Hilfeeeeee......

Diskutiere Hilfeeeeee...... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich wollte Euch mal schildern, was meine Amadame zur Zeit macht: Wir haben ja noch unseren Maximilianspapagei bei ihr, sie sitzen...

  1. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo,

    ich wollte Euch mal schildern, was meine Amadame zur Zeit macht:

    Wir haben ja noch unseren Maximilianspapagei bei ihr, sie sitzen jetzt seit letztem Jahr zusammen im Käfig und vertragen sich dort auch, aber seit ein paar Tagen spinnt sie völlig.
    Im Freiflug:
    Sie geht auf ihn zu, streckt ihren Hals und versucht auf ihn einzuhacken, das sieht in etwa so aus wie Fingerhakeln bei den Bayern...
    Er stellt dann seine kompletten Federn und macht noch mit. Sie verhaken sich mit ihren Schnäbeln, bis einer meistens vom Käfig runterfliegt. Derjenige klettert sofort wieder drauf und weiter gehts.
    Aber seit gestern wird sie immer brutaler und unser Maxi Oskar hat jetzt Panik und fliegt schreiend davon. Was hat sie denn nur ???
    Liegt das am Frühling ??? Sie wird im Juli erst 3 Jahre alt. Ich dachte immer, das kommt erst mit 5 Jahren oder so ....
    Wenns so weiter geht, muß ich die beiden trennen...

    Vielleicht kennt Ihr solche Situationen und habt ein paar Tipps für mich.

    Grüße Christine mit Attilinchen und Oskar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Die Geier, 15. April 2005
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Geschlechtsreife oder Rangordnung...

    Hallo Christine,

    ersteinmal Amazonen können in die Geschlechtsreife zwischen dem 2 und 5 Lebensjahr kommen. Vielleicht ist Deine Amadame gerade in der Pubertät. Kann aber auch sein, dass sie gerade die Rangordnung neu festlegen möchte. Habt Ihr denn schon einen Partner für Eure "Zicke"? Ein Maximilianspapagei ist ja nicht gerade der idealste Partnerersatz für sie. Wenns gar nicht draussen geht, dann gehe dazwischen, bevor noch etwas Schlimmes passiert.
    Hat denn jeder von den Beiden eine eigene Voliere oder hälst Du die Beiden zusammen in einer?
    Also an was es sonst noch liegen könnte, kann ich Dir leider auch nicht sagen, denn ich tippe auf die beiden Sachen oben!

    Liebe Grüsse.

    Julia
     
  4. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo Julia,

    wir sind ja grad mit unserem Züchter am Rumdiskutieren, wir hätten ja gerne den Bruder von unserer Amadame (siehe Thread: 2. Ama oder nicht )
    Wir hoffen, daß es dann besser wird.
    Wie schon geschrieben, sitzen die Beiden in einer Voli, drinnen vertragen sie sich (noch). Die Kämpfe sind nur während des Freifluges.

    LG Christine
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Christine,

    wenn du der Meinung bist, dass Oskar gegenüber Attilinchen keine Chance hat, d.h. wenn er der Ama unterlegen ist, würde ich dir dringend raten, die beiden in getrennten Unterkünften unterzubringen.
    Amazonen sind in der Beziehung unberechenbar. Was jahrelang gut geht, kann v.a. während der Balz- und Brutzeit (aber auch zu jeder anderen Zeit) ins Negative umschlagen. Die werden manchmal regelrecht vom Teufel geritten. ;) Sogar Amazonen könnten sich gegenseitig töten...
    Am besten wäre, du könntest auch dem Maxi einen artgleichen Partner zugesellen, denn er ist ja wohl Gesellschaft nicht abgeneigt. ;)
     
  6. Shacky

    Shacky Mitglied

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christine,

    wir haben zwei Amas und beobachten öfters solche Kämpfereien. Jedoch findet dies meist im beiderseitigem Einverständnis statt. Wem es zu viel wird der/die fliegt dann einfach weg.
    Aber wie du selbst bestimmt weisst sind Amas sehr temperamentvoll und nur eine Ama versteht eine Ama :zustimm:

    Leider weiss ich nichts über die Charaktereigenschaften von Maximilianspapageien :nene: Deinen Erzählungen nach ist es ihm/ihr einfach zu viel an "Temperament" :nene:
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich würde dir empfehlen die beiden zu trennen, denn solche attacken können immer wieder mal kommen und da hat der maxi der ama nichts entgegen zu setzen, sei es aggression oder körperkraft. ...deine ama wird langsam erwachsen...

    solche kämpfe wirds auch mit ner ama als partner geben, aber die kennt das erstens, und zweitens hat sie ihm kontra geben, was schon nicht so in der natur der maxis liegt, zumindest nicht so stark.

    gemeinsamer freiflug sollte möglich sein, aber nur unter menschlicher kontrolle und bereitschaft notfalls auch dazwischen zu gehen. beim freiflug ist auch erziehung der ama angesagt: wenn sie auf den maxi oder jemand anderen losgeht, dann scheuch sie, laß sie ein paar runden straffliegen. keine angst du machst sie damit nicht ängstlich, so machen amas das untereinander auch wenn einer die botschaft nicht kapieren will.

    bis zu einem gewissen grad kannst du sie bestimmt erziehen, aber 100%ige sicherheit gibt das deinem maxi nicht! ich will dir jetzt keine angst machen, aber wenn die ama den schnabel deines maxis ein mal gut erwischt kann sie ihn abreißen, da sie viel mehr kraft hat als der maxi! das muß nicht so kommen, könnte aber.

    also immer schön wachsam bleiben und kein gemeinsamer käfig.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten.
    Wir haben schon den anderen Käfig für unseren Maxi zurechtgestellt.
    Im Käfig ist unsere Ama eigentlich jetzt sehr friedlich und hat eigentlich Angst vor Oskar (Maxi). Wenn er mit ihr schnäbeln will, fliegt sie sogar teilweise auf den Boden.
    Freiflug bekommen sie nur, wenn wir zuhause sind, unser Linchen stellt jede unbeobachtete Sekunde irgendwas an....
    Wir hatten ja gehofft, für Linchen den Bruder zu bekommen, was leider nicht geklappt hat. 8(
    Und für Oskar einen Maxi zu finden, ist gar nicht so einfach, denn ich kenn eigentlich niemanden, der einen solchen Vogel besitzt..... Wir sind auf jeden Fall am Suchen!!!

    LG Christine mit Linchen und Oskar
     
  10. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich kenne nen maxizüchter, aber halt hier bei bielefeld.

    ich wäre auch im käfig vorsichtig, denn deine ama braucht nur mal nen rappel zu kriegen und es kann eng werden für den maxi. es muß nicht aber es könnte so kommen. gutes beobachten ist auf jeden fall sinnvoll.

    schade daß es mit der ama nicht geklappt hat :(
     
Thema:

Hilfeeeeee......

Die Seite wird geladen...

Hilfeeeeee...... - Ähnliche Themen

  1. Hilfeeeeee Spätzchen gefunden

    Hilfeeeeee Spätzchen gefunden: Hallo ihr lieben, habe den kleinen vor der Katze gerettet und das Nest war zerstört. Nun ist er seit gestern bei mir und warm eingepackt. Bis...
  2. Hilfeeeeee

    Hilfeeeeee: Ich hab ein Problem. Pinky (meine Prachtrosellahenne, wildfarben) mausert, glaubte ich bisher, seit etwa zwei Wochen. Und zwar jetzt so stark,...