Hilfe, zahmer Graupapagei greift plötzlich an

Diskutiere Hilfe, zahmer Graupapagei greift plötzlich an im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, wir haben seit 4 Jahren einen Graupapageien seit. Er war 3 Monate als wir ihn bekommen haben. Mein Vater ist seither die...

  1. Lori4

    Lori4 Guest

    Hallo Zusammen,

    wir haben seit 4 Jahren einen Graupapageien seit. Er war 3 Monate als wir ihn bekommen haben. Mein Vater ist seither die Bezugsperson.
    Heute hat er plötzlich meinen Vater attakiert, das hat er noch nie gemacht, ausser bei Fremden. Er hat ihn mit voller Wucht schreiend angeriffen und in den Kopf gehackt. Es scheint ein sehr dominater Vogel zu sein, er greift auch schon mal unsere Katze an.
    Wir sind völlig ratlos. Er ist sonst handzahm. Neuerdings ist mein Vater tagsüber nicht mehr zu Hause und er ist öfter tagsüber allein. Kann es sein, dass es einfach beleidigt ist? Neuerdings fliegt er auch öfters zu meiner Mutter nach, auch wenn mein Vater anwesend ist. Sonst war immer mein Vater die Nummer 1.
    Was kann man da machen? Anfangs hatten wir 2 Vögel, da es ein Geschwisterpärchen war, aber einen mussten wir dann abgeben, weil unser jetziger Vogel den anderen nach einer Weile nur noch angegriffen hat.
    Und seit 3,5 Jahren wird er daher alleine gehalten. Er bekommt morgens und abends immer viel Freiflug. War immer super lieb, spricht viel...
    Hat jemand einen Tip, was man da machen kann? Mein Vater meinte man könne sich kaum noch wagen den Käfig innen sauber zu machen wenn der Vogel auch drin ist, weil man Angst haben müsse, dass der Vogel angreift.

    Wäre echt toll, wenn jemand einen hilfreichen Tip hätte.
    Lori4
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Melanie123

    Melanie123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    HUhu,
    vermutlich ist Euer Grauer geschlechtsreif geworden, da kann sich das Verhalten völlig ändern...
    LG Melanie
     
  4. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    jap, vermutlich ist er geschlechtsreif geworden!
    wisst ihr ob hahn oder henne? wenn nicht, solltet ihr eine geschlechtsbestimmung machen lassen, und ihn mit einem gegengeschlechtlichen partner vergesellschaften.
     
  5. selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    wie ist der Vogel aufgezogen worden?

    Gruß
    Sabine
     
  6. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    Hast du Recht, ist die Regel.... (leider nicht die Ausnahme....:D)
    unabhängig von der Aufzuchtmethode, wenn er die ersten Jahre "alleine" gehalten wird....
    Egal ob HZ, THZ, NB oder WF - wenn man sie alleine hält - die ersten Jahre - kann man sie "fehlprägen" und die Frau- / Mann-Prägung kippt eben schnell ins Gegenteil, wenn sie geschlechtsreif werden.....
    LG
    Susanne
     
  7. Lori4

    Lori4 Guest


    Wir haben den Vogel aus einer großen Voliere bekommen. Eigentlich mit seinem Geschwisterchen. Der Züchter hatte uns dazu geraten, da man sie wohl nicht gut alleine halten kann. Das ist aber leider nicht lange gut gegangen. Nora, der andere Graupapagei hat sich alle Federn ausgerupft und wurde von unserem Lori attackiert. Der Züchter meinte dann, dass es besser wäre ihn zurück in die Voliere zu nehmen und Lori alleine auf zu ziehen. Ist bisher auch sehr gut gegangen. Er hat einen grossen Käfig, der eigentlich für 2ausgelegt ist. Bekommt viel Freiflug und ist ansonsten ein lustiger aufgeweckter Vogel. Nur jetzt, wo mein Vater nicht mehr von zu Hause arbeiten kann, ist er halt tagsüber teilweise alleine.
    Haben auch schon drüber nachgedacht ihn nochmal zu vergesellschaften, aber es ist wirklich ein sehr dominater Vogel. Er hat meinen Vater immer als Bezugsperson gehabt und andere waren nur interessant, wenn er nicht da war, sonst hat er, bei mir zum Beispiel auch schon mal ins Ohr gehackt, oder ist auf unsere Katze losgegangen, die einen großen Respekt vor dem Vogel hat.
    Was kann man denn dann machen, wenn sie geschlechtsreif werden. Wird das Verhalten dann noch schlimmer? Bisher ist es zum Glück nur einmal aufgetreten.

    Lg Nadine
     
  8. Langer

    Langer Guest

    Hi Lory4 ;

     
  9. Lori4

    Lori4 Guest

     
  10. Canaria111

    Canaria111 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Es gibt bei Papageien durchaus auch Antipathien, auch wenn es sich um Geschwister verhalten. Wenn sie allerdings Geschlechtreif werden, verändert sich sowas auch ganz schnell. Bzw. Du merkst ja, Euer Grauer verändert sich total, weil spätestens jetzt braucht er einen passenden Partner. Er ist nicht mehr "der Vogel von vorher"

    Ich würde auf jeden Fall mal eine Geschlechtsbestimmung machen und dann einen passenden Partner finden. Am besten wenn Euer Vogel sich selber einen Partner aussuchen darf.
     
  11. Langer

    Langer Guest

    Guten Morgen ;

    Genau da geht es aber los! Ihr müßtet versuchen auch " mal loszulassen " . Es giebt einige Stationen die verpaaren , hier könnte Euer Pieper sich dann erst mal in der Gruppe selber behaupten und sich seinen Partner auf fremden Boden selber aussuchen. Bei Euch zu Haus würde das wohl gründlich nach hinten losgehen ( es gehört ja eh alles ihm :D---------für einen anderen wäre da kein Platz ) Das kostet natürlich n bischen mehr wie zweimarkachtzig,aber-----------ihr wollt ja nur das beste für Euren Pieper :zustimm:
    Sollte dies dann wirklich erfolgreich sein, sollte man auf gar keinen Fall wieder in den alten Trott zurück verfallen,------dann wäre alles umsonst gewesen. Einfach die Tiere für sich belassen, sie werden dich als Tagesbereicherung gerne hinnehmen----------und dabei sollte man es dann auch belassen

    MFG Jens
     
  12. Lori4

    Lori4 Guest

    Hallo Zusammen,

    kennt denn jemand zufällig eine gute Adresse zur Vergesellschaftung in der Nähe von Ahlen bei Hamm?

    Vielen Dank
    Lg Nadine
     
  13. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Ich wohne zwar in der Nähe, aber Adressen habe ich nicht. Wichtig ist es das Geschlecht zu wissen. Ich habe eine Feder beim Tierarzt ziehen lassen ,die wurde nach Bielefeld geschickt. Nach einer Woche kam der Bescheid.
     
  14. otto

    otto Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selm
    Hallo Nadine,
    ich kann Dir nur das Buch: Papageienverhalten verstehen" vom Ulmer Verlag 3empfehlen. www.ulmer.de ISBN 978-3-8001-5446-3
    Habe ich hier schon in mehreren Beiträgen empfohlen, das Buch ist einsame Spitze.

    LG otto
     
  15. #14 Bianca Durek, 3. Oktober 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Ganz so einfach ist aber trotzdem nicht, denn spätestens wenn er oder sie wieder nach Hause kommen. verfallen sie ganz schnell in die alten Gewohnheiten und interessieren sich nicht mehr für den Partner.

    Aber zuerst würde ich jetzt einmal eine DNA Test machen und gleichzeitig auch auf PBFD und Polyoma testen lassen.
     
  16. Langer

    Langer Guest

    Hatte eigentlich was dazu geschrieben :

    Das mit den Test würde zwangsläufig kommen von einer solche Station die nicht unbeding " alleweltskrankheiten " kostenlos mit aufnimmt.

    MFG Jens
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Bianca Durek, 3. Oktober 2008
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Jens, der alte Trott kehrt aber trotzdem wieder zurück wenn sie im Wohnzimmer gehalten werden. Deshalb ist es immer notwendig ein eigenes Vogelzimmer für sie einzurichten, nur so kann der Mensch sich zurück ziehen.
     
  19. Langer

    Langer Guest


    Hatte ich hiermit eigentlich ausdrücken wollen :


    MFG Jens
     
Thema: Hilfe, zahmer Graupapagei greift plötzlich an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei greift an

    ,
  2. graupapagei greift mich an

    ,
  3. warum greift kakadu auf einmal an

    ,
  4. graupapagei greift an warum,
  5. Warum fällt mich mein vogel von hinten an,
  6. graupapagei greift aus den flug an,
  7. Mein handzahmer Papagei greift mich plötzlich an,
  8. wieso greift mein zahmer Vogel mich an