HILFE, über Nacht viele Federn verloren?!!

Diskutiere HILFE, über Nacht viele Federn verloren?!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Takeshi hat über Nacht fast all seine äußeren Federn (heißen sie Schwungfedern?) verloren. Weiß nicht wie. Habe nichts gehört. 3 davon...

  1. per4mens

    per4mens Guest

    Hallo!

    Takeshi hat über Nacht fast all seine äußeren Federn (heißen sie Schwungfedern?) verloren. Weiß nicht wie. Habe nichts gehört.
    3 davon haben Blutspuren und sehen wie rausgerissen aus. Was mach ich nur? Muß ich irgendwas beachten? Takeshi ist etwas ruhiger, aber sonst nicht auffällig.

    Gleichzeitig verhällt sich Chicco, die Henne, aber seit heute morgen auch merkwürdig. Sie kratzt sich öffter mit den Füßen am Hinterleib. Ich sehe aber keine Kotspuren an den Federn, noch hat sie Durchfall. Was kann das sein?

    Danke für Eure Antworten & Tipps!

    Grüße

    Mia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan R., 15. Juli 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    hast Du denn bemerkt, dass sie in der Nacht aufgeregt umhergeflattert sind? Manchmal reicht schon ein Scheinwerferlicht, um sie in Panik zu versetzen. Dabei fliegen sie unkontrolliert auf und können sich verletzen. Es kann auch zur Schockmauser kommen oder die Federn brechen einfach ab, je nach Aufprallhärte. Das würde die blutigen Federn erklären.
    Harmonieren die zwei denn? Bei nächtlichen Gefechten um den Schlafplatz können auch mal die "Fetzen" fliegen, zwar selten so doll, aber das hängt wiederum davon ab, wieviel Platz sie haben und wie gut sie sich vertragen.

    Dass sich die Henne kratzt, muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass sie etwas hat. In der Mauser haben die Vögel auch schon mal etwas Juckreiz durch die Federneubildung, speziell am Kopf.
    Wenn sie aber unruhig ist, speziell in der Nacht, leg mal ein weißes Tuch über den Käfig. Und schau morgens nach, ob kleine rote Tierchen darauf laufen. Es könnte die Rote Vogelmilbe sein, die sich eingenistet hat. Die können den Vögeln gefährlich werden, beim TA gibt es entsprechende Mittel dafür. Das gemeine ist, man kann die Vögel fast nicht direkt behandeln, man muss sehr oft peinlich genau sauber machen, da die Viecher Eier legen, bis alles ausgemerzt ist.

    Hier noch ein paar Links:

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesgefieder/federrupfen.htm

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesgefieder/mauser.htm

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesparasiten/milben.htm
     
  4. per4mens

    per4mens Guest

    Hallo Stefan,

    nein ich habe in der Nacht nichts auffälliges gehört. Die beiden verstehen sich gut; von daher glaube ich weniger an Kämpfe.
    Besteht keine Gefahr das die Stellen wo die Federn rausgerissen worden sich entzünden oder ähnliches?

    Ok., das mit der roten Vogelmilbe werde ich beobachten. Hm?!

    Danke!

    Grüße

    Mia
     
  5. #4 Stefan R., 15. Juli 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hm, ja es muss auch nicht zwangsläufig ein Kampf gewesen sein, das ist bei Nymphen eh höchst unwahrscheinlich. Mein Hahn ist mal vor Schreck gegen die Wand geflogen und hat sich eine blutige Stirn geholt. War gott sei dank nur eine Schürfwunde, er hat aber auch sofort einige Federn verloren, das kann ganz schnell gehen.

    Ansonsten probier mal das mit dem Tuch, wenn sie sich dauernd kratzen, meist sind das Milben.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

HILFE, über Nacht viele Federn verloren?!!

Die Seite wird geladen...

HILFE, über Nacht viele Federn verloren?!! - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...