Hobbyzucht

Diskutiere Hobbyzucht im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen! Wer darf alles Züchten? Muss man was bestimmtes für haben - oder kann jeder eine "Hobbyzucht" machen?

  1. Nico

    Nico Guest

    Hallo zusammen!

    Wer darf alles Züchten?
    Muss man was bestimmtes für haben - oder kann jeder eine "Hobbyzucht" machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gina4

    gina4 Guest

    Hi,

    es kommt darauf an , welche Vögel du züchten möchtest.

    Für alle "papageienartigen" brauchst du in Deutschland eine Zuchtgenehmigung.

    Gruß
    Gina
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Das, was Du dafür Haben must, sind die Entsprechenden Räumlichkeiten, Wie Voliere und Karantäneraum.
    Dann brauchst Du auf alle Fälle eine Zuchtgenehmigung vom AT. Bei dem Must du eine Psittacoseprüfung machen. Das Heisst, Kenntnisse über Papageien und Sittiche vorweisen können, sowie über Artgerechte Haltung, die wichtigsten Krankheiten und Parasiten besonders das Bakterium Clamydia Psitaci und was das Tierschutzgesetz besagt.

    Und natürlich brauchst Du mind. 1 geeignetes Brutpaar.
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Bemühe mal bitte dieSuchfunktion mit dem Stichwort Zuchtgenehmigung.
    Da findest sone Menge, das hilft bestimmt schon um einiges weiter.

    Nur so viel, wer Papageienähnliche Vögel züchten (auch nur eine Brut mit einem einzigen Küken für sich selbst) muss eine amtliche Genehmigung haben, sonst gibts keine Ringe. In Deutschland besteht Ringpflicht, als Herkunftsnachweis um im Falle von Krankheiten, insbesondere Papageienkrankheit (Pssitakose) nachvollziehen zu können, woher der Vogel stammt und welcher Bestand in Gefahr ist.

    Unbehandelt kann Pssitcose tödlich enden und ist auf den Menschen (ebenfalls mit tödlichemAusgang bei Nichterkennen) übertragbar.

    Wer erwischt wird, ohne genehmigung zu züchten muss mit einer hohen Geldstrafe rechnen.
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Genau, der letzte Satz ist hierbei nicht unwichtig, es kann sehr teuer werden, wenn man ohne ZG züchtet.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Liora

    Liora Guest

    Es betrifft die sog. Krummschnäbel.....
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Für Spitzschnäbel, wie z.B. Kanarienvögel und Zebrafinken braucht man keine Zuchtgenehmigung, obwohl sie genauso anfällig für diese Krankheit sind.
    Bei Spitzschnäbeln heisst es nur Ornithose. Das ist typisch Deutschland:~
    Für diese Vögel braucht man auch keine Ringe, nur wenn man zu Ausstellungen will. doch dann ist man meist sowieso im Verein.
     
Thema:

Hobbyzucht

Die Seite wird geladen...

Hobbyzucht - Ähnliche Themen

  1. Unterschied zwischen Hobbyzucht und "normale" Zucht

    Unterschied zwischen Hobbyzucht und "normale" Zucht: Hallo, ich möchte gerne in Zukunft Wellensittiche züchten! da gibt es natürlich ne Menge zu beachten und zu lernen! Worauf muss ich achten,...
  2. Hobbyzucht - Fragen

    Hobbyzucht - Fragen: Hallo! Es wird zwar noch eine ganze Weile bei mir dauern, da sich die Henne die ich mir am Wochenende hole sich ja noch eingewöhnen muss und...