Hilfe Wellis noch nicht futterfest

Diskutiere Hilfe Wellis noch nicht futterfest im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hm böser Humor: Da Fred ja auf zurückhaltende scheue Weise sich als beratungsresistent beweist ... wie lange gebt ihr den Vögeln noch zu leben...

  1. Yu

    Yu gut zu vögeln

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67822
    hm böser Humor:

    Da Fred ja auf zurückhaltende scheue Weise sich als beratungsresistent beweist ... wie lange gebt ihr den Vögeln noch zu leben ohne (richtige) Ernährung?


    Mal ehrlich Fred ...
    Die Leute hier haben Erfahrung mit Wellensittichen und mit der Zucht und du wolltest Hilfe, bekommst sie und willst sie dann nicht mehr.
    Wenn du keine Hilfe willst, wieso fragst du dann überhaupt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fred

    Fred Guest

    Ich werde alles was mir hier möglich ist tun, Und das meine ich ernst.
     
  4. Steinchen

    Steinchen Patin für Zugvögel

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neben Haribo
    Das freut mich. Dann habe ich eine Bitte:
    Melde dich in ein paar Tagen noch einmal und gebe Bescheid, ob alles gut gegangen ist. (Evtl. per PN)
     
  5. Fred

    Fred Guest

    Hilfe ja aber ich muss mich doch hier nicht blöde anmachen lassen.
    Alles was ich tun kann ist den Vögeln hier bei mir zuhause das nötigste zu geben.
    Da meine Frau das Auto hat über WE komme ich hier nicht weg.
    Züchter erreiche ich noch nicht.
    Und nun ja was soll ich sagen Fehler gemacht und eingesehn habe ich das ja.
    Trotzdem komme ich hier nicht weg und muss nun alles geben damit die beiden es schaffen.
    Aber das sieht ja keiner ein hier. Da stört mich halt.
    Ich sitze hier und weine ( Ja ich weine weil ich hilflos bin)
    Nun gut ich melde mich wenn die beiden tod sind so einen heftigen sakassmuss . Wie lange gebt ihr den vögeln noch. Echt heftig,
     
  6. Steinchen

    Steinchen Patin für Zugvögel

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neben Haribo
    Dann habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.
    So habe ich das doch nicht gemeint. Ich möchte nur wissen, ob alles gut gegangen ist, auch wenn du dich jetzt hier abmelden willst.
    Es geht mir wirklich nur um die Vögel. Ich leide irgendwie mit. Und ich wünsche dir wirklich, das du mit der hier angebotenen Hilfe etwas anfangen kannst.
    Manche Dinge kommen vielleicht auch falsch bei dir an. Du bist aber jetzt eh sehr aufgewühlt und fertig. Kann ich mir gut vorstellen.

    Ich denke, es ist alles gesagt.

    Über eine spätere PN würde ich mich trotz dem freuen. Ich werde das auch nicht in der Öffentlichkeit weitergeben.
    Wie gesagt, ich würde gerne wissen, wie es den Vögeln ergangen ist, sonst muß ich irgendwie immer drüber nachdenken.
     
  7. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kropfsonde?

    Füttert man nicht irgendeinen Aufzuchtbrei mit Einwegspritzen? Steht in meinen Welliratgebern aus den 90ern.

    Ich würde aber trotzdem schreiben, was Fred im jetzt noch Notfall selbst tun kann.


    Vielleicht gekochte Körner anbieten, oder zerquetsche und direkt danach Wasser?
    Oder etwas Püriertes?

    Habe auch noch nie gehört, dass die Tierchen gleich mit Brutkasten weitergegeben werden!!!

    Mein Wellimännchen hatte sich mal die Zunge verletzt (sie blutete) und er kannte keinen weichen Brotteig ("Brötcheninneres"), den ich wie vom Tiernotruf empfohlen anbieten sollte (war am WE).

    Insofern sind mehrer mögliche Alternativen best. nicht schlecht, je nachdem, was die Tierchen annehmen.

    Und unbedingt Wasser geben, oder????


    LG,
    Stephanie
     
  8. Fred

    Fred Guest

    Dich habe ich damit nicht angesprochen ich meine oben den Beitrag von yu
     
  9. Fred

    Fred Guest

    Sollte ich hier jemaden persönlich angegriffen ahben tut es mir leid.
    Ich reagiere gerade etwas emotional und auch wohl über das tut mir leid.
    Das wpllte ich nochmal gesagt haben.
    Danke für eurer verständniss.
     
  10. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo ihr alle,

    also, jetzt hört mal auf euch zu beschimpfen, *schlichtversuch* auch wenn es mal wieder die typische Situation ist, die wir alle vermeiden wollen, nämlich dass mal wieder Sittiche viel zu früh von einem nicht verantwortungsbewussten Züchter (oder einem, der es so übernommen hat und es auch nicht besser weiß) verkauft wurden und sich jetzt, nach dem Kauf, jemand hier meldet, weil eben die uns allseits bekannten Probleme auftreten.
    Selbst Leute, die denken dass sie aufrgund jahrelanger Haltung viel Ahnung haben, können auf so etwas reinfallen, auch mit ist es so ergangen, bevor ich es hier im Forum anders gelsen hatte! Ich hab auch zu junge Sittiche gekauft und hab mich ja gar nicht getraut, später, als ich es besser wusste, hier nachzufragen, warum die nicht so jung verkauft werden sollen, nein, ich hab still und heimlich bei jemandem aus dem Forum per PN nachgefragt warum denn eigentlich nicht, und erst dann wusste ich bescheid.
    Und auch ich habe schon jahrelang Vögel und dachte, ich wäre genug informiert und hätte genug Ahnung.


    Immerhin: Fred HAT sich hier gemeldet. Sich jetzt wieder löschen zu lassen würde ich nicht tun, denn
    -Fred hat seinen (?) Fehler eingesehen und versucht ja, zu helfen
    -wenn der Kontakt abbricht, sitzt er(?) alleine da und wir können nicht mehr helfen, mangels Kontakt eben.

    @Stephanie: zur Sonde hatte ich weiter oben was geschrieben.
    Zum Wasser hatten einige auch schon Tips gegeben.
    Und doch, manche Züchter geben die Sittiche so früh ab, weil sie sagen dass die Vögel dann in dieser markanten Prägungsphase angeblich zahmer werden, da er sich dann auf den Menschen eher fixiert, da die Eltern ja plötzlich nicht mehr da sind und der Mensch füttert.
    Aber, wie du ja hier gelesen hast, ist das ein enormes Gesundheitsrisiko für die Sittiche.

    @Fred: Leider gibt es viel zu viele solcher Züchter, und viel zu viele neue Halter sind genauso überfordert wie du, handeln aber nicht so wie du, sondern hoffen einfach, dass es schon klappt; du hast ja hier wenigstens versucht, Hilfe zu bekommen. Da aber leider sehr oft sehr viele Sittiche deshalb krank werden oder eben wirklich sterben, sind viele User hier eben sehr schnell sehr wütend, wenn sich jemand mit einem Problem, wie du es jetzt hast, hier meldet.
    Ist halt für beide Seiten unangenehm....
     
  11. Fred

    Fred Guest

    Danke Hobbit für deine Worte,
    Und Danke für die vielen PM's die mich erreichen
    Ich werde weiter Berichten.
    Keimfutter habe ich angesetzt und das Futter was im Köfig auf dem Boden liegt angebrochen.
     
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich würde morgen zusätzlich ein handelsübliches Aufzuchtfutter (z.B. von Fa. Orlux oder CeDe) besorgen und leicht angefeuchtet anbieten. Darunter kann man noch geriebene Möhren mischen, dafür dann weniger Wasser (sollte feucht krümlig sein). Im Aufzuchtfutter sind die nötigen Vitamine und Mineralien. Man kann auch zerkleinerten Zwieback mit hartgekochtem Ei geben, aber ich denke das handelsübliche Aufzuchtfutter ist besser auf den Bedarf abgestimmt.
    Bei der Keimfutterbereitung sehr sorgfältig sein, nicht dass das säuert oder schimmelt. Unter Keim- oder Quellfutter kann man auch das o.g. Aufzuchtfutter mischen.
     
  13. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Also so wie das auf den Bilder aussieht, sind die 2 Geier im Leben nicht von Mitte Januar und dann auch noch direkt aus dem Kasten!

    Schaut Euch mal die Schnäbel an, da ist _rein gar nix_ Dunkles unten mehr zu sehen!
    Die Flattermänner sind _mindestens_ 8 Wochen alt und somit auch schon futterfest!

    Was man tun kann, ist, in der Apotheke Vitacombex V Multivitamin bestellen fürs Wasser. Somit bekommen die Piper schon mal Vitamine. Die alle 2 Tage nach Anweisung ins Wasser geben.

    Hirse geben und das normale Körnerfutter brechen. Du kannst auch Quetschhafer zufüttern und Zucker- und lactosefreies Babyobstbreizeug.
     
  14. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen

    Danke!!!

    Genau das hab ich Fred auch per PN geschrieben! Mich wundert es, dass es hier noch keinem weiter aufgefallen ist. Meine Vermutung war ca. 7 Wochen. Ein für viele Züchter normaler Abgabezeitpunkt.
    Ich hab ihn gebeten nach leeren Spelzen zu sehen, auf den Kot zu achten (Hungerkot) und die Pieper mit der Waage zu kontrollieren.

    Zwieback, Ei und Kanariensaat sind noch kleine Hilfsmittelchen um ihnen das Fressen für den Anfang zu erleichtern.
     
  15. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Fred

    mach doch noch mal Bilder von einem der Wellis auf dem man die langen
    Schwanzfedern sieht. Daran kann ich als Züchter gut feststellen wie alt
    der Wellensittiche ist. Ausgewachsen natürlich nicht mehr.

    Da die Kröpfe von den beiden gut gefüllt sind denke ich sie fressen
    schon genug.

    Gruß

    Edith
     
  16. Fred

    Fred Guest

    So die erste Nacht ist überstanden.
    Ich möchte mich nochmals in aller Form entschuldigen wie ich gestern reagiert habe.
    Ich bin leider gesundheitlich sehr emotional und habe mich in der Thread Überschrift auch falsch ausgedrückt.
    Tut mir leid das ich Euch so kirre gemacht habe. Habe gestern einfach zuviele Eindrücke nicht verarbeiten können.
    Heute morgen saßen die zwei auf dem Käfigboden und haben mich angeglozt als wenn sie sagen wollte ach der schon wieder.
    Leider konnte ich noch keine Spelzen finden und auch meinen Zwieback Ei brei haben sie noch nicht angerührt.
    Behalte das aber noch im Auge.
    Der Kot ist normal soweit ich das beurteilen konnte.(hilfe von Birds-online)
    Ich habe die zwei nun auf meiner Brust sitzen und habe das Futter in reichweite am Schreibtisch.
    Der Gelbe ist vorhin schon ein bisschen geflattert 1 Meter über den Fußboden.
    Ich spreche sehr viel mit den beiden und sie hören aufmerksam zu.
    So nun kommen die Fotos von den Schwanz federn.
    [​IMG][​IMG]
     
  17. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Auf 8 Wochen wurde ich sie nicht schätzen...eher 5-6
    Hab hier 6 Wochen Alten kleinen gehabt die nichts mehr schwarzes an den schnäbeln hatten ;)

    Fred wenn du die möglichkeit hast,aufzuchtfutter holen.
    Vlt kennen die kleinen das ;) sie tun sich halt manchmal sehr schwer mit neues.
    Zuchter fragen was sie bis dahin bekommen haben.
    (Er hätte besser getan dir etwas Futter mitzugeben)
     
  18. Fred

    Fred Guest

    Zögerlich haben sie an der Zwieback Ei Geschichte genabbert.
    Und nun schlafen sie gerade.
    Ich hoffe mal das wenn sie wieder munter werden etwas mehr Futter angerührt wird. denke das ist ja auch alles aufregend für sie.
     
  19. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hört sich gut an...möglich ist halt das sie dieser gemisch nicht kennen ;)
    Meine mögen zwar Zwieback,doch mit irgendwas gemischt haben sie nie angerührt. Nährreicher wäre halt hier das *Aufzuchtfutter*

    hoffen wir :trost:

    Edit:
    Bitte Kot beobachten...bei Hungerkot (mittig auf der webpage)muss sofort was passieren.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    den Schecken schätze ich auf gut 5 Wochen.
    Der Lutino (gelb) hat ja noch recht kurze Schwanzfedern.
    Es seih denn er hat sie irgendwie verloren. Dürfte dann
    noch jünger sein.
    Wenn du Glück hast wird der Schecke aus Neugierde und Hunger anfangen
    zu fressen. Hast du Kolbenhirse da? Das fressen die am liebsten.
    Hoffentlich schaut der Lutino sich das ab.

    hast du die Näpfe auf dem Käfigboden stehen? Das wäre besser.
    Diese Futterspender kennen die wenigsten jungen Wellis in dem
    Alter. Ich hoffe die beiden fressen bald. Und ich hoffe sie fressen genug.
     
  22. Fred

    Fred Guest

    Also beide sind gerade dabei die Kolbenhirse auseinander zu nehmen.
    Alles liegt auf dem Boden.
    Das Ei Zwieback gemisch liegt auf einem löffel auch auf dem Käfig Boden.
    Knabberstangen Hängen bis auf den Boden. Gebrochenes Futter ist auf dem Boden. Und der Züchter hat mir noch eine Hand voll Sonnenblumen kerne mitgegeben diese sollte ich auch anbieten natürlich ohne Schale und etwas klein machen.
    Ein kleines Schälchen mit Wasser steht auch bereit für den Fall das es interessant sein könnte.
    Vorhin hat der Gelbe den Grünen angebettelt und es sah so aus als wenn die sich gegeseitig füttern wollten.
    Denke aber eher die haben sich gegenseitig angebettelt und dann wurde die Kolbenhirse wieder bearbeitet.
     
Thema: Hilfe Wellis noch nicht futterfest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich futterfest

    ,
  2. wellensittich futterfest machen

    ,
  3. neuer vogel nicht futterfest

    ,
  4. wellensittich noch nicht futterfest füttern,
  5. Wellensittich noch nicht futterfest was tun,
  6. wellensittich futter noch nicht futterfest,
  7. wellis futterfest bekommen ,
  8. wellis noch nicht futterfest was tun,
  9. Was füttert man Wellensittiche die noch nicht richtig futterfest sind,
  10. Wellensittiche futteefest,
  11. wellensittich nicht futterfest