Hilfe, Zerstörungswut von Kakadus !

Diskutiere Hilfe, Zerstörungswut von Kakadus ! im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich wollt Euch doch mal folgendes berichten: Dieses Wochenende haben wir unsere Spatzlies für 1,5 Tage alleine lassen müssen, da...

  1. #1 Rosakakadu, 31. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo,

    ich wollt Euch doch mal folgendes berichten:

    Dieses Wochenende haben wir unsere Spatzlies für 1,5 Tage alleine lassen müssen, da Verwandtenbesuch geplant war.
    Wie Ihr wisst, bewohnen meine Süßen jeweils zu zweit eine Montana Voliere.
    Montana hat leider einen Konstruktionsfehler. Sofern man das Bodengitter nicht einschiebt ( und das tue ich bei meinen Rosakakadus definitiv nicht, denn sie halten sich mit Vorliebe am Boden auf ) hat man über den gesamten Käfig einen so großen Spalt, das ein kleiner Kakadu problemlos hindurch passt.
    Diesen Spalt habe ich mit dicken Spanplatten verschlossen und natürlich nicht bemerkt, wie sich meine kleiner Pepino abwechselnd mit seiner Pepita von innen fleißig durcharbeitete. :+schimpf
    Jedenfalls kam ich gestern abend nach Hause und fand meinen doch sichtlich durstigen männlichen Kakadu zufrieden auf seinem Käfig sitzend.
    Und 8o meine kleine Bibliothek im Zimmer war zerstört.
    Ein riesiger Haufen mit Magazinen auf dem Boden, da waren nur noch Schnipsel.
    Im Regal waren 25 gebundene Bücher völlig zerstört, weitere 17 gebundene stark angenagt ( auch wunderschöne Fotobildbände ) bzw. hatten nur noch Reste vom Schutzumschlag. :k
    Tapeten waren abgerissen, DVD´s aus den Regalen gerupft und runtergeschmissen, Holzregale angenagt. Futtertüten waren zerlöchert und Fliegen wühlten sich bereits durch die getrockneten Früchte.
    Da Pepino das durchlöcherte Tütenfutter wohl hinter sich herschleifte, war das Futter im ganzen Raum auf dem Boden verteilt. :o
    Jedenfalls dachte ich im ersten Moment: Jetzt bis Du definitiv ein Brathähnchen !!! 8(

    Und wie unschuldig und stolz er mich anguckte 8) :beifall:.

    Nun, man muss dazu sagen, das Fenster stand auf Kipp. Die Zimmertür war offen und andere Fenster ebenfalls geöffnet. Ich kann wohl von Glück sagen, dass mein Süßer überhaupt noch da war. Sein Mädel hat die Voliere übrigens nicht verlassen...
    Aber was für ein Schock, das wünsche ich wirklich meinem ärgsten Feind niemals nicht ! 8o 8o 8o

    Eure Susi mit Pepino, Pepita, Jacomo & Jerry
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 31. Juli 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Entschuldige bitte, aber ich muss immer noch herzhaft lachen, da ich mir bildlich vorstelle, wie der "kleine" Rabauke euer Zimmer "umgestaltet".
    Muss ein Anblick für die Götter gewesen sein.
    Auf der anderen Seite kannst du wirklich froh sein, dass nicht mehr passiert ist, z.B. durch´s angeklappte Fenster oder Stromkabel angenagt.
    Aber es wird dir mit Sicherheit eine Lehre gewesen sein, dass sich Holz und Kakadu-Schnabel nicht verträgt. :D :D :D
     
  4. #3 Rosakakadu, 31. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo Olli,

    ja, das stimmt. Aber fast 1,5 Jahre hat ihn das dumme Holz überhaupt null interessiert !
    Peppino steht übrigens jetzt zur Adoption frei. :zwinker: Hat vielleicht jemand Interesse an einem rosa Hamster mit Federn ?

    Grüße, Susi
     
  5. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Sei mir nicht böse, auch ich musste herzhaft lachen. Montanas sind halt nicht ausbruchsicher :+klugsche Das schreit ja fast förmlich nach Bildern :prima: :prima:
    Mir passierte vor knapp 8 Monaten ähnliches: Die Weibchen sassen schon in der neuen Voli, nur die Männchen noch jeder in seinem Montana wegen der Entwurmung. Eines Tages vergass ich die Napftür des Wassers bei Bingo zuzudrehen. Aber ich war Gott sei dank zu Hause. Nach ein paar Minuten kam ständig aus dem Wohnzimmer: Na komm her, na komm her". Paaaapaaaa!" Jeannie hörte nicht auf zu rufen, immer dieselben Worte: "Paaapaa! Komm her!" Ich dachte, wenn er ruft, hat das was zu bedeuten (ist tatsächlich immer so) Habe erstmal vorsichtig durch den Türschlitz gelinst, damit er nicht merkt, dass ich auf sein Rufen gucke. Und da hörte ich ein vernehmliches Flattern: Oh Gott, da flog Bingo fröhlich umher! Und Jeannie, der Verräter, hatte "gepetzt", lol.....Es war zum Glück nichts weiter passiert und Bingo war diesen Tag bockig auf Jeannie, lach :schimpf:
    Susan, stelle doch mal bitte Bilder rein......:zwinker:
     
  6. bella

    bella Guest

    Auch ich konnte mir ein hämisches Grinsen nicht verkneifen. Ich wette mit dir, wenn der Kleine sprechen könnte, würde er dich glatt nach eurem nächsten Ausflug fragen. Ihm erging es doch spitzenmäßig: Viiieeel Beschäftigung (wer braucht schon Bücher, wenn er Kakadus hat?), lecker Happi frisch erbeutet, fast wie in freier Natur. Frische Luft und endlich mal Ruhe vor dem Hennenvolk. Was will Hahn mehr?
    Und überhaupt, was stellst du dich so an? Jetzt weißt du wenigstens endlich, wie schlau dein Kakadu ist und schließlich hätte er auch sein Bündel nehmen können und gehen, äh fliegen. Nein, treu ist er, das hat er nicht gemacht!:D

    Mir erging es vor einigen Jahren übrigens ähnlich. Ich kam heim, Kakduhahn (wer sonst?) saß auf dem Käfigdach, treudoof und ganz unschuldig schauend. Am Boden lagen die ausgeleerten Näpfe und die dazugehörige, ausgehängte Futtertüre (!!!). Die Lampe lag zerbrochen und durchgebissen am Boden, alles sah aus, als wäre er mitten im Kriegsgebiet. Was war ich sauer, habe ich geschimpft. Was hat er gemacht? Sich geduckt und kam kuscheln! "Oh, Mama, ich bin doch dein Lieber, sei mir nicht bös"

    Meine Bella bricht zwar auch schon mal aus, aber sie stellt nichts an. Sie setzt sich brav auf ihre Spirale und knabbert an der herum oder döst ein wenig. Zum Glück hat sie ihr eigenes Zimmer, so daß es wirklich egal ist, ob sie mal "frische Luft schnappen" geht, oder nicht.Aber einem Hahn kann man nicht über den Weg trauen.:D :D
     
  7. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    ich grinse mal mit, weil wir das auch schonmal erlebt haben. Hat uns ein neues Fenster, eine neue Tür und einen kompletten Bodenbelag gekostet.
    Von Möbeln rede ich nicht...
    Kakadus sind Nagetiere :-)
     
  8. #7 Murmelline, 1. August 2006
    Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    :D

    Da haben wir ja noch einmal Glück gehabt! Als unser Grauer ausgebrochen war (Montana :D ) hat es uns nur eine neue Fernbedienung und zwei Bahnen neue Tapete über der Tür gekostet! :D

    Und mein Mann beschuldet mich heute noch das ich den Käfig nicht geschlossen hätte! :~
     
  9. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Muß auch gleich mit grinsen.Wem ist so etwas eigentlich noch nicht passiert??
    Hatte auch versehentlich mal das Napftürchen nicht richtig geschlossen.
    Meine kleine Nicki auch fix durchgeschlüpft,ist aber nix weiter passiert,da Hannibal auch gleich laut gepetzt hatte:+schimpf .
    Sie saß auch gaaanz unschuldig oben drauf.
     
  10. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Zerstörungswut ist das eine, Nachtragen bzw. Rachsucht das andere 8(

    Unser Coco hatte letztens so eine Wut im Bauch, als mein Neffe am Eßtisch einen Leberkäse gegessen hat und er nichts abbekam, dass er anschließend, als Neffe weggegangen war, auf dem Tisch gelandet ist und sämtliches geschirr abgeräumt hat. anschließend flog er in die Küche raus und räumte dort noch das volle Trinkglas vom Neffen vom Küchentisch...

    Einen Tag später aß mein Vater einen Becher mit Sauermilch nicht ganz aus. Wieder landete Coco auf dem Tisch und schnappte sich den Metalllöffel aus dem Becher um ihn im Lufttransportverfahren zu seinem Stammplatz zu fliegen, zwecks säuberlichem Ablecken. die Hälte von dem Zeugs hat er natürlich unterwegs verloren...

    Gruß Gerd
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Da habt ihr recht. Wem ist das noch nicht passiert. Mein Partner hatte mal die Querstange bei den Futternäpfen nicht richtig eingehängt gehabt und mein kleiner Coco (Kongograupapagei) hatte nichts besseres zu tun als den Futternapf nach draußen zu befördern und dann sich selbst. Außer, daß eben dann das Futter überall verteilt gewesen ist, ist aber nichts passiert. Er saß dann aber auch ganz unschuldig mit einer Kolbehirse in den Krallen auf dem Dach.

    Uns war es nur eine Lehre, daß wir seitdem 100%ig prüfen, ob auch alle Riegel dort sind, wo sie hingehören bevor wir das Haus verlassen oder lüften.
     
  12. #11 Alfred Klein, 2. August 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Kakadus sind raffinierte Zerstörer, landen wo es eigentlich gar nicht geht und stellen dann den Teufel an.
    So sieht meine Decke aus:
     

    Anhänge:

  13. Tari

    Tari Guest

    Hallo Susi,

    ach Du meine Güte, da habt Ihr aber etwas erlebt.8o
    Aber mit sowas muss man wohl rechnen, wenn man die kleinen Monster alleine lässt.

    Nur sag mal: Wer lässt bitte bei Abwesenheit (selbst wenns im 1. Stock sein sollte) die Fenster auf?:~ Das hätte ja bös ausgehen können. Ich glaube Du hättest dann Augen gemacht, wenn der Käfig leer, das Zimmer verwüstet und die Geier weggewesen wären. :(

    Der Schlitz für das Kotgitter ist in der Tat sehr groß. Auch Wellihalter haben dort Bedenken gehabt es wegzulassen. Da muss man sich wohl etwas besseres einfallen lassen um es zu verrammeln. Auf jeden Fall kein Holz! ;)

    Na, ich hoffe Du hast den Schock überstanden und Deinem Süssen inzwischen verziehn.
     
  14. #13 Rosakakadu, 3. August 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo Tari,

    ich denke es wäre mehr als unverantwortlich, bei dieser Hitze, keine Fenster offen zu lassen. Die Tiere kriegen dann superschnell einen Hitzekollaps. 8o :k

    LG,

    Susi mit Peppino, Pepita, Jacomo & Jerry
     
  15. Tari

    Tari Guest

    Huhu,

    naja, wenns sehr warm bei Euch in der Wohnung ist, dann würde ich auch die Fenster aufmachen bzw. die Nachbarn bitten zu lüften, aber schon allein versicherungstechnisch würde ich sie nie bei Urlaubsabwesenheit wissentlich geöffnet lassen. Bricht bei Euch dann einer ein (das geht ja auch über den Balkon mal sehr schnell), dann wird die Versicherung feststellen, dass das Fenster leicht auszuhebeln gewesen ist, weil es auf Kipp war und dann bekommt Ihr kein Geld von der Versicherung.
     
  16. #15 Rosakakadu, 3. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo Tari,

    ja, da hast Du recht. Aber die Balkontür stand nicht auf Kipp und die anderen Fenster sind für Einbrecher nicht zu erreichen. Und dann sind da ja noch meine gefiederten Wachhunde :zwinker: . Die lassen sich doch nicht freiwillig entführen. :zwinker: Obwohl, wenn jemand mit Bananenchips oder Maiskolben kommt kann ich für nichts mehr garantieren... :D
    Aber wenn die Einbrecher das Chaos gesehen hätten, wären die eh ganz schnell wieder rückwärts rausgegangen. :D

    LG,

    Susi
     
  17. Tari

    Tari Guest

    Die hätten dann glatt gedacht, da wäre schon einer vor ihnen da gewesen! LOL :D

    Wie gehts Deinen Monstern denn sonst so? Verstehen die Rosas sich inzwischen mit den Grauen? Kannst ja mal wieder ein bissl über sie berichten, freu mich immer etwas über Deine rosa Flugmonster zu lesen und Bilder anzuschauen.:)
     
  18. bella

    bella Guest

    Diese Schweinerei mit der Decke ist bei uns ganz aktuell!:+klugsche
    Nimmt sich unser Kampfkakadu Fibi (die Kleinste!) eine Blaubeere und hängt sich an die Arcadia-Lampe. Sie kann dort nichts kaputt machen, da alles gesichert ist. Aber den Schutz gegen verschmierte Beeren habe ich noch nicht erfunden! Ich hätte sie fünfteilen können!!!!8( Ich muß wohl nicht erwähnen, daß nicht die Lampe, sondern die Decke farbig umgestaltet wurde....8o
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Molukke

    Molukke Guest

    Deckenschutz

    Hi Petra,

    oh je! Das stelle ich mir herrlich vor!!! Komischerweise gibt es ja Holzdecken - die nix für Kakadus sind. Aber wie wäre es denn mit gekachelten Decken - das wäre doch mal eine kakadutaugliche Lösung.

    Ich stelle immer wieder fest, dass ich doch einen relativ "braven" Kakadu hatte: Kabel, Lampen und Decken waren absolut out! Aber Spritzer dank ihrer einmaligen Schnick-Technik beim Fressen (vor allem beim Obst!) haben wir auch an den Tapeten!

    Allerdings waren Bücher und Zeitschriften auch sehr interessant....

    Liebe Grüße

    Chris

    Den größten Ärger bekam sie, als sie meinen schönen Philodendron, der schon über sechs Meter gerankt war, eleminierte!:( :D
     
  21. DasEtwas

    DasEtwas Guest

    oha...da steht mir ja noch einiges bevor wenn ich mir ein nage-tier anschaffe *g*
    inzwischen sllens doch eher zwei junge tiere sein....dauert halt nur länger. so lange kann ich erfahrung (wenn auch gelegendlich schmerzhafte), mit den anderen tieren sammeln, bei der bekannten. und wer weiß....vielleicht freunden mein freund und ich uns mit zweien von dort an und "entführen" sie dann.

    es hört sich verrückt an aber irgendwie...erinnerte mich das eben an meine katzen, die ich zurücklassen musste. da geht auch das eine oder andere zu bruch und tiere werden desswegen zum teil abgegeben.

    aber eigendlich....habe ich es nie anders gelernt, als dass dies und dass hin und wieder, zum teil durch mithilfe von fellmonstern (papageien hatte ich noch nicht, aber da wäre es wohl nicht viel anders gewesen) zu bruch geht....oder die klempner einem das zimmer unterwasser setzen (und ich war wenige tage vorher erst ins untere stockwerk gezogen....viele bücher waren auf dem fußboden, völlig durchnesst, kaputt....da wäre mir angenagt fast lieber gewesen) oder man das zimmer jeden tag mit nem schwamm durchwischen muss, weil kleine kätzchen halt noch nicht gleich sauber sind....federn herumliegen...blutige hände, eingekrallte zehen *g*

    ich konnte meinen katzen noch niemals wirklich bösen sein...selbst nicht wenn mein garfield mir meine noch nicht gelesene zeitung zerfetzt hat....meint ihr das schaffe ich auch mit einem (zwei) papageien? *g*:~
    werde noch bestimmt vier, fünf oder mehr monate vorbereitungszeit dafür haben.

    Gruß DasEtwas
     
Thema:

Hilfe, Zerstörungswut von Kakadus !

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Zerstörungswut von Kakadus ! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...