HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!

Diskutiere HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Genau das meine ich Jens.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Genau das meine ich Jens.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    jens bist du dir sicher das du verstanden worden bist !!! :~
     
  4. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Wodrum streitet man sich hier?

    Hab das Thema verfolgt und bin erlich gesagt überrascht,dass man die Menschen, die Artgerechte haltung betreiben beschimpft:?

    Wofür sollen dann solche Leute sich überhaupt einbringen und hier schreiben?

    Es ist doch nicht so schwer.

    Jedes Lebewesen braucht Bewegung ,frische Luft um gesund zu bleiben.

    In einer Einzimmer Wohnung ist es nicht wirklich möglich,da sind wir uns doch einig oder?

    Das Einfühlsame hätte hier genauso wenig genutzt ,wie die nackte Wahrheit.

    Was kann man da verbessern,wenn kein Geld und Platz vorhanden ist?

    Der Vergleich mit einer alleinerziender Mutter hingt.

    Solche mütter sperren ihre Kinder nicht in ein Gäste WC ein.



    Hört auf euch die Schuld in die Schuhe zu schieben.

    In dem Fall ,kann man leider nichts tun.



    lieben Gruß

    Alex
     
  5. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Wußte ich doch was Du meinst , schlaf gut Ludger :zustimm:
    MFG Jens
     
  6. #365 kleiner-kongo, 7. Februar 2010
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    ich fasse mich wie immer kurz..
    solange es internet gibt nutze ich es auch..ich hatte schon lange papageien..
    nun fing ich an mich im internet darüber zu informieren um zu sehen ob ich eigentlich alles so richtig mache..
    aber je mehr ich las, um so verwirrter war ich, es gab eine informationsflut mit der ich garnichts anfangen konnte. hier las ich dieses dort las ich das und immer wieder kamen mir die dinge widersprüchlich vor..
    heute gehen neulinge in foren und ich glaube sie sind genauso verwirrt, wie ich es damals war..


    hallo yv.. lasse es sacken und denke darüber nach, was du für dich annehmen kannst, nicht alles was geschrieben wird ist böse gemeint..wenn es sich auch manchmal so liest..
    es gibt user, die sich im forum jemanden aussuchen von dem sie glauben, er könnte ihnen weiter helfen und machen das per pin..sich ganz zurück ziehen halte ich nicht für die beste lösung..

    liebe grüsse kleiner-kongo
     
  7. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Logisch , hier sind doch Experten unterwegs . Keiner kann zwar noch zum Thema etwas beitragen -------------aber wissen tun sie alles . Ich freu mich um solche Loide wie Ludger und Co die helfen können mit ihren Ratschlägen .
     
  8. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    @Motte

    Mit deinem Posting hast du in vieler Hinsicht den Nagel auf den Kopf getroffen! :zustimm:
    Es bringt einem allerdings nicht uneingeschränkt Sympathien ein, wenn man hier einigen mal den Spiegel vorhält, die sich in schier unerschöpflicher Selbstgerechtigkeit für den Nabel der (Papageien)-Welt halten. ;)
     
  9. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    @ Motte

    auch von mir Bravo und Respekt !!!!!
    Fantastischer Beitrag.

    Und unbeliebt bist du sicherlich nur genau bei den Leuten, die du beschrieben hast. Und damit kannst du doch wohl gut leben, nicht wahr.

    Schade nur für die neuen User - genau wie du sagst. Wirkt manchmal schon ziemlich unentspannt hier!

    Allerdings muss ich sagen, dass es nicht in allen Unterforen so verkniffen u. fanatisch zugeht. Bei uns im Sperli-Forum ist es sehr entspannt und nett, und es wird nicht sofort auf neue, unwissende User eingeprügelt und der Besserwisser-Ton fehlt. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass gewisse Leute sich in diesem Unterforum nicht tummeln. Da haben wir bisher Glück gehabt.
     
  10. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Fanatisch und Verkniffen?


    Finde ich gar nicht.

    Als ich als neuling hier schrieb hab ich mir auch anfangs die für mich passende
    Ratschläge rausgesucht.

    Leider hat es alles nicht geholfen......

    warum wohl?

    Wenn man eine graue Zone beschreibt ,sollte man einen Blick auf die Mindestanforderungen werfen.

    Das wurde von Fachleuten erstellt (keinen Besserwissern)

    dann betrachtet man diesen Papagei,der sein leben in diesem Käfig verbracht hat.

    Was raten die Fachleute?(Also nicht die Besserwisser)

    leider kann man dem Theard nichts entnehmen.

    Es kommen nur dumme Postings die solche Leute, welche konstruktive Ratschläge gegeben haben als Fanatiker und besserwisser bezeichnen.

    Ist den euch schon mal in den Sinn gekommen,das solche Leute genau so angefangen haben und genügend Erfahrung besitzen?

    Weil sie eben aus eigenen Fehlern gelernt haben!

    Wahrheit ist kein Angriff oder Fanatismus,es ist nur die Wahrheit!


    Alex
     
  11. Rena

    Rena Guest

    wenn man den thread von vivy von anfang an richtig durchliest,sollte der umut(einwände) vieler user genauso tolleriert werden.....meine persönliche meinung!
     
  12. Gwenny

    Gwenny Guest

    Ich finde das Posting und einige davor/danach eher am Thema vorbei. Es geht hier doch nicht um "fanatische Papageienhalter" sondern in erster Linie um den Graupapagei. Irmgard hat recht. Such dir jemanden, den du per PN um Ratschläge bittest. Im besten Fall jemanden, der in erster Linie an den Graupapageien und nicht an sich selbst denkt.

    Auch deine Postings Ludger finde ich mehr als flüssig (überflüssig), denn es war kein einziger Ratschlag dabei. Und man sollte doch auf das Thema eingehen.

    Viele Grüße
    Christa
     
  13. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du Recht Christa ;

    Dorith ( und einige andere ) in ihrer unendlichen Güte und Gottähnlich ( was das zurechtlegen des Themas anbelangt ) -----------hat auch wenig an konkreten Tips zu liefern gehabt . Mit dem rausnehmen wer hier aber wiederum ein Schurke ist , oder auch nicht , ja , da ist man fix bei der Sache .
    Dem Tier an sich hat es wenig geholfen , dieser Hausfrauenstammtisch macht u.a. Dorith mehr Spaß .

    MFG Jens
     
  14. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Und jetzt noch mein Abschluß zu dem Thema:

    Ich wollte eigentlich noch schreiben, daß ihr doch zukünftig das Unterforum Vogelschutz entfallen lassen könntet, ist doch wirklich unnütz. Wenn der Thread nämlich dort gestanden hätte, was glaubt ihr, wie weit einige dort (die jetzt Schönreden) die Klappe aufgerissen hätten.

    Viele können auf ihre Gradlinigkeit für die Empfehlung und Ratschläge von wirklich guter Haltung stolz sein, auch wenn sie als Besserwisser und Fanatiker bezeichnet werden und sich sonstige bösartige Beschimpfungen an den Kopf werfen lassen müssen. Zumindest können sie jeden Morgen mit gutem Gewissen in den Spiegel schauen. Die Erfahrung hat gezeigt, daß sie Recht haben und das kann ihnen absolut keiner absprechen.

    Diese Leute, zu denen ich mich auch zähle, haben ein Ziel - nämlich sie versuchen, nachhaltig durch Beratung die Haltungen von Papageien zu verbessern. An dieses Ziel wird keiner kommen, der bereit ist, von faulen Kompromissen zu leben. Daß die Haltung in tausenden von Fällen in Haushalten hundsmiserabel ist, kann man nicht von der Hand weisen. Wo fängt man mit Kompromissen an? Am besten überall? Schließlich ist am anderen Ende des Computers auch nur ein Mensch und der ist ja schließlich bemüht und drücken wir mal alle Augen zu....hinter sowas stehe ich nicht - aber viele tun das hier. Und das enttäuscht mich wirklich.

    Und jetzt dürft ihr weiter einprügeln...
     
  15. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Moin,
    auch ich gebe mich hiermit nun zum Abschuss frei :

    In diesem, über dreißig Seiten, Fred habe ich bisher zwei Posts verfasst ( nachdem mir die Hutschnur gerissen ist).

    Hilfe anbieten ist toll! Von Rena ( man mag über sie denken wie man will) wurde sogar Unterstüzung in anderer Form per PN angeboten- sie bekam keine Antwort.

    An einigen Stellen heißt es von Vivy "ich kenne den Vogel sooo gut", an anderen " ich war über ein Jahr lang nicht da".
    Um auf den Punkt zu kommen: es wurde von Vivy ganz klar gesagt: "ich wollte schon immer einen Grauen", und genau da liegt der Hund begraben! Ich WILL!!!.
    Es wurden die Experten ( ja, das sind sie wirklich liebe Dorith) gefragt, ob sie von Anfang an immer alles richtig gemacht haben. Nun, ich kann nicht für Jens, Ina usw. antworten, aber für meine Person kann ich sagen: ich wäre nicht auf die Idee gekommen 1 Grauen in einer Ein- Zimmer-Wohnung zu halten. Auch schon nicht 4 Wellis. Und die sind doch nicht holter-die-Polter bei ihr eingezogen? Davon mal ganz ab war der Onkel wohl nicht erst seit 1 Woche krank und wenn es tatsächlich um den Vogel gehen würde, dann hätte man ( Vivy) sich auch schon im Vorfeld darum kümmern können. Es ist meiner Ansicht nach nicht eine überstürzte Notlage gewesen das der Vogel da weg musste, es war abzusehen. Ihr war klar wie sie lebt, ihr sind ihre finanziellen Mittel bekannt.
    Aber da kommt immer wieder das " ich will" durch. Und das ist Egoismus. Und wenn dann hier Stimmen kommen die nicht in das Tütelü- Schema passen, dann heißt es, man hätte sie vergrault. QUARK!!! Sie WILL ja den Grauen, und ändern wird sich für den nicht viel. Da könnt ihr Euch die Finger wund schreiben. Die Möglichkeiten sind nunmal nicht vorhanden, sie hat ihren Ego und somit ist Ende der Fahnenstange.
    Was wollt ihr ändern, Dorith, Maka, Ludger und Co?

    Und wie Ina eben schon schrieb: wäre dieses Thema im Bereich Vogelschutz aufgetaucht, evtl. von einer aussenstehenden Person, und die Überschrift wäre " Hilfe, da ist ein Grauer zusammen mit 4 Wellis in einer Ein- Zimmer- Wohnung", was wäre dann wohl los gewesen. Die Bestimmungen zur Voli- Größe wären heraus geschrien worden, wahrscheinlich wäre der Rat einen ATA zu rufen laut geworden, usw. Aber hier ist sie ja diejenige die macht was sie kann.

    Gruselige Grüße von Gudi
     
  16. Rena

    Rena Guest

    hallo,ina

    wer sollte hier weiterprügeln....tat das jemand....???

    es sollte jede meinung respektiert(tolleriert) werden,dann gäbe es auch nicht solche threads.....da aber sich vivy verabschiedet hat,bedarf es doch keinen kommentar mehr......alles gute für freddie um dem es eigentlich ging.:)
     
  17. #376 rettschneck, 7. Februar 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    @ Gudi,Ina,Jens und die anderen Fanatiker mit der bösen Wahrheit :zustimm:

    rett
     
  18. #377 carpsite, 7. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2010
    carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi Rena,

    na dann:





    An dieser stelle danke ich allen die sich unsre Ratschläge angenommen haben und die Lebensqualität ihrer Vögel auf ein Maximum gesteigert haben.

    DANKE Motte für deine Tolle Ausführungen,die Vielen Tiere können weiter hin
    hoffnungslos vor sich her gameln:zustimm:

    Dafür stehst du hier ja hier ein



    Soll ich noch mehr kompetente Zitate raussuchen?


    Jede Meinung sollte respektiert werden?
    Naja ,wo ist der Respekt für unsere?


    Alex
     
  19. Rena

    Rena Guest

    ich fragte mehrmals vivy,ob sie etwas in ihrer wohnung entbehren könnte um freddie mehr platz zu schafffen....keine antwort.

    eine andere user(in) bot ihr einen grösseren käfig an.....ja,ich war bereit die ta-kosten zu übernehmen,es hätte seitens von vivy nur ein anruf gebraucht.....gab´ihr ja mene tel.

    zumindest wäre es für freddie eine erleichterung gewesen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hey Rena

    Nicht das du noch für deine Hilfe als Fanatisch und Besserwisserisch endest:beifall:

    Für solche Fälle wünsche ich mir ein Gesetz

    Hilfe ist ja nicht erwünscht:k

    Alex
     
  22. Natoma

    Natoma Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Peine
    Hi Leute,
    habe heute hier viele Seiten durchgelesen,ein sehr trauriges Thema.
    Ich kann mich leider nur den Worten von Cheenok anschließen.Mir kommen die Tränen wenn ich an den Grauen denke.Er tut mir sehr sehr leid.Wieder ein Tier was leiden muss,weil der Mensch dahinter nicht einsehen kann,das er dieses Tier nicht gerecht halten kann.(Sowas wissen sogar meine Kids,und die haben Null Ahnung!!!!)
    Auch ich bin noch am lernen (hört ja auch nie auf,oder?) aber das muss einen doch klar sein,das so eine Haltung nicht geht (auch nicht für die kurze Zeit von 1-2 Jahren *Ironie) Es mangelt hier doch an allen (Unterkunft,Geld)
    Und nur weil es noch leider viele andere gibt,die noch schlechter gehalten werden,ist diese Haltung doch nicht für gut zu befinden!
    Was nicht geht geht nicht und das sollte man bzw.Frau doch auch einsehen!!!
    Und Viv kann diesen Grauen im Moment nicht artgerecht halten!Dann sollte sie das auch lassen,zum Wohle des Grauen,der ihr doch so sehr am Herz liegt.
     
Thema: HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Graupapagei übernehmen

    ,
  2. graupapagei hinterhältig

Die Seite wird geladen...

HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel! - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.