HILFE! Spatz in der Tiefgarage!

Diskutiere HILFE! Spatz in der Tiefgarage! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen, wir haben seit 3 Tagen einen Spatz bei uns im 3. Untergeschoss in der Tiefgarage entdeckt. Er fliegt meistens herum,...

  1. #1 Karina257, 9. Mai 2007
    Karina257

    Karina257 Guest

    Hallo alle zusammen,

    wir haben seit 3 Tagen einen Spatz bei uns im 3. Untergeschoss in der Tiefgarage entdeckt. Er fliegt meistens herum, scheint aber leider nicht den Weg wieder heraus zu finden! Manchmal sieht man ihn auch garnicht, da dachten wir schon er wäre wieder draussen. Wir haben ihm jetzt erst mal Futter und Wasser unten hingestellt. Vorhin, als wir nochmal runter gegangen sind, war er dann auch dort beim Futter in der Nähe, also vermute ich mal das er es entdeckt hat. Ich weiß nur leider nicht, wie wir ihn wieder dort rausbekommen. In der Garage hat es sehr viele Rohre und Ecken wo er sich auch verstecken kann, deswegen sieht man ihn manchmal garnicht. Ansonsten fliegt er herum. Weiß irgendjemand wie man ihn vielleicht einfangen könnte? Es ist ein männlicher Spatz, kann zwar schon fliegen, sieht aber recht jung aus. Er tut uns so leid und wir möchten ihm gerne helfen. Mit einer Amsel war schon einmal das gleiche, aber diese konnten wir erfolgreich nach oben zum Ausgang der Tiefgarage scheuchen.
    Mein Vater war jetzt gerade unten und hat sich ins Auto gesetzt und ihn beobachtet, hat gesehen das er gefressen und auch getrunken hat und er macht einen recht guten Eindruck, aber er kann ja auf keinen Fall dort unten bleiben. Wir haben die Hoffnung, das er vielleicht so rausfleigt wie er reingekommen ist, aber was ist wenn nicht? Vor allem wenn er hoch in das nächste Stockwerk fliegt kann es sein das er dann wieder nicht den Weg nach oben findet, immerhin sind es 3 Stockwerke und kein Tageslicht, keine Fenster weit und breit, was es für ihn wahrscheinlich einfacher machen würde dort rauszufliegen. Ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Vielleicht ist jemandem schon etwas ähnliches passiert oder kann mir einfach ein paar Tips geben.
    Wir haben leider so gut wie gar keine Ahnung von Vögeln und deshalb hoffe ich hier Hilfe von Euch zu bekommen. Wir wäre für jeden guten Vorschlag sehr dankbar!

    Viele Grüße und vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo, willkommen im forum.
    schön, dass ihr euch um den kleinen gedanken macht und gut, dass ihr futter und wasser hinstellt.

    vielleicht ist es möglich, dass du einen käfig aufstellst - nur das oberteil, darunter an einer seite einen kleinen klotz an dem ein band gebunden ist. in die mitte stellst du das futter.
    wenn du dich auf die lauer legst und siehst, dass der vogel unter das käfigoberteil hüpft um zu fressen, ziehst du aus deinem versteck an dem band den klotz weg und hast den kleinen sicher gefangen.
    dann kannst du ihn aus dem käfig nehmen und nach oben bringen.

    ich wünsche dir viel glück bei der aktion!
     
  4. #3 Karina257, 9. Mai 2007
    Karina257

    Karina257 Guest

    Danke Isrin, das ist eine gute Idee. Kann ich auch was anderes als einen Käfig nehemen? Wir haben nämlich keinen. Ich weiß das ich wahrscheinlich auch einen Karton nehmen könnte oder ähnliches, oder ist das zu dunkel für den Kleinen?
     
  5. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    sicher ginge auch ein karton - du bist dann ja dabei (musst ja am band ziehen) und der kleine sitzt nicht lange darunter.
    wo kommst du denn her? (musst ja nicht den genauen ort angeben - nur so in etwa) vielleicht ist es möglich dir zu helfen mit einem käfig.
     
  6. #5 Karina257, 9. Mai 2007
    Karina257

    Karina257 Guest

    Bin in der Nähe von Stuttgart, in der Gegend von Böblingen/Sindelfingen. Ich werd mal sehen was ich so auftreiben kann. Vielleicht haben unsere Nachbarn auch irgendwo was. Ich danke Dir auf jeden Fall für den Rat! :zustimm:

    Werde auf jeden Fall Bericht erstatten, bei Erfolg oder Mißerfolg! Aber hoffentlich klappt es!


    Danke und viele Grüße!
     
  7. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ja, berichte mal!
    und den tip habe ich dir gerne gegeben! sind ja öfter mal vögel einzufangen :zwinker:
    klappt bestimmt!
     
  8. #7 Wölfin, 9. Mai 2007
    Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Bist du dir sicher das er nicht auf die anderen etagen fliegt?? Wenn das mit dem käfig absolut nicht klappen sollte vielleicht kannst du sein Futter uns wasser auch immer näher richtung asusgang stellen klar dauert etwas bis man da ist aber dann kann er auch raus fliegen würde aufjedenfall auch dasw mit dem käfig ausprobieren irgentwer in deienr nähe wird schon nen käfig über haben
     
  9. #8 ute siemund, 10. Mai 2007
    ute siemund

    ute siemund Guest

    Hallo,
    die Idee mit dem Futter an den Ausgang stellen finde ich gut. So haben wir mal eine Kohlmeise eingefangen.
    Probiers doch mal!

    Alles Gute, wünscht Ute
     
  10. #9 Karina257, 11. Mai 2007
    Karina257

    Karina257 Guest

    Hallo,

    die Idee mit dem Futter an den Ausgang stellen wäre eigentlich gut, aber leider so nicht machbar. Die Garage geht 3 Stockwerke tief und die beiden oberen Stockwerke sind auch noch öffentlich, das heißt es fahren Autos rein und raus auch nachts, da bei uns im Gebäude diverse Restaurants und Bars sind. Es ist sehr schwierig so irgendwo Richtung Ausgang, Futter und Wasser zu plazieren. Die Ein- und Ausfahrt geht auch noch schneckenhausmäßig nach unten bzw. nach oben und auf jeder Etage ist dann ein großer Parkplatz. Zum dritten Untergeschoss befindet sich auch ein Gitterrolltor, wo der Spatz aber durchkommen könnte. Ich befürchte nur, das er falls wir ihn in die nächste Etage bringen, er dann im öffentlichen Bereich wieder tagelang verbringt und dort gestaltet sich die Futter und Wassergabe sehr schwierig, vor allem weil auch manche Kundschaft der Bars, etc. nicht gerade zu der reiferen Sorte gehört und wenn man dort Schalen aufstellt, diese dann garantiert umgeworfen werden.
    Auf jeden Fall haben wir jetzt das mit dem Käfig ausprobiert, aber selbst nach fast 4 Stunden hat es leider nicht geklappt. Wir werden es weiter probieren, ihm geht es auf jeden Fall noch den Umständen entsprechend gut. Er fliegt herum und zwitschert auch ab und zu mal, Futter nimmt er auch zu sich.
    Wir haben die Hoffnung das er mal den Weg von alleine findet, so wie er auch reingekommen ist.
    Vielen Dank aber trotzdem für die Ratschläge und für jede weiteren die vielleicht noch von Euch kommen sollten. Drückt uns die Daumen, das es mit dem Käfig klappt. Aber er ist sehr scheu, was die Sache sehr erschwert. Hoffentlich funktioniert es. Er tut mir so leid und vor allem weiß ich nicht wie lange so ein kleiner Vogel ohne Sonnenlicht und Kontakt zu Artgenossen überleben kann! :(
     
  11. #10 ute siemund, 11. Mai 2007
    ute siemund

    ute siemund Guest

    Probiert es doch mal mit einem Kächer,vielleicht klappt es ja!Ansonsten würde ich solange es geht,das mit dem Käfig probieren,ich glaub sonst hat er keine Chance.
    Tut mir echt ganz doll leid!!!:traurig:

    Versucht es weiter,ich halte euch die Daumen!
    Gruß ,Ute
     
  12. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    karina,
    am leichtesten wird es gehen, wenn ihr das futter immer dichter an den käfig stellt. so lernt er diesen schon kennen ohne gleich hinein zu müssen. zum schluss dann nur noch im käfig futter anbieten.
    ich drücke weiterhin die daumen :zustimm: - wird schon klappen!
     
  13. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    im allerletzen Notfall würde ich zu dem Wassertrick greifen: Auf die Lauer legen und wenn er fressen kommt Wasser über ihn kippen, sodass er ganz nass ist und nicht fliegen kann. Dann nehmen und rausbringen und dort noch warten, bis er wieder trocken ist (bis die wieder fliegen können dauert nicht soooo lang).
    Allerdings würde ich erstmal bei den sanfteren Methoden bleiben, sprich Käfig. Dauert zwar länger, ist aber bestimmt weniger stressig für den kleinen.
     
  14. #13 Bernd und Geier, 11. Mai 2007
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo,

    ist eigentlich ständig Licht im Parkhaus an? Wenn ja, besteht die Möglichkeit es auszuschalten?
    Vielleicht würde er sich so zum Treppenhaus locken lassen. Hier dürfte er einfacher zu fangen sein oder man könnte ihn einfacher nach oben treiben. Ist zwar auch Stress für ihn aber lieber Stress als ewig in einer Tiefgarage.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  15. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo zusammen,
    bei uns in der Tiefgarage brütet jedes Jahr ein Vogelpaar auf einer Neonröhre über der Einfahrt. Ich dachte anfangs auch, da hat sich ein Vogel reinverflogen. Achtet auch darauf, nicht dass da irgendwo Jungtiere sind. Übrigens hört man wenn man das Nest anguckt keinen Ton. Die verstummen sofort. Etwas gefährlich sind dann nur die ersten Flugversuche aus der Tiefgarage raus, über die Ausfahrt ins Freie.
    Gruss
    Barbara
     
  16. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    krass-ist das nicht zu dunkel????

    was macht der Spatz eigentlich mittlerweile?
     
  17. #16 Karina257, 16. Mai 2007
    Karina257

    Karina257 Guest

    Hurra! Er hat seinen Weg herausgefunden!

    Hallo alle zusammen,

    vielen Dank für alle Beiträge und Ratschläge von Euch! Allerdings kann ich sagen das unser Spatz wohl seinen Weg doch noch alleine heraus gefunden hat! Das letzte Mal hatten wir ihn am Freitag noch gesehen, seither ist er verschwunden. Wir sind ein paar Mal in den letzten Tagen immer wieder in die Garage, und haben uns im Auto versteckt, aber er ist nicht mehr da gewesen. Sind dann auch in das 2. Untergeschoss hochgefahren, sind dort auf der Lauer gelegen, aber nichts. Dann dachten wir hoffentlich liegt er nicht irgendwo in einer Ecke und haben dann praktisch die Garage auf den Kopf gestellt und nach ihm gesucht, hab auch meine Hunde mal laufen lassen (keine Sorge, sind liebe Hunde, die andere Tiere nicht "zum fressen gern" haben) aber auch die haben nichts gefunden. Also kann ich wohl ziemlich sicher sagen, das der kleine Spatz seinen Weg gefunden hat! :zustimm: Hoffe ich zumindest! Denke auf jeden Fall, das die Futter- und Wassergabe ihm auf jeden Fall geholfen hat! Vielen Dank an alle, die sich auch Sorgen gemacht haben und uns tolle Ratschläge gegeben habe! Hoffe das so etwas nicht so schnell wieder passiert, aber jetzt wissen wir ja was wir machen müssen ;) !

    Vielen Dank und viele liebe Grüße an alle Vogel- und Tierfreunde! :0-

    Karina
     
  18. #17 ute siemund, 16. Mai 2007
    ute siemund

    ute siemund Guest

    Hallo,
    das ist ja mal eine tolle Nachricht!!!!!!!!!!!!!:dance: Da sind bestimmt alle begeistert die das ganze hier verfolgt haben,ist doch so ooooder????????????:zustimm:

    Viele Grüße, Ute:
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ..... natürlich ist das eine tolle nachricht :beifall:
     
  21. Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Super freue mich richtig das der kleine seine freiheit wieder hat:freude:
     
Thema: HILFE! Spatz in der Tiefgarage!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel in tiefgarage

    ,
  2. vogel in Garage findet ausweg nicht

    ,
  3. vogel in garage was tun

    ,
  4. amsel in Tiefgarage einfangen
Die Seite wird geladen...

HILFE! Spatz in der Tiefgarage! - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...