Hilfeee schon wieder brutig

Diskutiere Hilfeee schon wieder brutig im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Meine beiden sind schon wieder brutig. Es ist echt nervig und zum Heulen. Ich will meine beiden ja auch nicht ständig in den Käfig sperren. Aber...

  1. #1 Susanne Wrona, 12.07.2020
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2004
    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    35041 Marburg
    Meine beiden sind schon wieder brutig.
    Es ist echt nervig und zum Heulen. Ich will meine beiden ja auch nicht ständig in den Käfig sperren. Aber sie werden wirklich ständig brutig, wenn sie im Zimmer rumfliegen.
    Ich bin fertig mit den Nerven und mein Hahn insbesondere ebenso.
    Mein Hahn wollte gestern da wo ich meine Lebensdokumente aufbewahre ein Nest bauen.
    Ich wollte ihn nicht in den Käfig. Hab alles mit verknülltem Packpapier ummantelt und bin aus dem Haus gegangen.
    Als ich nach 3 Stunden wieder kam versuchte er immer noch mit lautem Gekreische und Wutendbrannt das Packpapier wieder wegbekommen und heute morgen genau das gleiche. Er ist sogar voller Wut auf seine geliebte Henne losgegangen.
    Jetzt sitzen beide im Käfig und hier sind alle genervt.
    Soll ich ihn wieder ein paar Tage in den Käfig sperren. Wie kann ich hier alles wieder beruhigen?
    viele Grüße
    susanne
     
  2. #2 esth3009, 15.07.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    Piratenland
    Ich glaube es gibt nicht die eine Lösung. Chip setzen oder beiden eine Hormonspritze geben lassen. Die hält nur nicht so lange. Was für Folgen Dauerbrutigkeit haben kann, habe ich damals bei meiner Pauline gesehen. Sie ist schlussendlich Opfer geworden. Durch die anhaltenden Hormonstress bekam sie einen massiven Leberschaden der nicht mehr reversible war.
    Jetzt bei Cinnia waren es die Knochen. Sie hätte noch weiter gelegt.
    Manchmal hilft ein völliger Umbau der Umgebung oder wenn ich renoviere dann müssen sie ja längere Zeit in der voli bleiben,anschließend sieht alles anders aus und irgendwie sind sie dann sie irritiert das sie es darangeben.
    Für viel Abwechslung sorgen hilft bei zwei meiner Pärchen, aber gerade Fly und Pinu sind Hormonbomben und die Damen lassen sich nur allzu gern überreden. Mali hat noch nie Eier gelegt, obwohl Smokie auch kein Kind von Traurigkeit war und Pinsel kriegt es erst gar nicht geregelt.
    Pünktchen hat in ihrem Leben ( 12 Jahre) wenn hochkommt insgesamt 10 Eier gelegt, währen es Pauline in ca. drei Monaten, bis ich die Notbremse zog, mir um die 30 Eier präsentiert hat,
    Futter eventuell nur noch als Futtersuche anbieten, entweder in entsprechenden Gerätschaften oder auch einfach mal nur eine Schüssel mit Vogelerde, Einsteu oder Trockenblumen hinstellen und Futter darin anbieten. Futterverstecke nutzen oder auch mal arbeiten lassen.
    Log in to Vimeo
     
  3. #3 FloraFauna, 16.07.2020
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Wurde schon versucht, die Tageslichtlänge zu reduzieren?
     
  4. #4 Susanne Wrona, 16.07.2020
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2004
    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo zusammen,
    danke für die Antworten.
    Rocky ist derjenige der Testosteron geladen ist und leicht brutig wird und die Henne dann überredet. Inka hatte jetzt 2 Eier unter meinem Bett gelegt. Rocky war sehr besorgt um Inka und hat mich ständig angegriffen und mich sogar gebissen. Hatte eigentlich gedacht daß ich vielleicht mal 1 Ei ausbrüten lasse, damit er mal ein Erfolgserlebnis hat. Hab einen Nistkasten mit den 2 Eiern in die Voliere gesetzt. Aber der findet keinen gefallen bei Inka. Sie befinden sich im Käfig und rennen ständig laut schreiend hin und her. Hier ist es zur Zeit recht dunkel habe erst um 11 Uhr die Rollos hochgezogen. Es regnet und ist dunkel.
    Mit der ständigen Brutigkeit bei den Nymphis ist wirklich nervig. Wenn sie den Brutplatz nicht annehmen bekommen sie ab morgen dann nur noch Futter ohne Sonnenblumenkerne und werde es in der Heilerde verstecken. Außerdem dürfen sie eine zeitlang nicht mehr aus dem Käfig. Anders weiß ich mir auch nicht mehr zu helfen. Ich kann mich nicht ständig beißen lassen. Nach ein paar Tagen werden sie sich wieder beruhigt haben aber ich bin nervlich am Ende und brauche dringend Erholung.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  5. #5 esth3009, 16.07.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    Piratenland
    Das Filmchen bin ich noch schuldig geblieben

     
    Sam & Zora gefällt das.
  6. #6 Susanne Wrona, 22.07.2020
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2004
    Beiträge:
    2.269
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    35041 Marburg
    wie süüüß
     
Thema:

Hilfeee schon wieder brutig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden