Hochwildpark Kommern (Vogelhaltung)

Diskutiere Hochwildpark Kommern (Vogelhaltung) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; :traurig: Hallo Alle, eigentlich wollten wir ja einen schönen Nachmittag in demWildpark Mechernich-Kommern verbringen. Es fing schon damit an,...

  1. #1 Melanie&Guido, 5. Oktober 2004
    Melanie&Guido

    Melanie&Guido Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    :traurig: Hallo Alle,

    eigentlich wollten wir ja einen schönen Nachmittag in demWildpark Mechernich-Kommern verbringen. Es fing schon damit an, dass am Eingangsbereich ein einzelner Nymphensittich in einem viel zu kleinem Käfig saß an dem die Hunde der Besucher bellend hochsprangen.
    Als wir weiter gingen bot sich uns ein schrecklicher Anblick, in einem kleinen Häuschen saßen in mehreren stark verdreckten, viel zu kleinem Käfigen und teilweise ohne Partner eine Amazone, Großsittich, Agaporniden, etc.
    Der schlimmste Anblick war die Amazone die alleine in einem Mini-Rundkäfigmit einer Sitzstange saß und teilnahmelos hin und her wippte. Die Kotgitter konnte man bei allen Käfigen vor lauter Dreck nicht mehr erkennen. So was Schlimmes wie da habe ich noch nie gesehen. Das kann man gar nicht beschreiben. Zuständige Leute waren natürlich nicht zu sprechen. Habe noch am gleichen Tag eine saftige (aber sachliche) e-mail an dem Park geschrieben mit der Bitte um Stellungnahme, den Tierschutzbund, und das in der Nähe befindliche Tierheim angerufen, da sind die Missstände (auch mit kranken Meeris und Kaninchen die dort zum Verkauf angeboten werden) bekannt , sie können aber nicht groß was unternehmen , man soll sich an den ATA wenden und Anzeige erstatten.
    Den ATA versuche ich nun seit gestern ununterbrochen zu erreichen, meldet sich keiner, bleibe aber dran.
    Vielleicht können die die in „Eifel-Nähe“ wohnen sich auch mal ein Bild machen gehen,
    und auch den ATA anrufen, mehrere würden vielleicht mehr bewirken. Vielleicht waren auch schon mal welche dort und können von Ihren Erfahrungen dort schildern. Internetadresse von diesem „Park“: www.hochwildpark-rheinland .de
    Auf dieser Seite sieht man natürlich nicht das Elend.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    au mann, das klingt ja furchtbar.. :nene:
    Hoffentlich erreichst du noch was.. Hast du denn Fotos gemacht? Dann kannst du sie ja mal reinstellen...
    Dein Link funktioniert derzeit aber nicht... kommt immer: "Die Seite kann nicht angezeigt werden"
     
  4. gusali

    gusali Guest

    Hallo, da kann ich nur zustimmen. Ich selber war schon ein paar Male dort. Ich habe eine Frage und Bitte, ob mir einer helfen kann. Ich habe 2 Pärchen Gouldamadinen und würde Sie gerne in einem Kistenkäfig unterbringen. Habt Ihr Erfahrungen damit, oder könnte mir einer sagen wo ich Bauanleitungen herbekomme oder sogar Adressen von Verkäufern? Vielen Dank und gutes Gelingen. Gruss, GuSali
     
  5. #4 Wintermute, 6. Oktober 2004
    Wintermute

    Wintermute Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baiersdorf
    ist ja schrecklich...

    Hallo Melanie&Guido-
    das ist ja voll schrecklich, was ihr da berichtet - hab mir die Site mal angesehn...
    Die sind sogar so "dreist", die Amazone da auf ihrer Website mit Foto im von euch beschriebenen Rundkäfig sitzend zu präsentieren (das Bild ist zwar recht klein, aber den Rundkäfig, in dem sie sitzt, kann man erkennen), und dabei noch für eine Patenschaft für das Tier zu werben (klickt mal die Tierpatenschaften in der rechten Menüleiste unter http://www.hochwildpark-rheinland.de/neu/flash/pate.html an uns sucht dort bei der Diashow nach "Coco"). O-Ton: "So können sie und Ihre Familie einen direkten Anteil an den Aufgaben des Artenschutzes übernehmen und dazu beitragen, dass unsere Pflegelinge sich noch wohler fühlen usw."
    Den Nymph kann man dort auch "bewundern"...
    Traurig, traurig...
    Gebt nicht auf und lasst nicht locker!
    Viele Grüße aus Würzburg
    Dominik :0-
     
  6. #5 Melanie&Guido, 6. Oktober 2004
    Melanie&Guido

    Melanie&Guido Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    ATA Erreicht :0-

    Eben habe ich den ATA endlich erreicht. Ich habe ihm die Situation geschildert, und er meinte das schon mehrere Leute in kurzer Zeit , das Gleiche berichtet haben. Er meinte er geht der Sache natürlich nach. War sehr freundlich. Werden das natürlich in 2 Wochen überprüfen und dann wieder berichten, weil den "Besitzern" werden ja erst Auflagen zur Verbesserung gestellt werden.
     
  7. Poldi

    Poldi Guest

    Hallo!

    Ich habe diesen Beitrag über google gefunden.

    Am Sonntag, und auch an einem Tag vor etwa 4 Wochen war ich in diesem Wildpark.
    Die Rehe, Ziegen, Wildschweine etc. haben dort auch wirklich ein prima Leben.

    An den Zuständen bei den exotischen Vögeln, den Kaninchen und Meerschweinchen hat sich bisher noch garnichts geändert.

    Der Nymphensittich von dem hier erzählt wurde sitzt immer noch einsam in einem sehr kleinem runden Käfig.
    Manche sitzen in kleinen verdreckten Käfigen einzeln. Die Käfige stehen in einer Art Gewächshaus:

    [​IMG] (in dem kleinen Käfig am Boden sitzt z.B. ein Wellensittich)

    Die Nager haben kein Wasser. Sie sitzen in vielen zu kleinen Käfigabteilen mit viel zu vielen Tieren. Sie werden falsch ernährt.

    Vor etwa 4 Wochen habe ich das Veterinäramt angerufen.
    Am Sonntag musste ich feststellen, dass sich leider noch garnichts! geändert hat.

    Vielleicht möchte jemand von euch nochmal hin oder die Ämter darauf aufmerksam machen?

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  8. #7 Alfred Klein, 3. August 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Poldi

    Leider wohne ich zu weit weg als daß ich dort hin fahren könnte.
    Da wie Du schreibst das Amt auf Anrufe nicht reagiert bliebe nur noch der Weg über eine Anzeige wegen Tierquälerei.
    Weitere Möglichkeiten wären die Presse und ein Schreiben, am besten als offener Brief, an den Minister für Landwirtschaft und Forsten. Letzterer wird dem Amt dann schon Bescheid geben. Wirkt recht gut wenn der Amtstierarzt von seinem obersten Chef eine Anfrage bekommt. ;)
     
  9. Poldi

    Poldi Guest

    Äh, ich hab vergessen zu schreiben, dass ich am Montag nochmal das Veterinäramt informiert habe.
    Sie meinten, dass sie nochmal jemanden hinschicken.

    Ich befürchte nur, dass das nicht viel bringt.
     
  10. Sebbo

    Sebbo Guest

    mir tun hierbei immer die Tiere Leid die gezüchtet wurden um angeschaut zu werden, und dann geraten sie zu solchen Tierquälern :( :(

    wirklich schlimm
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Hotsalsa84, 4. August 2005
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Zusammen,
    das hört sich ja echt schrecklich an,was ihr dort gesehen habt.
    Ich kenne den Wildpark auch noch,ich meine ich war früher als Kind schonmal da.
    Ich wohne zwar auch nicht direkt um die Ecke-aber evtuell könnte ich am Wochenende mal vorbei schauen und mir selber ein Bild davon machen.
    Die armen Tiere....absolut werden die armen Vögel nicht artgerecht gehalten!!!Wer weiß wie viele schon schlimm erkrankt sind :nene:
    Was mich aber auch sehr wundert,ist dass die Kaninchen(die ich auf den Bild in den Käfigen vermute) noch nichtmals ein anständiges Quartier haben.
    Die werden ja gehalten,als ob wir uns in ner Schlachterei (vgl.Legebatterie für Hühner) befinden würden.Sie armen Hasen können sich ja nur sehr schwerfällig in den klitzekleinen Käfigen drehen! Obwohl so ein Wildpark locker ein paar m2 frei hätte um nen anständiges Außen Gehege für Nager einzurichten-Gehen würde das sicherlich!
    Das kann doch nicht wahr sein! 8(
     
  13. Poldi

    Poldi Guest

    Hi!

    Natürlich wäre dort ausreichend Platz um irgendwo ein großes Nagerbodengehege zu machen. Meiner Meinung nach wäre es sogar einfacher dieses zu säubern als diese Knastabteile.
    (die Dinger sind viel zu klein und total überfüllt)

    Falls jemand hinfährt und sich nachher beschweren möchte:
    Die Telefonnummer des zuständigen Veterinäramtes habe ich, dann braucht ihr nicht zu suchen.
     
Thema:

Hochwildpark Kommern (Vogelhaltung)

Die Seite wird geladen...

Hochwildpark Kommern (Vogelhaltung) - Ähnliche Themen

  1. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  2. Komme nicht klar mit der Bestimmung

    Komme nicht klar mit der Bestimmung: Hallo Zusammen, hier, kann ich den Vogel nicht bestimmen: Luka Tatishvili Besten Dank fuer eure Bemuehungen. Gruss Laperinni
  3. Kommen die Rauchschwalben nach Nestraub wieder?

    Kommen die Rauchschwalben nach Nestraub wieder?: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage.... In unserem Anbau hatte es sich ein Rauchschwalbenpärchen gemütlich gemacht. Im Nest waren...
  4. HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.

    HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.: Hallo ich brauche ganz dringend Hilfe :-( Wir haben seit letzter Woche Bewohner in unserem Vogelhäuschen auf der Terrasse. Ein Kohlmeisenpärchen...
  5. Bin ich als Vogelhalter geeignet?

    Bin ich als Vogelhalter geeignet?: Hallo liebes Forum! Seit einiger Zeit informiere ich mich über die Vogelhaltung und bin mir nicht wirklich sicher ob ich dafür geeignet bin. Ich...