Hilfe

Diskutiere Hilfe im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Leute, ein guter neues Jahr euch allen. Ich brauch wieder eure Hilfe und hab gleich 2 Fragen: Einmal wegen dem Futter: das einzige...

  1. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,

    ein guter neues Jahr euch allen.
    Ich brauch wieder eure Hilfe und hab gleich 2 Fragen:

    Einmal wegen dem Futter: das einzige was Saaje wirklich isst, sind die Sonnenblumenkerne. Obst und gemüse sieht sie mehr oder weniger als Spielzeug. es wird zerkleinert aber nicht geschluckt. Was kann ich dagegen tun?

    zum zweiten: in der früh sobald es hell wird, hat sie immer so eine nervöse Phase, wo sie nur herum klettert und schreit. Ist das normal? sie ist jetzt seit ungefähr 20 Tagen bei mir. bleibt das so oder wird sich das legen?

    Danke und liebe Grüße

    Ali
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die nervöse Phase am Morgen ist normal, gerade wenn sie noch so jung sind. Wenn das mit dem Käfig raus und rein jetzt klappt, dann lass sie raus. Sie wird sich dann erstmal richtig austoben. Gerade morgends bekommen die Geier ihre 5 Minuten und legen richtig los.

    Das sie überwiegend SB Kerne futtert ist auch normal. Und sie wird es tun, solange wie sie welche hat. Sind keine SB mehr da, sollte sie auch kleinere Körner fressen. Das sie mit dem Obst und Gemüse nur spielt, ist der erste Schritt zum fressen. Immer wieder anbieten, vorkauen und loben, dann kommt sie bald auf den Geschmack.

    Wie wird die Kleine gefüttert? Also wieviel Körner und Obst am Tag, habt ihr feste Zeiten fürs füttern?
    Ich zb. füttere Morgends und Abends, wobei es nur am Abend Körner gibt. Den ganzen Tag gibt es nur Obst und Gemüse, ausser mit Ausnahmetagen. Am Abend gibt es dann so ca. 3 Esslöffel Körner für jeden und wieder Obst dazu.
     
  4. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Hallo!
    Also ich habe kurz mal deine Beiträge verfolgt, ich frage mich ob du überhaubt
    dich ein bischen Sachkundig gemacht hast? Hast du dir den Papgei einfach so gekauft ohne dich ein bischen schlau zu machen??
    Aber zu deinen fragen möchte ich auch Antworten,
    Graupapageienfutter muß man sich den besten Anbieter suchen, es besteht aus vielen dingen außer Sonnblumenkernen.
    Obst und Gemüse immer wieder anbieten, auch verschieden Sorten.
    manche essen auch gern keimfutter, eiweissfutter
    Kekse ohne Zucker, ich friere mir im Sommer Kirchen ein die im Winter
    gern genommen werden. einmal pro Woch ein hart gekochtes Ei.
    ich persönlich gebe übers trinken noch Vitamine und übers essen Mineralien.
    Salatblätter und und und.
    Man kan sich auch übers Internet sehr schlau fragen, wenn man will!!
    Kerstin
     
  5. #4 saaje, 4. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2010
    saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Dake für deine Antwort Sylv
     
  6. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mich beim Züchter informiert und auch im Internet gesucht. Dieses Forum habe ich erst entdeckt, wenn sie schon hier war. Ich hätte sie wahrscheinlich gar nicht gekauft, wenn ich dieses vorher gefunden hätte, da ich hier oft gelesen hab, dass einen Partner unerlässlich sei, und das ist für mich zurzeit wirklich nicht möglich. mein Züchzter hat gemeint wenn sie nicht oft allein gelassen wird, muss das auch nicht sein.
     
  7. Tina1983

    Tina1983 Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Du darfst nicht vergessen dass vor allem Graue sehr misstrauisch sind. manchmal hilft es etwas selber zu essen, einmal abzubeißen und es dann anzubieten. Nach dem Motto wenn die/der nicht davon tot geht versuch ichs auch mal.:idee:
    Gerade wenn du sie alleine hälst könnte das ein wesentlicher Punkt sein!

    Immer und immer wieder ganz verschiedene Obst und Gemüsesorten anbieten. Meine Henne ist ungern Gemüse, lieber Obst. Oh wunder nach 1 Jahr frisst sie auf einmal auch Paprika, die sie vorher gar nicht mochte.
    Manchmal brauchen sie auch ein Erfolgserlebnis. Meine kleine frisst total gerne Weintrauben, allerdings nur, wenn sie sie aus dem Obstkorb klauen kann. Wenn ich dann noch ab und an lustig mit ihr schimpfe, sie leicht wegschubse...schmeckt es gleich nochmal so gut. Aus ihrem Futternapf frisst sie die Weintrauben gar nicht.

    Äpfel fisst sie nur in Streifen geschnitten, Banane am liebsten am Stück, Möhre in Würfel... Verwöhntes Biest:D:cheesy:
    Immer wieder versuchen, anbieten, in verschieden Variationen und auf jeden Fall den Sonnenblumenkernanteil drosseln. Das zerkleinern ist vielleicht auch ein Zeitvertreib, wenn sie viel alleine ist. Und die dollen 5 (oder länger) Minuten..."ich bin wach und will Aufmerksamkeit" Aber vorsicht, dass nicht der Geier dich, sondern du ihn erziehst:freude: Trotzdem musst du dich dem Tagesbedürfnissen etwas anpassen!!! Vor allem wenn der/die Arme allein ist und noch so klein!
     
  8. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich, dass ist auch nur so ein Spruch, die berühmten 5 Minuten :D
    Diese können auch mehrmals am Tag kommen.

    Da deine Kleine noch recht jung ist, musst du nicht unbedingt so füttern wie ich. Du kannst ihr den ganzen Tag Körner anbieten. Teile die Tagesration auf zwei Hauptmahlzeiten auf, dazu Obst und Gemüse. Zwischendurch biete ihr ruhig Obst und Gemüse an. Vorallem kontrolliere ihr Gewicht, dass sie es hält. Die Kleinen sind viel unterwegs und brauchen die Energie.
    Viele füttern die 5-10 Prozent Regel. Das bedeutet 5-10 Prozent vom Gewicht des Grauen. Wenn sie die SB rausgefuttert hat, lass den Rest drinn. Sie wird merken das nichts nachkommt und dann auch andere Saaten futtern.

    Das war dann wohl ein Züchter, der nur verkaufen wollte. Ein guter hätte sie nicht in Einzelhaltung verkauft.
    Hast du das schon gelesen? http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130571
    Arbeite dich durchs Forum, du wirst viel nützliches lesen. Ansonsten fragen, auch wenn manche nicht so nett schreiben. Lass dich davon nicht abschrecken, denn es geht um deine Graue. Ihr zwei habt noch einiges zu lernen, werdet aber auch euren Spaß haben :trost:
     
  9. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    :D Die "nervöse Phase" ganz früh morgens würde ich als ein Daraufaufmerksammachen bzw. Hilfeschrei deuten, dass sie EIN SCHISSERCHEN machen muss!!!!!!!!!!!!! :D
    Und das IST normal für einen Vogel, der sein eigenes Nest nicht beschmutzen will. Also, lass sie RAUUUUUUUUUUS!
     
  10. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Danke Sylvia. :)
    sehr nett von dir
     
  11. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Na dann ist das eigentlich was positives :)
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    futter

    Ich wurde dir vorschlagen den ganzen tag in ihrer gegenwart ihr pellets und ein spiess mit gemuse und fruchte zu lassen.
    Ich finde nur gemuse und fruchte den ganzen nicht genug.

    Abends kannst du dann korner, mandeln, nusse in dem kafig vor dem schlafen gehen anbieten. Vielleicht wird sie morgens ruhiger sein.
    Versuche es.


    mit gemuse, fruchte, korner geht es direkt zu mangelerscheinungen.
    ciao
     
  13. #12 Moni Erithacus, 4. Januar 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Ali,

    erstmal eine Frage:wieviel Futter bekommt der Vogel überhaupt?Menge?
    wenn die Schallen voll mit Körner sind,dann ist ja klar das er/sie sich nur das leckere aussucht und meistens sind es Sonnenblumenkerne,alles andere bleibt dann liegen .Du muß das Futter aufteilen,die Regel ist 5% des Körpergewichts Körner,also zw. 25 und 30 Gramm, dann zusätzlich Obst,Gemüse usw.
    Unsere beiden bekommen morgens Körner und es wird sogar das kleinste Korn aufgegessen,dann Nachmittags/Abends Obst und Gemüse.
    Was Pellets betrift,da kann man sich streiten.....unsere mögen es nicht.
    Außerdem bieten Pellets keine Beschäftigung,der Vogel muß nichts tun......
    Aber wie geschrieben,es gibt Vögel die es mögen....
     
  14. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Heißt das, dass Pellets nitwendig sind? Das haben sie in der Natur wohl auch nicht!
     
  15. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moni,
    soviel wie sie will. Nur wenn sie die SB kerne aufgefressen hat, warte ich bis sie auch ein bisschen von anderen Sachen isst. manches frisst sie noch und manches überhaupt nicht. Z.B. Weizen. dann nehme ich das alte Futter weg und gebe frisches.

    ist das genug auch wenn sie das halbe gar nicht isst? oder ist das die Menge die sie zu sich nehmen soll. also muss ich dann neues Futter geben, wenn sie den Rest nicht mehr frisst?
     
  16. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Der Vogel bekommt einfach zu viel Sonnenblumenkerne... Das ist überhaupt nicht gut, glaub mir, das wird schief gehen - gesundheitlich!

    LG
    Mirjam
     
  17. #16 papugi, 5. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2010
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec

    die korner, das gemuse und die fruchte die wir ihnen in gefangenschaft anbieten befinden sich auch nicht in der natur..

    Auch sind Papageien gewohnheitsfreaks...was sie nicht kennen , nehmen sie nicht, so auch pellets.
    Auch nudeln, reis usw..also eigentlich alles was wir ihnen anbieten gibt es nicht in der natur.
    Ich glaube nicht das man papas die wahl des futters lassen soll in gefangenschaft.


    Kinder die pizza oder pommes frites bekommen, lieben keinen brokoli oder so anliches..

    Papas die auf pellets sind haben keine vitamine A oder kalzium erscheinungen.

    Das gemuse und die auswahl die wir im winter ihnen servieren konnen ist...hat oft nur den namen des produkts aber nicht die qualitat.

    Es ist wichtig sich ein bisschen zu erkundigen; nicht nur was die leute den papas geben aber was papas in gefangenschaft brauchen und herausfinden wo sich die diversen nahrungselemente befinden. So beugt man vor gegen mangelerscheinungen.
    Sorry, aber ich bin nervos geworden mit all den vitamin A-, E, B-, kalziummangel und den schwachen immunsystemen die man auf den foren sieht und die alle Faktoren und erreger der meisten krankheiten sind (z.b. aspergillose).

    Man sieht zu viel davon.
     
  18. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0

    Hallo!
    Gute Antwort, das gleiche wollte ich auch garade schreiben. :-)
     
  19. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Papugi,
    danke für deine ausführliche Antwort.

    Ok ich werde es mit Pellets versuchen. brauche ich dann trotzdem noch Vitamin und Mineralien Zusätze oder reicht das schon?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    DANKE LEUTE

    Ich hab sie heute in der früh raus gelassen. Kein Geschrei mehr.:freude: ein Paar Runden geflogen und jetzt ist sie ruhig.
     
  22. saaje

    saaje Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    ok, werde ich reduzieren.
     
Thema:

Hilfe

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...