Hilfe

Diskutiere Hilfe im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo !! Kann mir jemand einen Tipp geben. Gestern ist die Henne unseres Rosenkopfpäärchens gestorben und wir möchten natürlich nicht das der...

  1. horge

    horge Guest

    Hallo !!
    Kann mir jemand einen Tipp geben. Gestern ist die Henne unseres Rosenkopfpäärchens gestorben und wir möchten natürlich nicht das der Hahn alleine bleibt.
    Was kann man tun??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo horge,
    erst mal ein herzliches Willkommen hier bei uns im Agaforum.:blume:

    Auch wenn es ein trauriger Anlass ist. Lass Dich mal trösten.:trost:

    Natürlich ist es immer gut schnell eine neue Partnerin zu besorgen.
    Habe da aber auch einige Fragen an Dich.
    Wie alt war denn die Henne und ist der Hahn und weist Du woran sie gestorben ist?

    LG
    Christine
     
  4. horge

    horge Guest

    Hoi !!
    Der Hahn is 1,5 Jahre alt, die Henne hatte das selbe Alter. Tja woran sie nu gestorben is, da konnte uns der Tierarzt auch nix genaues sagen. Sie wurde halt an dem Tag, gestern, rapide schwächer saß nur noch auf dem Käfigboden. Wir haben sie dann zum Tierarzt gebracht der sie zur Beobachtung da behielt.
    Heute morgen dann hat er uns per Telefon mitgeteilt das sie die Nacht net überstanden hat:traurig: . Tja das is der stand der Dinge.
     
  5. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo horge,
    dann kann ich nur raten das Du den Arzt bittest die Todesursache festzustellen. Wenn es etwas ansteckendes war, dann kann man ja nicht raten eine Henne zu besorgen. Ohne Grund stirb ja nicht einfach ein so junges Tier.

    War es denn ein Vogelkundiger Tierarzt?

    Oder Du gehst mit dem Hahn zu einem Vogelkundigen Tierarzt und lässt ihn untersuchen ob er gesund ist.

    LG
    Christine
     
  6. horge

    horge Guest

    der tierarzt ist spezialisiert auf kleinetiere, vögel und reptilien. er meinte auch ich solle den hahn mal zu einer untersuchung vorbeibringen. das wird die nächsten tage auch passieren.

    gruß
     
  7. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    super horge :zustimm:
    dann berichte uns bitte wie es weitergeht.

    lG
    Christine
     
  8. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo Horge,

    auch von mir ein Herzliches Willkommen bei den Agasklaven:blume:

    Mein Beileid für deine Verstorbene Henne, es tut immer wieder verdammt weh, wenn so ein kleines Familienmitglied uns verläßt:heul: Auch mir als Züchter geht es da nicht anders:nene:

    Ja bring lieber den kleinen Hahn auch zur Untersuchung zum TA, damit du sicher sein kannst, das es keine ansteckende erkrankung der keinen war:jaaa:

    Und sobald du das OK des TA hast so schnell als nur möglich wieder eine neue Partnerin besorgen, denn es bekommt den kleinen gar nicht gut wenn sie zu lange alleine sind.

    Falls soetwas nochmals passieren sollte, das einer nur noch auf dem Boden ist und total kraftlos erscheint, ist die beste sofortbehandlung bis man zum TA fahren kann immer wärme, also eine Rotlichtlampe:zustimm:

    Bitte berichte uns weiter was mit dem Hahn den nun ist, ob er Gesund ist oder Krank.
     
  9. horge

    horge Guest

    Die Neue ist da

    Hallo zusammen !!
    Wir waren Mitte der Woche beim TA. Der hat unseren Witwer untersucht und gleich ne Kotprobe genommen. Heute nachmittag bekamen wir das Ergebnis, der kleine Racker is gesund wie ein Fisch im Wasser.:freude:
    Wir haben uns auch gleich zum Züchter aufgemacht von dem wir unsere beiden kleinen Monster herhatten. Da wir uns schon telefonisch mit ihm abgesprochen hatten, hatte er schon eine Henne ausgesucht.
    Als wir nach Hause kamen, war das Theater groß, der erste Zwitscherer von ihm und Bonnie2, so heisst die kleine Dame, randalierte so in der kleinen Papschachtel, weil sie raus wollte, das meine Frau schon Angst hatte das sie mit samt der Schachtel vom Tisch fallen würde.
    Wir haben dann zuerst den Käfig geteilt, das jeder erstmal eine Seite für sich hat. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was Clyde, so heisst der Hahn, für ein Theater gemacht hat als er dann sah was im anderen Teil des Käfig´s war.
    Die beiden sind das Gitter rauf und runter geklettert, haben sich gegenseitig in die Füße gezwickt. Das war ein Zwitschern und ein Getrellere, irre. Beide machen den Eindruck das sie sich mögen denn wir konnten bei beiden kein aggresives Verhalten beobachten. Es wurde auch schon häftig geschnäbelt :D
    Und morgen nachmittag wollen wir es wagen die beiden zusammen zu lassen mal schauen was passiert. Haltet den Daumen das sich die positive Stimmung zwischen den beiden fort setzt.
    Ich berichte euch dann was die beiden so machen :). Also bis denn denn


    Gruß Horge :0-
     
  10. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo Horge,

    na das ist ja mal eine tolle Nachricht, das mit deinem zurück gebliebenen kleinen Aga-Mann gesundheitlich alles in Ordnung ist:zustimm:
    Und das du bereits eine neue Partnerin für deinen kleinen Besorgt hast find ich auch klasse!!!:prima:

    Ich drück dir die Daumen:zustimm: das bei der neuen Vergesellschaftung der beiden alles klappt und sie sich vertragen:trost:

    Bitte schreib uns wenn es was neues zu Berichten gibt!!!
     
  11. horge

    horge Guest

    jo heute mittag war es dann soweit die trennwand wurde etwas bei seite gezogen und jeder konnte in den teil des anderen.
    zuerst großes erstaunen auf beiden seiten, dann wagte sie den ersten schritt, mißtrauisch von ihm beobachtet. erst kletterte sie hinter ihm er und dann umgekehrt. dann wollte bonnie sich auf den ring setzen auf dem clyde immer sitzt, das fand der nu ganz nicht witzig und scheuchte sie durch den käfig. um das ganz wieder zu entschärfen trennten wir die beiden wieder und dachten wir uns lassen wir clyde rumfliegen damit er sich etwas aus powert.
    nur jetzt tobte bonnie durch den käfig, denn sie wollte zu clyde. also machte wir ihre käfigseite auf. und nu sind beide im wohnzimmer unterwegs seit etwa 11.30. wir fragen uns wie wir sie wieder reinbekommen, bei clyde is das nicht das thema der geht rein wenn er genug hat nur bei bonnie hab ich so meine zweifel. aber man soll ja immer das beste hoffen.

    Gruß H. :0-
     
  12. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi,
    das sind ja tolle Nachrichten. :zustimm:
    Ich denke mal das sie auch in den Käfig fliegen wird wenn er dann reinfliegt.

    Das war bei unseren auch immer so.:zwinker:

    Es ist schön das sie sich über den Freiflug kennen lernen können. Ich drücke Dir die Daumen das sie sich auch wirklich mögen werden. Es klappt ja nicht immer, wenn man Hahn und Henne einfach so zusammensetzt. Gerade Papageien sind ja auch wählerisch.

    Da braucht es manchmal auch eine Weile viel Geduld. Manchmal ist es Liebe auf dem ersten Blick, manchmal dauert es Wochen, aber ab und zu geht es nicht. Da funkt es einfach nicht.

    Stell der Henne Wasser zur Verfügung solange sie den Weg in den Käfig nicht findet. Aber kein Futter. Sie soll ja rein wenn sie hunger hat.

    Das Trenngitter würde ich auf jeden Fall noch benutzen. Erst wenn Du sicherer bist und beobachten kannst, das es zu Keinen Verletzungen kommt, würde ich es entfernen.



    LG
    Christine
     
  13. horge

    horge Guest

    Teil 3

    So die zwei sind seit gut zwei Stunden wieder im Käfig. Gut Clyde meinte wieder den Matscho heraus hängen lassen zu müssen, da war Bonnie aber anderer meinung. Es gab was auf die Nuss. Clyde hat sich dann erst mal in seine Schmollecke zurückgezogen.
    Dann nach einiger Zeit kam Bonnie bei ihm an und es wurde aus einem Napf gefressen ohne Hauerei und dann gab das erste zaghafte Küßchen von ihr. Oha ihr hättet Clyde sehen sollen, der is schier ausgerastet vor Freude.
    Ich glaub die beiden sind auf enem guten Weg:beifall:. Es wird zwar noch ne Weile dauern bis es die große Liebe ist. Aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.
    Das Trenngitter bleibt noch drin aber nicht ganz geschlossen, ein Spalt bleibt offen für Besuche :D. So das war es, von einem sehr aufregenden Tag für Mensch und Tier :)

    Gruß H. :0-
     
  14. horge

    horge Guest

    was gestern gut begann hat heute einen dämpfer erhalten. clyde scheucht bonnie mit ausgerissenen schnabel durch den käfig.
    wir haben erst mal das trenngitter wieder geschlossen damit sich die kleine etwas erholen kann.
    wir wollen nachher mal schaun wie das im freiflug mit den beiden klappt. ich bin immer noch guter dinge das sich die beiden verstehen, aber gut ding will weile haben. in diesem sinne

    gruß H. :0-
     
  15. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ich drücke weiter die Daumen.
    LG
    Christine
     
  16. horge

    horge Guest

    so der feiflug is vorbei und er verlief sehr harmonisch, wenigsten für die beiden:trost:. nur die ohren meiner frau und meine haben etwas gelitten:p.
    draussen sind sie ein herz und eine seele, nur wenn es in den käfig geht dann is clyde der jenige der stunk macht, nur wenn es um ihr futter geht dann wird franzi (wir ham sie umgetauft, denn sie is ein ganz anderer charakter als ihre vorgängerin) zur furie :+schimpf.
    aber trotz allem will sie immer zu clyde, nach dem sie drin waren haben wir das trenngitter wieder zu gemacht nach den erfahrungen am morgen. nur saß sie dann am gitter und jammerte. sie hörte erst auf nachdem meine frau das gitter wieder geöffnet hatte. vielleicht schafft es ja die kleine dame mit ihrer beharrlichkeit den matscho clyde endgültig für sich zu gewinnen :trost:.

    In diesem Sinne

    Gruß H. :0-
     
  17. horge

    horge Guest

    Verwirrt

    Hallo zusammen!!
    Eines verstehe ich bei meinen beiden noch nicht. Sie sind jetzt 3 Tage zusammen, gut sie kennen sich noch nicht so gut. Aber warum schmusen sie oder sitzen friedlich nebenander nach dem Freiflug.
    Morgens is dann auch noch alles in Ordung nur dann so ab Vormittag bis zum Freiflug is hauen und stechen angesagt, zwar nicht mehr so schlmm wie am Anfang. Aber es beunruhigt doch.


    Gruß H. :0-
     
  18. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Versuche es mal mit noch zusätzlichen Futter und Wasserschalen. Gestalte den Käfig neu um. So gibt es keine Heimvorteile. Biete neues Spieleug an und Pappen zum Schreddern.

    LG
    Christine
     
  19. horge

    horge Guest

    Hiho !!
    So der Stand der Dinge ist, das wir eingesehen haben das wir den beiden eine Zwangsehe aufgedrängt haben. Wir haben sie schweren Herzens nach Berlin zu Ohnhäuser gebracht, damit sie sich selbst einen partner aussuchen können. Ich hoffe das dauert nicht mehr lange denn wir vermissen unsere Racker sehr.:traurig::traurig:



    Gruß H. :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;)hei Horge, na dann hast du ja eventuell bald 4 Racker od. auch nur zwei,
    ja manchmal klappt es ncht ganz so wie wir Federlosen es meinen, aber du hast eine gute Entscheidung getroffen, finde ich
    so wünsche ich dir alles gute und das du sie bald wieder mit neuer Partnerschaft bei dir hast
    Beste Grüße Ingrid
     
  22. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Horge,
    das ist toll.:zustimm:

    Wie Ingrid schon schrieb, bekommst du 4 zurück oder eben nur 2.
    Oder was auch passieren kann ist, Du bekommst sie als festes Paar wieder zurück.
    Manchmal merken die Racker erst, dass sie richtig zusammengehören, wenn sie die Wahl hatten sich etwas anderes auszusuchen.:zwinker:

    Bleiben sie zusammen und die Hauerei fängt bei Dir zuhause wieder an, kann es sein, das es nur aufhört, wenn Du ein weiteres Paar dazusetzt. Dann halten sie zusammen und gut ist. Sind dann auch mehr beschäftigt und haben mehr zum Schauen. Keine Langeweile also.

    Ich drücke die Daumen das es wie auch immer gut wird.

    LG
    Christine
     
Thema:

Hilfe

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...