Höllenpfiepen...!! Habe schon dicke Ohren! Bitte helft mir!!!

Diskutiere Höllenpfiepen...!! Habe schon dicke Ohren! Bitte helft mir!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, umtauschen kommt mir auch komisch vor - ich meine, wer tauscht sie dir denn um und was passiert dann mit der Kleinen? Schreit sie...

  1. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, umtauschen kommt mir auch komisch vor - ich meine, wer tauscht sie dir denn um und was passiert dann mit der Kleinen?
    Schreit sie eigentlich schon, seitdem du sie hast?
    Oder ist es vielleicht nur eine Phase?
    Meine schreien (dieses keckeckeck...) eigentlich nur, wenn ihnen was nicht gefällt, z.B. früher wenn der Käfig zu war. In der Volli jetzt eigentlich gar nicht mehr. Dafür schwätzen die Männchen den ganzen Tag, auch megalaut und manchmal nervig. Aber meistens überwiegt dass "süß finden" wenn sie lärmen.
    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Oh oh, die Kleinen dürften viel besser als wir hören!

    Na, ich drücke Dir die Daumen, daß das Problem durch den Ast gelöst ist!

    :0-
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Nicht vergessen: Wellis sind Schwarmvögel. Zwei x-beliebige Wellensittiche zusammenzusetzen ist zwar besser als nur einen allein zu halten, heißt aber noch lange nicht, dass sich daraus ein zufriedenes Paar bildet, das sich selbst genug ist.

    Ich habe früher mal eine Henne samt Partner übernommen, die abgegeben wurde, weil sie angeblich den ganzen Tag zeterte. Bei mir im Minischwarm war sie absolut unauffällig und hat sich um ihren ehemaligen Partner nicht mehr gekümmert.

    Ich weiß nicht genau, was das laute Rufen, das auch Hähne mitunter machen, wirklich bedeutet. Möglicherweise ist es ein Kontaktruf, um andere Wellensittiche anzulocken. Wenn es so ist, dann ist das eigentlich doch schön, wenn sie sich noch soviel Natürlichkeit bewahrt haben, dass sie ihren Schwarm vermissen.
     
  5. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Mein letzter Welli, den wir hatten, das war auch so ein "Schreihals". Er war schon älter und hatte mehrere Partnerinnen überlebt. Ich wohnte schon nicht mehr zuhause und meine Eltern wollten mit den Wellis endgültig aufhören, also sollte kein weiterer Vogel mehr dazu kommen.

    Stundenlang konnte er schimpfen. Stunden! Bis wir mit ihm beim Tierarzt waren wegen andauernder Verstopfung. Er hatte einen Hodentumor, als das bekannt wurde, ging er auch relativ bald ein.

    Also, auch mal an sowas denken! Ist der Vogel ganz gesund?
     
  6. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0

    *lach* Ich habe zwei Abgabetiere aufgenommen weil sie den Vorbesitzern doch zu laut waren (hatten sie nach 2 Monaten gemerkt). Es sind zwei Männchen und sie sind eindeutig lauter als der Rest meiner Vögel und das sind immerhin 7 ;)
    Also so sehr auf Weibchen würde ich das nicht münzen.
     
  7. Peppi

    Peppi Guest

    Hat ja auch keiner behauptet! U. setzt man nicht immer, wenn man sich Wellis zulegt, X-beliebige zusammen?! Es sei denn, man sucht sich beim Händler/Züchter gleich ein zusammengehörendes Paar aus. ;)
     
  8. Emily1994

    Emily1994 Emily1994

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Dülken
    Es ist wirklich das Weibchen. Das Männchen ist sehr eingeschüchert von ihr, sie ist sehr dominant.:(
    Der Vogel ist gesund, soweit ich weiß, meine ich. Sie ist munter und unternehmungslustig, neugierig, ganz normal halt, außer die Lautstärke.
    Von daher würde ich eine Krankheit eher auschließen.;)
    Habe sie mal bebobachet, aber es fällt mir nichts auf. Sie ist leiser , wenn sie auf dem ast sitzt, aber eben hat sie auchd a ihre Stiche bekommen und los geschrein und gezetert!!!! Wenn ich zu ihr gehe und sie versuche zu beruhigen, ist sie nachher auch still. Aber nicht lange, und es fängt wieder von vorne an. Ich bin auch nicht empfindlich,w as die Lautstärke angeht. Sonst würde ich sicher keine Wellis als Haustiere halten :zwinker:

    Was meint ihr damit, dass sich nicht jedes Paar versteht?? LLiegt es daran, dass sie sichsozusagen mit ihrem Mann nicht zufrieden gibt, nach anderen ruft??
    Wenn dies der Fall sein solllte.... ich weiß nicht.....
     
  9. Peppi

    Peppi Guest

    Umtausch ist auch nicht das richtige Wort. Umtauschen tut man Ware, keine Tiere. Eher Tausch/Wechsel. Man könnte doch - wie es auch soviele andere tun - hier im Forum mal nachfragen oder sich anderweitig umhören. :zwinker:
     
  10. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich würde es auch so sehen wie Dagmar. Ein Paar ist nicht unbedingt ein harmonierendes Paar, aus meiner eigenen Erfahrung. Bei meinem 1. Paar hat die Henne zwar kein Theater gemacht, weil sie ein sehr ruhiges Tier ist, aber die beiden haben nur lustlos nebeneinander gehockt. Das wurde viel besser, als noch 2 hinzu kamen, insbesondere für den Hahn. Die neue Henne (kleiner agiler Vogel) hatte jedoch die ersten Wochen totale Eingewöhnungsschwierigkeiten und hat auch so ein Geschrei gemacht. Sie war eindeutig total unzufrieden. Zum Glück hat sich das laute Kreischen nach ein paar Wochen gegeben, denn es war total nervend. Ist eben am besten für die Vögel, wenn sie einen Schwarm haben, wo sie wählen können und nicht zwangsverpaart werden. Meist klappt das zwar, aber eben nicht immer.
    Nur es ist ja auch immer eine Frage der Möglichkeiten.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Das tut man zwar, aber ist das deshalb die Ideallösung? Setzt man weitere "Paare" hinzu, lösen sich diese Paarungen nicht selten auf und sie suchen sich andere Partner.
    Würde man dich mit einem dir wenig sympathischen Typen auf eine einsame Insel setzen, würdest du auch mit dem reden und gemeinsam etwas tun, weil halt niemand anderes da ist. Wärest du deshalb zufrieden mit der Situation?

    So ist das bei Wellensittichen, sie hat die Hosen an :D
    Also doch Langeweile, der Ruf nach mehr Leben in der Bude. Wie reagiert sie denn auf Musik? Manche fangen dann erst recht an zu schreien, andere beruhigen sich. Es hängt auch von der Art der Musik ab.

    Ich habe so einen quirligen Hahn, den hätte ich am liebsten abgegeben, nicht weil er mich nervt, sondern weil er unterfordert ist und sicherlich besser irgendwo aufgehoben wäre, wo er brüten könnte. (Ging leider nicht, wegen PBFD). Einen Vogeltausch oder Abgabe in einen Schwarm aus vernünftigem Grund finde ich nicht schlimm, man tut dem Tier damit doch einen Gefallen.
     
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    :zustimm:, wenn es sich nicht bessert (manche brauchen etwas länger zum Eingewöhnen) bzw. wenn Aufstocken nicht möglich ist.
     
  13. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Meine beiden sind meistens sehr ruhig.
    Allerdings faengt Schnappi sofort an zu rufen, wenn sie denkt, ihr Schwarm ist nicht vollstaendig. Und ihr Schwarm, das sind auch Menschen. Wenn z.B. die Nachbarin zum Tee kommt und dann wieder geht, dann ruft Schnappi sofort hinter ihr her. Oder wenn jemand aus dem Zimmer geht....
    Manchmal schimpfen meine aber auch ohne Grund los...ich denke immer, das ist ueberschuessige Energie:p
    lG
    Sigrid
     
  14. Peppi

    Peppi Guest

     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Klar ist das generell blödsinnig, nur bestimmte Abläufe sind doch ähnlich. Menschen wie Tiere suchen sich denjenigen/diejenige Partner(in), mit der/dem die eigenen Ziele am besten zu erreichen sind. Natürlich sind die Ziele der Menschen etwas komplexer strukturiert als diejenigen eines Wellensittichs, dessen Ziel die Produktion von Nachwuchs ist. Nicht harmonierende Paare haben nun mal geringere Chancen, ihren Nachwuchs durchzubringen, das wissen sie genau. Was sie nicht wissen können ist, dass sie wahrscheinlich sowieso nicht brüten dürfen.

    Ja leider. Artgerecht ist das nicht!

    Gruß,
    Dagmar
    die sich fragt, wieso Peppi so kratzbürstig auf ihre Beiträge reagiert :?
     
  16. Peppi

    Peppi Guest

    Weil du damit ausdrückst, dass alle die hier 2 Wellis als Paar halten, keine artgerechte Tierhaltung führen! :nene: U. meine Beiträge sind genau wie deine nur zur Hilfe, also keinerlei Kratzbürstig! ;) Weiß nicht was du hier interpretierst, aber egal.
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ja, so ist das nun einmal. Wellensittiche sind Schwarmtiere, sie fühlen sich nur in einer größeren Gruppe wohl. Dessen sollte man sich bewusst sein, auch wenn man nicht die Möglichkeit hat, 8 oder mehr Wellis zu halten. Wenn Wellis irgendwelche "Macken" haben, dann liegt das an uns und den Haltungsbedingungen und ganz sicher nicht an den Vögeln!
    Na dann ist ja gut! :zustimm:
     
  18. #37 Peppi, 24. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. September 2007
    Peppi

    Peppi Guest

    Meine Wellis haben aber nun mal keine Macken u. sind auch glücklich bei mir, wie man sieht. Was spricht also dagegen, wenn man sie zu 2. hält??!
     
  19. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Dauerschreihälse haben wir (bis jetzt(!)) noch nicht. Aber unsere schimpfen auch des öfteren mal - lauthals.

    Passende Gelegenheiten sind etwa, wenn die Bande morgens nicht sofort aus der Voliere darf, wenn in den Futternäpfen nur noch Knaulgrassamen sind oder wenn halt irgend etwas nicht so ist, wie die Tiere es sonst gewohnt sind oder gern haben.

    Insbesondere das mit dem Futter finde ich dabei interessant, denn meines Wissens nach, schimpfen Wellis nicht über das Futter, selbst wenn das Angebot eher mager ausfällt. Aber unsere haben scheinbar überdeutlich kapiert, dass sie per sofort auf 5kg Körnermischung eben 1kg Knaulgrassamen bekommen :)

    Du wirst der Henne vermutlich mit mehr Abwechslung das Schreien langsam abgewöhnen können - vorausgesetzt, sie fühlt sich bei Dir wohl und kann sich auch beschäftigen. Dann kann eine funktionierende (aber nicht Harmonievolle) Partnerschaft kompensiert werden. Aber ich vermute eher, dass Du der Henne mehr Gefallen damit tätest, entweder einen weiteren Hahn hinzu zu setzen, oder sie in eine andere Gruppe zu geben und dafür einen Hahn oder eine andere Henne zu nehmen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    In dem Fall ist der Vergleich aber gar nicht so verkehrt.
    Natürlich klappt ein Großteil der Zwangsverpaarungen recht gut. Und in solchen Fällen ist auch nichts gegen Paarhaltung einzuwenden. Aber manchmal klappt es zwischen 2 Wellis halt ganz und gar nicht.

    Und das ist, glaube ich, auch der Punkt auf den Dagmar hinaus will: Sollte es tatsächlich so kommen sollte man in der Lage und Willens sein, den Vögeln die Wahl eines geeigneteren Partners zu ermöglichen. :)

    Und jetzt habt euch bitte alle wieder lieb... :trost: :zwinker:
     
  22. Peppi

    Peppi Guest

    Darum sagte ich ja, Henne umtauschen, wenns nicht anders geht.

    U. mich mit einer fremden Person auf einer einsamen Insel mit Wellis zu vergleichen ist ja wohl völlig absurt!
     
Thema: Höllenpfiepen...!! Habe schon dicke Ohren! Bitte helft mir!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich männchen küssen sich

Die Seite wird geladen...

Höllenpfiepen...!! Habe schon dicke Ohren! Bitte helft mir!!! - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  5. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe