HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!

Diskutiere HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Vivy, ich hoffe, daß Scorpi recht hat und Freddie sich nur mit der Kralle verhakt hat. Aber es könnte auch eine kurzfristige Lähmung...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Vivy,

    ich hoffe, daß Scorpi recht hat und Freddie sich nur mit der Kralle verhakt hat.
    Aber es könnte auch eine kurzfristige Lähmung gewesen sein, die vielfältige Ursachen haben kann.
    Ich stelle Dir dazu mal einen Link ein :

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gessonstiges/laehmung.htm

    Frißt Freddie genug Obst und Gemüse ? Ist die Versorgung mit Mineralien gewährleistet ?
    Eventuell bleibt Dir der Gang zum TA nicht erspart.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Viv,

    Die Schwellung könnte evtl. noch von seiner früheren Krallenverletzung herrühren, vielleicht ist damals ein Nerv verletzt worden, was ein Grund für die zeitweise Lähmung sein könnte - aber bei Lähmungserscheinungen (nicht nur bei Vögeln) können auch viele andere Ursachen eine Rolle spielen. Auch eine Unterversorgung mit Vitaminen und Mineralien (zusätzlich zum Futter) wäre denkbar.

    Herumrätseln macht da wenig Sinn... Hast du einen vogelkundigen TA in deiner Region? Um sicher zu gehen, und insbesondere, wenn das nochmal passiert oder in der Vergangenheit schon mal vorgekommen ist, würde ich ihn dort mal vorstellen und es abklären lassen. Frag doch mal deine Tante, ob er das schon öfter hatte mit seinem Fuß und ob sie dir evtl. für eine fachtierärztliche Untersuchung was dazugeben würde.
     
  4. Scorpi

    Scorpi Guest

    weshalb kommt kein foto

    über ??? Noch nicht einmal ein statement wie der Fuss-die Nägel aussehen ?

    Dachte wir waeren schon weiter -----
     
  5. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    ich werde ein foto machen spaeter, nur habe im moment leider keine zeit, muss zum zahnarzt (habe zahnschmerzen seit gestern). ich werde spaeter ein foto bringen. die eine kralle am rechten fuss (hinten innen) ist aufjedenfall schon zu lang! habe deswegen auch schon dem tierarzt zu dem meine tante immer mit freddie gegangen ist angerufen und er wird zu mir ins haus kommen sobald er einen freien termin fuer mich hat, hatte er gesagt. den tierarzt hatte ich schon anfang dieser woche angerufen.


    ich glaube nicht das meine tante das vorher bemerkt haette wenn er das gehabt haette, da sie nichts fuer den vogel uebrig hat, was traurig ist. er hatte bei meiner tante noch nie einen mineralstein jeglicher art gesehen, und auch kein obst oder gemuese. darueber bin ich mir sicher. aber das habe ich natuerlich alles geaendert und bin auch noch dabei noch viel mehr zu tun fuer ihn :) ich weiss nicht ob freddies tierarzt zu dem er immer ging zum krallenschneiden auch vogelkundig ist. aber ich werde mich informieren. aufjedenfall moechte ich ihn untersuchen lassen um evtl. krankheiten auszuschliessen. armer freddie, ihr haettet ihn sehen muessen gestern als sein linker fuss nichts mehr gemacht hat. er war dagehangen und hatte so angst und er hat immer seinen fragepiepston gemacht. mein verlobter ist gleich rein mit seinen haenden und hat ihn aufgefangen. armer schatz :( vitamin combex gebe ich ihm zweimal woechentlich, ist das ausreichend? mein verlobter und ich haben auch beide das gefuehl das er schmerzen in dem fuss hat wo der nagel fehlt, da er immer ganz nervoes daran rumknabbert und den ziemlich oft einzieht und dann nur auf dem anderen steht.

    ok ich muss zum zahnarzt jetzt. hab ja garkeinen bock :(

    bis spaeter

    viv
     
  6. Scorpi

    Scorpi Guest

    vitacombex

    ist ok

    türlich er weis auch was ihn behindert --krallenschneiden ist nun wirklich keine kunst ---kannst zuschauen und demnächst selber machen --oder jetzt

    solange du nicht über die rundung hinaus schneidest-kürzt kann auch nicht passieren --aber schau erst mal zu ---

    es ist auch normal das der fuss jetzt schmerzt --beim wilden flattern um los zu kommen -verdreht er auch --

    beobachte deinen vogel wenn er am gitter hängt .ist der fuss ganz ausgespreizt -----aber die krallen umschliessen immer noch das gitter -sind sie zu lang --und bergen somit verletzungsgefahr wie du sie erlebt hast
     
  7. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Wenn das so ist, dann solltest du ihn wirklich schnellstmöglich dem TA vorstellen.
     
  8. Scorpi

    Scorpi Guest

    wenn die kralle schon lange fehlt

    und alles trocken und verheilt ist -hat er keine schmerzen --

    es gehört zu den vögeln zur pflege das sie auch die beine reinigen mit dem schnabel z.b schuppen usw entfernen -je unterbeschäftigter er ist -desto mehr ------wie der weg zum rupfen eben auch beginnt ....dito gehört es zur ureigenen eigenart auch mal ein bein zu entlasten und nur auf einem zu ruhen
     
  9. Rena

    Rena Guest

    richtig! und ist bei jeder vogelart zu beobachten....:zustimm: allgemein weiss man das ja auch.....;)
     
  10. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Vivy,

    schau mal hier http://www.vogeldoktor.de/

    Vielleicht findest Du hier einen vogelkundigen Tierarzt in Deiner Nähe. Ich würde es auf jeden Fall abklären lassen, diese Symptome können vielfältige Ursachen haben.

    Die meisten "normalen" Tierärzte sind nicht wirklich vogelkundig, deshalb lohnt sich auch eine längere Anfahrt auf jeden Fall!

    Drücke die Daumen, dass es nichts ernstes ist :trost:

    Was die zu langen Krallen betrifft, kannst Du auch eine entsprechende Sitzstange im Käfig anbringen, wie zum Beispiel diese http://www.bird-box.de/shop/USER_ARTIKEL_HANDLING_AUFRUF.php?javascript_enabled=true&lang=de&darstellen=1&Kategorie_ID=78&Ziel_ID=1330&anzeigen_ab=0&PEPPERSESS=skek8i13m3dd7bsrdugpk09cn1. Wenn Du verschieden dicke Äste (auch nicht immer nur horizontal sondern auch ein bisschen schräg) im Käfig anbringst, nutzen sich die Krallen eigentlich auch von selbst ab. Wenn das trotzdem nix nutzt, kannst Du ihm auch die Krallen feilen (mit einer normalen Nagelfeile).

    Wenn er mal eine Kralle verloren hat, ist dies eigentlich nicht soooo schlimm (wenn die Wunde verheilt ist natürlich nur). Die Geier arrangieren sich meist damit, einer meiner Amazonen fehlt auch eine Kralle. Es ist gut verheilt und sie lebt ganz gut damit :zwinker:

    lg
    yvonne
     
  11. Scorpi

    Scorpi Guest

  12. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde auch empfehlen, den Vogel bei einem fachkundigen Tierarzt vorzustellen.
    Es wäre in meinen Augen sinnvoll, mal eine Röntgenaufnahme machen zu lassen um zu sehen, ob auch organisch alles mit ihm in Ordnung ist.

    Es ist jetzt nicht so, daß Vivy die jahrelange Haltererfahrung hat und Krankheitsanzeichen so einfach erkennen kann, aber sie macht sich einen Kopf und ist (berechtigt) verunsichert. Diese Verunsicherung kann nur ein guter Tierarzt nehmen und wie beruhigend wäre für sie eine Bestätigung, daß es nur an einer Kralle gelegen hatte :).
    Desweiteren bin ich der Meinung, daß Checkups mal in bestimmten Abständen sehr wichtig wären, wie oft werden Krankheiten erst erkannt, wenn es richtig "brenzlig" wurde für einen Vogel. Viel kann man im Vorfeld entgegen steuern und muß es gar nicht so weit kommen lassen.
     
  13. Scorpi

    Scorpi Guest

    sicher

    aber ich würde einen Vogel erst einmal ankommen lassen----------

    bevor ich für einen Stress veranstalten würde -wie röntgen usw --

    Desweiteren schrieb sie ja auch dass sie wenig Geld hat ----da beisst es sich schon -----

    Ergo-step by step --
     
  14. #233 Scorpi, 5. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Februar 2010
    Scorpi

    Scorpi Guest

  15. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
  16. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg

    ja das weiss ich das voegel das machen mit der fusspflege und so. das sie auf einem bein ruhen das weiss ich natuerlich auch :D halte seit ca. 25+ jahren wellensittiche und bei denen ist das ja genauso wie bei den graupis.


    ja ich denke nicht das die schmerzen von dem zehen her kommen wo die kralle fehlt. ich habe die vermutung das der fuss ihm im allgemeinen schmerzt da er sich immer ganz nervoes daran rumbeisst. meine vermutung ist das er arthrose hat oder wie man das nennt. alle symptome deuten daraufhin.





    @ alle

    vielen dank an euch alle fuer die antworten, habt mir damit sehr geholfen :D

    seit dieser woche bin ich oefter mal in der zoohandlung namens "Friko" bei uns in der Stadt unterwegs und dort arbeitet eine junge frau die auch zwei graupapageien hat und sie hat sie schon seit sehr langer zeit und viel erfahrung :) habe heute wieder mit ihr geredet und von freddie erzaehlt. sie sagt das gleiche wie ihr das ich zum TA gehen soll in karlsruhe (der vogelkundig ist) und ihn durchchecken lassen soll. sie denkt auch das es evtl. arthrose ist. naja. ich werde ihn sobald ich mehr geld habe durchchecken lassen. aber es soll um die 300+ euro kosten, also muss ich erstmal bisschen sparen :( aber werde es aufjedenfall machen, Freddie's gesundheit ist mir sehr wichtig.

    vielen dank nochmal fuer die vielen antworten :D

    foto von den fuesschen gibts spaeter :D


    viv
     
  17. engelelke

    engelelke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Viv,
    nun, da hast Du ja ein dickes Problem, wenn Du es Dir nicht leisten kannst, Freddy einem Tierarzt vorzustellen. Frag doch mal Deine Tante oder einen Familienangehörigen, ob er nicht Dir etwas Geld vorstrecken kann. Wenn Du sogar der Meinung bist, dass Freddy Schmerzen hat, ist jeder Tag, den Du warten musst, für das arme Kerlchen zuviel! :traurig:
    Drück Dir die Daumen, dass Du eine Lösung findest.

    LG Elke
     
  18. #237 Dorith, 5. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2010
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Naja, mit Ferndiagnosen ist das immer so eine Sache - man kann vermuten, aber Sicherheit bringt natürlich erst die Untersuchung beim Fachmann.

    Also mit Schmerzen (wenn du das richtig beurteilt hast) würde ich wirklich kein Tier auch nur einen Tag lang sitzen lassen. Wenn dir eine Untersuchung beim fachkundigen TA zur Zeit finanziell nicht möglich ist, dann lass doch zumindest schon mal von dem TA, der ihn schon öfter behandelt hat und der ihn kennt, nachsehen woher die Schmerzen kommen könnten und die Krallen schneiden (du sagtest ja, dass sie zu lang sind). Vielleicht bringt das für ihn ja schon Erleichterung. Das wäre in diesem Fall sicher besser als abzuwarten bis du dir den vogelkundigen TA leisten kannst.
    Bei manchen Tierärzten kann man im Notfall auch in kleinen Raten bezahlen.

    Wenn - wie du sagst - der eine Fuß geschwollen ist, vielleicht liegt es ja auch am Ring, der dadurch zu eng geworden ist? - falls der Ring an diesem Fuß sitzt.

    Sitzt Freddie denn inzwischen schon in seinem neuen Käfig?
     
  19. Scorpi

    Scorpi Guest

    bin gerade sehr irritiert

    aber halte mich diesbezüglich zurück --vergrösser doch einfach dein benutzerbild und stelle es ein ---denn weder das eine noch das andere ist doch bisher angegangen oder verändert worden oder?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    Freddie lebt doch erst seit 2 Wochen hier. Die Probleme hatte er schon vorher, die hat er nicht erst seit paar tagen. Uns ist schon seit ner weile aufgefallen das ihm der fuss wehtun muss da er sehr viel an dem fuss rumknabbert. was ein zeichen von arthrose sein kann (laut arthrose symptome). ich kann auch nicht hexen. Tierarzt ist bestellt, der hat gesagt das er kommt sobald er zeit hat, der kaefig ist bestellt, nur gab es probleme mit der lieferung und nun kommt der kaefig erst dienstag naechste woche spaetestens mittwoch. habe gerade eben nochmal die firma angerufen und die haben mir gesagt das der kaefig am montag ihr haus verlaesst. ihr wisst garnicht wieviel geld ich schon ausgegeben habe fuer freddie jetzt, verschulden kann ich mich nicht.... es sind ca. 500+ euro schon in den letzten 2 wochen investiert worden, dank meines verlobten und meiner eltern.


    viv
     
  22. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    der ring wurde schon vor sehr langer zeit entfernt laut meiner tante. den ring von ihm habe ich in einer tuete die bei den unterlagen von freddie dabei ist.
     
Thema: HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Graupapagei übernehmen

    ,
  2. graupapagei hinterhältig

Die Seite wird geladen...

HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel! - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  3. Graupapagei hat kahle Stelle

    Graupapagei hat kahle Stelle: hallo. Mein Graupapagei hat eine Kahle Stelle unter dem Flügel und ist nachts manchmal unruhig und kratzt sich am Schnabel. Termin hab ich erst am...
  4. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  5. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.