Hilfe

Diskutiere Hilfe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin ziemlich in Sorge. :heul: Meine Halsis haben heute zum erstenmal nach fast 2 Jahren etwas angestellt. Normalerweise sind die...

  1. #1 Joshi&Coco, 8. Mai 2004
    Joshi&Coco

    Joshi&Coco Guest

    Hallo,

    ich bin ziemlich in Sorge. :heul: Meine Halsis haben heute zum erstenmal nach fast 2 Jahren etwas angestellt. Normalerweise sind die zwei an nichts Besonderem (ausser schlafen und klettern) während ihrer Freiflugzeiten interessiert, aber heute fanden sie den "Wachs-Frosch" sehr interessant. Sie haben ihn zernagt. 0l

    Meine Frage:
    Falls die beiden etwas davon gefressen haben, können sie davon krank werden? Bis jetzt habe ich noch nichts feststellen können. Sie fressen und trinken ganz normal.

    Für jeden Hinweis bin ich Euch dankbar!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 8. Mai 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Normalerweise sind Vögel recht schlau.

    Und deshalb fressen sie nichts unverdauliches.
    Natürlich kann es sein daß sie trotzdem einige Teilchen davon untergeschluckt haben. Ich würde sagen daß Du sie beobachten mußt ob sie irgendwelche Anzeichen zeigen daß was nicht in Ordnung ist.
    Also darauf achten ob sie eventuell nicht richtig fressen, den Kot beachten ob der normal ist, schauen ob sich einer aufplustert und müde wirkt, also auf alles ungewöhnliche achten.
    Ich weiß auch nicht in welchem Maße Wachs Probleme bereiten kann, denke aber daß dieser relativ ungefährlich ist. Daß er giftig sein sollte kann ich mir nicht so recht denken, höchstens kann es Bauchschmerzen geben, von einer Vergiftung durch Wachs habe ich noch nicht gehört.
    Ich denke mal daß auch Kinder schon Wachs verschluckt haben, stelle mir das so vor daß ein Kind schon mal auf solche Ideen kommen kann. Trotzdem ist mir nichts bekannt daß es da mal was gegeben haben soll was irgendwie gefährlich gewesen wäre.
    Würde also insgesamt die Gefahr als relativ gering einschätzen. Du könntest ja mal versuchen ob es irgendwo in Deiner Nähe einen Tierarzt mit Notdienst gibt und dort mal telefonisch nachfragen.
     
  4. #3 Joshi&Coco, 9. Mai 2004
    Joshi&Coco

    Joshi&Coco Guest

    alles ok!!

    Hallo Alfred,

    vielen Dank für Deine Infos.
    Wir haben die beiden beobachtet und es ist alles in bester Ordnung.
    Es gab keine Auffälligkeiten. Die beiden sind bester Laune! Gott sei dank!!

    Werde heute alles "essbare" aus dem Zimmer verbannen! ;) Das passiert mir nicht nochmal.

    Viele Grüße und einen Schönen Sonntag noch!!!
     
Thema:

Hilfe

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...