Hilfe suche gefiederte Gesellen

Diskutiere Hilfe suche gefiederte Gesellen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin mir nicht wirklich sicher ob ich hier mit meiner hilfesuche im richtigen bereich gelandet bin :? hier erst einmal meine jetzige...

  1. #1 sweet-dragon, 24. November 2009
    sweet-dragon

    sweet-dragon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin mir nicht wirklich sicher ob ich hier mit meiner hilfesuche im richtigen bereich gelandet bin :?
    hier erst einmal meine jetzige situation: ich ziehe von zuhause aus und bin mir jetzt schon sicher das ich mich einsam fühlen werde, so allein in einer wohnung. Ich hatte von klein auf immer tiere, wen bisher noch keine vögel und bin mir voll auf im klaren das man einen vogel nicht allein halten darf, somit such ich 2 passende zwitscherer
    so mal ein paar informationen/wünsche/ansprüche (wie auch immer )
    Ich denke ich suche etwas sittich mäßiges, allerdings keine wellensittiche.
    da meine wohnung nicht riesen groß ist, tendiere ich eher zu einen pärchen das nicht einen rießen käfig braucht, denen ich aber viel möglichkeit gebe frei zu fliegen.
    ich ziehe in ein mehrfamilienhaus, daher wären mir ruhige tiere sehr recht, die vom charakter aber gern aufgeschlossen, leicht zu zähmen und anhänglich sind.
    oh ein nicht zu ausgeprägter nagedrang wäre sehr passend, nicht das meine bücher alle zu sägespänen werden.:nene:
    ich hoffe ich konnte alle infos geben die ihr braucht um mir zu helfen.

    danke schon mal für eure antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Wie wärs mit japanischen Mövchen? Die sind klein, nicht besonders laut und haben ein sehr interesantes Sozialverhalten. Sie kuscheln sich zum Schlafen zusammen, das ist sehr süß. Es gibt sie in vielen Farbschlägen. Mövchen sind leicht zu halten, verstehen sich auch in gleichgeschlechtlichen Gruppen.

    Also, ich steh auf Mövchen! :D
     
  4. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Also wenn du Angst vor Nageschäden haben solltest, dann kommen Krummschnäbel wohl wirklich nicht in Frage - die zerlegen nämlich so gut wie alles :+schimpf :D Von der Lautstärke her gibt es auch da auch keine wirklich leisen Gesellen... Wir haben uns selbst für eine möglichst leise Art entschieden, von leise kann man da aber nicht wirklich reden... Im Treppenhaus und draußen hört man sie richtig gut - von den Nachbarn kamen aber glücklicherweise noch keine Beschwerden :bier: Aber selbst uns gehen sie auf Dauer manchmal schon auf die Nerven ;)
    Ja, und viel Platz hast du ja auch nicht zur Verfügung, also sollte man sowieso schonmal über eine Nymphen-Größe nicht hinausgehen, denn alle Vögel haben sehr viel Bewegungsdrang und je größer das Tier, umso mehr Platz braucht man. Ich würde dir also auch eher zu kleineren Gesellen raten... Zum Beispiel Zebrafinken oder Kanaries - die sind sehr süß zu beobachten, werden auch zutraulich und benötigen bei viel Freiflug auch keine allzu große Voliere. Außerdem nagen sie nicht, aber leise sind sie dennoch nicht ;) Ich denke, die Mövchen wären da wirklich ideal. Ich kenne mich da nicht so aus, aber sonderlich laut habe ich sie nicht in Erinnerung... Und sehr hübsch sind sie :) Vielleicht können dir ja noch mehr Leute Tipps geben, aber ich denke wir sind schon auf dem richtigen Weg, wenn man deine gegebenen Umstände und Wünsche berücksichtigt. Liebe Grüße!
     
  5. #4 sweet-dragon, 24. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
    sweet-dragon

    sweet-dragon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke ihr Lieben für eure wirklich schnellen antworten
    Ich werd nach den Mövchen mal ausgiebig googeln. bin auf die Rotschwanzsittiche gekommen, denkt ihr die wären was? die Rotbauchsittiche oder Grünwangen klingen nach meiner laienhaftten meinung doch ganz passend...
    hach eig haben mir es die nymphen schon ziemlich angetan, aber die sind ja leider nicht so ganz passend... die nagen doch viel und sind ziemlich laut oder? und brauchen ja auch sehr viel platz...??
     
  6. Möhrchen

    Möhrchen Kleines Tier

    Dabei seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kahl a. Main
    Ja, definitiv. Nymphen sind wirklich sehr tolle Vögel und sie machen auch nicht den ganzen Tag Krach, aber sie haben schon so ihre Momente, wo sie richtig laut werden. Bevorzugt früh morgens oder zur Mittagsschlafzeit :zwinker:. Und natürlich nagen die auch alles an. Zudem sind die vorgeschriebenen Mindestmaße für die Unterbringung ziemlich groß - hab sie jetzt nicht im Kopf, ich meine es waren 2m Breite - oder Tiefe? Und noch mehr Breite? Weiß nicht mehr... Freiflug versteht sich zusätzlich!

    Was die Nagerei angeht: Das tun alle Sittiche/Papageien. Also wenn du unbedingt Sittiche willst, wirst du damit leben müssen. Da gibt es auch Tricks - wenn man denen genügend Kram zum Schreddern gibt (Naturzweige, Küchenpapier) kann man sie ein bisschen davon abhalten, an die Einrichtung zu gehen. Aber eine Garantie gibt's da natürlich nicht!
     
  7. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,denke bei all den Kriterien die du brauchst,dass Finken,Mövchen usw.die bessere Alternative sind,auch wenn sie nicht sonderlich zahm werden.Papageien uns Sittiche nagen alle und sind auch alle nicht die leisesten.Gruß Ira
     
  8. #7 sweet-dragon, 25. November 2009
    sweet-dragon

    sweet-dragon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So meine lieben.
    Ich hab alle eure lieben antworten sehr genau bedacht, in erwägung gezogen und mich via i-net informiert.
    War heute in der tierhandlung, nur zum gucken, hab dort ziegensittiche gesehen und den händler geschnappt und der ausgequetscht, mir auch ein buch gekauft.
    Ich bin mir ziemlich sicher das sie es werden. Falls ich hier keinen züchter finden werde, werd ich sie dort kaufen.

    Oder ist es wirklich so extrem von zoohandlungskauf abzuraten? Ein ehemaliger mitschüler von mir arbeitet dort, kennt sie auch auseinander und konnte mir genau die pärchen zeigen. sind wohl 3 monate alt. will aber erst nach züchtern schauen. hatt mir jemand n link zu nem züchterverzeichniss?
     
  9. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    da kann ich dir nur von abraten. Ziegensittiche sind die temperamentvollsten aufgedrehtesten Sittiche die ich kenne. Und ich kennen viele.
    Ich habe ein Paar Ziegensittiche bei meinen Wellis und Nymphen zusammen in der Voliere.
    Die Ziegen brauchen den meisten Platz. Ich sage immer, die Ziegensittche sind alle hyperaktiv. Der einzigeste Vorteil, sie sind relativ leise.
    Wenn man ihnen nicht den Freiflug und Freiraum gibt den sie brauchen verkümmern sie. Überleg es dir gut. Ziegen kann man nicht im Käfig halten, Voliere ab mindestens 2 m. Und sie scharren im Futter. Bei mir in der Voliere ist das egal. Wie sieht das bei dir in der Wohnung aus?

    Bitte informiere dich noch etwas länger, und kaufe nicht die Ziegensittiche so spontan.

    Kaufen kannst du im Zooladen, aber die Beratung ist meistens miserabel weil die eh nur verkaufen wollen.
     
  10. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Das kann ich bestätigen. Sie sind "hyperaktiv", nichts ist vor ihnen sicher. Beim Freiflug/Freigang ist vor ihrem Spiel- und Erkundungsdrang nichts sicher und sie untersuchen mit dem Schnabel! Sie brauchen extrem viel Beschäftigung und auch Aufsicht. Ich würde diese Vögel nicht im Käfig und vor allem nicht im Zimmer frei fliegend haben wollen. Die kann man keine Sekunde aus den Augen lassen, so vogelsicher kann man es gar nicht machen.
     
  11. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hey! Ich kann sehr gut verstehen, dass du dich in die Ziegen verguckt hast :zwinker: Aber bei den Kriterien, die du oben noch aufgeführt hast sind das echt (zusammen mit Großpapageien) die unpassendsten Vögel, die du dir holen kannst... Sie sind super witzig und süß und werden auch anhänglich, aber wie meine Vorgänger schon geschrieben haben, sind es die hyperaktivsten Vögel die es gibt. Die brauchen eine riesige Voliere + zusätzlichen Freiflug und sie sind den ganzen Tag damit beschäftigt irgendwas zu zerschreddern :+schimpf Zusätzlich verhalten sie sich teilweise wie Hühner und brauchen Boden, in dem sie scharren können. Das solltest du ihnen in ihrer Voliere realisieren - aber dann musst du mit dem Dreck leben, den sie durchs Zimmer schleudern :D Ja und wie gesagt: Freiflug geht wirklich nur unter sehr aufmerksamer Aufsicht, weil die Tierchen wirklich nur Blödsinn im Kopf haben. Also wenn du dich für Ziegen entscheidest solltest du dir wirklich im Klaren darüber sein, was auf dich zu kommt und was du ihnen bieten musst, damit sie glücklich sein können. Liebe Grüße!
     
  12. #11 sweet-dragon, 26. November 2009
    sweet-dragon

    sweet-dragon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Oh himmel jetzt bin ich echt verschreckt....8o
    und war wohl völlig falsch informiert. Die im Zoohandel sagten mehr oder weniger das sie perfekt für mich sind. So klang es eigauch auf den i-net seiten... zumindest stand da nichts von hyperaktivität etc.:nene:
     
  13. #12 sweet-dragon, 26. November 2009
    sweet-dragon

    sweet-dragon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hab jetzt übrigens ne zimmervoliere und doch keinen Käfig
     
  14. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Zimmervoliere hört sich doch super an :-)
    Wie wäre es denn mit Sperlingspapageien, die sind relativ ruhig, und auch leise.
    Ich hatte mal ein Paar, einer war Gelb und einer Blau, wirklich niedlich.

    Oder Bourkesittiche, diese sollen auch relativ ruhig sein, und ich finde sie super schön, nur vertragen sie sich nicht mit Wellis, deswegen habe ich keine.
     
  15. Stinkerbär

    Stinkerbär Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Und welche Maße hat die Voliere die du hast? Das hilft dann auch bei der Auswahl der Vögel ;)

    Warum eigentlich keine Wellies?
     
  16. #15 sweet-dragon, 26. November 2009
    sweet-dragon

    sweet-dragon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    136x85x60cm h/l/b ist sie groß. ich weis nicht unbedingt die welt, aber viiiel besser als käfig, und es gibt ja mehrere stunden freiflug
    Man das ist echt blöd. hab mich schon voll an den ziegen gedanken gewöhnt...
    Wie siehts denmit Rotschwanzsittichen und agaporniden aus?

    naja Wellis waren nie mein ding, kann ich leider nur wenig begrunden, aber es kann ja nicht sein das nur die zu mir passen^^


    kann ich meine beiträge löschen? oben kleinen unfall und 2 mal gepostet^^
     
  17. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Agaporniden wären mir viel zu laut, deren Rufe finde ich einfach nur schrill. Das ist aber auch Geschmacksache. Laut sind sie aber.

    Also wenn es unbedingt etwas "sittich-artiges" sein soll, warum echt nicht Bourkesittiche oder Katharinasittiche? Beides eher ruhige Vögel.
     
  18. Stinkerbär

    Stinkerbär Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Nee, ist ja völlig okay, dass du keine Wellies magst.
    Ich liebe sie und habe vier Stinker!
    Bei mir ist mit Kanaries so, die mag ich nicht :zwinker:

    Stimme meinem Vorschreiberr zu, wenns Krummschnäbel sein sollen, die nicht zu laut sind, sind Bourkies was feines.

    Ich habe allerdings mal gehört, dass sie wohl nicht sonderlich zahm werden. Keine Ahnung ob da was dran ist.

    Die Maße sind doch ganz nett. Nicht alle Anfänger machen sich gleich so Gedanken wie du.
    Finde ich klasse!
     
  19. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Ja, das ist doch schonmal eine schöne kleine Voliere :) Für Ziegen und andere größere Sittiche ist sie sicher doch noch zu klein, aber Agas oder Bourkes würden sich sicher sehr wohl fühlen :) Zu meinen kleinen Favoriten zählen neben den Wellis auf jeden Fall Sperlingspapageien! Etwas putzigeres gibt es gar nicht :D Aber ich weiß nicht so genau wie laut sie sind... So laut wie Agas aber sicher nicht ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn meine Sperlingspapageien ihre fünf Minuten habe, verlasse ich freiwillig das Wohnzimmer, aber Nahcbarn haben sich noch nie beschwert und sie rufen ja auch nicht den ganzen Tag sondern immer mal kurz.
     
  22. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Das kann man aber nicht verallgemeinern. :+klugsche Es gibt auch leise Aga-Arten wie zum Beispiel Tarantas und Erdbeerköpfchen.

    Sperlinge sind auch was feines, habe ja nicht ganz umsonst einen ganzen Schwarm davon. Aber wenn sie ihre dollen 5 Minuten haben können auch einen mal die Ohren klingeln. Aber im großen und ganzen sind sie schon ruhiger wie Wellis. Du kannst dich ja mal bei uns im Unterforum umschauen. Dort sind auch auch einige Bilder und sonstige Infos zu finden. Aber Achtung Sperli's machen süchtig. :+klugsche
     
Thema:

Hilfe suche gefiederte Gesellen

Die Seite wird geladen...

Hilfe suche gefiederte Gesellen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  5. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...