Hilfe

Diskutiere Hilfe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ein Kanarienpärchen hatte Junge die leider nach 1 Woche nicht mehr sehr gewachsen sind und nach 2 Wochen erbrochen haben und dann...

  1. #1 birdslover3, 11. April 2005
    birdslover3

    birdslover3 Guest

    Hallo!
    Ein Kanarienpärchen hatte Junge die leider nach 1 Woche nicht mehr sehr gewachsen sind und nach 2 Wochen erbrochen haben und dann gestorben sind.
    Jetzt beobachte ich dass bei meinen anderen Vögel in meiner Voliere bei manchen die Schwungfedern und Schwanzfedern abbrechen. :nene:
    Kann sein das meine Vögel eine Krankheit haben und wenn ja welche?
    Leider gibt bei mir in Österreich keinen vogelkundigen Tierarzt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo

    Steht die Voliere drinnen oder draussen .

    Sind die Federn angebrochen oder oder abgeworfen . Erschrecken sich Vögel, verlieren sie Schwung- und Schwanzfedern in großen Mengen . Den Vorgang nennt man Schreckmauser . Die Federn wachsen wieder nach .

    Wo in Österreich wohnst Du ?
     
  4. #3 birdslover3, 12. April 2005
    birdslover3

    birdslover3 Guest

    Hallo!
    Ich wohne in Wien.
    Die Schwung-schwanz federn fallen nicht aus sondern brechen ab und das haben leider alle meiner Vögel. :traurig: Also geschreckt wurden sie nicht. Ich fürchte eher dass sie irgend eine Krankheit haben nur ich weiß nicht welche oder was ich dagegen machen kann
    Einer meiner Vögel kann seit Tagen nicht mehr fliegen. :traurig:
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo

    In Wien gibt es genug TA - auch vogelkundige :



    Der hat einen guten Ruf unter Vogelhaltern in Wien .


    Universitätsklinik für Geflügel,
    Mag. med. vet. Thomas Filip
    Veterinärmedizinische Universität Wien,
    Veterinärplatz 1,
    Tel: +43-1250-775159
    Fax: +43-1250-775192.
    Mo., Di. und Fr. 14.00-16.00, Mi. 16.00-18.00
    Notruf außerhalb der Dienstzeiten: +43-06643079321
     
  6. #5 Thomas B., 13. April 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Eine weitere sehr kompetente Adresse für Vögel in Wien ist.
    http://www.kleintierklinik.at/
    LG
    Thomas
     
Thema:

Hilfe

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...