Hinterwand der Voli- aus welchem Material?

Diskutiere Hinterwand der Voli- aus welchem Material? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Für die Hinterwände (und teilweise für die Seitenwände) der Volis für meine Wellis und Rosenköpfchen wünsche ich ein Material, welches...

  1. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Für die Hinterwände (und teilweise für die Seitenwände) der Volis für meine Wellis und Rosenköpfchen wünsche ich ein Material, welches strapazierfähig, leicht abwaschbar und ungefährlich ist.

    Für die Front und die Decke, teilweise auch für die Seiten habe ich eine Verdrahtung aus Edelstahl geplant.

    Welches Material könnt ihr mir für die Hinterwände empfehlen?

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kanarienmama, 7. Oktober 2007
    Kanarienmama

    Kanarienmama Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Elsbeth,

    wir haben ausschließlich geschlossene Rückwände und Seitenwände als Einzelelemente gekauft.

    Die Elemente sind 2 m hoch und 1 m breit und aus Aluminiumrohr und mit einer Hart-PVC-Platte geschlossen. Die Elemente sind beliebig erweiterbar.

    Die Platte gibt es in verschiedenen Farben und ist komplett abwaschbar.
    Das Material der Platte ist so hart, dass auch ein starker Nager der Platte nichts anhaben kann.

    Wir haben schon viele Jahre Volieren aus allerlei Material für unsere Vögel gebaut, aber das ist das beste was wir je hatten.

    Grüße aus dem Saarland
    Kanarienmama
     
  4. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    sonnst gibt es noch die für Anhängerbau vorgesehene Platten aus dem Baumarkt. Es gibt sie in verschiedene Stärken. Sie sind fast unzerstörbar. Siehe "Lorifreund´s " Fotos im Loriforum: "neue Voliere" o.ä.

    Gruß, Niels
     
  5. #4 Bernd und Geier, 7. Oktober 2007
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo,

    ich denke mal MNiels meint die sogenannten Siebdruckplatten, sind meisten dunkelbraun, wasserfest und sehr robust. Wenn die Kanten verdeckt, also von den Schnäbeln nicht erreicht werden können, geht es auch mit beschichteten Spannplatten.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  6. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Jaaaaa, genau die meine ich. Danke :bier:

    Gruß, Niels
     
  7. #6 Kanarienmama, 8. Oktober 2007
    Kanarienmama

    Kanarienmama Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Bernd,

    wie hoch sind die Kosten für solch eine Platte 2 m x 1 m?

    Was die beschichteten Spanplatten anbelangt, so möchte ich davon abraten, denn unsere Grauen brauchten nur 1 Woche um in der Platte ein schönes Loch zu bohren. Wenn die einmal eine Stelle gefunden haben wo sie daran nagen können gibt es keinen Halt mehr.

    Grüße aus dem Saarland
    Kanarienmama
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Ich habe die Rück- und Seitenwände mit Plexiglas geschlossen. Außerdem auch die Stellen über und unter den Futterdrehtabletts.
     

    Anhänge:

  10. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo Kanarienmama,
    ich habe bei Sittichen und Papageien früher oft die mit Kunststoff beschichteten Spanplatten benutzt. Bedingung ist -wie gesagt- daß keine Kanten oder Löcher in der Beschichtung für die Vögel erreichbar sind. Die Kanten kann mann z.B. mit Aluprofile schützen. Es ist machbar :+klugsche Absolut saubere Arbeit ist aber erforderlich.

    Jaa, ich weiß ! Ich bin ein :+klugsche :k

    Gruß, Niels :mukke:
     
Thema:

Hinterwand der Voli- aus welchem Material?

Die Seite wird geladen...

Hinterwand der Voli- aus welchem Material? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...