Hilfe ! Verletzte Nasenhaut nach Unfall, was tun ?

Diskutiere Hilfe ! Verletzte Nasenhaut nach Unfall, was tun ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe zwei Glanzsittiche. Ich lass die beiden tagsüber frei in einem vogelsicherem Zimmer fliegen auch in meiner Abwesenheit. Nun...

  1. #1 Äpfelchen, 28. Juli 2010
    Äpfelchen

    Äpfelchen Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe zwei Glanzsittiche.
    Ich lass die beiden tagsüber frei in einem vogelsicherem Zimmer fliegen auch in meiner Abwesenheit.
    Nun komme ich grade nach hause und muss mit großem Schrecken feststellen, das meine Henne eine verletzte Wachshaut hat. Es fehlen auch etwas Federn am Kopf.
    Ein Stückchen Horn ist aus dem Nasenloch gebrochen und etwas Blut klebt dran. Aber es blutet nicht mehr.

    Die Arme ist ganz benommen und sitzt nun total fertig auf ihrem Ast. Ich mache mir echt große Sorgen. :traurig:

    Ich habe keine Ahnung was passiert ist. Ein Sturz gegen die Fensterscheibe kann ich fast nicht glauben, denn sie fliegt eigentlich ganz sicher und kennt die Scheibe.
    Vielleicht hat der Hahn sie angegriffen, er ist im Moment so launisch wegen der Mauser ... :+schimpf
    Aber eigentlich würde ich ihm das nicht zutrauen.


    Ich habe mal Bilder angehängt:

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us


    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us



    Wird das wieder ? Wächst die Nasenhaut wieder nach ?

    Was soll ich nun tun ?

    Ich würde natürlich auch zum Tierarzt fahren, aber ich habe kein Auto und der nächste VK Tierarzt ist weit weg. Müsste das morgen organisieren.
    Aber was soll der Tierarzt da jetzt auch noch machen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 28. Juli 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich würde das schon beim vk TA abklären lassen, schon im Hinblick darauf, dass es geblutet hat und dass da Schnabelhorn rausgebrochen ist. Nicht das es eine Infektion nach sich zieht.
    Die Kleine hat bestimmt auch eine Gehirnerschütterung, wenn Du da hast gib ihr Vitamin B Komplex als Soforthilfe und halt sie ruhig und am Besten etwas abgedunkelt. Zur Info: Gib ihr auf keinen Fall Rotlicht.
    Sollte der Hahn sie nicht in Ruhe lassen, separier sie.

    Gute Besserung für die Kleine und berichte Morgen mal was der Arzt gesagt hat.
     
  4. #3 Alfred Klein, 28. Juli 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Ich sehe das weniger dramatisch, solche Verletzungen heilen in aller Regel schnell von alleine. Eventuell etwas Ringelblumensalbe drauf tun damit sich nichts entzündet und es schneller heilt.
    Allerdings frage ich mich warum das Fenster nicht gegen Anflug gesichert war. Auch meine kennen die Scheibe aber wenn sie in Panik geraten würden sie trotzdem dagegen fliegen. Dein Vogelzimmer ist also doch nicht wirklich vogelsicher gestaltet. Eine einfache Gardine am Fenster für ein paar Euro sollte nun wirklich nicht das Problem darstellen.
     
  5. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Flugunfälle mit Wachshautabrieb passieren schnell. Da reicht es schon, wenn ein Vogel erschreckt auffliegt und die Wand streift. Da würde ich noch nicht mal desinfizieren, das heilt ruck zuck wieder. Größere Verletzungen in der Wachshaut bleiben oft als "Macke" ein Leben lang sichtbar. Schnabelhorn wächst mit der Zeit nach unten weg und wie bei einem Fingernagel sind Absplitterungen oder Risse irgendwann rausgewachsen. Wenn die Benommenheit vorüber ist, würde ich das Tier auch nicht unbedingt weiter stressen und zum TA schleppen.
     
  6. #5 Äpfelchen, 29. Juli 2010
    Äpfelchen

    Äpfelchen Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Stand der Dinge:
    sie frisst, putz und zwitschert auch wieder wie gewohnt. Macht aber immer noch einen müden und angeschlagenen Eindruck.
    Sie ist auch sehr gereizt und lässt den Hahn überhaupt nicht mehr in ihre Nähe kommen.
    Vielleicht hat er sie doch gejagt ...

    Ich lass sie erst mal nicht mehr fliegen bis sie wieder richtig fit ist. Und behalte sie ganz genau im Auge.

    Ich mache mir wirklich Gedanken, wie ich meinen Vögeln größtmögliche Freiheit gewähren kann ohne sie zu gefährden.
    Ich habe auch eine Gardine die halb übers Fenster geht und jede Menge Pflanzen und Kletteräste davor.
    Die Beiden sitzen mit vorliebe auf der Fensterbank und schauen aus dem Fenster. Viel Fliegen tun sie gar nicht, die laufen lieber.
    Ich hab echt keine Ahnung was passiert ist.


    Wie lange dauert es wohl bis die Federn am Kopf und die abgesplitterte Wachshaut wieder nachgewachsen sind ?
     
  7. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Dein Vogel sieht in 2-3 Wochen wieder aus wie neu ;-).
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Äpfelchen, 8. August 2010
    Äpfelchen

    Äpfelchen Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wollte nur kurz nochmal berichten:
    die Wachshaut sah nach wenigen Tagen aus wie neu. Nach einer Woche hat man gar nichts mehr gesehen. Wirklich erstaunlich ,ich dachte anfangs, der arme Vogel wäre auf immer gezeichnet. Nur noch ein paarlichte Stellen im Kopfgefieder zeugen jetzt noch von dem Maleur.
    Ich verhänge die Fenster nun so weit wie möglich. Was aber auch nicht so toll ist, weil es so recht dunkel im Zimmer wird...
     
  10. #8 Tigerkralle, 12. August 2010
    Tigerkralle

    Tigerkralle Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mach doch einfach Windowcolor oder Fensterfolien ans Fenster. Der Platz zwischen den einzelnen bunten Bildern sollte so klein sein, dass die Vögel nicht auf die Idee kommen durch die Lücke durchzupassen. Dann muss es hoffentlich nicht mehr so dunkel im Zimmer sein. Ich weiß nicht ob es hilft, aber einen Verscuh ist es wert.
     
Thema:

Hilfe ! Verletzte Nasenhaut nach Unfall, was tun ?

Die Seite wird geladen...

Hilfe ! Verletzte Nasenhaut nach Unfall, was tun ? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...