Hm, komisch diese Nymphen!!!

Diskutiere Hm, komisch diese Nymphen!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Vielleicht könnt ihr euch erinnern, dass mein Urlaubs-Pflege-Nymph seit Juli bei mir geblieben ist. Leider konnte ich dem 5 jährigen...

  1. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hallo!
    Vielleicht könnt ihr euch erinnern, dass mein Urlaubs-Pflege-Nymph seit Juli bei mir geblieben ist. Leider konnte ich dem 5 jährigen Herren nur eine blutjunge Dame bieten. sie ist mittlerweilen ca. 9 Monate :zwinker:

    Sie scheinen sich eigentlich sehr gut zu verstehen. Sie fressen, trinken, fliegen, etc. gemeinsam. Allerdings kuscheln sie nicht miteinander. Beide halten sich gegenseitig das Köpfchen hin. Allerdings fängt keiner der Beiden an zu kraulen, was zu Frustationen auf beiden Seiten führt. :traurig: (Ich hatte mal ein ähnliches Bild hier im Forum gesehen.) Nymphi ist auch sehr bemüht und singt richtige Arien, um sie zu betören. Er hat sie auch bereits "bestiegen", was von ihr "geduldet" wurde.

    Woran könnte das liegen? Ist sie vielleicht noch zu jung???
    Meint ihr aus den Beiden wird noch was?

    Ps: Seit die Beiden gemeinsam leben ist er auch kein Schreier mehr. Zum Glück! Die Urlaubszeit war damals nicht gerade entspannend für meine Ohren. Das ist wirklich der Wahnsinn, wie still die Beiden sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich würde mir keine zu großen Sorgen machen, wenn sie sich nicht kraulen.
    Sie scheinen sich ja ansonsten ziemlich gut zu verstehen und wenn Nymphie durch sie nicht mehr schreit, dann ist das ja umso positiver. Kein Schreien ist bei Nymphen sehr gut:)

    Ich sehe es so, dass beide einfach noch unerfahren sind, was die Partnerschaft angeht. Sie sind jetzt gerade dabei, den richtigen Umgang miteinander zu lernen, da kann man noch keine Quantensprünge erwarten.
     
  4. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es manchmal sehr lange dauert, bis eine Beziehung wirklich funktionert. Du hast schon Glück, dass die Beiden sich mögen und sich überhaupt die Köpfe hinhalten.
    Meine beiden Jüngsten, die eigentlich auch irgendwann ein Paar werden sollen, können sich bisher überhaupt nicht leiden, hacken und fauchen nacheinander.

    Meine 3 Pärchen verhalten sich unterschiedlich:

    Kira und Toni waren von Anfang an schwer verliebt, haben aber so ihre Probleme. Er krault sie meist flüchtig und lieblos. So dreimal mit dem Schnabel durchflügen. Sie hält gern minutenlang das Köpfchen komplett verdreht unter seinen Flügel und wenn er nicht krault, rupft sie ihm Federn aus. Die Rupferei ist mittlerweile ein echtes Problem, aber Trennung kommt bis jetzt trotzdem nicht für uns in Frage. Ihre erste Brut dieses Jahr war leider nicht erfolgreich. Madame Kira ist die Brutlustigste hier und leider schwer vom Gegenteil zu überzeugen...

    Oskar und Momo sind perfekt. Fast perfekte Eltern, gut eingespieltes Team und inzwischen klappt es auch mit dem Kraulen. Anfangs hat Oskar gerupft, aber seit etlichen Monaten ist Ruhe. Sie krault ihn leider nur sehr selten, er verlangt aber auch nicht danach. Oskar hat alle Hennen mehrere Wochen durchgepoppt, eh er sich auf Momo festgelegt hat. Bis sie so gut aufeinander abgestimmt waren, hat es bestimmt ein Jahr gedauert.

    Odo und Neo sind eher eine Zweckgemeinschaft. War halt nix Besseres zur Auswahl, Neo wollte eigentlich den schmucken Oskar. Odo ist wahnsinnig kraulfaul und hackt sie schonmal barsch weg, wenn sie in demütiger Haltung angekuschelt kommt. Das tut mir immer richtig Leid, helfen kann man ja leider nicht. :( Odo haben wir fast noch als Küken bekommen und er war vom ersten Tag an schwer in Neo verliebt. Die hat ihn dann im Alter von ca. 10 Monaten erhört. Die Beiden sind perfekte Eltern, haben uns zuverlässig geholfen, als Kira und Toni ihre Küken nicht gefüttert haben.

    Also, nicht aufgeben, das wird schon. Planst du vielleicht noch Zuwachs? Denn ob 2 oder 8 Nymphen, das macht vom Geräuschpegel keinen Unterschied. :zwinker:
     
  5. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Das sind ja komische Beziehungskisten :prima:
    Naja, für Nachwuchs müsste ich ja erst eine Zuchtgenehmigung erlangen. Eigentlich wollte ich ja gar keine Nymphen, aber man kann sich das nicht immer aussuchen :zwinker:
    Nymphie hat bei mir ja nur zwei schrecklich laute Wochen alleine gelebt. Da war er aber immer nett zu mir. Jetzt meckert er mich immer an, wenn ich Paulinchen zu nahe komme. Naja, das sehe ich allerdings nicht als Beleidigung an, sondern als sehr positives Zeichen. Man die beiden sind aber auch wirklich süß!!! Ich glaube bald, dass man davon nicht genug bekommen kann.

    Da geht noch was:zwinker:
     
  6. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Falls du noch schwankst - ein Minischwarm ist das Beste, was man den Nymphis bieten kann. Ab 4 aufwärts fühlen sie sich richtig wohl. Wir wollten auch nur 2 haben, ich hätte NIE gedacht, dass es mal 8 werden. Und gegenüber Graupapas haben die doch fast keinen Platzbedarf :D

    Nymphen neigen übrigens auch extrem zur Eifersucht, könnte also auch sein, dass er deswegen meckert.
    Von der Aufzucht hab ich nur erzählt, weils zur Partnerschaft dazu gehört. Ich bin froh, dass ich dir ZG hab, denn für Kira wäre es sonst ein echtes Problem. Ich versuche aber die nächste Brut möglichst weit wegzuschieben. Dieses Jahr hatten wir 8 Vorbestellungen auf 4 Küken, und es wurden tatsächlich 4 Hähnchen. Da nur 3 bestellt waren und unsere Ansprüche einfach enorm hoch an zukünftige Besitzer sind, ist Hähnchen Nele bei uns geblieben. (Jaja, da war der Wunsch maßgebend bei der Namensfindung...)
     
Thema:

Hm, komisch diese Nymphen!!!

Die Seite wird geladen...

Hm, komisch diese Nymphen!!! - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  4. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  5. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...