Hilfe!!! Wer weiß Rat???

Diskutiere Hilfe!!! Wer weiß Rat??? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe seit ungefähr einem Jahr 2 Pennantsittiche - Hahn und Henne. Bisher haben die beiden sich auch gut verstanden. Sogar die Balz...

  1. Blondie

    Blondie Guest

    Hallo,

    ich habe seit ungefähr einem Jahr 2 Pennantsittiche - Hahn und Henne. Bisher haben die beiden sich auch gut verstanden. Sogar die Balz im Frühjahr haben wir einigermaßen gut über die Bühne bekommen.
    Seit ein paar Wochen ist die Henne jetzt aber total aggressiv dem Hahn gegenüber. Das fing mit Wegbeißen an und mittlerweile attackiert sie ihn richtig. Der Arme ist schon ganz fertig. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich tun soll.
    Weiß einer von Euch Rat? :?

    vg
    Blondie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey hey,

    also meine scheucht den Hahn immer nur weg, sei es vom Futter oder weil er grad im Weg sitzt :D oder aber sie will ihn foppen :p

    Wie groß ist denn der Käfig in dem du die beiden hast?
    Wie alt sind die beiden denn?
    Und wie oft lässt du sie "frei" fliegen?
     
  4. Blondie

    Blondie Guest

    Die beiden sind jetzt ca. 2 Jahre alt. Genau weiß ich das aber nicht. In der Zoohandlung, wo wir sie letztes Jahr im Oktober gekauft haben, sagte man uns, dass die beiden ca. 1 Jahr alt seien.
    Der Käfig ist 92 x 62 x 168 cm groß. Freiflug bekommen die beiden nach Möglichkeit jeden Tag mind.ne Stunde. Manchmal müssen sie allerdings auch im Käfig bleiben, wenn keiner da ist, da die beiden sonst das komplette Wohnzimmer zu Kleinholz verarbeiten würden.
    Vielleicht muss ich noch dazu sagen, dass wir, als wir die beiden letztes Jahr bekommen haben, blutige Anfänger in der Vogelhaltung waren. Ich hatte als Kind lediglich mal einen Wellensittich. Deshalb haben wir uns auch ausführlich in der Zoohandlung beraten lassen. Das war ein riesengroßer Fehler. Dort wurde uns gesagt, Pennantsittiche seien schnell zahmwerdende, absolut pflegeleichte Anfängervögel, die optimal für die Wohnungshaltung geeignet wären. Wir wurden hinterher eines besseren belehrt. Jetzt wollen wir die beiden aber auch nicht wieder her geben. Wir haben extra schon einen größeren Käfig gekauft (der uns von der Zoohandlung empfohlene war noch kleiner), aber einen noch größeren kriegen wir in unserer kleinen Wohnung leider nicht untergebracht.
    Die beiden scheinen sich auch so ganz wohl bei uns zu fühlen. Sie kommen mittlerweile schon auf den Arm und auf die Schulter, obwohl sie am Anfang sehr sehr scheu waren und keinen an sich ran gelassen haben.
     
  5. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    92 x 62 x 168 cm

    O_O 8o für diese Flugakrobaten...?!?!8o

    Wie groß ist denn der jetztige Käfig? Ganz davon abgesehen das Pennantsittiche um einiges größer als ein Wellis sind.....
     
  6. Ernstl

    Ernstl Guest

    Ich weis nicht wo du wohnst, bei uns ist eine mind. größe von 4X2X2m vorgeschrieben vür die unterbringung, von Vögel dieser größe.
    Ob Vögel für die Wohnungshaltungs geeignet sind, darüber kann man streiten.
    Die meisten fühlen sich drausen wohler.
     
  7. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hi ,also ich halte auch twei Pennanten in der Wohnung.Allerdings haben sie schon alleine eine Voliere die nur zum schlafen und fressen ist ca 1,80 lang.
    freiflug den ganzen Tag auch ohne Aufsicht-mußt halt alles vogelsicher machen.Spielplatz und Kletterbaum und viiiiiiiiiiiiiel zum schreddern anbieten,große flache Badeschale nicht vergessen.Pennys baden sehr gerne!
    ich denke mal Deine Beiden können sich nicht genug aus dem Weg gehen-1 Stunde freiflug und dann nur in den kleinen Käfig ist purer Stress für die Beiden.Der bewgungs und Flugdrang ist bei diesen Tieren sehr groß.Nur wenn Du dem gerecht wirst wirst Du auch Spass an diesen piepern haben!
    Lies Dich doch einfach mal durchs Forum: Plattschweifsittiche-da wirst Du merken das sie sehr hohe Ansprüche haben.
    ich habe es mir ein Jahr sehr gut überlegt und wirklich schlau gemacht ehe ich mir die Beiden angeschafft habe.ich für meinen Teil würde es immer wieder machen.
    Zahm werden sie meistens nicht-ist doch schön wenn sié auf den Arm kommen-reicht doch-oder?
    Du mußt Beiden die Möglichkeit geben das sie sich aus dem Weg gehen können.Pennanten gehen nicht gerade zimperlich miteinander um!
     
  8. JS1992

    JS1992 Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern..--> Hallertau
    rat

    hallo

    dieses problem mit dem jagen hatte ich bei meinen prachtrosellas.....ich habe der hehne einfach leicht die flügel gestutzt, da kommt sie ihm nicht mehr so schnell hinterher, probier das doch mal aus..., die federn sind in 2-3 wochen wieder komplett da...;D
     
  9. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Sag mal, spinnst du?! 8(
     
  10. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    ich mußte auch schlucken!
     
  11. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ich denke das ist Tierquälerei

    Diese Vögel im Käfig zu halten, oder in zu kleinen Volieren. Meine Volieren sind 5 meter lang und 1,5 meter breit und 2,5o meter hoch.So können die Sittiche sich jagen , das ist doch was ganz natürliches. Die Flügel stutzen ? ist schon ein starkes Stück?
     
  12. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    Flügel stutzen ist genauso wie Hunde kupieren VERBOTEN!

    Manche sollten aufpassen was sie im www so von sich geben, dass kann schnell nach hinten los gehen!
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Klar und damit mein kleiner Cousin seine Schwester nicht mehr ärgert, schneiden wir im einfach mal den arm ab8(

    Aber bei Vögeln ist dieses Gejage manchmal ganz normal. Kenne das von meinen ziemlich gut
     
  15. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo zusammen


    Laßt es bitte gut sein . Es ist erklärt worden ,das Flügelstutzen nicht ok ist .
     
Thema:

Hilfe!!! Wer weiß Rat???

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! Wer weiß Rat??? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...