Hilfe! Suche Ersatzeltern

Diskutiere Hilfe! Suche Ersatzeltern im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, bei mir ist heute ein Küken 6 Tage zu spät geschlüpft und wird nicht gefüttert. Er hat evtl. für eine Handaufzucht Zeit oder ein...

  1. yessica

    yessica Guest

    Hallo,
    bei mir ist heute ein Küken 6 Tage zu spät geschlüpft und wird nicht gefüttert.

    Er hat evtl. für eine Handaufzucht Zeit oder ein Ersatzmutterpärchen???

    Bitte meldet euch schnell.
    Ich wohne in Potsdam.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. yessica

    yessica Guest

    Hat sich erledigt. Das Kleine ist leider verstorben :(
     
  4. Maja1

    Maja1 Guest

    Hey!! Das ist aber traurig das es verstorben ist!!! :(
     
  5. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Wer züchtet, sollte sich eigentlich auf Handaufzucht einstellen! Meiner Meinung nach. Wer keine Zeit für sowas hat, sollte auch nicht züchten. Es kann doch immer wieder so ein Fall geben.
     
  6. #5 purzelflatterer, 16. Juli 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    eine Handaufzucht eines so jungen Kückens, wird nur selten klappen. Sinnvoller war es, hier und hoffentlich auch in der Zücherliste nach Vogeleltern zu suchen, denen man das kleine hätte "unterjubeln" können.

    Es tut mir sehr sehr leid, dass das Kleine gestorben ist. :trost: :traurig:
     
  7. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Nun aber was machen wenn niemand in der Umgebung ist, da sollte man doch dann auf alles gefaßt sein und die Sache selber in die Hand nehmen können?
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ach mensch jessica, lassdich :trost:
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wenn sich in diesem jungen Alter der Küken die Eltern nicht selbst drum kümmern, hat es oft Gründe. Es kann gut sein, dass etwas mit em kleinen nicht stimmte, oder mit den Eltern. Seien es Krankheit oder störende Einflüsse.
    In diesen Fällen kann man nicht viel machen, außer die Eltern beobachten, ob es Krankheitsbredingt ist. Mit soetwas muss man zwar rechnen, machen kann man aber dann nicht viel. Für Zwangsfütterung war das küken definitiv zu jung.
     
  10. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Ok, dann seh ich es natürlich ein! Es war auch nur eine Frage. Da es ja scheinbar Leute gibt die solch junge Kücken hochziehen können
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Klar, Fragen kannst du. Um das noch etwas besser zu erklären....Nur die Hennen produzieren eine spezielle Kropfmilch. Diese Kropfmilch kann man nicht durch Aufzuchtfutter ersetzen. Eine Hadaufzucht ist also erst ein paar Tage später möglich. Die Sinnvollste Methode in so einem Notfall, ist es das Küken einer anderen Henne unter zu schieben. Doch auch das ist nicht immer nötig, da es zwingend Notwendig ist, dass diese Henne Küken im selben Entwicklungstadium hat. Ist das Küken zu jung, oder schon älter, oder liegen nur Eier im Kasten, dann erkennt sie das Küken nicht als ihres an und bringt es um.
     
  13. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen,

    erst mal Beileid dass das Kleine verstorben ist...

    @ Monik
    Da ich selber Wellis züchte, hab ich mir auch "Notfallpläne" zurechtgelegt. Zum ersten brüten bei mir immer mindestens zwei Paare, falls eines "versagt", hab ich noch eine Auswechmöglichkeit. Zum anderen hab ich direkt gegenüber einen Züchter, der u.a. das ganze Jahr über Wellis brüten lässt.
    Und das HZ-futter mitsamt Zubehör liegt auch bereit. Ein Küken von Hand aufziehen ist m.E. aber erst möglich, wenn es mindestens sieben Tage alt ist. Vorher ist es einfach zu klein. Die ersten paar Fütterungen finden auch nicht mit vroverdautem Futter statt (von der Mutter) sondern mit der Vormagen (oder Vordrüsen oder auf jeden Fall so ähnlich heißt das)milch, und dafür gibt es keinen adäquaten Ersatz. das Kleine wäre also nicht artgerecht zu füttern. Außerdem sind die so klein wie mein erstes Daumengelenk, ich wüsste wirklich nicht, wie ich so einen Zwerg von hand füttern sollte.

    das zweite Problem ist, dass die HZ wirklich viel zeit in Anspruch nimmt. Leider hat nicht jeder so verständnisvolle Chefs, dass er sich einfach mal drei Wochen außerplanmäßig von heute auf morgen Urlaub zu nehmen. Um das konsequent durchzuziehen, also wirklich allzeit bereit zu sein, HZ zu betreiben, müsstest du während der Brutzeit jederzeit Urlaub nehmen können. M.E. ist das wirklich unmöglich.
    Ganz ehrlich: Ich würde meinen Job in der heutigen Zeit für ein Küken keinesfalls riskieren. Sicher, ich versuche, keine Überstunden zu machen, evtl. ein bisschen eher zu gehen, um mich mehr und intensiver mit dem Sorgenkind beschäftigen zu können. Sobald ich zu Hause bin, gilt ihm auch die gesamte aufmerksamkeit, aber meine Arbeit geht nun mal leider vor. Was nicht heißt, dass ich nicht alles mögliche unternehmen würde, das Küken gut versorgt zu wissen, wenn ich nicht da bin.
    Aber finde mal jemanden, der dafür qualifiziert ist, HZ zu betreiben und sich die Zeit dafür nimmt...

    das nur mal so zum Nachdenken...

    Liebe Grüße
     
Thema: Hilfe! Suche Ersatzeltern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. suche ersatzeltern

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Suche Ersatzeltern - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  5. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...