Hilfe!!

Diskutiere Hilfe!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo! Ich bitte um eure Hilfe. Gestern ist das Schlimmste eingetroffen: Meine zwei Agas sind entflogen. War den ganzen Tag nicht zuhause - sie...

  1. #1 Soulshaka, 25. Mai 2007
    Soulshaka

    Soulshaka Guest

    hallo!

    Ich bitte um eure Hilfe. Gestern ist das Schlimmste eingetroffen: Meine zwei Agas sind entflogen. War den ganzen Tag nicht zuhause - sie schafften es einen Futtertrog aufzubrechen und durch das gekippte Fenster abzuhauen :(

    Ich lebe in einer Gegend mit viel Wald, jetzt sitzen beide auf irgendeinem Baum, können sich aber nicht finden. Das Weibchen (Bonni) konnte ich lokalisieren, sie sitzt nicht sehr weit von meiner Wohnung entfernt.

    Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich die beiden wieder einfangen könnte? Habt ihr vielleicht Sound-Aufnahmen, mit denen ich sie anlocken könnte?

    Ich bin für jede Hilfe dankbar.

    lg
    ein verzweifelter aga-fan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Danny Jo., 25. Mai 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Soulshaka,
    das tut mir sehr leid, das kann ganz schnell mal passieren.
    Was du auf jeden Fall machen solltest ist den Käfig in Sichtweite zu hängen stellen und ordentlich viel Hirse rein zu hängen!
    Mit Agastimmen kann ich dir leider nicht helfen wünsche dir aber viel,viel Glück!!!
    Gruß Daniela
     
  4. #3 Soulshaka, 25. Mai 2007
    Soulshaka

    Soulshaka Guest

    Danke für den Tipp! Hab den Käfig auf den Balkon gestellt.

    Die beiden fliegen inzwischen recht flott und auch sehr hoch durch die Gegend. Ich glaub haben sich jetzt auch wieder gefunden.

    Weißt du zufällig, ob die draußen auch was zu fressen finden? Ich wohne in Tirol, es gibt viele Tannen, Lärchen, ein paar Birken... Keine Ahnung ob die hier Nahrung finden. Macht mir große Sorgen.

    Vielen Dank derweil! Vlt. findet ja noch irgendjemand eine Aufnahme von Aga-Stimmen, wäre wirklich sehr dankbar!
     
  5. #4 Vivi&Lucy, 25. Mai 2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Soulshaka,

    das tut mir wirklich sehr leid. Was Daniela vorschlägt, hätte ich jetzt auch gesagt.

    Ansonsten weiß ich, dass bei myvideo.de beispielsweise "schimpfende" Rosenköpfchen zu finden sind. Über den PC hört sich das zwar etwas blechern an, aber es sind klar erkennbar Agas. Möchtest Du das mal versuchen - Boxen ans Fenster?

    Es gibt im www auch Vogelstimmenseiten, allerdings, glaube ich, nur von heimischen Vögeln.

    Viel Erfolg und viele Grüße

    Petra
     
  6. derpate

    derpate mit Oskar und Mathilda

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
  7. Tita78

    Tita78 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    hast du vielleicht einen Züchter, Tierarzt oder Tierheim in Nähe?
    Die könnten dir vielleicht einen Vogelkescher leihen.
    Wenn du einen von den beiden erwischst, kommt der andere vielleicht alleine
    nach. Der Druck dem Partner zu folgen ist ja meistens sehr groß.
    Oder vielleicht hat jemand in deiner Umgebung ein Agapärchen, mit dem
    er mal zu dir kommen kann. Das Quietschen könnte deine beiden anlocken.

    Viel Glück noch. Wär für mich auch der totale Horror. :(

    LG
    Sabine
     
  8. #7 Soulshaka, 26. Mai 2007
    Soulshaka

    Soulshaka Guest

    Hallo!!

    Vielen Dank für eure Antworten und die Sound-Files!!

    Es gibt sehr gute Nachrichten. Ich hab das Männchen wieder!! :freude:

    Der Dank geht an einen Nachbarn und seine Kinder, die schon von Anfang an mitgeholfen haben die Beiden zu suchen!! Er hat es geschafft das Männchen (Beppo) mithilfe einer guten Portion Hirse und seines Wellensittichs + Käfig einzufangen.

    Jetzt hoffe ich sehr auch das Weibchen (Bonnie) wieder zu bekommen. Die habe ich leider seit gestern Mittag nicht mehr gesehen. Beppo ist die ganze Zeit in der Gegend herum geflogen, auf diversen Balkonen gelandet und hat mordsmässig Lärm gemacht.

    Anfänglich war auch Bonnie immer irgendwie in Sicht / Rufweiter, aber eben seit gestern Mittag hab ich sie nicht mehr gesehen bzw. gehört :(

    Ich schätze sie versucht irgendwo einen Brutplatz zu finden. Weiß zufällig jemand, ob es normalerweise so ist, daß das Männchen für die Futterfindung zuständig ist?

    LG
    Dave - soulshaka
     
  9. #8 Danny Jo., 26. Mai 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Schön das Beppo wieder da ist!
    Drücke ganz fest die Daumen das Bonnie auch wieder zurück findet, vielleicht solltest du wirklich versuchen, sie mit Agastimmen zu locken, wenn Beppo sie nicht ruft!
    Toi,toi,toi!!!
    Gruß Daniela
     
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Dave,

    ich drücke ganz fest mit die Daumen, daß auch Bonnie wieder nach Hause findet und Beppo sie dafür kräftig ruft! Falls er zu ruhig ist, findest Du auch noch auf dieser Seite (wenn Du bei Suchbegriff *Agaporniden* eingibst) ein paar Videos mit Agastimmen und hier noch ein paar Tipps was man tun kann, wenn ein Vogel entflogen ist.

    Wie meinst Du das, während der Brut? Wollte Bonnie denn brüten?
    Im Normalfall füttern die Hähne die Hennen zwar immer mal, aber ansonsten sucht sich jeder sein Futter selbst.
     
  11. #10 Soulshaka, 27. Mai 2007
    Soulshaka

    Soulshaka Guest

    Danke fürs Daumendrücken!! Ich hoffe immer noch auf ein baldiges Wiedersehen mit der Kleinen.

    Heute hat sich leider nichts getan, es ist allerdings sehr windig und deshalb fast unmöglich fast unmöglich etwaige Rufe zu hören. :traurig: Ich bin zwar ein paar Mal durch die Gegend gestreift, hab sie aber nicht zu Gesicht bekommen.

    Hat zufällig jemand eine Ahnung in was für einem Radius sie sich aufhalten könnte? Die ersten zwei Tage waren beide immer in der näheren Umgebung und auch in Rufkontakt. Seit Vorgestern ist Bonnie weder zu sehen, noch zu hören :(

    LG
    David.
     
  12. #11 Soulshaka, 27. Mai 2007
    Soulshaka

    Soulshaka Guest

    Eine Frage noch: Wie lange kann so eine Trennung dauern, ohne das es Bedenklich wird?

    Hab jetzt auch ein paar Zettel aufgehängt. Vielleicht meldet sich ja jemand...
     
  13. #12 Vivi&Lucy, 27. Mai 2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo David,

    zunächst mal große Freude, dass Beppo wieder da ist!! Wie lange das dauern kann, kann ich Dir leider nicht beantworten - Kopf hoch und die Hoffnung nicht aufgeben.

    Hast Du Dich schon an die umliegenden Tierheime und Tierärzte gewandt?

    Weiterhin viel Erfolg!!! Wir drücken fest die Daumen!!

    Viele Grüße

    Petra
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo David,

    auch wenn es ein trauriges Bild ist, so ein einsamer Aga, aber ne Weile hält er das schon aus. Wenn z.B. Partner von Agas sterben, dann klappt es mit einer neuen Verpaarung ja auch nicht von heute auf morgen und so lange muß er dann eben allein sitzen. Gut ist in solch einem Fall, wenn man wenigstens 2 Paare hat, dann ist der Alleinige wenigstens noch in Gesellschaft und nicht ganz allein.
    Wenn Du mal weggehst und er ganz allein Zuhause sitzt, dann mach wenigstens ein bisschen das Radio an, damit er noch was hört und sich nicht ganz so allein fühlt.

    Suchzettel würde ich im Umkreis von 2-3 km aufhängen. Wenn möglich, viele Nachbarn fragen, sowas spricht sich dann auch rum. Evtl. auch an die Zeitung gehen, die bei Euch erscheint. Und wie Petra schrieb, Tierheime und Tierärzte nicht vergessen.

    Weiterhin großes Daumendrücken!
     
  15. #14 EmmaBobbi, 28. Mai 2007
    EmmaBobbi

    EmmaBobbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auch wir haben uns sehr darüber gefreut, dass Beppo wieder da ist!!! :dance:

    Bonnie wurde vielleicht schon von jemandem gefangen? Ich kenn mich da jetzt nicht so gut aus, aber wieso sollte sie einfach von Beppo wegfliegen?! Die beiden sind ja schließlich ein Pärchen!

    Also auch der Tipp von mir:
    1. bei den Nachbarn klingeln
    2. bei Tierheimen und Tierkliniken/Tierärzten anrufen
    Auch den Tipp mit der Zeitung finde ich gut. Habe auch schon öfters bei uns im Wochenblättle derartige Anzeigen gelesen.

    Ich drück dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass die Kleine sehr bald und wohlbehalten wieder bei euch zu Hause ist!! :0-
     
  16. #15 watzmann279, 28. Mai 2007
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo David
    auch von mir großes Daumendrücken, das Bonni wieder zurück findet.
    ich würde es auch über die Zeitungen u. die zettel an den Bäumen versuchen, die Zettel an den Bäumen eventuell mit Foto u. Telefonnr. versehen so wie es auch bei gesuchten Katzen und so gemacht wird.
    Manche können sich unte Agaponiden nichts vorstellen Wellis kennt fast jeder.
    Viel Glück bei der Suche
    Ingrid
     
  17. #16 Soulshaka, 1. Juni 2007
    Soulshaka

    Soulshaka Guest

    Leider noch nichts... :(

    Hallo! Ja danke nochmal für alle gedrückten Daumen!

    Leider gibt es bisher noch nichts Neues. Ich bin jeden Tag suchen gegangen, hab Zettel aufgehängt, aber nix. Gar nix. :(

    Beppo geht's leider auch nicht sehr gut. Er braucht bald wieder Gesellschaft.

    Deshalb hab ich mich entschlossen zu bald wie möglich eine neue Partnerin zu suchen. Sollte Bonnie doch wieder auftauchen tu ich halt noch einen dazu und hab dann vier Lauser! ;)

    Dazu hab ich noch ein paar Fragen:

    Wie lange dauert es, bis sich zwei Vögel aneinander gewöhnt haben und wie sollte man dabei vorgehen?

    Was tun, wenn es sich um ein weiteres Männchen handelt? (Ich weiß leider von keinem Züchter in der Nähe und muss deshalb zum Tierladen, die haben leider wenig Ahnung)

    Bin für jede Antwort dankbar!!
    LG
    David
     
  18. #17 Vivi&Lucy, 1. Juni 2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo David,

    das tut mir wirklich sehr leid :traurig:

    Ist Dein Beppo denn sicher ein Hahn? Du kannst dies mit dem Ziehen einer Schwanzfeder (hört sich schlimmer an, als es ist und tut nicht weh - ich hatte beim ersten Mal auch ordentlich geschluckt) herausfinden - die Feder kannst Du per Post einschicken und innerhalb weniger Tage weißt Du Bescheid (http://www.geschlechtsbestimmung.de/).

    Nach meiner Info kann man auch in Tierheimen "testen" (blödes Wort), ob sich zwei Agas verstehen. Ja leider traurig, aber Tierhandlungen haben oft wenig Ahnung. Gibt es bei Euch in Tirol vielleicht einen Vogelpark, der helfen könnte? Hier in der Hauptnavigation gibt es auch ein Adressverzeichnis mit Züchtern, hast Du da schon mal gesucht? - oder gegoogelt?

    Ein etwas weiterer Weg wäre der zu AiN (http://www.agaporniden-in-not.de/), aber hier könnte sich der Kleine seine neue Partnerin selbst aussuchen.

    Die Gefahr besteht, wenn ein Vogel dazugekauft wird, dass sich die beiden nicht verstehen oder sie gleichgeschlechtlich sind.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Liebe für den kleinen Beppo

    Viele Grüße

    Petra
     
  19. #18 Danny Jo., 1. Juni 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo David,
    das tut mir wahnsinnig leid, fühle dich gedrückt :trost: kann mir gut vorstellen wie du dich jetzt fühlst!
    Das du Beppo einen neuen Partner dazusetzen möchtest und wenn Bonnie wieder auftauchen sollte noch einen dazuholen willst finde ich toll!
    Nur solltest du Beppo wirklich seinen Partner selber aussuchen lassen, vielleicht findest du ja einen Züchter der ihn zur Vergesellschaftung zu sich nimmt.
    Nur was ist wenn Bonnie dann wieder auftauchen sollte :? mal eine Frage an alle, wie verhalten sie sich dann, es gibt dann doch Revalenkrieg oder nicht?
    Gruß Daniela
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Werner3000, 2. Juni 2007
    Werner3000

    Werner3000 Guest

    Hallo,
    Es ist Agaporniden eigentlich egal,ob sie einen gleichgeschlechtlichen oder getrennt geschlechtlichen Partner haben.Wichtig ist das Beppo schnell einen Partner bekommt,da gerade Agaporniden wenn sie alleine sind sehr leiden.
     
  22. #20 Danny Jo., 2. Juni 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Werner3000,
    das sehen erfahrene Agahalter aber ganz anders!
    Hast du schon mal ein Paar gehabt wo es Probleme gab?
    Gerade zwei Hennen untereinander können recht zickig und brutal werden,
    außerdem würde ein Aga sich nie ein gleichgeschlechtlichen Partner suchen!
    Man hört es immer wieder das Agas sich nicht verstehen, weil sie zwangsverpaart wurden!
    Und da frage ich mich was ist sclimmer wenn er etwas länger allein ist oder auf ewig verdammt ist mit einem Partner zu leben der eigendlich garnicht der richtige ist?
    Gruß Daniela
     
Thema:

Hilfe!!