hilfe

Diskutiere hilfe im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, kann mir vielleicht jemand einen Link geben wo ich eine Anleitung für das Clicker-Training finde? Ich habe versucht mich durch die...

  1. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Hallo,

    kann mir vielleicht jemand einen Link geben wo ich eine Anleitung für das Clicker-Training finde? Ich habe versucht mich durch die bisherigen Postings durchzufinden, aber irgendwie habe ich da nichts verstanden :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Hallo Vogele,

    danke für deinen Tip.
     
  4. #3 Karinetti, 30. April 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Dapfy!

    Hast du schon ein bisschen einen Überblick bekommen? Ich weiß, am Anfang ist es gar nicht so leicht wie es aussieht bis man durchblickt....*grins*
    Aber wenn man mal die Idee des Clickertrainings durchschaut hat dann ist es im Prinzip ganz easy.

    Viel Glück!

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  5. dapfy1

    dapfy1 Guest

    hallo Jillie,

    den Überblick habe ich nun doch etwas besser. ich habe mir die Schritte alle kopiert und auf der Festplatte gespeichert. So kann ich doch besser nachlesen und brauch nicht die Online-Gebühren zahlen.

    Ich bin gerade am Anfang und gewöhne unsere Blaustirnamazone Mozart an den Clicker. Gestern hat er noch nicht so unbedingt drauf reagiert. Aber heute morgen ist er schon recht gut drauf angesprungen. Einmal click gemacht und schon hat er geschaut was nun kommt.

    Es ist das erste mal dass jemand ihn versucht richtig etwas beizubringen. Bei seinen Vorbesitzern saß er nur als Stubenvogel rum und wurde schön mit Erdnüßen gefüttert weil das ja soooo putzig aussieht wenn er sie festhält :~ .

    Und seit wir ihn haben muß er neue Dinge lernen und er muß erst einmal lernen sich zu konzentrieren. Und das geht auch durch den Clicker schon leichter als gestern. Weil er eben recht gut kapiert hat: click und dann muß er aufpassen weil ich irgendetwas von ihm möchte.

    Ich hoffe seine Lernbereitschaft hält an. Jedenfalls machts Freude.
    Und ihm auch,wenn ich ihm nach entsprechendem Erfolg feiere :D
     
  6. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Hallo Vogele,


    Mozart scheint richtig Interesse daran gefunden zu haben, neue Dinge zu lernen.
    Gestern Abend lag der Clicker auf einem Schrank udn Mozart schaute die ganze Zeit zu dem Ding hin. Ich wußte nicht ganz was er wollte, aber etwas später klärte es sich :D
    Er flog zum Clicker und brachte ihn mir. Also dachte ich mir mag er vielleicht noch ein bischen üben. Und so war es sogar.

    Er hat nun gelernt dass es eine Belohnung ist und übt nun fleißig "komm her".
    Er hat auf einem Schrank eine kleine Höhle wo er eigentlich nie von alleine vorkommt solange es hell ist. Mozart zernagt da drinnen irgendwelche Sachen die er mir und meinem Mann geklaut hat und stellt sich auf taub wenn man ihn ruft.
    Jetzt lernt er von dem Schrank aus zu mir zu kommen. Dazwischen wird natürlich belohnt und gefreut damit er die Lust nicht verliert.

    Negatives kann ich nicht berichten, zumal er noch nie etwas richtig schlimmes angestellt hat. Durch den Clicker soll er nur ein paar Dinge lernen und Abwechslung finden in seinem Alltag. Jeder braucht eine Herausforderung, und ich denke Vögel ebenso :)
     
  7. #6 Karinetti, 2. Mai 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Dapfy!

    Hey das ist ja toll!
    Die Sache mit dem Clicker macht Mensch und Vogel Spaß......so ist es bei mir daheim auch. *hihi*

    "Komm her" ist eine gute Übung. Ist toll, dass es schon so gut funktioniert. Aber Vorsicht: den Vögeln wird ein und die selbe Übung sehr schnell langweilig, also auch immer was Neues zur Hand haben. *hihi*

    Probier doch mal die Übung mit dem Targetstick (Zielstab). Die Übung ist ganz leicht und bildet eine gute Basis. Zumindest habe ich immer mit Targetstick zu Trainieren begonnen. Hat immer super geklappt! :)

    Berichte unbedingt weiter, sowas ist ja immer total spannend!!!

    Liebe Grüße und viel Erfolg,
    Jillie
     
  8. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Hallo ihr Beiden,

    am Anfang dachte ich schon dass es so herum sein sollte: click--> Mozart pass auf. Aber nachdem ich dann nocheinmal alles durchgelesen hatte mit den Anweisungen im FAQ Forum, hab ich es verstanden. Mozart war da wohl schon von alleine schneller gewesen als ich, und das obwohl er 20 Jahre nie gefordert und gefördert wurde *staun*.

    Er wartete auf eine Übung und danach auf den Click. Bei mir hat das wohl länger gedauert um es richtig zu lesen :D Sein Leckerli mag er eigentlich gar nicht mehr richtig nehmen. Jetzt schaut Mozart fast nur noch wann der Click kommt und er damit belohnt wird. Schließlich kann er uns das Leckerli klauen. Aber den Click muß er sich erarbeiten. So scheint es er verstanden zu haben.
    Ist das in etwa richtig??

    Die "komm her" Übung machen wir jetzt noch eine Weile. Solang Mozart an der Übung die Lust nicht verliert üben wir nur das. Das ist das wichtigste momentan dass er auf dieses Kommando hört.
    Zwischendruch fliegt er sowieso auf seinen Schrank,zernagt hier und da etwas was ihm gehört und guckt dann ob ich auf ihn warte. Wenn ich gerade warte nutze ich seine Aufmerksamkeit, sage "komm her" und wenn er tatsächlich angewatschelt kommt
    bekommt er die Belohnung. Sollte das Clicker-System doch noch anders funktionieren und ich wieder falsch verstanden haben, sagt es mir bitte.

    Das mit dem Target-stick habe ich durchgelesen aber leider überhaupt nicht verstanden. Wozu dient es? Soll es dem Vogel etwas zeigen wohin er dann geht oder was er aufnehmen soll?
     
  9. #8 Khendra, 3. Mai 2002
    Khendra

    Khendra Guest

    Hi Vogele!
    Bist Du Anns Vertretung? Machst Du aber gut, finde ich! :)
    Wie geht es denn bei Dir so weiter? Nach Eurem großen Crash mit dem Futternapf? Hab schon lange nichts mehr von Euch gelesen und hoffe, daß alles gut läuft??
     
  10. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Hallo Vogele,

    das mit dem TS dauert noch. Wir üben heute nur schön fleißig "komm her". zu etwas anderen lässt Mozart sich heute nicht erweichen. Er ist heute so aufgekratzt dass ich nichts neues mit ihm lernen kann. Wahrscheinlich weiß er dass heute Freitag ist und mein Mann somit ganze 3Tage lang nur daheim sein wird. Den liebt er über alles *eifersüchtig ist* Mich akzeptiert er nur zum Lernen und fressen geben.

    Das "komm her" funktioniert nun sogar schon gut wenn er in seinen Käfig gehen soll. Ich stelle mich vor den Käfig. sage zu Mozart komm her, und er klettert schon fast alleine rein. Und dann gibts natürlich click und eine Belohnung. Vorher musste ich ihm einen Ast hinhalten auf den Mozart kletterte und dann hat er sich vom Ast in den Käfig gehangelt
    Mit dem TS müßte ich nach der Eingewöhnungsphase an den Stab, in den Käfig oder an die Tür zeigen und auch sagen "komm her"? :?
    So ein Stäbchen muß ich erst einmal kaufen, ich habe im ganzen Haus gesucht und nix dergleichen gefunden. Nichtmal ein Mikado-Stäbchen :D oder funktioniert eine Stricknadel auch? Fragen über Fragen..

    Du hast geschrieben,dass Dein Vogel auf deine Hand kam von alleine. Was mach ich nun wenn Mozart zwar auf meine Hand kommt, aber mich im nächsten Augenblick mit größter Freude beisst?? Aua schrein und rumtanzen bringt ja nix. Wie soll ich mich denn da verhalten?
     
  11. Khendra

    Khendra Guest

    Hi Vogele!
    Das ist ja toll, daß das bei Euch s gut klappt im Moment! Auch ohne Clickern... Ich glaube manchmal, daß allein schon die Idee des Clickerns reicht (sozusagen die Philosophie), um Erfolge zu erzielen, von wegen Geduld haben und so.
    Wir clickern auch nicht, da die beiden auf dem zweiten Gelege sitzen und sich kaum da weg rühren. Aber auch ohne Clickern wird Brösel langsam zutraulicher *freu* Er frißt ohne Theater aus meiner Hand und selbst ohne Futter und außerhalb des Käfigs darf ich bis auf ca 20cm an ihn ran. Mit dem Finger sogar bis fast an die Krällchen!
    Hey, Du bestiehlst Chinarestaurants? Ich bin entsetzt! :D ;)

    Dapfy, ich denke auch, daß Vogele recht hat was die Kommandos angeht. Mozart sollte wirklich differenzieren zwischen Komm her und Geh rein, sonst ist er irgendwann verwirrt und frustriert und verliert den Spaß an der Sache.
    Was ich über Beißen hier gelernt hab, ist keine Reaktion zeigen und Vogel danach ignorieren. Nicht, daß ich das Anwenden müßte, und selbst wenn, täte ein Kanaribiß wohl kaum so weh wie von einem Grauen oder einer Amazone!
     
  12. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Hallo Khendra und Vogele,

    ich werde Eure Tipps berücksichtigen und Mozart an Geh rein gewöhnen. Soweit hatte ich noch nicht gedacht. Leider ist er heute zu gar nichts zu gebrauchen weil eben mein Mann den ganzen Tag zuhause ist und Mozart sich von ihm nicht unterrichten lässt. Und solange Mozart und ich nicht alleine sind, lernt er nicht. Und zwingen kann ich ihn nicht da er sonst den Spaß verliert. Ich erfreue mich an dem Gelernten und warte ab was der morgige Tag bringt.

    Ich wünsche Euch allein ein schönes Wochenende und berichte weiterhin wie sich Mozart anstellt.
     
  13. #12 Ann Castro, 3. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Ewig nicht gemeldet sorry! Bin im MOment ständig unterwegs und entsetzlich überarbeitet. Aber klasse wie Ihr das alles gemeistert habt.


    Da einzigew as ich vielleicht der Deutlcihkeit halber noch hinzufügen würde ist, das Kommandos erst trainiert werden sollte wenn das Verhalten zuverlässig angeboten wird. Soll heissen, wenn Du das Kommando sagst solltet Ihr sicher sein, dass das Verhalten auch kommt. Sonst lernt er das "komm her" heisst "komm her wenn Du Lust hast oder auch nicht". Allerdings ist das relativ leicht, denn Du kannst das Kommando ja sagenw enn er bereits auf dem Weg zu Dir ist.

    Mit dem Target stick clicken würde ich sobald er reinzwickt, undnicht wenn er loslässt. Das vibrieren des Clciks gegen den Schnable kann man damit verhindern dass man den Clicker entweder in der anderen Hand hält, oder einen FInger als Dämpfer zwischen Clicker und TS hält.

    Als TS kannst Du alle benutzen was gerade ist und ungiftig. ICh benutze alles was ich gerade zur HAnd habe. Filzstifte, Stöckchen von der Kolbenhirse etc. (es sit allerdings ein echter Brüllerw enn die kleinen Agas ein ein Essstäbchen kneifen, mit Riesig aufgesperrtem Schnabel) ;)

    Am ANfang ist es für die Vögel leichter TS zu lernenw enn es immer derselbe ist und wenn die Spitze, wo er ja reinkneifen soll eingefärbt ist. Deswegen gehen Essstäbchen besponders gut. Die kriegt man auch superbillig im Zehnerpack im Supermarkt (da ich sie ständig verliere :~

    Weiterhin viel Erfolg

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  14. dapfy1

    dapfy1 Guest

    gestern Abend

    Hallo Forum,

    gestern Abend waren Mozart und ich noch einmal alleine in einem Zimmer und ich wollte versuchen ob er nicht doch noch einmal etwas machen möchte.

    Er saß auf seinem Ast und ich nahm eines seiner Knabber t-Shirts, die er uns abgejagt hatte. Ein weißes,das mein Mann einmal getragen hatte liebt er besonders, er hat noch welche in anderen Farben,aber nur ein weißes. Ich nahm es und legte es zusammen. Dann nahm ich meinen ganzen Mut zusammen den ich vor seinen Bissen habe. Das weiße T-Shirt lag auf meinem Handrücken, nur die Fingerspitzen schauten sichtbar hervor.
    Dann ging ich zu Mozarts Ast, sagte "komm her". Mozart kam angewatschelt. Er wollte schon losknabbern, aber ich sagte vorher geh rauf, und drückte ganz sanft mit den Fingerspitzen unter seinen Bauch. 20 Sekunden lang nahm anscheinden Mozart auch seinen ganzen Mut zusammen und stieg drauf. Denn er hatte (anscheinend-ich kann mich auch irren) verstanden, dass er das geliebte T-Shirt erst zernagen kann wenn er auf meiner Hand steht. Und er stand dann tatsächlich drauf.

    Ich muß sicherlich nicht sagen wie stolz ich auf ihn war, und wie er belohnt wurde dafür. :D

    Über seine ganze Freude vom gefeiert werden, wollte er aber trotzalledem dass ich clickere. Das tat ich natürlich auch.

    Nun frage ich mich nur ob es ein Fehler war, oder kann ich das weiße T-Shirt auch als Belohnung dafür nehmen dass er auf die Hand kam? Beim zweiten Mal hatte er schon weniger Angst und es dauerte nicht gar solang bis er draufstand. Aber da stand er weil er gefeiert werden wollte. Denn beim zweitenmal nagte er gar nicht mehr.
    Kann ein gelobt und gefeiert werden ein Anreiz für einen Papageien sein?? :?

    Das mit dem Stab scheint Mozart nicht recht zu beeindrucken. Ich hatte nun endlich so ein Stäbchen gefunden. Aber er wollte nicht reinbeissen oder es auch nur angucken. Er drehte sich um und watschelte davon. Was soll ich denn nun mit dem Verhalten anfangen? Ist das ein Desinteresse, Abneigung oder keine Lust?
     
  15. Khendra

    Khendra Guest

    Hi Dapfy!
    Wie Ann mal so schön sagte, Papageien lieben großes Theater und Trara, klar ist das für sie dann auch eine Belohnung.
    Mit dem TS, da mußt Du dann kleinschrittig vorgehen, jedes Mal c/t wenn er sich auch nur ein kleines bißchen in Richtung TS dreht oder auch nur da hinschielt. Dann müßte er es ziemlich bald peilen. (Ann, Kathi, schön aufpassen, daß ich nix falsches erzähl, okay??)

    @Ann
    Hey, bist ja wohl total im Streß, Du Arme! Hoffentlich hast Du bald mal wieder mehr Zeit für uns, wir lechzen doch alle nach Neuigkeiten von Nikita und Jack! :D

    @Vogele
    Don't think so... Erste Brut war nix, aber das soll ja normal sein. Jetzt hab ich allerdings den bösen Verdacht, daß Brösel kein Hahn, sondern eine Henne ist, und somit wird's wohl nie Kükis geben. :( Aber in jede Fall sitzen beide einträchtig im gleichen Nest und brüten fleißig vor sich hin, naja eigentlich brütet Brösel die Eier und Charlotte brütet Brösel *lol* Das müßtest Du mal sehen! Morgen oder so pack ich paar Bilder ins Kanariforum, kannste ja mal gucken!
     
  16. #15 Ann Castro, 5. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Kendhra!

    Genau richtig beschrieben :)

    Habe übrigens gerade ein Update wg. Jack und Nikita ins Araforum gestellt.

    Wg. Belohnung, wenn DU Dir sicher bist, dass es wirklich eine Riesenbelohnung für ihn ist, kannst Du das natürlich machen. Der Trick ist, dass man sich sicher sein muss, dass die Belohnung von ihm auch so aufgefasst wird und bei Leckerbissen weiss mans halt. Er frisst es oder nicht.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  17. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Belohnung

    Hallo,

    also eine Belohnung wird es ganz bestimmt sein. Nun kommt Mozart angewatschelt wenn ich ihn rufe "komm her".

    Dann halte ich einen Ast hin, auf den er freiwillig springt.
    Und dann mag er schon losknabbern da er das T-shirt nicht mehr zu sehen bekommt, außer zu Übungszwecken. Aber das geht noch nicht wenn er auf dem Ast sitzt.
    Dann sage ich" komm her" und er flattert von dem Ast auf das T-Shirt das auf meiner Hand liegt. Diese Übung geht nun schon ganz toll :) Ich bin auch froh, dass er das T-Shirt als Anreiz sieht, da er auf seine Leckerlis nicht mehr anspringt.
    Den Stab missachtet er weiterhin.
    Morgen erzähle ich mehr.
     
  18. Khendra

    Khendra Guest

    Ist das T-Shirt jetzt sowas wie Dein TS oder hab ich was nicht gepeilt? Ich dachte, die Belohnung gibt's erst mit dem Click, aber das T-Shirt kriegt er ja sowieso, da ist der Click doch plötzlich egal??

    Hallo Ann,
    der arme Jack, das mit dem Inhalieren hört sich ja nicht so lustig an! Für Nikitas neue Federchen zünd ich nen Räucherstäbchen an, versprochen! :-)
     
  19. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Hallo Khendra,

    Mozart hat vor meiner Hand genau soviel Angst, wie ich vor seinen Bissen. Aber das T-Shirt war für ihn ein Anreiz, auf meine Hand zu kommen, damit er da endlich weiterknabbern kann.

    Den Click will er auch haben weil es für ihn beides eine Belohnung ist. Und für andere Übungen "komm her" oder "geh rein" bleibt der Click und das Leckerli die einzigste Belohnung.
    Das mit dem weißen T-Shirt war nur eine Belohnung dafür, dass er auf meine Hand kam, seine andersfarbigen die er nicht so liebt kann er immer knabbern, aber das weiße welches meinem Mann mal gehört hat gibts nur auf der Hand. Vielleicht hatte ich mich da falsch ausgedrückt.

    Das mit dem Stab habe ich noch nicht wieder ausprobiert, wir festigen erst noch mal die bisherigen Kommandos ohne Stäbchen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Khendra

    Khendra Guest

    Hi Vogele!
    Hab Bilder von meinen beiden Hübschen jetzt im allgemeinen Kanarienforum, guck mal im Thread "Bilder"!
     
  22. Khendra

    Khendra Guest

    Und wann/wo krieg ich mal Bilders von Deinem Hübschen zu sehen??
     
Thema:

hilfe

Die Seite wird geladen...

hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...