Hilfe

Diskutiere Hilfe im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hilfe an alle !!!! Mein Stieglitz Major Hahn sitzt nur noch am Boden rum :traurig::traurig: Er ist seit gestern etwas aufgeblustert :? läßt...

  1. #1 justin2004, 05.08.2008
    justin2004

    justin2004 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hilfe an alle !!!!
    Mein Stieglitz Major Hahn sitzt nur noch am Boden rum :traurig::traurig:
    Er ist seit gestern etwas aufgeblustert :? läßt seine beiden Flügel hängen:?
    Sitzt meißt am Boden :? Bewegt sich kaum und wenn ist er nicht gut auf den beinen :? fliegen mag er nicht und kann er auch nicht mehr so gut :?

    Positives, er frießt und trinkt und sein großes Geschäft verrichtet er auch.!

    Futter wurde die letzte Zeit nicht verändert.!!

    Sein Weibchen ist ganz normal :) hoffentlich bleibt es auch so :o

    Danke für jeden Ratschlag

    mfg
    Justin04
     
  2. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    bist du sicher das er frisst oder stochert er nur im Futter rum? Hast du ihn mal angeblasen? Ist er mager?
     
  3. #3 justin2004, 05.08.2008
    justin2004

    justin2004 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo, abgemagert ist er nicht, glaub schon das er auch friest, Gurke auf jedenfall. Bei seinen körnern würd ich auch ja sagen.

    Soll ich Ihne lieber einzeln setzen ?

    Danke
     
  4. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    ...würde ich auf jeden Falll machen. Allerdings in einen geräumigen Käfig/Zuchtbox - nicht das er durch die beengte Behausung noch mehr Stress bekommt. Wenn möglich etwas zur Unterstützung des Darmgleichgewichts verabreichen - z.B. Bird Bene Bac oder Lactogel (gibt es beim Tierarzt und dann so schnell wie möglich eine Kotuntersuchung machen lassen!!!
     
  5. #5 justin2004, 05.08.2008
    justin2004

    justin2004 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Werd morgen auch gleich zum Doc gehen :(

    Optisch schaut der Kot "gut" aus, hoffentlich nichts schlimmes und anstenckendes.!

    Die Flügel kann ich gut bewegen er hat nur keine Kraft mehr zu fliegen.:(
     
  6. medam

    medam Guest

    Diese Stieglitzfrage ist alle paar Wochen an der Reihe. Nur der User ist immer ein anderer. Es ist doch alles schon geschrieben worden.
    Was hast du denn für Vögel? Stieglitze oder Papageien.
    Tagesdiet Medam
     
  7. Joerg

    Joerg Guest

    Manche Aussagen sind nicht wirklich hilfreich...
    Speziell dann, wenn ein Vogel krank ist und kurz vorm wegtreten ist, sollte man auch schon vielfach gesagtes noch mal wiederholen...

    Im Fall des Stieglitz' (der wahrscheinlich heute nicht mehr ist) würde ich sofort (auf Verdacht) gegen Kokzidien behandeln! Besser als nichts zu tun...

    Dann eine Kotprobe nehmen und damit ab zum Tierarzt! Verdacht bestätigen lassen oder dann entsprechend weiter behandeln.

    Gruß

    Jörg
     
  8. Klages

    Klages Guest

    Man sollte auch daran denken, dass der Vogel gegen das Gitter oder ähnliches geflogen ist. Habe ich auch schon gehabt. Da hilft es nicht den Vogel gegen Kokzidien zu behandeln. Einzelsetzen ist auf jedem Fall, egal bei welcher Krankheit anzuraten. Der möglichen Ursachen sind es viele, die man hier nicht beantworten kann. Deswegen, wenn der Vogel noch lebt, und wenn nicht, trotzdem Kotprobe beim Tierarzt untersuchen lassen! Der Tierarzt sollte für Laien immer der erste Weg sein.
    Gruß August
     
  9. albert

    albert Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45km von Aachen, 5km von Holland und 1.5km von die
    Hallo,
    Hier schreibt man viel aber hilft es iem weiter?
    Tierartz kotuntersuchung ? sofort machen fur kokidioze, megabacterien und
    salmonella ausschliessen lassen sons ist ehr
    innerhalt zwei tagen tot,gleich das medikament.
    Seperat setzen ? sofort machen mit eifutter,keimfutter
    etwas mehlwurmen klein körnfutter,
    alles was einfach,snel und gerne rein geht. Hier in Belgien gibs zwei ärtzten fur europaische vogel.Peter Couteel (nache Antwerpen) und Vandersanden (Limburg nache Maastricht).
    Mehr sol dann tierärtz entscheiden.

    Algemeines:
    Lese mehr solche fragen aber immer wieder die gleiche fehler dazu.
    Wen man etwas fragt ware es sehr wichtig das man schon dann unterkörper anzieht, dann kot ansehn,körper ansehn fur verletzungen,wie atmet ehr,augen verletzung unsw unsw..... .
    Wen jemand alle antworten hier mit rein schreibt,ware es moglich gans snel das ein und andere zu klâren.
    Es gibt bucher wo jeden lesen kan uber symtomen von krankheiten.
    Da sind nur ein paar krankheiten die immer wieder zurruck kehren.
    Salmonella pullorum und gallinarum
    kokkidioze/atoxoplasmose
    megabacterien
    pilzentsundungen
    Andere krankheiten sind fast auf eine hand ....... .
    Und ja da sind schwerkranke tieren und die sterben auch,aber wieso sterben die??? Weil da nur von horen sagen gemacht wurd.
    Jeden hat die erfahrung,krank ist ja auch tot,also kein tierartz weil das ware geld verschwindung.Und wen dan vogel auf dan bodem liegt,verkaufer hat kranke vogel verkauft....... .
    Europaische vogel haben mehr notig dann nur wasser,futter und ein stunde zeit am tag. Ist schon einige zeit das ich hier immer wieder das gleiche lese,aber entwicklung lese ich wenig.Und das ist nich negatief gemeind aber es ist so wurklich.Stieglitz 100% gesund und drei nesten mit jungvogel ohne etwas von tierartz ?? Traume weiter collegen.
    Und jets wieder mit alle zusammen diskutieren uber ein oder zwei fälsche worten oder aussagen.Begreif man nich das ihr so jedes jahr wieder neue vogel kaufen must?
    Grube aus Belgie,
    Albert,
     

    Anhänge:

  10. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hi Albert, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen:zustimm::zustimm::zustimm:
     
  11. medam

    medam Guest

    Der Albert hat 100 % Recht. Es wird zu viel über nichts diskutiert. Wenn ich wirklich einen kranken Vogel zu Haus hatte, dann bin ich früher immer zum Tierarzt gegangen. Der Vogel starb zwar auch, aber das Gewissen war beruhigt. Es geht auch ohne. Wenn es in Belgien zwei Ärzte gibt, wie viele gibt es bei uns?
    Tagesdiet Medam
     
  12. Joerg

    Joerg Guest

    Hi,

    Wenn ich antworte, versuche ich zu helfen. Du, Albert, weisst so gut wie ich, dass dem Stieglitz von Justin wohl kaum noch zu helfen ist.
    Für ihn war der Vogel ok, er hat gefressen und der Kot sah normal aus.

    Der Vogel hat mit Sicherheit nur im Futter rumgestochert und wie will ein relativer Laie erkennen, ob Kot "normal" aussieht oder nicht! Mit Mikroskopblick Kokzidien/Salmonellen/Flagellaten/Wurmeier etc erkennen? Ich lese bei den Krankheiten in jedem zweiten Posting "der Kot sieht normal aus und der Vogel frisst".... Das ist Schwachsinn!

    Sicher muß ich einen Vogel über längere Zeit beobachten, der Vogel muß mich kennen, um sein wahres ICH zu zeigen! Erst dann, wenn ich seine Augen sehe, trüb oder klar, wenn er sein wahres Verhalten zeigt, dann wird mir der Vogel auch früh genug offenbaren, dass er nicht in Ordnung ist! Dann kann ich eingreifen, den Vogel untersuchen lassen und behandeln - dann habe ich noch Zeit. Wenn der Vogel auf dem Boden sitzt, aufgeplustert, mit trüben Augen, dann ist der Tod sehr nah. Dann muss man sofort handeln und behandeln. Gegen Kokzidien als erstes IN DER SITUATION, denn die Wahrscheinlichkeit, dass es welche sind ist, liegt über 50%. Tue ich nichts ist der Vogel binnen kürzester Zeit tot, waren es keine Kokzidien, kann eine pathologische Untersuchung immer noch ander Vögel retten. Den Betroffenen nicht mehr...
    Sicher mag man dann sagen, ein Besuch beim Tierarzt bring nix, weil der Vogel doch stirbt, aber wie gesagt, für die anderen, die dabei sitzen, kann es die Rettung sein.

    Aus Büchern und Erfahrungen anderer läßt sich bei diesem Thema nur schwer lernen ... das sind leider die schmerzhaften Erfahrungen die man selber machen muß - wenn man seine Tiere eben nicht gut kennt - und das geht eben nur durch beobachten...

    Jörg
     
  13. Joerg

    Joerg Guest

    Dein bla bla aber auch nicht!

    Jörg
     
  14. #14 justin2004, 06.08.2008
    justin2004

    justin2004 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo zusammen und Danke für die ganzen Tips,
    leider hatte Jörg rechts und er hat die Nacht leider nicht überlebt :(:(

    Als erstes werd ich meine Notfallapotheke auffüllen !!!

    Und vorallem meine Vögel noch genauer beobachten (glaub das ist das wichtigste) :prima::prima:

    EIN KLASSE FORUM MUSS ICH SAGEN und einen herzlichen Dank an
    viele Gute Tipps :zustimm::zustimm:

    Und den anderen den ich mit meiner Verzweiflung auf die Nerven gegangen bin SORRY ( aber es ist nich einfach NUR ein Vogel )

    Ich denke auch jeder war vielleicht mal ein Laie !!!


    Viele Grüße aus München
     
  15. #15 Rabenkrähe, 06.08.2008
    Rabenkrähe

    Rabenkrähe Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm, NRW
    Ihr habt ja recht!!!
    Jeder Lebewesen hat das Recht optimal versorgt zu werden! Da gibt es kein "nichts Wert...oder zu teuer für einen Tierarztbesuch". Wir haben als Züchter eine Verantwortung übernommen!!
    Nun gibt es immer wieder wohl neue Liebhaber die sich der Vogelzucht widmen. Den sollten wir schon helfen....und wenn es jede Woche, die selben Ratschläge sind. Erfahrungen auf diesem Gebiet sind oft "Goldwert" und helfen dem Vogel. Wir haben sie im laufe der Zeit gemacht und sollten sie an die "Neuen" weitergeben, auch wenn es lästig ist. Wir machen es für die Vögel, damit sie bei uns weitgehend Leben können und im idealen Falle sich auf fortpflanzen.
    So wünsche ich es mir....
    Gruß
    Manfred
     
  16. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo Justin,

    meinen Rat in Bezug auf Lactogel/Bird Bene Bac solltest du mit einbeziehen. Gerade bei Vögeln und deren schnellem Krankheitsverlauf ist es ratsam sich einen kleinen Vorrat anzulegen. Diese Mittel stoppen den Durchfall des betroffenen Vogels und du Gewinnst die nötige Zeit um weitere Maßnahmen wie eben eine Kotuntersuchung zu überstehen. Der Vogel geht meist nicht an der eigentlichen Krankheit ein, sondern dadurch das er durch den Durchfall austrocknet!!!
     
  17. albert

    albert Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45km von Aachen, 5km von Holland und 1.5km von die
    Hilfe:

    Hallo,
    Das mein ich jetz,mit diskuteren uber etwas was nix bringt.
    Lese irgendwo "apotheke abstellen" und das antwort ein tip fur "wen eine krank sein sol " ?????????????
    Vielleich besser erstmal versuchen die betreuung von die vogel abzustellen,weil da liegt das problem.
    Eine kranke vogel heilen oke,aber ware doch besser gutes futter und ei,keim,tierlich eiweib unsw.. zugeben. Mub nich "Hungenberg" oder "Blattner" heiben fur gut zu sein.Ich weib ich habe gut blabla machen,aber auch ich habe dreibig jahr abgesteld,oder denk jeden das man junge bergimpel bekomt,und zehn eumo stieglitz von ein paar auf die stange krieg,ohne wissenschaft?
    1997 pasteltopaas henne anfang 2000 braunpasteltopaas henne auf die stange.
    Keine hat "die" lösung weil da sehr viel faktoren mit spielen.Aber übung macht dann meister.
     

    Anhänge:

  18. #18 shorty140391, 09.08.2008
    shorty140391

    shorty140391 Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ihr habt natürlich recht man sollte immer versuchen die Haltung und Zucht zu perfektionieren. Nur leider wird es uns nie gelingen Wildvögel naturgerecht zu halten es sei denn wir gehen den ganzen tag auf Kräutersuche...
    Albert du scheinst ein sehr erfolgreicher und erfahrener Züchter zu sein,
    kannst du mir als Anfänger Tipps geben und deine Volieren, Fütterung etc. beschreiben
    vielen Dank
    GRüße Shorty
     
  19. albert

    albert Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45km von Aachen, 5km von Holland und 1.5km von die
    Hilfe,

    Hallo,
    Was has du fur vogel????
    Krauter las sein bitte,ein vogel krieg genugend mineralen und vitamien mit körn,ei,keim,lebent unsw..
    Krauter gans wenig am tag oke,aber denk mal du machs taglich dan darminhalt flüssig mit nässe krauter.So kan kein vogel normale kot bekommen,ist doch normal.Jeden vogelart hat sein ernährung notig,abgestelt auf jahreszeit.
    Da ist ein forummitlied,ehr heist japangimpel (Thomas) und ich habe iem jahren her mit dompfaffzucht geholfen. Jetz kan ehr sagen jedes jahr seine jungvogel und am leben ende mauserzeit. Fuhrer bekam ehr jungvogel aber nur ein paar tagen und tot.
    Jeden tag gibs fehler,also jeden tag wieder eine neue lösung,das gibt jahren spater erfolgreiche zucht.
    Las mal horen was du am tieren has.
    Albert,
    ps: zuchtvogel 2007 und meine jungvogel 2006.
     

    Anhänge:

  20. Moni

    Moni Guest

    Ich freue mich über jeden Beitrag von Albert - nicht nur wegen dem was er schreibt, sondern auch wegen der Bilder :zustimm: Was ist das im vorletzten Beitrag (#17) auf den letzten beiden Bildern für ein Vogel?
     
Thema: Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dompfaffzucht

    ,
  2. girlitz futterhilfe

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Star Nestling Hilfe!!!

    Star Nestling Hilfe!!!: Hallo ihr Lieben. Seit einer Stunde wohnt ein kleiner Star bei uns der auch schon die Augen offen hat. Mit Spatzen kenne ich mich aus... Was...
  2. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  3. Kippflügel behandeln

    Kippflügel behandeln: Hallo, ich habe 6 russische Gänse (7 Wochen alt) und 3 haben sogenannte Kippflügel/Sperrflügel/Säbelflügel. Sprich die Flugfedern wachsen schräg...
  4. Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!

    Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!: Vorgeschichte Mein Küken hat ein riesigen Kropf. Es ist dick aber weich.Es scheint auch keine Schmerzen zu haben, weil es sich dort ohne Probleme...
  5. Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!

    Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!: Ich habe vor ca 1 Woche ein Stockenteküken aus einem Gulli geholt (mit einer Art Kescher, nicht berührt). Ich habe sie dann zum nächsten See, ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden