Hilfe zur Vorbereitung einer Verpaarung

Diskutiere Hilfe zur Vorbereitung einer Verpaarung im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr erfahrenen:idee: ich bin jetzt(erst) intensiev auf der Partnersuche für meinen:? Amahahn. Erst mal die Info: er ist/wird 5 Jahre alt...

  1. #1 bribarrage, 8. Februar 2006
    bribarrage

    bribarrage Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    hamburg
    Hallo Ihr erfahrenen:idee:
    ich bin jetzt(erst) intensiev auf der Partnersuche für meinen:? Amahahn. Erst mal die Info: er ist/wird 5 Jahre alt und ist eine Geschwister-Handaufzucht und doch sehr auf den Menschen geprägt (aus meiner Sicht). Er lebt
    in Wohnungshaltung (Wohnblock/Mehrfamilienhaus) in einem Käfig 2x0,7x1,..M (BxTxH) hat in der Woche tägl.ca. 6Std Freiflug in der Wohnung und ab Sommer einen gesicherten Balkon(4m2) dazu.Jetzt habe ich kontakt zu 2 Verkäufern von je 1 Amahenne ca. 9 Jahre alt und DNA bestimmt. Beide haben die Vögel von Bekannten übernommen:? . Die eine wurde abgegeben weil sie zulaut für das Baby war, da sie ebenfalls eine Handaufzucht ist und sich dem Menschen extrem anschließt und dann sehr laut wird wenn keiner kommt. Die andere wird wegen Verringerung des Bestandes aus krankheitsgründen abgegeben.Diesen Vogel kann ich mir auch jeder Zeit ansehen und eine Probezeit währe auch möglich und es ist nicht sooo weit weg (ca.300km).Also ich bin völlig Unsicher
    einer Seits will ich, aber wenn das nicht klappt und die beiden verstehen sich nicht was dann. Wie werd ich den 2. wieder los (entschuldigt) ohne beide zu verletzen(z.B.Wanderpokal,Trauer) denn ich kann und will keine Vogelhandlung eröffnen. Aber viel wichtiger ist mir wie merke ich evtl. beim ersten treffen der beiden ob da eine Chance besteht?
    Ohje ist das lang geworden aber das mußte mal sein.

    die völlig orientierunglose
    Brigitte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika K., 8. Februar 2006
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Brigitte.

    Wenn man Probezeit vereinbaren kann, ist das immer gut.
    Wenn du die Vergesellschaftung nicht versuchst, dann weißt du auch nicht ob es funktioniert oder nicht.
    Die Vögel lernen voneinander, haben sich (Traumvorstellung)
    Dein Hahn ist ja jetzt geschlechtsreif. Ich würde es mit einer älteren Henne probieren.

    Ein Papageinhalter hat mir mal gesagt: Entscheidend sind die ersten Tage. Die Chemie muss stimmen.

    Wir haben jetzt den 2. Hahn. Unsere Henne ist total Menschen(Mann)geprägt. Seit etwas über 2 Jahren versuchen wir es.
    (nix mit Chemie... :D )
    Klar, beide haben sich aneinander gewöhnt und arrangieren sich. Es hat sich "eingespielt". Befriedigend ist das für uns alle nicht. :nene:
    Wir konnten ihn am Anfang, nach ein paar Wochen bei uns, nicht mehr weggeben. Zwischendurch sah es auch mal sehr gut aus.

    Er ist so "knuffig". Damals waren wir überzeugt, das unsere Henne beim 3. Versuch genauso "zickig" (menschenbezogen, obwohl sich m.M. sehr zurückgezogen hat) reagiert. Oder auch nicht? Keiner wusste es. :?

    In den letzten Monaten haben hier sehr viele Verpartnerungen geklappt. Allerdings waren die Amazonen noch ziemlich jung bzw. jünger.
    Dann ist das noch relativ einfach.

    Ich würde es immer wieder versuchen !! Ich würde sogar jetzt noch unseren Hahn (evtl., vielleicht, oder auch nicht) "tauschen".

    Eine Garantie kann dir keiner geben.

    Deine Entscheidung sollte aber dahin gehen, das eine Henne bei euch einzieht. :freude: :trost:
    Viel Glück !!!
     
  4. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi brigitte,

    schön, dass du deinen hahn verpartnern willst. und hast sogar schon zwei hennen in aussicht. das ist klasse. hennen sind schwer zu bekommen.

    neben den faktoren alter, geschlecht, handaufzucht, naturbrut etc. sind es aber auch charakterliche eigenschaften, die eine verpartnerung erleichtern oder erschweren.

    manchmal funktionieren paarungen, die zunächst nicht so gut scheinen, optimal. manchmal sind traumkonstellationen zum scheitern verurteilt. ist also bei den amas wie bei den menschen.

    hole dir einfach die henne, bei der du "rückgaberecht" hast und probiere es aus. wenn es von anfang an ohne wüste beißereien geht (und "wüst" ist alles, bei dem blut fließt; alles andere ist nur zwicken - und zwicken gehört zum kennenlernen und machtgrenzen austesten einfach dazu...), ist es schon mal gut. wenn gegenseitige neugierde da ist, beide sich zum gleichen zeitpunkt putzen oder fressen, wenn es nach ein, zwei wochen geschnäbel und geschmuse gibt - dann hast du ein paar.

    zumindest meine eigenen erfahrungen bei naturbruten. bei handaufzuchten kann eine verpartnerung sicher anders verlaufen.

    hier findest du immer rat und hilfe. wir wollen dafür nichts - außer mal einem süßen foto:-)

    lg stefan
     
  5. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Hallo Brigitte,

    was soll ich sagen, jeder der sich entscheidet einen 2. Vogel zu sich zu nehmen, stellt sich scheinbar die gleichen Fragen.
    Unser Nora (wir dachten bis vor einem Monat, dass er ein Weib ist) wird im Juni auch 5 Jahre alt und ist ebenfalls eine Handaufzucht. Nora ist sehr auf meinen Mann bezogen und eine richtige Klette. Vor 1,5 Wochen haben wir dann Lilly, eine fast 3jährige Amazonendame, zu uns geholt.
    Nach einer Woche haben sie das erste Mal geschnäbelt und Nora durfte Lilly kraulen. Seit ein paar Tagen gibt es kleine Zickereien. Aber wir sind trotzdem froh, Lilly geholt zu haben.
    Ich kann dir nur raten es mit der Henne zu probieren. Du wirst schnell merken, ob die beiden sich mögen. Stell die beiden einfach eine Weile in getrennten Käfigen nebeneinander, biete genug Spielmöglichkeiten an, damit beide von Streitereien abgelenkt sind und beobachte.
    Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Nora es super findet, doch ein Vogel zu sein und sich freut, wenn da noch jemand mit ihm durchs Wohnzimmer fliegt...
    Versucht es einfach, wir drücken euch die Daumen...
    Gruß, Anita
     
  6. #5 bribarrage, 9. Februar 2006
    bribarrage

    bribarrage Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    hamburg
    Hallo,

    also vielen Dank schon mal für den selischenBeistand. :freude:
    Ja ich will eine 2.Ama das steht fest. Seit ca einem 3/4 Jahr studiere ich Anzeigen aller Art und habe gemerkt das Hennen in Zuchtreife wohl doch recht rar :( sind, oder das ich schlicht und einfach zu spät bin. Auf jedenfall werde ich nichts überstürzen aber auch nichts auf die lange Bank schieben.Fotos von meinem Single werde ich demnächst mal hier einstellen (vielleicht meldet sich ja auch ne nette Single-Dame).

    Gruß aus Hamburg
    Brigitte
     
  7. bribarrage

    bribarrage Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    hamburg
    Wir haben ein Date

    Hallo an alle,
    wir haben am Samstag ein Date und sind beide schon ganz aufgeregt. Wo ist der zweite Transportkäfig, hoffentlich ist nicht so schlechtes Wetter zu fahren usw. usw. Also bitte alles an Krallen und Daumen drücken was zur Verfügung steht. Achja und hier noch 2 Bilder von dem noch Single.

    Gruß Brigitte
     

    Anhänge:

  8. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    drücke die daumen! it ja ein hübscher hahn. und wünsche euch auch viel vorfreude!
    lg stefan
     
  9. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Brigitte,

    da habt Ihr Euch wirklich einen sehr schönen Hahn ausgesucht. Wir drücken Euch alle Daumen und Krallen, dass es mit der Verpaarung klappt.
    Und denkt dran, wenn das erste Zusammentreffen stattfindet, dann kann es auch mal rabiat zugehen. Amazonen sind im spiel sehr butt und da kan es auch mal Geschrei und Geknurre geben. Auch muss Deine Henne ihr Terretorium verteidigen.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  10. bribarrage

    bribarrage Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    hamburg
    hat nicht geklappt

    Hallo alle zusammen,

    also das direkte zusammentreffen der Vögel hat nicht stattgefunden weil mein Bauchgefühl nicht mitgemacht hat. Hier mal ganz kurz meine sehr persönlichen Bedenken. Ich will hier niemandem irgendetwas unterstelle oder gar vorwerfen. Also die Ama sah eigentlich eher wie eine Gelbscheitel mit hellgrauem Schnabel aus. Der gelbe Scheitel war aber von blauen Federn umrundet.:? Auf meine Frage ob es evtl. ein Hybrid sei weil die Ama rosa/fleischfarbene Füße hätte, sagt man mir das wäre ganz normal das würde bei Blaustirns durchaus vorkommen!?!? Aber abgeschreckt hat mich das es zwar eine DNA gab, dazu auch einen offenen Ring, dieser sich aber nicht am Vogel befand sondern am Käfig angedrahtet gewesen sein soll als der Verkäufer das Tier übernommen hat. Es gab auch keinen Herkunftsnachweis und auch keine Bescheinigung über das entfernen des Ringes. Ich hätte zwar einen Kaufvertrag bekommen, aber das war mir irgendwie alles zu unsicher. Na ja, also weiter mit der Suche.

    Schönen Sonntag noch zusammen
    Brigitte
     
  11. #10 bribarrage, 23. April 2006
    bribarrage

    bribarrage Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    hamburg
    Emma ist da

    So das muß ich mal loswerden.
    Nachdem ich schon ziemlich enttäuscht war das es doch ziemlich schwer ist eine passende Henne zu finden bin ich Donnerstag doch mal ins Tierheim gegangen. Also rann an den Empfangstresen und gefragt: Ich suche eine weibliche Blaustirnama ab 5 Jahre besteht da eine Changse? Antwort: Gehen Sie mal durch ins Vogelhaus es könnte sein das was da ist. UPS.Da saß dann so ein kleines schüchternes Etwas mit nur einer! Schwanzfeder. EMMA. Sie wurde im Winter bei Eis aus der Elbe gefischt und ist warscheinlich ein Wildfang.Na was nun. Ich habe dann erst mal so eine Selbstauskunft ausgefüllt und mich mit einer Überprüfung einverstanden erklärt. Dann bin ich nach Hause gefahren und habe überlegt soll ich oder doch nicht Emma ist ja ein Jahr jünger wie Kaspar. Freitag 9 Uhr den Tierinspektor angerufen und für 11 Uhr einen Termin abgemacht und um 15 Uhr Emma abgeholt. Zu Hause angekommen, Emma sieht Kaspar und ist aus dem Häuschen, sie schmachtet ihn an wie nichts gutes. Nach einer Stunde wurde alles gemeinsam gemacht,Putzen, Futtern, Schlafen und Schnabelknirschen. Wo Kaspar ist will auch Emma sein. Allerdings ist Kaspar noch etwas zurückhaltend, er hält etwas mehr Abstand. Zur Zeit sind beide durch eine doppelt verdrahtete Trennwand getrennt an der Emma immer wieder klebt und Kaspar regelrecht anmacht. Morgens ist es recht lustig Emma quitscht perfekt amazonisch und Kaspar gibt sein ganzes Repertua an Worten und Pfiffen von sich. So Bilder gib es später, versprochen.

    Gruß Brigitte
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 VEBsurfer, 23. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo brigitte,
    das ist doch klasse! wenn einer von beiden unbedingt will und der andere den anderen nicht regelrecht hasst, ist da doch eine sehr sehr große chance, dass es ne glückliche verpartnerung gibt!

    drücke die daumen für die beiden - und freue mich auf die bilder:freude:
     
  14. #12 Maverick1973, 23. April 2006
    Maverick1973

    Maverick1973 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01809 Dohna
    Hallo Brigitte,

    schön das es noch so geklappt hat,so etwas liest man doch gern.
    Viel Glück und Erfolg mit der Verpaarung,der Anfang ist ja gemacht wie es scheint.

    Grüße Andre´:prima: :zustimm:
     
Thema:

Hilfe zur Vorbereitung einer Verpaarung

Die Seite wird geladen...

Hilfe zur Vorbereitung einer Verpaarung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...