hilfe, was soll ich tun??

Diskutiere hilfe, was soll ich tun?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallöchen, heute war ich wieder mal im tierheim um mit dem huskirüden moppel spazieren zu gehen ( das mach ich jeden freitag, dienstag und wenn...

  1. #1 tierfreund nr.1, 7. Februar 2003
    tierfreund nr.1

    tierfreund nr.1 Guest

    hallöchen, heute war ich wieder mal im tierheim um mit dem huskirüden moppel spazieren zu gehen ( das mach ich jeden freitag, dienstag und wenn ich mal sonst ne stunde zeit hab). da ich schon einen schäferhund habe und der sich nicht mit anderen rüden versteht kann ich moppel nicht nehmen, aber so geh ich wenigstens mit ihm spazieren, da die mitarbeiter ja nicht soviel zeit haben um mit ihm 2 stunden zu laufen oder zu spielen!! aber das ist eigentlich nicht das was ich sagen/ schreiben wollte.
    naja als ich heute ankam, wurde mir gleich berichtet das 2 nymphen gebracht wurden und sie dort im tierheim sehr leiden ( kleine voliere, kein freiflug wie sie´s gewohnt waren). naja und ob ich sie nicht nehmen würde?
    natürlich habe ich sie gleich angeschaut, aber ich bin am überlegen ob ich sie nehmen sollte. schießlich wären es dann nymphie 7 und 8!! den platz hätte ich ja, aber was sagen meine anderen pieper dazu?? oder was meinen die beiden ( sie sollen jetzt ungefähr 6 jahre sein) und sind seit dem nur beide zusammen, kennen also keine anderen nymphen und auch keine aussenvoliere. sollte ich sie trotzdem zu mir holen, was meint ihr dazu??
    wer hat schon mal ältere nymphen ( stubenhocker) dazu gebracht in der aussenvoliere zu leben??:(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. shamra

    shamra Guest

    och tierfreund ich rate dir NEHM SIE. ha´be ich auch heute gemacht. eine kleine nymphenhenne zu mir aus dem TH geholt.der besitzer ist verstorben, sie war ohne freiflug allein in einem zu kleinen käfig. wollte sie erst mla getrennt von meinen zei hähnen halten. und was machte lorchen? sie hing nur am gitter und wollte rüber. hab ich gleich gemacht, die sitzen jetzt ganz friedlich usammen, sie hat sogar schon mit pop gaaaaanz vorsichtig geschnäbelt. einbißchen an der knabberstange aht sie auch schon gekostet. sie ist auch ein bißchen zutraulich und morgen gehts ab zum freiflug, sie kann angeblich nicht fliegen. aber das werde ich sehen. ich denke, da du eine große außenvoliere hast, hätten die beiden neuen eine gute ausweichmöglichkeit.
    spar dir schlaflose nächte, bei mir hat eine gelangt, hol sie dir.
    bettina
     
  4. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo T.F,
    wenn Du den Platz hast und sie gerne hättes,hole sie Dir.Aber in eine Aussenvoliere kannst Du die Stubenvögel nicht stecken,das würden sie wahrscheinlich nicht überleben.Es ist viel zu kalt, sie konnten ihr dickes Wintergefieder in der Wohnung nicht bekommen.Wenn Du sie holst und bis zum Spätfrühling in der Wohnung lässt,werden sie dann draussen, die restlichen Monate bis zum Winter ein dickeres Federkleid bekomme,so dass sie auch im Winter überleben werden.Natürlich mit beheizbarem Schutzhaus.RalfW
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hol sie da raus

    jedoch wie >Ralf schon sagte ,noch nicht nach draussen . wenn die temperaturüber +5°C kannst Du sieauch malraus lassen aber sonst nicht.

    Du wirst sehen siegliedern sich da schnellin den Minischwarmein.Grundsätzlich -Je mehr Nymph, desto toll:D :0-
     
  6. Bell

    Bell Guest

    Ich habe schon einige ältere Wohnungsnymphen (teilweise waren sie schon über 10 Jahre in Wohnungshaltung gewesen) in die Außenvoliere gesetzt und damit nie schlechte Erfahrungen gemacht. Ganz im Gegenteil ! Sie haben sich sofort nymphenmäßig wohl gefühlt und die ganztägige "Freiheit" unsagbar genossen.

    Nur mußt Du, wie meine Vorredner schon sagten, noch warten bis die Außentemperaturen hoch genug sind. Wenn Du kein beheiztes Schutzhaus hast, in dem Deine Vögel nachts schlafen, dann würde ich persönlich warten, bis die Temperaturen nicht mehr unter 10 Grad fallen (auch Nachts),

    liebe Grüße

    Bell
     
  7. Frank M

    Frank M Guest

    Nymphen aus dem Tierheim

    Hallo Tiefreund,

    wenn du Platz genug hast, und das hast du ja geschrieben hole sie auf jeden Fall aus ihrem Gefängnis. Auch wenn sie nie ihre Art-genossen gesehen habe glaube ich nicht das du nach ihrer Einge-wöhnung größere Schwierigkeiten bekommst.
    Du solltest aber nach Krankheiten fragen. Wenn diese Frage nicht beantwortet werden kann empfehle ich dir- auch wenn jetzt wieder Ärger kriege eine vorübergehende Trennung vom vorhan-denen Schwarm. Aber nur zu Quarantänezwecken. Eine Woch müßte reichen.
    In der Zeit kannst du ihr eigenes und das Verhalten des Schwar-mes beobachten. Eine längere Trennung hat keinen Sinn. Am besten kannst die Reaktionen des Schwarmes erkennen, wenn du sie alle fliegen läßt. Dann siehst du auch ob sie sich miteinan-der vertragen.(außer kleine Beißereien) Aber das weißt du ja sicher auch.
    Und gleich kommt wieder lauter Protest wenn ich jetzt schreibe das du sie bei großen Beißereien vielleicht besser vom Schwarm
    trenntst. Das sie mehrere Stunden Freiflug haben müssen brau- che ich dir wohl nicht zu sagen.
    Auch wenn sie nie ihre Artgenossen kennengelernt habe glaube ich nicht das du Schwierigkeiten haben wirst. Ich bin aber auch der Meinung das die beiden wesentlich mehr Eingewöhnungszeit brauchen als die die ihre Artgenossen kennengelernt haben.
    Vielleicht kommt es zu Auseinandersetzungen vielleicht auch nicht.
    Halte uns doch einfach mal auf dem Laufenden.


    Viel Glück und Alles Gute,
    Frank
    mehrere Stunden Freiflug :0- :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

hilfe, was soll ich tun??