hilfe, was soll ich machen???

Diskutiere hilfe, was soll ich machen??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, ich sitze hier fast mit trennen in d. Augen. Grade hat mich mein Freund angerufen und: "was sollen wir machen, die Nachbarn haben...

  1. sveti

    sveti Guest

    Hallo Leute, ich sitze hier fast mit trennen in d. Augen.
    Grade hat mich mein Freund angerufen und:
    "was sollen wir machen, die Nachbarn haben sich beschwert wegen Vogel" die sind dennen doch einwenig zu laut, die haben ja ein kleines Kind.
    Ich habe hier mal gepostet, das der Joschi Morgen mit den ersten Sonnenschein schreit. Ich habe die Zhalusien, da kommt aber trotzdem licht durch, habe versuch die zu deken (kann das aber nicht über mich bringen) Und er schreit auch wenn er auch einfach später aus der Voliere rausgelassen wird. Schreien tut nur mänchen, da die nach liegeplatz gesucht haben, habe ich Körbchen rein gehängt. Seit 1 Monat schon. Liegt das villeicht auch dran, das die Weibchen daran keine Interesse hat, obwohl drin wahren die schon.
    Bitte hilft mir! WAS KANN ICH TUN???????????:? 0l 0l 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sverti,
    Ist Dein Hahn mit einer der Henne verpaart ?
    Wenn nicht , kann es daran liegen , daß er unzufrieden ist. Verpaarte Vögel sind nicht besonders laut , meist schreien nur unzufrieden Vögel.
    Vielleicht kannst Du mal direkt mit den Nachbarn sprechen , frag sie , ob man nicht einen Kompromiß finden kann (das Kind wird ja auch mal schreien , oder ? )
    Vielleicht kannst Du die Pieper während der Mittagszeit in ein entfernteres Zimmer bringen und die Fenster geschlossen halten....
    Wenn das Geschrei tatsächlich daran liegt , daß Du trotz Gruppenhaltung mehrere unverpaarte Einzelvögel hast , solltest Du überlegen , ob Du nicht einzelne Tiere austauschtst , damit alle zufrieden sind.
    Ich drück Dir die Daumen , daß Du es hinbekommst und Dich mit den Nachbarn einigst.
    Nymphen sind übrigens Höhlenbrüter , offene Körbchen sind nix für sie. Außerdem suchen sie erst nach Nistplatz , wenn sich ein Paar gefunden hat. Ich würde die Körbchen wieder entfernen.
     
  4. sveti

    sveti Guest

    danke

    in mir drin "kocht" :(
    "pop...n...:/" tuh die, letzte Zeit habe ich aber nicht mehr gesehen.
    Körbchen werde ich jetzt entfernen, und gleich in der Mittagspause gehen ich hin zum Nachbarn, und frage die einfach wann der Schreien stört denen, da ich z. B. um 4-5 schon von den Vogel die trausend sind geweckt werde....was die dagegen wohl macht...??? oh mann, wenn deren kind noch ganz klein wahr, und nachts und tags geschrien hat (ne echt so wahr das) wahr für mich es zwahr sehr laut, aber das habe ich verstanden...mann...

    P.S ich habe nur 1 Paar, und der Körbchen ist zu, also von Geschäft, wie es sein sollte....
     
  5. Annabell

    Annabell Guest

    Huhu!

    Oh man, sollen die doch mal versuchen, den ganzen Tag still zu sein!!!! tststs.

    Gerade WEIL sie ein Kind haben sollten sie doch schon fast Lärmunenpfindlich sein :s
    Unsere Mieter haben auch ZWEI kleine Kinder, und da hat sich noch niemand beschwert, dass die Vogelz zu laut sind, obwohl Icarus die ganze Zeit schreit und die Wellis auch ned grad leise sind (tschilpen ja die ganze Zeit en wenig vor sich hin :D ).
    Und das eben weil ihre Kinder selber auch sehr laut sind, deswegen haben sie Verständnis dafür.

    liebe Grüße, ANnabell
     
  6. sveti

    sveti Guest

    tja...

    so jetzt habe ich mich ein wenig auch beruhigt, und eben in der Mittagspause meine Freund genau ausgefragt, wie der Nachbarn sich gäußert hat. Also er meinte nur : " gell die werden auch mal laut" draufhin mein Freund: " tja, nur der eine schreit apundzu" der Nachbarn: "ja villeicht wegen die Hitze" so gesehen wahr das auch keine so direkte Beschwerde, oder? Daswegen bin ich noch nicht zu Nachbarn gegangen, ich werde die einfach bei der Gelegenheit d mal drauf ansprechen. Villeicht verwechseln die, meine Vogel mit dem da drausend, der genau auf dem Baum neben unseren Fenster der Nest gebaut hat....und das der der Unruhestifter ist ;) ;) ;)
    Jetzt werde ich auf den offenen Fenster morgen früh aufpassen und eine etwas dunkele Gardine für die Morgenzeit wird auch nicht schaden :?

    Aber das die villeicht zusammen nicht glücklich sind...das macht mich etwas unruhig. Also Joschi krault Bella, die ihn aber nicht , schalfen tuhn die auch fast zusammen (also nicht gekkuschelt wie die Wellis das machen) aber auf einen Ast nicht 5 cm von einander, und miteinander 8) hatten die auch was x*. Jetzt weniger, so 2 Monate habe ich und meine Freund nicht beobachten können. Der Punkt das die X-lten früher, ist das noch ok, ist das noch von Bedeutung, oder ist die "liebe" vorbei....Ich kann die aber nicht außeinander bringen (tauschen)das kann ICH nicht, auch wenn nur eine von den beiden nicht in der Zimmer ist, da gibt so ein Theater...neeee ich hoffe sehr das nicht der Grund ist....Jetzt habe ich den Nestkasten entfernt und beobache die weiter.

    Aber Leute hatte jemand schon das Problem mit dem Nachbarn?
    Was dürfen Vogelhalter, was nicht? Ich möchte keine "maschendratzaun" in meiner Nachbarschaft :k :S !
    Eure Tipps sind bestimmt auch für ander sehr hilfreich! DAnke
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Sveti,

    vielleicht wollten die Nachbarn ja auch nur "Kontakt" knüpfen und es fiel ihnen nichts besseres ein !? :?

    Ich selbst habe bis jetzt zum Glück keine Probleme mit der Nachbarschaft. Aber ich habe meine Nymphen ja auch erst seit Ostern und besonders laut sind die beiden außerdem auch nicht. Ab und an "schimpft" einer von beiden mal etwas lautstärker vor sich hin; aber das dauert max. 5 Minuten.

    Tja, und warum sich Deine beiden so verhalten, vermag ich hier nicht zu sagen; denn ich bin ja auch erst Nymphen-Neuling und muß selbst noch viele Fragen stellen. :p

    :0- :0- :0-
     
  9. sveti

    sveti Guest

    hihihihi

    Hoffentlich ist das so! :0- oder wie Anabell gemeint hat konnte er nicht...

    still halten :S :S :S

    die sind nach uns eingezogen, und den Vogel habe ich jetzt 2 Jahre,,,,früher hat er auch nicht geschrien...das fehlt mir jetzt ein...das muss wohl doch an Brutt oder paarungsverhalten liegen...nach 2 Jahre soll doch loß gehen...oh mann....
     
Thema:

hilfe, was soll ich machen???