig kann wohl nicht mehr sitzen . Ich habe gerade nochmal gefüttet und sie hat auch gefressen. nicht viel aber immerhin. Trotzdem habe ich das Gefühl als ob sie immer schwächer würde:( .Die beiden Hähne sitzen auf ihrem Käfig und geben keinen Ton von sich . oh das ist Alles so traurig. Trotzdem hoffe ich nätürlich auf ein Wunder.
    Traurige Grüsse Andrea
    P.S. Danke für eure Hilfe und Unterstützung
     
  14. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hi Andrea!

    Was ist mit einer Vogelkilinik?
    Ich fahre dich hin, wenn du willst! Arbeite bis 13:00, melde dich! Ich schicke dir eine PN.
     
  15. #14 bentotagirl, 1. Juli 2002
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo ihr Lieben
    Ich habe heute noch zweimal gefüttert. Danach hat Shaggy angefangen selber Hirse zu fressen aber sie ist so geschwächt das sie danach wie tot in der Ecke liegt. Es tut mir echt weh zu sehen wie sich die kleine rumquält aber sie hat Kampfgeist . Die beiden Hähne sitzen oben auf dem Käfig und bewachen sie . die gehen nur ganz schnell fressen nacheinander und sind sofort wieder da um aufzupassen. Wenn man dabei zu guckt möchte man weinen. Nachher fahre ich mit Shaggy nochmal in die Klinik DR. Brahms nach Dortmund . Carolina bringt mich hin . Drückt uns mal alle Daumen.
    L G Andrea
     
  16. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    also ich hab mch bis jetzt noch nicht gemeldet aber deinen Bericht schon verfolgt, da wir ja leider alle nicht genau wissen was es ist, bleibt mir nur Daumen und die Krallen meiner beiden Wellis zu drücken, daß Shaggy wieder gesund wird.
    Ich hoffe ganz sehr, du kannst heute abend Gutes berichten.

    Liebe Grüße
    KAtja
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Also dann weiterhin ganz kräftiges Daumen-, Pfötchen- und Krallendrücken!!!!

    Alles Gute!!!


    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  18. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,
    nee, dass kann sie nicht bringen, dass sie ausgerechnet an meinem Geburtstag schlapp macht :(.......ich schicke ihr gedanklich ganz viel Kampfkraft und hoffe, dass der Arzt wenigstens eine Idee hat und ihr irgendwie helfen kann. Ach, das ist zu traurig....wünsche ihr so sehr, dass sie wieder gesund wird.......Andrea und Carolina, ihr versucht wirklich euer möglichstes, denke an euch und hoffe.......
     
  19. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallöchen

    wie gehts es deiner nymphin denn? Ich drück euch jedenfalls auch ganz dolle die Daumen und hoffenltich kann die klinik klären, was los ist...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Kessi
    Trotz aller Bemühungen ist Shaggy dann gestorben . Zwei Tage nach dem Wm Endspiel.:( Danach ist noch Punschi der Hahn der bei mir zur Urlaubspflege war an den folgen einer Luftsackverletzung gestorben. Dann habe ich den hahn Maxi gegen die Henne Nina getauscht und vor drei Wochen habe ich Sudi gekauft . Nummer vier bekomme ich in zwei Wochen von Piwi.
     
  22. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Andrea,

    hab das eben erst gelesen mit Deiner Shaggy - tut mir sehr leid. :(

    Ich wünsche Dir und Deinem Vogelgruppen-Kleeblatt mit Neuankömmling alles Liebe. :)
     
Thema:

Hilfe Shaggy todkrank

Die Seite wird geladen...

Hilfe Shaggy todkrank - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...