Hilfe!! Zinkvergiftung bei Ben und Kira

Diskutiere Hilfe!! Zinkvergiftung bei Ben und Kira im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ......zumal sonst nur ein Arzt noch in Frage käme, der Papageienkundig ist. Der ist sehr berühmt und daher auch sehr teuer......... Genau mit...

  1. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Genau mit diesem Arzt haben wir mal telefoniert...da heisst es schon am Telefon, bringen Sie doch mal die Vögel vorbei, dann schaue ich mir die mal an, das kostet Sie dann 80€ pro Vogel und dann sehen wir weiter, was wir machen können.....
    Berühmt hin oder her und sei es noch so vogelkundig, für mich ist das Geldschneiderei! Wegelagererei ist das und hat nichts mit einem Tierarzt zu tun, der seinen Beruf aus Überzeugung heraus ausübt! Dann wird man noch gleich gefragt, wie man denn seine Vögel ernährt und wehe, man sagt nicht die und die Pellets, dann isses auch schon Mist!8(
    Ich denke, ich habe mich jetzt hier und dort gewaltig in die Nesseln gesetzt, aber das musste einfach mal raus! Sorry.
    Gruß
    Curt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bella

    bella Guest

    Nö, genau DAS kenne ich auch.
    Habe mal meine Bella-Marie bei ihm durchchecken lassen, er schwatzte mir auch gleich eine Endoskopie auf und als ich mit den Extrudaten und meinem Vogel unterm Arm nach Hause ging, war ich über 500.- ärmer.
    Wenn dem Tier geholfen wird, zahlt man ja gerne, aber da kam ich mir auch nur über den Tisch gezogen vor. Vor allem, als ich die verschriebenen Kapseln später selbst in der Apotheke nachkaufte und feststellte, daß ich für das gleiche Geld die dreifache Menge bekam...8(

    Habt ihr mal telefoniert? Wie geht es dem Kleinen? Berichtet bitte weiter, auch wie die Nachkontrolle verläuft, ja?
     
  4. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Gott sei Dank konnte ich Ben am Dienstag abholen. Er war anfangs sehr zurückhaltend mir gegenüber, aber es wird täglich besser. Heute waren wir im Garten zum Duschen, mit anschließender Ringelblumenblütentee-Dusche. Wir können beobachten, daß er sich nicht mehr so viel an seinem fast nackten Bauch kratzt. Wir hoffen sehr, daß die Nachuntersuchung in 4 Wochen ein gutes Ergebnis bringen wird. Haben Kontakt mit Petra aufgenommen, die ja auch mit dieser Zinkvergiftung kämpft. Nun haltet Euch fest, sie wohnt 5 km von uns weg. So klein ist doch die Welt!!
    Momentan sind wir überglücklich, daß Benni wieder zuhause ist.:zustimm:
    Werden weiter berichten!
    Schönes Wochenende an alle
    Evi :freude:
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich drück euch weiterhin die Daumen.
    Ich weiß wie es einem geht,wenn man nicht weiß,wo man dran ist.Unser Henry hat was,wo wir nicht wissen was und so kämpfen wir immer wieder mit Blutungen.
    Eine sehr nervenaufreibende Situation.Da ist es schön,wenn man Leute findet,die in der gleichen Lage sind.Und dann noch quasi als Nachbarn,toll!
    Nun ist er erst einmal wieder bei euch und zu Hause ist es immer noch am schönsten,auch für unsere Geier,da wird er sich wieder erholen können.
    Liebe Grüße,BEA
     
  6. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Hallo Bea, danke für Deine guten Wünsche. Wir sind momentan glücklich und hoffen, daß es so bleibt.
    Drücken Euch natürlich auch sämtliche Daumen, daß Henry wieder gesund wird.
    Grüße Evi
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Hallo Leute!!
    Kurzer Zwischenbericht: Benni hat am Hals wieder "Unterwäsche", sieht aus wie ein Rollkragenpullover. Seit 4 Nächten sind so gut wie gar keine ausgerupften Federn (in der Hülse) im Schlafkäfig!!! Wir sind zuversichtlich und hoffen, daß es so bleibt.:zustimm:
    In drei Wochen lassen wir bei beiden Süßen nochmals eine Blutprobe abnehmen. Bild von Benni folgt am Dinestag, Kamera ist momentan verliehen.
    Schönes sonniges Wochenende und liebe Grüße
    Evi
     
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    :zustimm: Oh,Evi,wie schön,das freut mich!:zustimm:
     
Thema: Hilfe!! Zinkvergiftung bei Ben und Kira
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hund zinkvergiftung