HILFEEEE!!! Brauche ganz dringend Eure Hilfe

Diskutiere HILFEEEE!!! Brauche ganz dringend Eure Hilfe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, brauche dringend Eure Hilfe oder Euren Rat. Gestern Abend ist Robby irgendwie hinter dem Schrank gekommen. Ich weiß zwar nicht wie er...

  1. #1 Traumfeelein, 24. November 2002
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallo,

    brauche dringend Eure Hilfe oder Euren Rat.

    Gestern Abend ist Robby irgendwie hinter dem Schrank gekommen. Ich weiß zwar nicht wie er das geschafft hat, aber er muß sich da so richtig hintergequetscht haben, da der Schrank fast ganz vor der Wand steht.
    Wir haben den ganzen Schrank abbauen müssen, um Robby aus seiner schlimmen Lage zu befreien.
    Seit dem sitzt Robby nun ganz still da und bewegt sich kaum. Wenn er dann mal von seinen Schlafplatz runterklettert, dann nur ganz langsam. Fressen tut er kaum etwas, aber er trinkt etwas.
    Was mich sehr irritiert, das er jetzt auf dem Finger kommt, und läßt sich auch anfasssen ohne sich zu wehren. Das hat er sonst noch nie gemacht.
    Wir haben ihn jetzt in einen kleineren Käfig gesetzt, und in einen anderen Raum getan, damit er seine Ruhe hat. Wir haben ihn auch jede Menge an Hirsekolben im Käfig getan.

    Leider kann ich heute am Sonntag keinen Tierarzt erreichen.
    Bitte könnt Ihr mir sagen was Robby haben könnte, und könnt Ihr mir sagen was ich tun soll. Robby plustert sich nicht auf, er sitzt nur ganz still da.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo

    Zum einen wird der Nymph einen Schock erlitten haben.
    Er kann sich je nach Dauer und Lage hinter dem Schrank auch eine Quetschung zugezogen haben - innere Verletzung ?
    Das der Vogel in einem anderen Käfig ist, zur Ruhe ist gut.
    Bitte nicht von den anderen räumlich isolieren.Dann leidet der Vogel unter Einsamkeit. Sehen und hören muss er die anderen schon .
    Rotlichtwärme tut auch gut.
    Ganz wichtig - zum TA -so schnell es geht !!
    Es gibt doch einen Notdienst der TA. Da ist auch Sonntags jemand zu erreichen !!!!
     
  4. #3 Alfred Klein, 24. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Eva

    Der wird wohl zum einen Quetschungen und Prellungen haben. Zudem sicher noch einen Schock.
    Daß er sich so langsam bewegt führe ich auf Schmerzen zurück. Hoffen wir daß keine Knochen gebrochen sind. Ich denke daß momentan Wärme mittels einer Rotlichtlampe gut wäre.
    Falls Du heute noch in einer Apotheke Traumeel- Tropfen bekommst kannst Du diese in den Schnabel geben. Die lindern die Schmerzen etwas und helfen auch bei Prellungen um diese schneller zu heilen.
    Wie Pine richtig antwortete würde ich ihn auch nicht isolieren, das kann den Schock verstärken.
     
  5. #4 Traumfeelein, 24. November 2002
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallo Karin und Alfred,

    Ich danke Euch für Eure schnelle Antwort.

    ich dachte nur wenn er in einen anderen Raum ist, dann hat er mehr Ruhe vor den anderen. Pumuckl würde mit Sicherheit immer auf den Käfig fliegen, und zu ihm hin wollen, und ihn immer anbalzen.

    Alfred, kann man diese Tropfen auch ins Trinkwasser geben? Denn ihm jetzt in die Hand nehmen das würde wieder neuen Streß für Robby bedeuten. Vorhin als ich ihn in den anderen Käfig setzte, mußte ich ihn ja wohl oder über in die Hand nehmen. Er machte sich ganz steif.
    Ich habe mal gehört oder gelesen, ich glaube das war sogar hier im Forum, das Blau beruhigen wirkt, deswegen habe ich jetzt mal ein dünnes blaues Tuch über den Käfig gehangen.

    Einen Tiernotdienst gibt es wohl hier in Solingen nicht.
     
  6. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Rescue Remedy als Erste Hilfe

    Hallo Eva,

    hast Du keine Bachblüten "Rescue-Tropfen" ? Schau ob Du welche in einer Apotheke (da gibt es ja Notdienst) bekommst.

    Fass Du nicht weisst was Rescue Tropfen sind, hier kannst Du nachlesen: http://www.tierbachblueten.de/rescue.html

    Die Tropfen kannst Du einfach auf sein Köpfchen / Federkleid tröpfeln, oder auch auf ein Tuch und in seinen Käfig legen.
     
  7. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Eva

    Hier : Tierarzt - Notdienst bei der Feuerwehr (0212/22020) zu erfragen

    Das habe ich aus dem Internet !! Also gibst auch nen Notdienst für Tiere !
     
  8. Tic-Tac

    Tic-Tac Guest

    Tierarzt

    Hallo Eva,

    in 42655 Solingen gibt es Dr. Hans Ulrich Lischka, MewesBerns-Str. 22, Tel. 0212 - 18000
    Selbst wenn er keinen Notdienst macht, hat er bestimmt einen Anrufbeantworter mit entsprechenden Informationen.
    Weitere Ärzte findest Du auch unter
    www.sittiche.de/arztadressen.htm

    Liebe Grüsse von Tine mit Püppi und Tic-Tac
     
  9. #8 Traumfeelein, 24. November 2002
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal

    Hallo Karin,

    danke für die Nummer. Ich habe gerade dort angerufen und eine Nummer von einen "Tierarzt" bekommen. Dieser Herr war sehr unfreundlich gewesen. Ich habe ihm erzählt was mit Robby passiert ist, und wie Robby sich seitdem verhält. Und das er jetzt alleine Im Käfig sitzt. Darauf seine Frage: "fliegt er denn?"
    Er meinte dann noch wir könnten wenn wir wollten um 15:30h vorbeikommen oder wir könnten es auch lassen. Danach legte er einfach den Hörer auf.

    Monique war gerade unten beim Nachbar, und hat die nach einer Apotheke gefragt die Notdienst hat. Die kannten den Tierarzt, und meinten der wäre ein *A.....loch*, der taugte als Tierarzt nichts.
    Monique ist jetzt unterwegs und holt diese Rescue Tropfen. Sie hatte gerade dort angerufen, und die haben zufällig noch ein Fläschen da, weil das nicht abgeholt wurde. Sonst müßten die das immer erst bestellen.
     
  10. #9 Traumfeelein, 24. November 2002
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Re: Tierarzt

    Hallo Tine,

    danke Tine, Monique wird auf jeden Fall mal morgen mit Robby zum Tierarzt gehen. Der Tierarzt für den Notdienst war ja nichs.

    Dr. Lischka kenne ich, war ich schon öfters gewesen. Die sind sehr nett.
     
  11. #10 Traumfeelein, 24. November 2002
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallo,

    Robby geht es immer schlechter, Monique fragt gerade unsere Nachbarn ob die wissen wo hier eine Tierklinik ist, und ob sie Monique mit Robby dorthin waren würden.

    Robby sitzt jetzt auf den Boden und atmet sehr schnell, außerdem humpelt er aufeinmal.

    Wir brauchen nicht mehr in die Klinik zu fahren, Robby ist gerade gestorben *wein*

    Wir sind total verzweifelt
     
  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Eva,

    Das war eine Gute Idee.
    Laut der Aussage des Leiters unserer Vogelauffangstation, sollte ein Vogel bei Schock dunkel gehalten werden. Sei es in einem dunklen Kasten, in einem Dunkel abgedeckten Käfig oder in einem dunklen Raum.

    Um mögliche Innere Verletzungen auszuschliessen, gebe ich dir den Rat so schnell es geht einen TA aufzusuchen. Wenn Dir der hiesige Notdienst nicht passt, versuch es doch im Nachbarort. Wenn der Vogel innere Blutungen oder Verletzungen hat, kann es morgen schon zu spät sein.
     
  13. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Eva

    Dort wo Robby jetzt ist, in einer anderen Welt , hat er keine
    Schmerzen. So wie Du es beschreibst, ging er schnell den Weg
    über die Regenbogenbrücke.
     
  14. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Ewa,

    au ...das tut mir nun sehr leid, daß Robby es nicht geschafft hat,
    aber so schnell wie "es" ging, hätte ihm ohl auch kein TA mehr helfen können.

    Laß Dir sagen, daß man (leider) nicht immer ALLE Gefahrenpunkte im Vorwege erkennen kann
    umd die Piepser 100 % zu schützen.
    Die Kleinen kommen doch manchmal auf Ideen, die kann man nicht erahnen,
    will damit sagen, komm nicht auf die Idee, Dir vorwürfe zu machen.

    Dein Robby hat nicht lange leiden müssen und das ist vielen nicht "vergönnt".

    Laß Dich lieb drücken.
     
  15. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Eva,

    da müssen sich unsere Beiträge wohl überschnitten haben.
    Es tut mir so leid um deinen kleinen.

    Meine süssen und ich trauern mit dir.:(
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Traumfeelein, 24. November 2002
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Ich kann das alles einfach nicht fassen. Wir haben immer darauf geachtet das den Nymphies nichts passieren kann. Wir hatten den Schrank deshalb auch ganz nah vor die Wand gestellt. Weil die Wand aber schief ist, steht der Schrank an einer Seite nicht ganz an der Wand. Aber eigentlich noch nah genug das kein Vogel reinrutschen kann. So dachten wir jedenfalls. Robby ist wohl auch nicht reingerutscht sondern hat sich da regelrecht hinter gezwängt. Wir haben doch sofort alles getan um ihm zu helfen da wieder rauszukommen. Haben doch gleich unsere Nachbarn um Hilfe gebeten und mit Ihnen ganz schnell den ganzen Schrank auseinander gebaut. Und heute morgen haben wir auch Robby in einen anderen Käfig gesetzt, und ihm ins Zimmer von Monique gestellt, und auch das Zimmer etwas abgedunkelt, ich habe ihn auch noch ein dünnes blaues Tuch über den Käfig gelegt, weil ich mal gehört habe das die Farbe blau beruhigt. Wir haben die ganze Zeit verzweifelt versucht Hilfe zu bekommen, aber Sonntags ist das ziemlich schwierig. Wir haben einen Tierarzt nach den anderen angerufen, und wir wollten Robby in die Tierklinik bringen. Unsere Nachbarn haben sich bereit erklärt Monique mit Robby dorthin zu fahren. Aber leider war schon alles zu spät.

    Sich keine Vorwürfe zu machen ist leichter gesagt als getan. Da ist die Sache mit dem Schrank, wir hätten es in Betracht ziehen müssen, das einer der Nymphies mal sowas macht. Aber es ist von denen all die Jahre keiner auf die Idee gekommen, bis jetzt auf einmal Robby. Ich denke auch wir hätten vielleicht schon gestern in die Klinik fahren sollen. Aber wir dachten, das es nur der Schock wäre das Robby so still war, das sicher alles morgen, das heißt heute alles wieder gut sei. Denn er saß ja nicht aufgeplustert da, es war auch keine Verletzung zu sehen. er war einfach nur sehr still und rührte sich kaum. Auch heute morgen haben wir noch an einen Schock gedacht, und haben ihn deshalb erstmal alleine in einen Käfig im abgedunkelten Zimmer gestellt. Monique hat auch diese Tropfen noch geholt, doch die hatte er schon gar nicht mehr gebraucht, weil es ihm da schon ganz plötzlich sehr schlecht ging, und er so schnell als Möglich in die Tierklinik sollte. Dazu ist es leider auch nicht mehr gekommen.

    Monique hat sich so sehr aufgeregt , das sie kaum noch Luft bekam. Ich habe vorhin den Notarzt gerufen, der ihr dann eine Beruhigungsspritze gab. Jetzt schläft sie.

    sehr traurige verzweifelte Grüße
    Eva
     
  18. #16 Traumfeelein, 25. November 2002
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Guten Morgen,

    ich möchte mich bei Euch allen für Euer Mitgefühl und Verständnis danken. Ich bin bestürzt und fassungslos das sowas ausgerechnet mit Robby passiert ist. Er war ein so lieber kleiner Kerl. In der letzten Zeit wurde er immer neugieriger und wollte überall hin.

    Diese Nacht konnte ich nicht schlafen, ich habe immer das Bild von Robby vor Augen gehabt, wie er irgendwie traurig auf der Stange saß und sich kaum bewegte.
    Bevor Robby gestern ins Regenbogenland ging, kam er im Käfig noch einmal auf uns zu. Monique meinte das es ausgesehen habe, als wolle er sich von uns verabschieden.

    Unsere Nachbarin hat ihn gestern mitgenommen und wird ihn in ihren Garten begraben. Sie war auch ganz fassungslos das es solche Folgen haben konnte, wenn so ein kleiner Vogel hinter dem Schrank kommt.
    Einer ihrer Wellis ist auch schon mal hinter dem Schrank gewesen, aber da ist nichts passiert. Der Kleine hatte sehr viel Glück gehabt.
    Warum konnte Robby nicht auch so viel Glück haben. Er war doch so lieb, und er war doch so ein so wunderschöner Nymphie gewesen. Wir hatten zuvor noch nie einen Nymphie mit so eine große Haube gesehen, und auch nicht mit so großen leuchtenden großen Wangenflecken.

    Wir sind unheimlich traurig und vermissen ihn so sehr.
    __________________
    In Liebe und Frieden
    Eva, das Traumfeelein
     
Thema:

HILFEEEE!!! Brauche ganz dringend Eure Hilfe

Die Seite wird geladen...

HILFEEEE!!! Brauche ganz dringend Eure Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...