Hilfe wichtig!!!!!

Diskutiere Hilfe wichtig!!!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wie ihr mitbekommen habt hatte ich vor 4 Wochen ein Graupap. Weibchen aus dem Internet gekauft und Pech gehabt, da dieser Vogel schwer...

  1. Cocoloco

    Cocoloco Guest

    Hallo, wie ihr mitbekommen habt hatte ich vor 4 Wochen ein Graupap. Weibchen aus dem Internet gekauft und Pech gehabt, da dieser Vogel schwer krank war und gestorben ist. Hatte dadurch einen großen finanziellen Verlust. Da ich dringend Ersatz für meinen Hahn suche habe ich jetzt einen privaten Züchter in Belgien/Frankreich gefunden. Will nicht nochmal die gleichen Fehler machen, deshalb bin ich für Hilfe sehr dankbar. Der Züchter hat leider noch keine Website, wo ich mir ein Bild machen kann. Es handelt sich um in Belgien gezogene NZ, mit Endoskopie und DNA Bestimmung.Stimmt es dass in Holland und Belgien die Vögel nicht mehr beringt werden sondern gechipt?? Wenn ja wo sind die Daten gespeichert. Wie soll ich mich beim Kauf verhalten???? Wie kann ich beim Kauf ohne Ring feststellen, dass es sich auch um den Vogel handelt zu dem ich die Papiere bekomme?? Um jeden Rat dankbar. Gruß Alexandra0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Werner Kiene, 18. Januar 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Kauf in der EU

    Hallo,
    dies wird von vorn herein ein schwieriger Fall und ich persönlich würde davon absehen, da es in Deutschland genügend Züchter gibt. Hier ist die Nachweispflicht gewährleistet und bei der amtlich festgestellten, schon vor dem Kauf vorhandenen Krankheit Regreß möglich und durchsetzbar. Aber wie gesagt der Papagei muß schon vorher erkrankt gewesen sein.
    Hier muß der Graue an erster Stelle beringt sein, dann ist in Ausnahmefällen eine Nachberingung (Erlaubnis der Behörde notwendig) erlaubt und danach kommt erst der Chip. Dies setzt wiederum eine behördliche Genehmigung voraus und um diese zubekommen sind einige Dokumente beizubringen, die es wohl in dem geschilderten Fall nicht so einfach gibt.
    Chips sind nur mit Lesegeräten zu erfassen, die nicht jeder hat und wenn, ob es sich dann um zugelassenen Chip handelt, kann von Laien nicht sicher festgestellt werden.
    Ob in Belgien oder Frankreich der Chip genügt kann ich leider nicht sagen.
    Der nächste Gang ist zum Amtsveterinär bzw. Untere Naturschutzbehörde dort erfährst du vorab, ob und wie der gekaufte Vogel hier in Deutschland angemeldet werden kann. mfG Werner Kiene
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Kann Werner da nur zustimmen: es gibt inzwischen vele Graupapageienzüchter in Deutschland, es sollte auch möglich sein, jemanden halbwegs in der Nähe zu finden.
    Da kannst Du Dir dann vor Ort ein Bild machen, nicht nur vom Vogel selbst, sondern auch und ebenso wichtig von den Haltungs- und Zuchtbedingungen. Zugleich kannst Du prüfen, ob mit den Papieren und der Beringung alles in Ordnung ist.
    Zwar sind die gesetzlichen Vorlagen in anderen EU-Ländern inzwischen ähnlich, einfacher wird es aber alle Mal mit einem Vogel aus Deutschland.
    Bei eibnem gechipten Vogel würde ich bei Unklarkeiten in der Herkunft auf eine Überprüfung des Chips durch einen vertrauenswürdigen TA, der ein Lesegrät hat, bestehen, was allerdings einem Vogel aus dem Nachbarland schwiierig werden würde.
    Würde die Kontrolle des Chips nach dem Kauf ergeben, das falsche Angaben gemacht wurden (die müßten alle schriftlich im Kaufvertrag festgehalten sein), dann gäbe es natürlich nach deutschem Recht eine Rückgabemöglichkeit.
    Aber auch dies ist erfahrungsgemäß beim Kauf im Ausland aufgerund der vielelicht anderen Rechtslage schwerer durchzusetzen.
    Ich selbst würde dieses Risiko nicht eingehen wollen und lieber mir etwas mehr Zeit bei der Suche nach einem guten deutschen Züchter lassen, da man dann beim Kauf nur nach der einen duetschen Rechtslage gehen muß.
     
  5. Cocoloco

    Cocoloco Guest

    Danke für die Hilfe!!

    Vielen Danke für Euro Hilfe, aber da der Herr aus Belgien nicht in der Lage ist mir meine Fragen zu beantworten riet er mir bei so viel Misstrauen mir lieber einen Vogel in Deutschland zu kaufen. Denke das sagt alles. Weiß aber leider nicht wie ich an Züchteradressen in meiner Nähe komme...Gibts da vielleicht ein Verzeichnis o.ä.?? Vielen Dank nochmal... also die Suche geht aufs Neue los..Gruß Alexandra
     
  6. #5 Werner Kiene, 19. Januar 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Hallo,
    einfach einmal in die "Kleinanzeigen" reinschauen oder einmal selbst eine Suche aufgeben, da kann man dann den Umkreis seines Wohnortes selbst wählen und außerdem ist es doch viel schöner mit einem Züchter Kontakt aufzunehmen, den man im Vorfeld besuchen kann. persönlicher Kontakt hilft viele Fragen im Voraus zu klären und ein Ansprechpartner ist dann da.
    mfG Wermer Kiene
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Alexandra,

    du hast dich ja nun doch für einen "einheimischen" Geier entschieden:D
    Einen Züchter in deiner Nähe kannst du über die Züchterdatenbank suchen.
     
  8. Cocoloco

    Cocoloco Guest

    Hat geklappt

    :D Super habe eine Henne gefunden. Sie kommt aus Deutschland von einem privatem Züchter ist geschlossen beringt, DNA bestimmt, Endoskopiert und zusätzlich vom Tierarzt gecheckt und Untersuchungszeugnis (oder wie mans nennt) . Sie ist vom letzten Jahr ist NZ und zahm. Nächstes Wochenede wird sie geholt die Kleine!Auf ein Neues!! Hoffe das mein kleiner Haustyrann Ihr eine Chance gibt. Der blüht nämlich wieder richtig auf seitdem er zu Hause wieder alleine war!! Ist halt eine schwierige, eigensinnige, total dominante und selbstbewußte Persönlichkeit, die weiß was sie will!!!!HA-HA. Da werden meine Nerven wieder auf eine harte Probe gestellt!!Wie eigentlich täglich! Wie heißt es so schön, " Der Papagei, dem ich gehöre"!!!!Ist doch was wares dran, oder?? Gruß melde mich wieder wenn die Kleine da ist Gruß Alexandra
     
  9. #8 Werner Kiene, 20. Januar 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    hat geklappt....

    Herzlichen Glückwunsch,
    ging ja sehr schnell und es ist so besser für beide.
    Viel Spaß mit dem neuen Hausgenossen und denk bitte daran das
    der Graupapagei meldepflichtig ist. Der Züchter trägt ihn mit deiner neuen Anschrift aus seinen Bestand aus und muß theoretisch den Verkauf mit einer Bestandsveränderung (welches Tier, Käuferdaten) anzeigen.
    mfg Werner Kiene
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Na da sind wir aber auf den Bericht mit den Bildern gespannt;)
    Viel Erfolg bei der Zusammenführung der Zwei.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Evelin

    Evelin Guest

    Na das ging jetzt aber doch schnell....:) .

    Bin schon neugierig wie es dem kleinen Mädel dann bei Euch gefallen wird und hoffe, dass sich die zwei Geierlein dann auch einigermassen vertragen werden.

    Ich drücke jedenfalls ganz fest die Daumen :) .
    Wird schon werden..........:0-
     
  13. Cocoloco

    Cocoloco Guest

    Die Kleine Maus ist da

    Seit zwei Tagen bei uns eingezogen, süsse, schüchterne zahme Maus. 6 Monate alt, tierätzl. endoskopiert und untersucht, gesund!!! Oh wie schön! Da ja mein Geier Hahn so schwierig ist, habe ich die beiden vorerst in getrennten Käfigen oben unterm Dach und versuche mich etwas zurückzuziehen. Endlich mal Ruhe im Haus nach 1 1/2 Jahren, oh welch ein Genuss. Er interessiert sich für sie und sitzt in Stangenhöhe neben ihr (getrennte Käfige). Vor allem hat er sofort mit dem ständigen Geschrei aufgehört, benimmt sich zum ersten Mal wie ein normaler Vogel, so macht es echt Spaß. Bin morgens, mittags, abends oben und lasse ihn raus, seit heute auch sie. Er ist zwar ruhig mit ihr oben doch wenn ich Sie mit rauslasse spielt er sich auf wie ein Macho und er hackt auch nach ihr bzw. ärgert sie. Obwohl es oben für ihn auch eine neue Umgebung ist, da er sonst mit uns im Wohnzimmer gewohnt hat. Wie soll ich mich verhalten. Wo er doch so interessiert tut. Weiß vielleicht jemand einen schönen Namen für ein Mädel?? Gruß Alexandra;)
     
Thema:

Hilfe wichtig!!!!!