HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!

Diskutiere HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; vielen dank an all die leute die mir in meiner situation helfen wollten und sehr viel geholfen haben. Hiermit verabschiede ich mich aus diesem...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    vielen dank an all die leute die mir in meiner situation helfen wollten und sehr viel geholfen haben.

    Hiermit verabschiede ich mich aus diesem Forum.



    viv
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Gehts hier noch?????
    Ich kann nur jedem Neupapageienhalter raten, hier keine Hilfe mehr zu suchen.
    Der letzte Beitrag, da geht mir die Hutschnur hoch. Wie wäre es denn wenn wir jeder Alleinerziehenden Mutter in einer Einzimmerwohnung, dass Kind wegnehmen! Es hat kein eigenes Zimmer. Oder Eltern mit mehr als 4 Kindern absprechen, nicht richtig auf die Bedürfnisse ihrer Kinder eingehen zu können. Hier geht es um einen Graupapagei, der sehr schnell ein neues Familienmitglied wurde. Alles was machbar ist, wird doch versucht. Es geht doch alles nicht von Heute auf Morgen. Wollt ihr den Grauen, weil er es bei Euch doch viiiel besser hat? Habt ihr das alles richtig gemacht am Anfang, euerer Geierhaltung??????? Ich kann auch berichten von ach so vielen Superpapageienhalter. 20-30 Papageien in sogenannten Papageienzimmern. Meint ihr jeder einzelne hätte die Aufmerksamkeit und Flugmöglichkeiten gehabt???Ich würde mich hier verabschieden, wenn ich einige Berichte als Anfänger hier lesen würde. Ich verneige mich hiermit, vor allen wichtigen Papageiengurus. So tolle Bedingungen wie ihr sie habt, jeder aber auch jeder sollte doch seine Papageien in Euere Obhut geben. Nur denkt immer daran, die Beiträge, aller tollen Papageienhalter und Auffangsstationen entsprechen nicht immer der Wahrheit.
     
  4. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Viel Glück und viel Freude Vivy.
    bei Fragen gerne eine PN an mich bis dann
     
  5. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Maggi, ich könnte Dich knutschen für Deine Worte:zustimm::beifall::zustimm::bier:
     
  6. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christa (Gwenny),

    du hast mir sowas von aus meinem Herzen gesprochen.

    Ich habe nicht getraut, meine Meinung zur Haltung hier kund zu tun. Ich hatte keine Lust, mich steinigen zu lassen. Obwohl es alles andere als böse von mir gemeint gewesen wäre, es wäre einfach nur im Sinne von dem Vogel gewesen.

    Vivy, schau dir Vögel aus sehr guten Haltungsbedingungen an, du wirst ihre Lebensfreude erkennen und den Unterschied bemerken. Dann mache dir für dich ganz alleine deine Gedanken und handele nach deinem Gefühl. Und sei dabei ganz ehrlich zu dir selbst.
     
  7. Bärli

    Bärli Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    ..habt ihr ein gewissen ? ....meldet es sich nicht manchmal bei euch ?...niemals schaffe ich mir deshalb wieder ein tier an...mein gewissen verbietet es mir....
     
  8. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    liebe viv,

    ich hoffe du bleibst uns erhalten......und freddie !!!!

    du hast freddie übernommen und versuchst das beste für ihn zu ermöglichen.
    klar kann man das nicht von heut auf morgen,grade wenn die finanziellen mittel nicht so dolle sind !

    aber viv......du bist auf dem richtigen weg !!!

    wir sind alle klein angefangen und haben auch viele fehler gemacht......haben aber auch gelernt...manchmal mit böser kritik :~.

    hier meint es keiner böse mit dir........
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Vivy,

    ich hoffe und wünsche für dich u.v.a. auch für Freddie, dass du dir das noch einmal überlegst. :trost:


    Hallo @all,

    und nun........?
    Wem ist geholfen? Vivy? Freddie?
    Keinem von beiden ...

    Jeder, der hier schrieb, hat sich Gedanken gemacht.
    Jeder, der hier schrieb, wollte Vivy und Freddie helfen.
    Jeder, der hier schrieb, hatte nur Bestes im Sinne.
    Jeder, der hier schrieb, wollte Vivy nichts Böses.
    Aber:
    Muss das alles immer so vehemmend und mit Nachdruck geschehen?
    Muss das in solcher Intensität geschehen, dass Vivy nicht mal zum Luftholen kommt.
    Muss man so viel spekulieren (z.B. Ring und Anmeldung)?
    Muss man immer außer Acht lassen, dass am anderen Ende des I-nets ein Mensch mit Gefühlen sitzt?
    Muss man immer außer Acht lassen, dass man schon auch mal mit Worten jemanden fertig machen kann?

    Freddie ist gerade mal 14 Tage bei Vivy. Sie hat schon vieles, was ihr hier geraten wurde, beherzigt.
    Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut...
    Jeder von uns hat mal mit der Vogelhaltung angefangen. Wer das gleich von der Picke auf alles richtig gemacht hat, werfe den ersten Stein...

    Warum muss man neue User immer so extrem und mit Nachdruck vor den Kopf stoßen?
     
  10. #329 rettschneck, 6. Februar 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    also sorry Leute, aber......

    Es wird immer und überall auf die Mindestmaße gepocht, es regen sich dutzende von Leuten auf wenn Geier in Gästetoiletten gehalten werden, das Geschrei ist grenzenlos wenn mal wieder ein Geier in irgendwelchen Missständen gesehen wird, blablabla usw. usw.

    Wenn dann aber Leute hier Tacheles reden, Kritik üben, die man übrigens ins Positive umsetzen kann, wenn man zuhört und es will, dann wird hier auf .... oh Gott wie könnt ihr nur, .... was nehmt Ihr euch raus,.... Ihr Gurus ect. ect. geredet, die ja alle keine Ahnung haben, von dem was sie schreiben nur weil sie gerade raus sagen und nicht durch den bunten Blumenstrauß wo alles in soooooooo tollen Farben strahlt wie man es gerne haben möchte.

    Echt, hüh hott geht nicht.....
    Hier wird nach kompetenten Antworten gefragt, es werden kompetente antworten gegeben, ach neee, stimmt ja die Leute wissen nicht wovon sie reden, sie haben keine jahrelange Erfahrung, sich auch keine Gedanken um die Haltungsoptimierungen Ihrer Tiere gemacht, sich nicht gefragt welche Ansprüche stellt das Tier an MICH....... nein natürlich nicht......

    Hier wird sich größtenteils alles soooooo schön geredet, weil man ja nicht sagen darf wo irgendwelche Defizite in der Haltung, Ernährung oder sonst wo liegen......

    :nene: Ohne worte
     
  11. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Bei Deinem auch .

    So , dann mal Klartext ! Wie soll hier geholfen werden !
    Du und auch einige andere wie Ludger haben schöne Sprüche drauf , mehr nicht ! Hat von euren postings der Pieper profitiert ? Nein , so klar kann man das sagen . Durchhalteparolen sind zu hören , mehr nicht !
    Gebt doch bitte mal einen explezieten Rat wie sich nun die weitere Entwicklung mit dem Fußgelenk / Zehenglied gestalten sollte --------------ausser : gehe zum TA . Den Rest dazu kneif ich mir .

    Ludger , der sich hier in diese Thema mit eingebracht hat --------------der hat auch keine konkreten Lösungsvorschläge ----------------Sprüche aber hingegen einen ganzen Sack voll :zustimm:


    Jens
     
  12. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Vivy hat viele gute Ratschläge bekommen.
    Ich möchte hier nur mithelfen die Besserwisser auszubremsen und ihr Mut zu machen.

    Ihre Haltung ist bestimmt nicht optimal, aber sie hat einen menschenbezogenen Vogel, da müssen manchmal andere Maßstäbe gesetzt werden.

    Dieses schwarzweiße Denken hier, gerade hier in diesem Fall.........stört mich ungemein.

    Ich habe hier zuhause auch gerade arge Probleme mit einigen Papas........ich werde mich hüten hier im Forum nach Problemlösungen zu fragen.
     
  13. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    @ jens.....

    ich verstehe deinen einwand.

    .....ja wie könnte man helfen ....???

    mit dem TA ( wo freddie unbedingt hin muß ) hat viv nun das kosten problem,was sie am montag klären wollte !!! ( ratenzahlung )
    den tip hatte viv doch von einem user hier........sie nimmt doch ratschläge an und will sie umsetzen.

    ich denke eine gute hilfe wäre es, wenn jemand in ihrere gegend ein erfahrener papageienhalter wäre........der ihr direkt mit rat und tat zur seite steht !!!

    wobei ich viv jetzt nicht für zu blöde hinstellen will !!!!
    aber wenn ich jemanden damals gehabt hätte,als ich mit den papas anfing......ich wäre glücklich gewesen !
    wie unsicher war ich......was will mein geier jetzt von mir.......scheiße ist der krank,oder warum würgt der ???

    da waren so viele dinge,die ich unbedingt richtig machen wollte und ich war mir nicht sicher.......mit jemanden der erfahren ist und vor ort austauschen hatte ich hier nicht !!!
     
  14. #333 Gwenny, 6. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Februar 2010
    Gwenny

    Gwenny Guest

    Das war weiß Gott nicht in meinem Sinne. In erster Linie geht es hier jedoch um ein Lebewesen, dass die gleiche Empfindungs-, Glücks- und Leidensebene, wie wir abdeckt.

    Warum sollte ich das tun? Das Kind hat seine Mutter! Das Kind kann mit ihr kommunizieren, das Kind kann mit ihr spielen, lachen, weinen, wenn es Schmerzen hat, kann es das sagen, und wenn es Lust hat zu toben, in die Natur zu gehen kann es sagen: Ich möchte raus! Das ist doch gar nicht vergleichbar.

    Viv ich möchte dich wie schon gesagt nicht angreifen. Ich bin sicher, dass du das Beste für den Grauen möchtest. Versuche heraus zu finden, was der Graue sich wünschen würde.

    Vielen Dank Ina und Bärli für eure Worte.

    Viele Grüße
    Christa
     
  15. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0

    Schade Vivy, meine Fragen sind dir noch nicht einmal eine Antwort wert, obwohl ich dich nicht überfahren habe und dir nur helfen wollte.
    Es frustriert mich, wenn ich mich frühmorgens quäle eine Antwort zu schreiben und nicht die kleinste Rückmeldung bekomme.
     
  16. Gwenny

    Gwenny Guest

    Entschuldigt,

    ich habe im vorherigen Posting die Sätze 1 und 3 nicht zitiert, wie geplant. Sie stammen jedoch nicht aus meiner Feder. :)

    Viele Grüße
    Christa
     
  17. #336 rettschneck, 6. Februar 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    ..... es ist sicherlich nicht der einzige menschenbezogene Vogel hier, der evtl. mal eine Partnerin oder einen Partner bekommt, das mag ja sein, aber dennoch sollte man nicht immer diese Vermenschlichung betreiben. Ich könnt mir vorstellen das der Vogel gut mit Artgenossen zurecht kommen würde, wenn er denn dürfte. Und nein ich möcht ihn nicht haben, ich habe genug Vogel, die sich miteinander beschäftigen und die auch vorher sehr Menschenbezogen waren, es aber Gott sei dank nicht mehr so sind.

    Davon aber mal ganz ab, hier ist es doch teilweise garnicht erwünscht das direkte antworten die nicht in das Sonnenblümchen Schema passen zu geben, die User könnten ja weglaufen...... und zum Thema kritik..... man kann auch lesen und sich seinen Teil denken, das ganze mal überlegen und wenn möglich umsetzen..... Das manch ein Halter bedenken wegen der evtl. TA kosten geäußert hat, war wohl auch falsch, das bedenken wegen der Wohnung inkl. Küche, auch wenn da ne Schiebetür zwischen ist, geäußert wurden, anscheinend auch falsch, Käfig, ect.....
    Der Vogel ändert das alter, dann ändert sich die Entfernung des Ringes, nun ist er gechipt und sogar angemeldet.....

    Das sollen hier weiß Gott nicht Persönliche angriffe werden, aber im Moment frag ich mich echt, was hier teilweise abgeht......

    Sybille ein paar fragen kann ich dir evtl. aus meiner sichtweise beantworten.....


    das ist richtig, da stimme ich dir zu

    Und auch dies soll kein persönlicher angriff sein, was manch einer bestimmt anders auslegen kann möchte oder sonste was....


    lg rett
     
  18. #337 Moni Erithacus, 6. Februar 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Danke Rett......
     
  19. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Immer diese erhobenen Zeigefinger.
    Diese Besserwisserei helfen niemanden.
    Gute Ratschläge und Hilfe ja.
    Wenn Ihr helfen wollt immer.
    Aber nur kritisieren und dann noch schreiben , den Vogel doch bitte abgeben, weil man es nicht richtig macht.
    Man ist doch eh der Luser, wenn nicht die mindest Anforderungen erfüllt. Was nutzt die grosse Voliere, wenn der Papagei eingesperrt ist. Lieber einen normalen Papageienkäfig zum Schlafen und Freiflug, wann immer möglich. Das mit dem Fuß, ihr könnt noch soviele Diagnosen stellen. Fakt ist das erkennt der Tierarzt. Und wenn ihr alle schon rum meckert, übernehmt doch die Tierarztkosten. Wenn ihr schon sagt, gib ihn ab, und ihr meint er hat es bei Euch besser, zahlen müßt Ihr dann doch auch.:+schimpf
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Annabell,

    vielleicht ist deine Frage in der Vielzahl von Beiträgen zur Ringpflicht etc. von Vivy übersehen worden. :zwinker:
     
  22. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Ach kiek an , das räumst Du jetzt ein .

    Heist : an dieser Stelle ist alles zu Ende und alles zu spät , es gab schon " 1 oder 2 Vögel " die solch eine Umstellung geschafft haben .

    Viel Spaß noch beim zurechtlegen / zurechtreden des Themas .
     
Thema: HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Graupapagei übernehmen

    ,
  2. graupapagei hinterhältig

Die Seite wird geladen...

HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel! - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.