Hilfe! Welli Krank?

Diskutiere Hilfe! Welli Krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, eine meiner 4 Wellis sitzt seit heute morgen nur noch auf der Stange und schläft. Nahrungsaufnahme habe ich nicht beobachtet...

  1. #1 Ophelia_2004, 7. Januar 2008
    Ophelia_2004

    Ophelia_2004 Guest

    Hallo zusammen,
    eine meiner 4 Wellis sitzt seit heute morgen nur noch auf der Stange und schläft.
    Nahrungsaufnahme habe ich nicht beobachtet und Kot hat sie heute früh abgesetzt, ob danach nochmal weiß ich nicht, denn ich war leider nicht zu Hause, nur mein Freund, doch der hat da nicht drauf geachtet.
    Was soll ich jetzt machen? Ich habe erstmal das Rotlicht aufgestellt und für ca. 1 Std. dagelassen. Sie hat sich in der Nähe des Strahlers niedergelassen, Schnabel ins Gefieder, Augen zu.
    Sagt mir bitte, was ich noch machen kann (soll).
    Soll ich Sie in einen seperaten Käfig tun, oder tut ihr die Gesellschaft gut?
    Die anderen lassen sie eigentlich soweit in Ruhe.
    Danke schonmal für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zeitungsente, 7. Januar 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hallo
    Am besten tust du den Vogel in einen eigenen Käfig, Alufolie als Bodenbelag, um eventuellen Kot begutachten zu können/zu sammeln. Bis morgen warten und ab zum TA, am besten gesammelten Kot gleich mitnehmen, für eventuelle Kotprobe!
     
  4. #3 DeichShaf, 7. Januar 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Behalte das Rotlicht bitte bei, aber biete dem Vogel eine Ausweichmöglichkeit, wenn es ihm zu warm wird. Biete statt normalem Futter leicht verdauliche Kost an: Koche die normale Körnermischung für 5-6 Minuten in normalem Wasser, kühle die gekochten Körner ab und biete das deinem Welli an.

    Und dann solltest Du gleich morgen früh zu einem vogelkundigen Tierarzt. Wo Du in Deiner Nähe einen vogelkundigen Tierarzt findest, erfährst Du über http://www.vogeldoktor.de/.

    Deinem Welli geht es wirklich gar nicht gut und wenn er es zeigt, dass er krank ist, ist allerhöchste Eisenbahn!

    Ich drücke Dir und deinem Vogel alle Daumen.
     
  5. #4 Ophelia_2004, 7. Januar 2008
    Ophelia_2004

    Ophelia_2004 Guest

    Aber ist zu lange Rotlicht nicht auch gefährlich?
    Soll ich es über Nacht an lassen?
    Ja, ich werde morgen früh gleich mit ihr zum Tierarzt gehen.
     
  6. #5 Zeitungsente, 7. Januar 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hi
    Nein, gefährlich sollte es nicht sein, der Vogel muss aber ausweischen könne, wenn es ihm zu warm wird!
    Über Nacht musst du es nicht anlassen, ich kann mir nicht vorstellen, dass er damit so richtig schlafen kann.
     
  7. #6 Andrea70, 7. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Januar 2008
    Andrea70

    Andrea70 Guest

    Hallo,

    also ich würde die Lampe nachts nicht anlassen. Das wäre mir zu gefährlich.

    Ich würde heute Nacht allerdings auch nicht die Heizung runterdrehen, sondern sehen, dass es in dem Vogelzimmer angenehm warm ist. Morgen früh solltest du dann auch gleich mit dem Vogel zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen, wie DeichShaf ja schon gesagt hat.

    Ich wüsche deinem Vogel gute Besserung. Und vielleicht berichtest du ja mal, was bei der Untersuchung herausgekommen ist.
     
  8. #7 Ophelia_2004, 8. Januar 2008
    Ophelia_2004

    Ophelia_2004 Guest

    So, also ich hatte die Lampe in der Nacht abgeschaltet.
    Heute Nacht habe ich dann ein Poltern gehört. Luca war von der Stange gefallen (vielleicht auch wegen dem ungewohnten Käfig?), aber sie schien nicht weiter verletzt oder so. Sie hat dann einfach auf dem Boden geschlafen. Das hat mir schon etwas Sorgen bereitet, denn dass ein Welli auf dem Boden sitzt und dort schläft ist ja nicht unbedingt das beste Zeichen.
    Heute früh bin ich dann eigentlich schon mit den schlimmsten Befürchtungen an den Käfig ran.
    Sie saß noch auf dem Boden und ich habe erstmal das Rotlicht wieder angemacht.
    Nach einer Weile ist Sie dann an den Fressnapf ran, konnte mit dem 5 Minuten abgekochten Futter aber nicht wirklich was anfangen. Also hab ich Ihr erstmal wieder normales Futter reingetan. Da ist sie aber bis jetzt leider noch nicht wieder ran.
    Sie sitzt jetzt auf der Stange, die am nächsten zur Rotlichtlampe steht und genießt die Wärme.
    Um 10Uhr fahren wir dann zum TA. Mal sehen, was der sagt.
    Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.
    Achso, mal noch ne allgemeine Frage: Welche Temperatur sollte denn so im Vogelzimmer herrschen?
    Liebe Grüße,
    Sylvia
     
  9. #8 DeichShaf, 8. Januar 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Alles zwischen 0 und 30°C ist "erlaubt", so lange die Vögel das gewöhnt sind. Sind sie dagegen nur "Zimmertemperatur" gewohnt, sollten sie nicht all zu große Temperatursprünge mitmachen.

    Aber Du kannst ohne Bedenken die Heizung nachts absenken und zwischen 14° und 20°C temperieren.
     
  10. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Eine gleichbleibende Wärme, die dir auch angenehm wäre, wenn du im dünnen Pulli drinsitzen müsstest ;)
    Das ist die Temperatur bei der sich unsere wohlfühlen. 17-20 °C.
    Es ist nicht schlimm wenn es kälter ist, nur sollte es möglichst gleichbleibend sein. Sprich: Nicht morgens 8° Mittags 20° und Abends 10°C ;)

    Wellis sind da recht anpassungsfähig.


    Mist Deichi war schneller =P
     
  11. #10 Ophelia_2004, 8. Januar 2008
    Ophelia_2004

    Ophelia_2004 Guest

    Ok, also wir schalten die Heizung eigentlich nicht an in dem Zimmer. Es sind immer so 17-20°C.
    Nur heute Früh habe ich mal die Heizung angeschalten.
    Im Übrigen schläft Luca nicht mehr dauernd. Sie schaut jetzt um sich und hört, was ihre Kumpels machen.
    Außerdem schläft sie auch wieder auf einem Bein und nicht auf zweien.
     
  12. #11 Ophelia_2004, 8. Januar 2008
    Ophelia_2004

    Ophelia_2004 Guest

    Soooo,
    also wir waren jetzt beim TA.
    Luca hat eine bakterielle Infektion und steht nicht sonderlich gut im Futter.
    Alles in allem sieht sie aber sonst gut aus.
    Der TA hat jetzt ein Antibiotikum mitgegeben, das sie über das Wasser bekommen soll und Multivitamintropfen, die sie ins Futter bekommt.
    Vor Ort hat sie auch schon eine Spritze bekommen mit Antibiotikum.
    Gefressen hat Sie gerade auch schon und Sie hat den TA auch zweimal gebissen :D
    Ich bin jetzt wieder guter Hoffnung, Sie bekommt jetzt weiterhin Rotlicht und Ihre Medizin und am Donnerstag müssen wir nochmal zum Doc.
     
  13. #12 Zeitungsente, 8. Januar 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hi
    Oje ich hoffe sie kommt schnell wieder auf die Beine!
    War auf jeden Fall gut, dass du direkt zum TA bist!:zustimm:
     
  14. #13 charly18blue, 8. Januar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich halte bei Wellis nichts davon Medikamente übers Wasser zu geben, sie trinken nicht genug, um genug davon aufzunehmen. Kannst Du es ihr nicht über den Schnabel geben?

    Auf jeden Fall wünsche ich Luca gute Besserung.

    Liebe Grüße Susanne
     
  15. #14 Ophelia_2004, 8. Januar 2008
    Ophelia_2004

    Ophelia_2004 Guest

    Ja, Charly diese Bedenken hatte ich auch schon.
    Ich müßte mal den TA fragen, ob das auch geht. Allerdings müßte ich sie dafür jedesmal fangen und sie ist schon so ängstlich genug. Ich weiß nicht....
    Das würde ich eigentlich nur machen, wenn es wirklich nicht anders geht.
    Ich habe allerdings auch so meine Sorgen, ob Sie überhaupt trinkt. Aber so viel trinkt ein einzelner Welli ja nicht, oder?
    Fressen tut Sie jedenfalls ganz gut und am Boden rumkrabbeln und dort nach Futter suchen tut Sie auch.
    Soll ich eigentlich jetzt Vogelsand in den Käfig tun oder das Ganze mit Zeitung ausgelegt lassen
    Bei der Gelegenheit will ich mich auch nochmal für eure liebe und vor allem schnelle Hilfe bedanken.
    Das Forum hat mir schon öfter sehr geholfen auch wenns bei meiner lieben Tweety leider damals schon zu spät war :(
    Achso ich stelle euch mal ein paar Fotos von meinen Süßen in die Abteilung Wellensittichfotos...
    Wegen Luca halte ich euch weiter auf dem Laufenden
     
  16. #15 charly18blue, 8. Januar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Trinken wird sie schon, aber ein Welli trinkt einfach nicht genug, um eine Medikation übers Wasser in der richtigen Dosis sicherzustellen.

    Ich würde Zewa auslegen, da kann man gut sehen, wie der Kot aussieht. Nach der Behandlung mit Antibiotika mußt Du die Darmflora, die durch das AB zerstört wird, wieder mit Bird-Bene-Bac oder PT12 aufbauen. Sonst gibts Durchfall.

    Liebe Grüße Susanne
     
  17. #16 Ophelia_2004, 8. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2008
    Ophelia_2004

    Ophelia_2004 Guest

    Ähm, was ist das und wo krieg ich das her? Dieses Benebac...
    Und noch ne andere Frage: Ich habe grade versucht, die Bilder reinzusetzen, aber die sind wohl zu groß.
    Was kann ich da machen, kann man die komprimieren oder so? Und wenn ja, wie?
     
  18. #17 charly18blue, 8. Januar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Bird-Bene-Bac und PT12 bekommst Du beim TA. Das BBB gibts als Gel und als Pulver, das PT12 ist ebenfalls Pulver.

    Hast Du ein Fotobearbeitungsprogramm? Verkleiner die Bilder damit. Wenn nicht, schicks Sie mir per Mail, ich verkleiner sie und setz sie dann für Dich rein.

    Liebe Grüße Susanne
     
  19. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Was mich wundert ist, dass der Vogel eine Antibiotikaspritze bekommen hat und zusätzlich noch AB über das Trinkwasser bekommen soll. Normalerweise hält die Spritzen ca. 5 Tage vor und sollten dann ev. noch ein 2.mal gegeben werden. Eine zusätzliche tägliche AB-Gabe ist nicht erforderlich.
    Muss der Vogel wirklich AB oral bekommen, dann auf jeden Fall direkt in den Schnabel geben. Wenn Du ihn im Dunkeln aus dem Käfig rausfängst, geht das normalerweise ohne großen Stress ab.
    Aber vorsicht! Die Dosierung muss natürlich anders gewählt werden, wenn er das Zeug unverdünnt bekommt. Daher unbedingt mit dem Tierarzt absprechen.

    Gruß
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ophelia_2004, 9. Januar 2008
    Ophelia_2004

    Ophelia_2004 Guest

    Also der TA hat es mir genau so gesagt: Sie hat eine Spritze bekommen, da waren Antibiotika und ein Stoffwechselanregendes Mittel drin.
    Da in der Spritze schon AB drin war, sollte ich auch erst heute mit der Gabe über das Trinkwasser anfangen.
    Naja, morgen gehen wir ja früh nochmal zum TA, da werde ich ihn mal fragen.
    Aber der Kleinen geht es heute auch schon wieder viel besser. Sie hat gut gefressen, gut getrunken und will schon wieder raus zu anderen, was aber ja leider noch nicht geht.

    Ja, Charly ich werde dir die Fotos mal schicken. Hab leider selber kein Fotobearbeitungsprogramm. Vielleicht komme ich heute noch dazu.
     
  22. #20 charly18blue, 10. Januar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    So, hier ist die kranke Luca, ich stell sie für Sylvia hier rein.

    Liebe Grüße Susanne
     

    Anhänge:

    • Luca.jpg
      Dateigröße:
      33,8 KB
      Aufrufe:
      19
    • Luca2.jpg
      Dateigröße:
      32,9 KB
      Aufrufe:
      21
Thema:

Hilfe! Welli Krank?