Hilfe!

Diskutiere Hilfe! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine zwei Nymphen hatten sich heute Nacht stark in der Wolle, ich habe große Federn gefunden. Die stammen vom Flügel des einen, der...

  1. #1 Unregistered, 20. August 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,

    meine zwei Nymphen hatten sich heute Nacht stark in der Wolle, ich habe große Federn gefunden. Die stammen vom Flügel des einen, der kann jetzt nicht mehr richtig fliegen, ich habe sie jetzt schon in verschiedene Käfige gesetzt. Was soll ich machen? Die zwei haben sich bis jetzt gut verstanden, weiß irgendjemand einen Grund für diesen Sinneswandel?

    Liebe Grüße Susane!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Susane,

    bist du dir sicher, das es ein "Sinneswandel" ist, bzw. bist du dir wirklich ganz sicher, daß sie sich in der Wolle hatten. Kann es nicht auch sein, daß sie nachts durch irgendetwas aufgeschreckt wurden (das kommt sehr häufig vor) und durch das orientierungslose herumflattern die Federn verloren haben? Oder haben sie vielleicht die Mauser (da liegen bei meinen Morgens mitunter auch große Schwung- oder Schwanzfedern im Käfig)?
    Wie haben sie sich den bisher verhalten? Sind sie gut miteinander verpaart (kraulen sie sich, oder gibts oft Streit), oder haben sie sich schon immer nicht so gut vertragen?

    Also, ich würde sie auf keinen Fall trennen, sofern es nicht schwerere, stark blutende Wunden gibt! Es kann schon mal vorkommen, daß sie sich mal etwas heftiger streiten und einer dann auch Federn lässt (kam bei meinen auch schon vor)!
    Wenn du sie trennst, kann es sein, daß es noch schlimmer wird, die müssen sich wieder "zusammenraufen".

    Ich denke aber mal, daß das ein einmaliger stärkerer Streit war (wenn nicht einer der obigen Gründe zutrifft) und du dir erstmal kein Sorgen machen mußt!

    Ist dein Käfig groß genug, daß sie sich auch mal aus dem Weg gehen können?
     
  4. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Hallo Susane,

    Rainer hat recht.Wenn sie sich davor gut verstanden haben,dann ist bestimmt etwas passiert das sie erschreckt hat.
    Ich habe 8 Nymphen und wenn einer sich Nachts erschreckt,fängt die ganze Voliere wie wild an zu flattern.Dabei kann es auch schon mal Streit geben,weil alle hochgradig nervös sind.
    Wenn er sich nciht stark verletzt hat,würde ich sie auch zusammen lassen und beobachten.
    Vielleicht war es wirklich eine einmalige Sache und dann würden sie nur leiden wenn sie zu lange getrennt sind.
    Liebe Grüße

    Conny
     
  5. Sky

    Sky Guest

    Hi Susane,

    kann mich Rainer und Conny nur ancshließen. Da du den vermuteten Streit ja nicht mitbekommen hast, sondern nur die Federn gefunden hast, kann es sein das sich die Nymphen erschrocken haben oder eben das sie in der Mauser sind. Ich würde sie auf jeden Fall erst mal wieder zusammen lassen und sie beobachten. Du schreibst ja auch das sie sich gut verstanden haben.

    Hast du den Nymphen vielleicht etwas neues in den Käfig gehängt, was sie in der Nacht erschreckt haben könnte? Ich lasse bei meinen dann meist ein od. zwei Nächte ein kleines Licht brennen, wenn sie z.B. neue Äste bekommen haben, die an anderen Stellen sind. Sonst haben sie sich auch schon mal in der Nacht sehr erschreckt und mit Licht gewöhnen sie sich schnell an neues.

    Viele Grüße

    Sky
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...