Hirse?

Diskutiere Hirse? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Allerseits, ich hoffe, eine/r von Euch kann mir sagen, um was es sich bei der auf dem Foto links abgebildeten Pflanze handelt. Ist es...

  1. #1 die Mösch, 8. Oktober 2005
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Allerseits,

    ich hoffe, eine/r von Euch kann mir sagen, um was es sich bei der auf dem Foto links abgebildeten Pflanze handelt. Ist es evtl eine Hirseart? Sie ist im Verhältnis zu den anderen mir bekannten ein richtiges Monster, der Stängel z.B. ist fast kleinfingerdick. Als Vergleich liegt die 1Cent-Münze.
    Es ist auf dem Foto vielleicht nicht genau zu sehen aber die Körnchen sind zur einen Hälfte tlw. hell bis weiß und zur anderen Hälfte rötlich-braun, wobei das Rot kräftiger ist.
     

    Anhänge:

    • hirse.jpg
      Dateigröße:
      31,7 KB
      Aufrufe:
      111
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alextv01

    alextv01 alextv01

    Dabei seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25524 Itzehoe
    Hallo erstmal
    Bei dieser pflanze kann ich dir leider nicht weiterhelden
    sie hat zwar die ähnlichkeit mit kolbenhirse doch wie du schon sagtes
    "MONSTER" 8o
    Vielleicht kann dir jemand anders helfen
    gruß alextv01
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Mir ist als erstes Sorghum eingefallen, aber den hättest Du ja bestimmt selbst erkannt ;)
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ulrike :0-


    Das links ist sicher Körnersorghum. Das rechte ist eine Rispenhirsenart (z.B. Silberhirse, La-Plata Hirse)

    Körnersrghum:
    [​IMG] [​IMG]

    Rispenhirse:
    [​IMG] [​IMG]

    Mehr dazu hier.
     
  6. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    links, das ist definitiv Sorghum. Unser Selbstangebauter sieht genauso aus.
    Das Rechts könnte auch Spitzsaat sein, schau einfach mal was drin ist.
    Ansonsten würde ich auf Platahirse tippen.
     
  7. #6 Munia maja, 8. Oktober 2005
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ulrike,

    das ist eindeutig Sorghum. Fressen das Deine kleinen Racker?
    Meine Nonnenzwerge arbeiten daran solange herum, bis sie die Körnchen einzeln geöffnet und ausgefressen haben...


    Hallo Jayleane,

    "Spitzsaat" heißt auch Kanariensaat oder Glanz und sieht folgendermaßen aus (auf dem ersten Bild die unreife (wunderschöne Zeichnung!), auf dem zweiten die reife Form):
     

    Anhänge:

  8. #7 die Mösch, 9. Oktober 2005
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Allerseits,

    @Federmaus: Ja, auf Deinem rechten Foto ist die Pflanze abgebildet. Also Körnersorghum.

    @Munia maja: Nun ja, interessieren tun sich dafür bis jetzt nur meine Mozambiquegirlitze: man kann so schön drauf sitzen und knabbern ohne dass sich der Stängel biegt...
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    In der ersten Reihe das linke Bild zeigt Sorghum als ganze Pflanze wie es auf dem Feld wächst :+klugsche .
     
  10. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @munia maja
    wir haben dieses Jahr im Feldversuch Einiges angebaut. Das Foto, was du eingestellt hast, sieht haargenauso aus, wie unser "Broomcorn". Drin sind schwarze Körnchen, gekauft haben wir die Saat bei Hungenberg.

    Die Spitzssat hat sich defintiv zu einer Rispenhirse entwickelt. Bleibt die Frage, was man beim Futterhändler verkauft bekommt und welche Namen letztendlich stimmen. Ich suche mal die Fotos unserer Ernte raus und stell sie einfach dazu, dann erkennt man auch, warum ich das zweite Bild für Platahirse oder Spitzsaat halte.
     
  11. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    hey, : es war Sorghum, Zierkolbenhirse , gelbe Kolbenhirse und La Platahirse ( stand jedenfalls am Feldanfang ) . Leider hatte die gelbe Hirse heuer nicht die Größe vom letzten Jahr - das waren echte Eumels von teilweise 25 cm Länge und richtig mollig um die Mitte . Sorghum fressen eigentlich so ab Reisfinkengröße aufwärts viele, die Zierkolbenhirse mag auch nur mein Kapuzenzeisig und mein neuester Volibewohner : ein Schmetterlingsfink 1.0 . Der Ringelastrild knabbert auch mal ran - aber die la Platahirse überlebt keine 2 Stunden . Dann besteht sie nur noch auch ca 5 cm langen Stengeln, die sofort von den Reisfinken bzw . ZF in die Nester verbaut werden. bei der Zierkolbenhirse sind anscheinend die Grannen zu lang. rasti
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jana :0-
    Die Bilder von Steffi sind sicher Kanariensaat . Dies gibts in kleinen Tüten von Vitakraft zu kaufen und wächst nach der Aussat wunderbar heran.
    [​IMG] [​IMG]
     
  13. #12 jayleane, 9. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2005
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    so, ich habs geschafft die Bilder online zu bringen.

    [​IMG]
    Das ist also das, was beim aussähen von "Broomcorn" gewachsen ist. Sieht ganz genauso, wie Munias Spitzsaat aus. Eventuell ähnliche Sorten? In den Ähren sind übrigens auch schwarze Körner drin.
    Im Vergleich auch mal unsere Spitzsaat:
    [​IMG]

    [​IMG]

    und dann noch Platahirse:
    [​IMG]

    Die restlichen Bilder stell ich erstmal nicht ein, das wird zu unübersichtlich. Ansonsten haben wir noch folgende Arten versucht anzubauen: Sorghum, Mannahirse, Senegalhirse, rote Kolbenhirse, Japanhirse und Silberhirse. Letztere gleich in lohnenswerter Menge und mit riesen Erfolg.
    Senegalhirse war übrigens äußerst unbeliebt, die meisten Geier haben nichtmal gekostet. Diese Haare am Kolben scheinen extrem zu stören.
    Alles andere wurde begeistert gefressen.

    Jetzt würde mich wirklich mal interessieren, wo der Fehler liegt. Die Planzreihen waren alle mit beschrifteten Steckern versehen, eine Verwechslung also eher unwahrscheinlich.
     
  14. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    die la Platahirse, die wir von Heubecks Feldern haben sieht etwas anders aus : s. federmaus Bild 4 . wenn sie reif ist, kann man sie direkt aus der Blätterhülse ziehen , ebenso das sorghum . rasti
     
  15. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Jayleane,

    leider wird mit den genauen Bezeichnungen sehr oft wild durcheinander gewirbelt und keiner hält sich an irgend etwas... (v.a im Futtermittelhandel!).

    Meine Fotos zeigen definitiv Spitzsaat/ Kanariensaat /Glanz. Gib mal bei Google (Bilder) "Phalaris canariensis" ein, dann bekommst Du eine Menge Bilder zum Vergleich. Die Körner sind im Gegensatz zu den normalen Rispenhirsen spitzoval und normalerweise (grau-)gelblich mit Spelze, ohne Spelze graubraun bis dunkelbraun.
    "Broomcorn" heißt im Deutschen Besensorghum bzw. Besenhirse und ist eine Varietät vom Sorghum vulgare. Es wächst sehr hoch (bis über zwei Meter!) und wird z.B. zur Besenherstellung genutzt... (daher der Name!). Die Körner sind anfänglich rötlich, im reifen Zustand werden sie (rot-)schwarz.

    MfG,
    Steffi
     
  16. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Uuups, hab gerade gesehen, dass Du schon wieder einen Beitrag eingestellt hast: da habt Ihr (oder der Futtermittelhändler) was verwechselt.

    Das erste Bild zeigt Glanz, auf dem zweiten sieht man eine Rispenhirseart. Vermutlich aber kein Broomcorn. Ich selbst hab auch schon mal eine schwarze Rispenhirse (Varietät von Panicum miliaceum) als "Broomcorn" gekauft... ;). Broomcorn hat längliche, rotschwarz glänzende Körner. Mal sehen, ob ich irgendwo ein Bild auftreiben kann...
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    mir ist schon klar, das der Futterhandel am wahrscheinlichsten Mist gebaut hat.
    Nur wundert mich, das aus den Spitzen Körnern (als Spitzssaat gekauft, verfüttere ich als Zusatzfutter) eine Rispe geworden ist und das Broomcorn definitiv keine Spitzsaat enthält. Es waren kugelrunde tief schwarze Körner in den Ähren. Spitzsaat kann ich da also auch nicht angebaut haben. :?
    Die von mir für Spitzsaat gehaltenen Rispen wurden begeistert gefressen und enthielten auch spitze grau-bräunliche Körner.
    Egal was es ist, wir werden das Zeug nächstes Jahr wieder anbauen. Den Geiern schmeckts und das ist das Wichtigste. :+popcorn:

    Weiß jemand zufällig, wo ich Besenhirse und Zierkolbenhirse herbekomme? Ich bräuchte nur ganz wenig, um es dann nächstes Jahr mal probehalber anzubauen. Oder habt ihr noch Vorschläge, was sich gut anbauen lässt? Dieses Jahr haben wir ja schon eine Menge probiert, aber es ist schwer noch andere Sorten zu finden. (Die Vitakraft-Tütchen werde ich mal durchschauen.)
     
  18. #17 Munia maja, 9. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2005
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Nochmals hallo,

    bei der Differenzierung der verschiedenen Sorghumarten werden wahrscheinlich sogar manche Fachleute Schwierigkeiten haben, weil vieles sehr uneinheitlich ist. Z.B. gibt es viele verschiedene Sorten vom Sorghum vulgare: Besenhirse, Sudangras, Körnersorghum bzw. Zuckerhirse - das sind alles z.T. Trivialnamen für die verschiedenen Varietäten. Bei den Rispenhirsen ist es ähnlich, v.a. weil jeder die Sorten wieder anders benennt - sie gehören alle zur Art Panicum miliaceum und davon gibt es eine Unmenge an verschiedenen Varietäten (Silber-, LaPlata-, Dakota-, Marokkohirse, etc.).

    Die schwarzen kugelrunden Körner werden vermutlich die schwarze Rispenhirse sein, von der ich schon gesprochen hatte. Die wird normalerweise sehr gerne gefressen!
    Zierkolbenhirse gibt es z.B. von Vitakraft in kleinen Tütchen - sind drei oder vier Kölbchen drin, die sicher zur Aussaat geeignet sind...

    Mal sehen, wenn ich Zeit habe, mache ich Fotos von den verschiedenen Hirsesorten und stelle sie hier rein. Vielleicht erkennst Du anhand der Körner die Sorten wieder?

    MfG,
    Steffi
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    kleines Missverständnis. Die schwarzen runden Körner waren in den Ähren drin, die Laut deiner Aussage Spitzsaat sind. (Also die kleinen rundlichen Ähren, die im grünen Zustand so schön gezeichnet aussehen.) Deshalb bin ich ja erst recht verwirrt. :D
    Wir hatten aber auch schwarze Körner in Rispenhirse, allerdings keine Ahnung, was das war, denn diese Ähren sind einfach so zwischen Platahirse und unserer vermeintlichen Spitzsaat gewachsen. Diese schwarzen Körner waren sehr klein und eher spitz als rund. Ich habe auch ein paar aufgehoben, um sie nächstes Jahr wieder auszusähen.

    Wäre toll, wenn du Foto machen kannst. Ich habe leider noch keine umfassende gute Datenbank zu den Hirsesorten gefunden. Ich war schon stolz auf meine betitelten Fotos, so als Anfang für mein persönliches Nachschlagewerk. Muss wohl überarbeitet werden... :schimpf:

    Die Vitakraft-Abteilung werde ich mal gründlich durchsuchen, entgegen meiner üblichen grundsätzlichen Abneigung. Bin nur ewig in keinem Zoogeschäft mehr gewesen, ein Größeres ist wohl sinnvoller? Oder haben die alle das komplette Sortiment?
     
  21. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Jayleane,

    mal sehen, ob ich ein paar ordentliche Fotos zusammenbekomme. Kann allerdings ein wenig dauern... Hab außerdem nicht alle Sorten zuhause.
    Interessant für Dich wären evtl. die Threads bezüglich "Hirse zum Selbsternten". Gib das mal in die Suchfunktion ein, da findest Du schon eine Menge Bilder bezüglich der verschiedenen Sorghum- und Hirsearten...

    MfG,
    Steffi
     
Thema:

Hirse?

Die Seite wird geladen...

Hirse? - Ähnliche Themen

  1. Vogel frisst nur Hirse

    Vogel frisst nur Hirse: Hallo, ich habe einen Haussperling der aufgrund einer Behinderung nicht ausgewildert werden konnte. Dieser hat eine große Zimmervoliere und...
  2. Halbreife Hirse ernten (Thüringen) / bestellen

    Halbreife Hirse ernten (Thüringen) / bestellen: Hallo liebe Forumsmitglieder, wir möchten unseren zwei Nymphensittichen auch gerne halbreife Hirse anbieten (und auf Vorrat einfrieren). Kennt...
  3. Hirsekörner für Draußenvögel?

    Hirsekörner für Draußenvögel?: Hallo zusammen! Wir haben Wellis und füttern darüberhinaus ganzjährig auch "unsere" bunte Schar an "Draußenvögeln" (Blaumeisen, Kohlmeisen,...
  4. Mücken-Larven in frischer, grüner Hirse

    Mücken-Larven in frischer, grüner Hirse: kann man auch kaum verhindern, wenn die schon alle "drinnen" sind (trotz täglichen, hefigen Ausschütteln der Mücken über der Badewanne, hatte ich...
  5. Halbreife Hirse, habe ein Problem, Hilfe!

    Halbreife Hirse, habe ein Problem, Hilfe!: Hallo zusammen, ich habe gefrostete halbreife Hirse bestellt. Habe sie vor cca 1 Stunde bekommen aber sie ist aufgetaut8o und riecht sogar...