Hilfe!!! Unser Hahn rupft unsere Henne!!!

Diskutiere Hilfe!!! Unser Hahn rupft unsere Henne!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, unser süßes Pärchen versteht sich in letzter Zeit garnicht mehr. Zuerst warten sie so verschmust und haben sich auch gepaart aber jetzt...

  1. #1 patrick11, 21. März 2006
    patrick11

    patrick11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unser süßes Pärchen versteht sich in letzter Zeit garnicht mehr. Zuerst warten sie so verschmust und haben sich auch gepaart aber jetzt ist funkstille, sie kraulen sich zwar noch gegenseitig aber sonst nichts mehr. Wie kann das sein? Wenn der Hahn poppen möchte und die Henne nicht, fängt er an ihr die Nackenfedern zu rupfen, was kann ich machen?


    Patrick11
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tina Einbrodt, 21. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    tja, ich glaube dieses Problem werden wir Menschen wohl nie verstehen. Mein Shakiro schmust auch mit meiner Cherie und anschließemd rupft er so heftig, das sie jedesmal schreit um dann ihr Köpfchen wieder hinzuhalten. Das selbe tun die ja auch mit ihren Küken. Zuerst füttern sie und direkt im Anschluß, so schnell, das man es kaum mitbekommt rupfen sie dem kleinen heftigst die Federn aus.
    Ich hab schon mal irgentwo was von Vitamin K mangel gelesen, aber in meinem Fall kann das nicht sein, denn die bekommen alles.
    Ich glaube wir müssen das einfach so hinnehmen und sie nicht auf menschliches Benehmen einschränken. Uns tut das in der Seele weh, aber ich glaube, wenn es Deiner Henne wirklich was ausmachen würde, würde sie sich doch wehren, oder?
     
  4. #3 patrick11, 21. März 2006
    patrick11

    patrick11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke schon, aber sie tut mit schon richtig leid. Ihr ganzer Nacken ist nackt und sie schreit immer wenn er sie rupft, geht aber dann wieder zu ihm hin:nene: (DOOF) Kann es sein das sie vielleicht eier legen will? habe keinen Nistkasten drin! Aber ihr Bauch ist etwas dicker geworden! vielleicht will sie deswegen nicht mehr poppen!!
     
  5. skunz

    skunz Guest

    Willst Du denn züchten?

    Gibst Du Vitamine?

    Wenn Du nicht züchten willst (bzw. nicht darfst z.B. wegen fehlender ZG), dann solltest Du mit der Gabe von zusätzlichen Vitaminen etwas zurückhaltener sein, weil gerade um die jetzige Jahreszeit die Hähne sehr "treiben".

    Gruß

    Stefan
     
  6. #5 Federmaus, 21. März 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Patrick :0-

    Dieses Problem ist bei Nymphen sehr häufig.

    Es kann an Krankheiten, Haltungsbedingungen (Platz, Flugmöglichkeit, Temperatur, Luftfeuchte, UV-Licht), Brutigkeit, .. liegen.

    Dieses Thema wird sehr oft hier behandelt. Probiere mal die Suchfunktion. Da gibt es viel Infos dazu. Lese Dich da mal durch überlege was davon bei Dir zutreffen könnte melde Dich dann wieder.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 patrick11, 23. März 2006
    patrick11

    patrick11 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kann mit vielleicht noch jemand Tipps geben, woran es liegen könnte?
     
  9. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Richtig muss es heißen, dass es wohl (soweit zumindest meine Recherchen) ausschließlich in Gefangenschaft auftritt. Es ist somit auf defizitäre Haltungsbedingungen zurückzuführen, die einer gründlichen Analyse bedürfen. Neben einem Mangel an Vitalstoffen, Licht bzw. Erkrankungen können auch Zwangsverpaarungen dafür verantwortlich sein.

    Ich weiß leider nichts über deine Haltungsbedingungen. Somit ist es überhaupt nicht möglich, Tipps zu geben.
     
Thema:

Hilfe!!! Unser Hahn rupft unsere Henne!!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! Unser Hahn rupft unsere Henne!!! - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...