Hilfe, sie rupft und rupft!!!

Diskutiere Hilfe, sie rupft und rupft!!! im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin total augebracht :k Eben rief mich mein Mann an und meinte, mich würde gleich der Schlag treffen. Am besten fange ich...

  1. Sandra M.

    Sandra M. Guest

    Hallo,

    ich bin total augebracht :k

    Eben rief mich mein Mann an und meinte, mich würde gleich der Schlag treffen.

    Am besten fange ich mal von Anfang an an: Unsere Tommi hatte im Frühjahr unserem Dicken eine kleine Glatze abgeknabbert. Dies ist aber nach kurzer Zeit wieder nachgewachsen.
    Vor zwei Wochen fing sie an ihm den Nacken und die Brust abzuknabbern. Wir waren erschreckt, haben uns aber gedacht, daß wird schon wieder. Pustekuchen!!! Gestern fing sie an sich ihre Brustfedern auszureißen, aber nur die gelben.

    Nun rief also mein Göttergatte an. Tommi hat heute vormittag weiter gemacht und sitzt nun halb nackt im Brust und Bauchbereich auf ihrem Ast. :?


    Was kann ich tun???? Ich bin völlig ratlos und hoffe auf eure Hilfe


    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Sandra!
    Das tut mir leid zu lesen!
    Als Sofortmaßnahme kannst du Tommi unter Blaulicht setzten 1 Stunde täglich und die Notfalltropfen Rescue Remedy geben.
    Blaulicht ist sehr gut für Rupfer da es beruhigend auf die Phyche wirkt.
    Dazu kannst du normale Glühbirnen aus dem Handel verwenden.
    Danach würde ich einen TA aufsuchen der das Tier auf Organschäden oder Parasiten hin gründlich untersucht.
    Ich wünsche dir und dem Kleinen alles Gute.
     
  4. #3 Alfred Klein, 15. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sandra

    Könnte das auch eine rein physische Ursache haben?
    Federn abknabbern kann auch durch Mangelerscheinungen auftreten.
    Werden die Kiele geöffnet und teilweise gefressen?
    Natürlich gibt es noch andere Möglichkeiten, Juckreiz z.B. oder Milben oder Federlinge.
    Jetzt kommt wieder mein Standartspruch ;) : Versuche es mal mit ein wenig Ringelblumensalbe oder -öl auf den nackten Hautstellen. Dann siehst Du ob eine Reaktion auftritt. Läßt das Federrupfen nach so ist es eine körperliche Krankheit und dann muß ein vogelkundiger TA herausfinden was es ist.
    Ich würde sowieso raten zum TA zu gehen und den zu fragen. Kann sein daß es eine einfache Erklärung gibt.
     
Thema:

Hilfe, sie rupft und rupft!!!