Hilferuf aus Niedersachsen

Diskutiere Hilferuf aus Niedersachsen im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich bin über eine Suchmaschine zu diesem Forum gestoßen und hoffe das ich hier Hilfe finde. Ich arbeite in einem Alten- und...

  1. Campina

    Campina Guest

    Hallo!

    Ich bin über eine Suchmaschine zu diesem Forum gestoßen und hoffe das ich hier Hilfe finde.

    Ich arbeite in einem Alten- und Pflegeheim und dort wurden nach und nach Vögel angeschafft. Es waren zweimal ein Wellensittichpärchen und einmal ein Nymphensittichpärchen.

    Die Nymphensittiche wurden gut versorgt, jedoch konnte man ihnen im Heim kein Freiflug gewären. Jedesmal wenn ich an dem (kleinen!) Käfig vorbei gegangen bin, hätte ich heulen können.

    Bei den Wellensittichen sah die Situation schlimmer aus. Sie wurden, dadurch das die Pflegekräfte keine Zeit hatten kaum gepflegt und befanden sich in einem furchtbaren Zustand. Da ich mir das nicht länger mit ansehen konnte, habe ich die Pflege für die Wellensittche übernommen. Freiflug konnte ich ihnen natürlich weiter nicht gewähren, aber zumindest hatten sie fortan einen sauberen Käfig und immer frische Nahrung. Was vorher nicht selbstverständlich war (ich schüttel immer noch den Kopf darüber).

    Eins der Pärchen hat dann eine Kollegin mitgenommen und nun haben sie ein Zuhause in dem sie auch fliegen können.

    Vor kurzem ist dann leider einer der Nymphensittiche gestorben. Ich bin mit ihm noch zum Tierarzt, aber leider konnte man ihm dort nicht mehr weiterhelfen. Der Tierarzt konnte mir leider auch nicht das Alter sagen. Denn diese Informationen fehlen uns bei allen Tieren vollständig. Halt von irgendwem mal irgendwann angeschafft und hingestellt, damit es hübsch aussieht *aufreg* :(

    Nun war der Nymphensittich allein (Alter leider nicht bekannt, anhand der Beschreibungen die ich im Internt gefunden haben, meiner Ansicht nach ein Männchen, aber ich bin mir nicht 100% sicher). Ich habe dann lange mit meinem Chef diskutiert und wir haben eine Voliere genehmigt bekommen. Damit war ich dann erstmal ein wenig glücklicher. Ich hab nach längerem Suchen auch eine relativ grosse Voliere gefunden. Der Besitzer von dem Geschäft hatte auch noch einen Nymphensittich (Männchen, halbes Jahr alt) den er mir geschenkt hat, weil ich ihm so die Ohren von unserem anderen einsamen Nymphensittich vollgeheult habe.

    Vor ca. 2 Wochen wurde die Voliere dann geliefert. Ich habe beide Nymphensittiche hineingetan. Tja was soll ich sagen .. ich finde nicht, das sie besonders glücklich aussehen. Der "alte" faucht und hackt (nicht bösartig aber halt genervt) auf den "neuen" ein, sobald der sich nähert. Man hat den Eindruck als sucht der "neue" den Kontakt zum "alten", aber der findet das wohl nicht so schön. Es gibt aber keine Kämpfe. Oder brauchen Nymphensittiche erst eine längere Zeit, bis sie sich lieb gewinnen? Oder liegt es vielleicht daran, das der "alte" Nymphensittich noch um seinen Partner trauert?

    Um die armen Wellensittiche aus ihrem kleinen Käfig zu erlösen, habe ich sie am Montag ebenfalls mit in die Voliere gesetzt. Ich hatte mich vorher im Internet ausreichend erkundig, wie und ob man das machen kann. Leider habe ich zuhause "nur" Katzen .. auf dem Gebiet kenn ich mich sehr gut aus .. aber alles was Vögel betrifft ist für mich absolutes Neuland.

    Die vier Vögel verstehen sich überraschend gut. Es wird nur mal ein wenig zur Seite gehackt, wenn es ums Futter geht .. und ich denke mal, das ist wohl normal (oder?).

    Mein eigentliches Problem .. jetzt wo die Wellensittiche mit in der Voliere sind, tun mir die Nymphensittiche sehr leid. Ich habe im Internet immer wieder gelesen das Nymphensittiche unbedingt Freiflug haben sollen. Ich kann ihnen dies aber beim besten Willen nicht gewähren. Ich weiss nicht wie ich das bei uns im Heim umsetzen soll. Für die Wellensittiche ist die Voliere super. Sie ist so gross, das sie dort auch herum fliegen können. Und das nutzen sie auch richtig aus. Sie sind total aufgeblüht und man merkt richtig wie wohl sie sich fühlen. Das freut mich wahnsinnig .. und ich glaube das die beiden Wellis dort auch dauerhaft zufrieden sein können .. aber gleichzeitig bin ich auch total traurig, weil es jetzt richtig auffällt wie unglücklich die Nymphensittiche mit der Situation sind.

    Ich bin ein sehr grosser Tierfreund und nichts geht mir über eine artgerechte Tierhaltung. Darum bin ich auch so unglaublich traurig darüber. Bei mir auf der Arbeit versteht mich keiner, weil wir haben doch nun "eine sooooo grosse Voliere". Ich bin damit trotzdem nicht zufrieden und die Nymphensittiche sicherlich auch nicht.

    Meine Bitte jetzt an Euch! Gibt es evt. in der Nähe von Hannover/Hildesheim einen lieben Vogelbesitzer der unseren beiden Nymphensittichen ein schönes Zuhause geben kann? Ich möchte nochmal betonen, das ich das wirklich nur im Sinne der Tiere mache! Wenn ihr mir jetzt sagt das die Nymphensittiche auch ohne ausreichend Freiflug in dieser Voliere (die Grösse ist übrigens 2 m hoch, 1,30 m breit, 1 m tief) zufrieden sind, dann bin ich beruhigt und werde sie weiterhin gut pflegen. Aber ich habe zur Zeit halt ein richtig schlechtes Gefühl dabei. Falls jemand in der Nähe von Hannover/Hildesheim wohnt, könnte er evt. auch mal bei mir auf der Arbeit vorbei kommen und sich ein Bild von der Situation machen. Ich kann auch gerne mal ein Foto schießen und das hier reinstellen, damit ihr Euch so ein Bild machen könnt. Habe mir anhand der ganzen Information aus dem Internet soviel Mühe wie möglich gemacht, die Voliere vogelgerecht zu gestalten. Auch bei dem Futter habe ich mir schon viele Tips besorgt, die ich alle umgesetzt habe. Trotzdem bin ich traurig .. ich bin mir sicher ihr könnt mich verstehen.

    Sorry das mein erster Beitrag gleich so lang geworden ist, aber mir liegt wirklich sehr viel daran, das es den Vögeln gut geht.

    Danke schon mal für Eure Hilfe! Ihr könnt auch gerne über Email mit mir in Kontakt treten. Die Email Adresse habe ich in meinem Profil hinterlegt.

    Ein schönes Pfingstwochenende wünscht Euch

    Campina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichmama, 2. Juni 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo und herzlich willkommen,

    schön, dass du dich wenigsten um die Piepmätze kümmerst.

    Ich würde vorschlagen, dass Du die beiden Nymphie mit Bild im Abgabeforum vorstellst.
    Ich setze jetzt mal voraus, dass die Heimleitung mit der Abgabe der beiden einverstanden ist.

    Es kann natürlich vorkommen, dass Nymphensittiche sich nicht verstehen, denn am besten ist die gegengeschlechtliche Haltung. In Deinem Fall kann es natürlich daran liegen, dass der neue noch nicht geschlechtsreif ist und der alte daher nichts mit ihm/ihr anfangen kann und sich einfach nur genervt.

    Das Beste für beiden wäre ein Nymphenschwarm, wo sie sich ihre Partner aussuchen können.

    Übrigens, die Länge Deines Beitrages ist vollkommen okay, musste auch viel gesagt werden.
     
  4. Campina

    Campina Guest

    Hallo Sittichmama,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort und Deine herzliche Begrüssung.

    Mein Chef wird sicherlich damit einverstanden sein .. ich habe nämlich das Gefühl das er von meiner (in seinen Augen sicherlich übertriebenen)Tierliebe schon ein wenig genervt ist :traurig:

    Wenn die zwei in einen Nymphenschwarm können könnte, wäre ich super glücklich.

    Ich werde die beiden am Dienstag wenn ich wieder auf der Arbeit bin mal fotografieren und dann hier ins Abgabeforum stellen.

    Vielen Dank erstmal :)

    Liebe Grüsse
    Campina
     
Thema:

Hilferuf aus Niedersachsen

Die Seite wird geladen...

Hilferuf aus Niedersachsen - Ähnliche Themen

  1. Landesschau Niedersachsen -Bremen

    Landesschau Niedersachsen -Bremen: Möchte einen meiner Sieger vorstellen. Wurde 2x Gruppensieger mit gelben Corona , Klassensieger mit grün intensiv [IMG] en Consort ,braunem Corona...
  2. Welli in Niedersachsen Nähe Geeste gefunden!

    Welli in Niedersachsen Nähe Geeste gefunden!: Hi, die Tochter meiner Freundin hat heute einen Welli blau gefunden. Bitte bei mir melden, falls ein Welli vermisst wird Eure Püschel
  3. Hobbyhaltung von Nandus in Niedersachsen... Was für Haltungsvoraussetzungen????

    Hobbyhaltung von Nandus in Niedersachsen... Was für Haltungsvoraussetzungen????: Ich finde einfach keine genauen Angaben zu meinen Fragen..! Vielleicht kann mir ja hier jemand bei der Beantwortung behilflich sein. Also zu den...
  4. *Genaue rechtliche und sachkundliche Haltungsvoraussetzungen für Nandus in Niedersach

    *Genaue rechtliche und sachkundliche Haltungsvoraussetzungen für Nandus in Niedersach: en aus..? Habe Erfahrung mit Geflügel, gelesen über die Haltung von*Nandus*was man so finden konnte.Eine Fläche von über 6250 qm mit einem...
  5. Genaue rechtliche und sachkundliche Haltungsvoraussetzungen für Nandus in Niedersachs

    Genaue rechtliche und sachkundliche Haltungsvoraussetzungen für Nandus in Niedersachs: en oder noch genauer im Landkreis Gifhorn in Niedersachsen aus..? Habe Erfahrung mit Geflügel, gelesen über die Haltung von Nandus was man so...