Hilfe

Diskutiere Hilfe im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Ich bin jetzt schon eine Weile fleissiger Leser in dem Forum und muss sagen ich hab hier viel gelernt und erfahren.Erstmal zur...

  1. Sky1403

    Sky1403 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich bin jetzt schon eine Weile fleissiger Leser in dem Forum und muss sagen ich hab hier viel gelernt und erfahren.Erstmal zur Vorgeschichte:
    Ich hatte mir im Januar einen Traum erfüllen können: ein Blaustirnmazonenpärchen gleich mit Voliere.Als ich die Tiere angemeldet habe,der Veterinär und sagt mir die Voliere wäre 40cm zu kurz,er käme nächsten Monat wieder und will die passende Grösse sehen.Gut soll er haben dachte ich mir und hab halt eine Grössere gebastelt,natürlich gleich die Länge die er haben will und 40cm breiter.Er kam wieder und sagte,das ist vernünftige Grösse und da die Vögel eh mehrere Stunden "Freiflug" haben ist alles OK.Durch das lesen hier im Forum konnte ich auch sehr schnell mit den Tieren umgehen.
    Nun zu meinem eigentlichen Problem vor 5 Tagen lag der Hahn tot in der Voliere,grosse Trauer in der ganzen Familie,den selbst unsere Kinder sind mit ihm auf der Schulter spazieren gegangen und ein paar Worte konnte er ja auch sprechen.
    Seit er nicht mehr da ist verhält sich die Henne jetzt auch anders,sie knabbert an allem was zerlegbar ist und schreit auch öfter.Ich möchte ihr gern einen Partner gönnen,nur mit Hartz-4 und 4 Kindern ist das bei den Preisen nicht drin.Da ich hier im Forum gemerkt habe,dass mehr die Tiere zählen und nicht das Geld versuche ich einfach mal hier zu fragen,ob jemand weiss,wo ein passender Partner nach Möglichkeit nur gegen einen Schutzvertrag abzugeben ist.Zum Alter der Henne kann ich nicht viel sagen,die Cites ist von 1988,wie alt sie davor war weiss ich nicht.Wäre schön,wenn sie so schnell wie möglich einen neuen Partner bekommt,denn abgeben möchte ich sie nicht,da sie schon ein Teil der familie ist.

    viele Grüsse
    Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika K., 15. Juli 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Steffen.

    Willkommen hier im Forum und schön das Du dich angemeldet hast.

    Das dein Hahn so plötzlich gestorben ist tut mir sehr leid. :traurig:
    Es muß ein Schock gewesen sein.
    Wie alt war der Hahn?
    Das sie ihn jetzt sucht ist ja ganz normal, besonders wenn die beiden schon länger zusammengelebt haben. :trost:
    Ich denke, dass das Ausstellungsjahr der Cites-Bescheinigung auch das Geburtsjahr der Amazone ist.

    Woran ist der Hahn gestorben bzw. wurde er nach seinem Tod untersucht?

    Das hier jemand im Moment eine Amazone abgibt kann ich mir nicht vorstellen.

    Wir haben hier im Forum ein Unterforum für Tiere aus dem Tierschutz.
    Vielleicht versuchst Du es dort mal oder es wird dorthin verschoben.

    Viel Glück bei der Suche. :)
     
  4. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Steffen,

    willkommen hier im Forum.
    Es tut mir leid, daß euer Hahn so plötzlich verstorben ist.

    Aber ich sehe da ein paar Ungereimtheiten.
    Weshalb kommt ein Veterinär zu Dir bei der Anmeldung und beanstandet die Volierengröße?
    Das verstehe ich nicht ganz.
    Oder hast Du direkt mit Erhalt der Tiere eine Zuchterlaubnis beantragt?

    Desweiteren, nichts gegen Hartz-4-Empfänger, aber, wie willst Du mit vier Kindern und dem Geld einen TA-Besuch bezahlen?
    Allein mit der Ankunftsuntersuchung eines anderen Tieres wärst Du ja, falls Du es machst, mit mindestens € 150,- dabei.

    Es gibt selbstverständlich Stellen, die Tiere vermitteln, am liebsten natürlich zu einem Partnertier.
    Aber dort müßte die ordnungsgemäße Versorgung der Tiere, zu denen auch ein TA-Besuch gehört, gewährleistet sein.
    Wieterhin wäre es wichtig zu wissen, wo Du überhaupt wohnst und ob es da in der Nähe solche Stationen gibt.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Steffen,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier unter den Grünenfans!
    Dass euer Hahn gestorben ist, tut mir unendlich Leid ... :trost:
    Wie Angelika schon schrieb, wäre es von Vorteil, wenn ihr wüsstet, woran der Hahn gestorben ist, um eventuelle Ansteckung auch bei der Henne ausschließen zu können...
    Das Knabbern könnte eine Übersprungshandlung sein, da sie mit der neuen Situation erst zurechtkommen muss. Gewöhnlich nagen die Amazonen ja gerne an allem, aber wenn sie das bis jetzt noch nicht gemacht hat... Auch könnte es sein, dass sie sich einfach nur Beschäftigung sucht...
    Und das Schreien ist sicherlich eine Form der Situationsbewältigung, meine ich. Sie war bis jetzt immer mit einem Partner zusammen, der nun fehlt ... Möglicherweise ruft sie nach ihm...
    Es wäre schon am besten, wenn sie so schnell wie möglich einen neuen Partner bekäme. Einen Hahn findet man gewöhnlich öfters als Hennen, das ist schon mal ein Vorteil bei deiner Suche.
    Allerdings wird es schwieriger sein, einen Hahn zu bekommen, der nichts weiter kostet. Gewöhnlich wird zumindest eine Schutzgebühr verlangt.
    Das von Angelika empfohlene Unterforum findest du hier. Allerdings sucht da z.Z. kein Amazonenhahn ein neues Heim...
    Du kannst dich auch mal an die Papageienpartnervermittlung in Berlin wenden, eventuell sitzt da z.Z. ein älterer Blaustirnhahn und sucht ein neues Heim.
     
  6. Sky1403

    Sky1403 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Zuchterlaubnis habe ich nicht beantragt,bei uns schaut der Veterinär immer bei Anmeldung nach artgerechter Haltung

    mir kommt es so vor als ob Hartz4-Empfänger bei einigen Leuten immer unterste Schublade sind,zur Erläuterung ich arbeite auf 400,- € Basis und habe somit auch 130,- mehr im Monat als ein wirklicher Hartz4-Empfänger und auch den Tierarzt habe ich bezahlen können.Mit 4 kindern kommt man bei der heutigen Arbeitsplatzmarktlage auch nicht so schnell aus dem Hartz 4 raus,also dürfte ich ja dann nie ein Tier halten?

    laut Cites genauso alt wie die Henne,falls man es als Geburtsjahr annehmen kann

    laut Tierarzt hatte er schon bei meiner Übernahme ein paar Gramm zuviel,wir hatten ihn zwar auf Diät gesetzt,sprich viel Obst aber das Herz war wohl schon angegriffen.

    ich wohne im Raum Paderborn/Lippstadt und habe hier im Internet schon nach solchen Stationen gesucht,allerdings noch nicht wirklich etwas in der Nähe gefunden.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Das ist ungewöhnlich, das habe ich noch niemals gehört.


    Um Himmels Willen, nein!
    Das war absolut nicht als Vorwurf gemeint!
    Es war lediglich die Frage, ob Du auch auf einen TA-Besuch, falls nötig, eingerichtet bist.
    Sollte es anders angekommen sein, tut es mir leid!
    Mir ist absolut bewußt, daß manche Leute, die wenig Geld haben, mehr für ihre Tiere tun, als Andere, die "im Geld schwimmen".


    Doch es gibt eine Station in Deiner Nähe.
    Ich bin nur nicht sicher, wieviel man dort als Schutzgebühr verlangt.
    Falls Du in Interesse hast, melde Dich, ich bin gerne bereit, den Kontakt zu vermitteln.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  9. Sky1403

    Sky1403 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonja

    sorry bei Sachen was Hartz 4 anbelangt bin ich allergisch geworden,ich hatte darüber schon einmal einen Artikel in die Tageszeitung gesetzt,da ich selbst wo ich voll arbeiten war von diesem Amt abhängig war,es gibt als Hartz4-abhänger Möglichkeiten auch Geld für andere Sachen übrig zu haben,denn laut Amt soll ich ja auch alle notwendigen Geräte wie Waschmaschine usw. von Hartz4 zusammensparen,da lernt man schnell,wo und wie man einzukaufen hat,das gehört aber nicht hierher.

    sicher habe ich Interesse daran,meiner Kleinen soll es doch gut gehen und Schutzgebühren sind ja normalerweise nicht so hoch wie der Preis des Tieres
    solange es für mich machbar ist werde ich auch alles dafür tun dass es unserer Kleinen gut geht.

    LG
    Steffen
     
Thema:

Hilfe

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...