Hilfe-Unfall!

Diskutiere Hilfe-Unfall! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, einer meiner Wellis hat sich gerade die Kralle ziemlich teif abgerissen ( ist von der Schaukel verjagt worden und unglücklich am Käfiggitter...

  1. gina4

    gina4 Guest

    Hi,
    einer meiner Wellis hat sich gerade die Kralle ziemlich teif abgerissen ( ist von der Schaukel verjagt worden und unglücklich am Käfiggitter hängengeblieben).
    Er hat ca.4 Tropfen Blut verloren.
    Die Blutung hat aufgehört und er hat nun seinen Fuß eingezogen.
    Da er nun schläft , möchte ich ihn nicht unbedingt noch aus der Voliere fangen und zum Ta bringen.
    Ich habe aber trotzdem Angst , daß die Wunde wieder aufgeht.

    WAS TUN?
    Ihn in Ruhe lassen und abwarten oder doch fangen und zum TA?

    Ich weiß , diese Frage gehört eigentlich ins Krankheitsforum aber hier bei den Wellis ist um diese Zeit wenigstens noch jemand.

    LG
    Gina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Halo Gina!

    Würde mir erstmal keine Sorgen machen, wenn jetzt alle im Käfig ruhig sind....mit etwas Ruhe wird das schon...guck noch ne Weile ob alles ok ist und morgen kannst du immernoch entscheiden, ob du zum TA mußt (wegen Entzündung der Wunde zum Beispiel)
     
  4. #3 Sittichfreund, 21. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich würde ihn fangen und separat setzen, so daß er Ruhe vor den Kollegen hat, wenn er morgen aufwacht. Vielleicht kannst Du den Zeh auch ein wenig einbinden, so daß die Kralle geschützt ist. Ob er´s aber akzeptiert oder sich daran zu schaffen macht mußt Du beobachten.
     
  5. gina4

    gina4 Guest

    Hi,
    danke Katta,
    ich schaue alle 5 Minuten nach ihm aber es stört sie , wenn ich das Licht anmache.
    Es blutet nicht mehr und ich denke auch , das Beste ist , sie alle schlafen zu lassen.
    Ich mache mir nur Sorgen darüber , daß die Wunde wieder aufgeht und er verblutet.
    Kann das bei einer Krallenverletzung passieren?

    LG
    Gina
     
  6. #5 Sittichfreund, 21. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hi Pirotess!
    Da hätte ich weniger Bedenken, eher daß er keine Ruhe hat und dadurch die Wunde wieder aufgeht.
    Ich bin aber ein "gebranntes Kind", mir ist heuer einer an einer ähnlichen Verletzung eingegangen. Da ist man dann halt ein wenig vorsichtiger. :)
     
  7. gina4

    gina4 Guest

    Hallo Sittichfreund,
    die Anderen schlafen auch.
    Sie haben seltsamerweise schon aufgehört ihn zu jagen als der Unfall passiert ist.
    Ich werde sehen , wie es morgen früh aussieht .
    Danke!
    LG
    Gina
     
  8. gina4

    gina4 Guest

    Hi Sittichfreund
    du warst zu schnell.
    Woran ist er eingegangen?
    Ist die Wunde nicht verheilt wegen der anderen?
    LG
    Gina
     
  9. #8 Sandybirdy, 21. August 2003
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    ich würde ihn auch erst mal in Ruhe lassen. Vielleicht ist die Wunde ja bis morgen richtig zu, so daß sie net mehr zu schnell aufgeht. Aber ich denke auch, das solltest Du morgen entscheiden mit TA, denn heute sitzt er ja doch nur ruhig rum und pennt...
     
  10. #9 Sittichfreund, 21. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Keine Ahnung! Morgens war er noch total fit und abends lag er im Sand. :( Die Stangen und der Boden war voll Blut. Ein Fuß war ziemlich verletzt, vermutlich war er am Draht eines Mineralsteines hängen geblieben. Eigendlich war es eine "sie".
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. gina4

    gina4 Guest

    Hallo,
    wollte mich nochmal für die schnelle Hilfe gestern Abend bedanken:) .
    Dem Pechvogel geht es schon wieder gut, es sah schlimmer aus als es war , aber so viel Blut macht einen schon panisch.

    Sittichfreund:
    Tut mir leid mit deiner Kleinen:(

    LG
    Gina
     
  13. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Gina!

    Schön, dass es deinem Piepmatz wieder besser geht! :0-
     
Thema:

Hilfe-Unfall!

Die Seite wird geladen...

Hilfe-Unfall! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...