Holunderdurfall

Diskutiere Holunderdurfall im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Hab vor einiger Zeit mal versucht, meinen Wellis Holunder anzubieten. :traurig: Haben nur wenig genascht, aber am nächsten Tag hatte...

  1. #1 Flügelflaggel, 16. September 2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    Hallo!
    Hab vor einiger Zeit mal versucht, meinen Wellis Holunder anzubieten. :traurig:
    Haben nur wenig genascht, aber am nächsten Tag hatte meine Knöpfchen lila Durchfall! 8o :nene: Is sie dagegen allergisch oder so?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Manchmal verfärbt sich der Kot nach farbreicher Nahrung. Es ist bloß wichtig, dass der Kot

    a) kein Blut enthält
    b) sich wieder zurück verfärbt, wenn man zB den Holunder nicht mehr anbietet.

    Bei meinen hat sich der Kot ebenfalls mal rötlich verfärbt, weil ein Kalkstein rötlich/rosa eingefärbt war. Hatte damals auch tierische Panik - nun weiß ich das es nichts schlimmes ist. Das heißgeliebte Ding wird trotzdem nicht mehr gekauft. Dafür gibt es jetzt Sepia und gesunden Grit. (auch wenn die Mannschaft noch dagegen protestiert :D )
     
  4. #3 Sittichfreund, 16. September 2007
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Trotzdem solltest Du auch den farbigen Stein wieder rein tun. Er scheint ihnen ja gut getan zu haben, denn sonst hätten sie ihn nicht angenommen.
    Wichtig ist, möglichst viele Alternativen an Picksteinen anzubieten, denn so können sie dann wirklich von dem naschen der ihnen gerade das liefert was sie brauchen - auch wenn´s nicht unsere Lieblingsfarbe sein sollte.
     
  5. #4 Flügelflaggel, 17. September 2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    Es war kein Blut im Kot und er hat sich dann auch wieder umgefärbt. Aber Durfalll:nene: ! Ich weiß nich so recht...:?
     
  6. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Im Vogelsand sind ja auch kleine Kalksplittersteinchen drin. Diese werden jetzt mit Vorliebe herausgepickt. Nja mal gucken, vllt. gibt es bald mal wieder einen neuen Kalkstein (aber keinen rosa/roten ! :+schimpf Der eine Schreck hat mir damals genügt).

    Es lag nicht daran. Der Grund war, dass ich mir große Sorgen wegen der Kotveränderung gemacht habe und dieses Ding den schnellsten Weg in die Tonne gefunden hat. :D

    Keine Sorge, sie haben ja Kalksplitter, Sepia und Grit. Mehr Pickmöglichkeiten benötigen sie doch meines Wissens nicht, oder? :?

    @ Flügelflaggel : Wielange habe sie denn schon Durchfall?
     
  7. #6 Flügelflaggel, 17. September 2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    haben keinen durfall mehr.:) :zwinker:
    Vllt. brauchen se auch walderde?:?
     
  8. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Von Walderde lese ich jetzt zum ersten Mal :? Wird die nicht höchstens in Terrarium benutzt?
    Vorallem wenn man mal ein bisschen in Walderde scharrt, dann entdeckt man doch, dass es voller Leben ist: Eier, Larven, usw. o.o Das kommt mir nicht mal ansatzweise über die Türschwelle :D
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Wenn es nur unmittelbar nach dem Holunder futtern dzu gekommen ist, wird es kein "echter" Durchfall gewesen sein sonder nur Kot mit erhöhtem Wasseranteil, eben durch die Feuchtigkeit im Obst.
    Das sollte sich normalisieren sobald kein Frischfutter mehr angeboten wird.
    Zur Verfärbung hatte ja Sternenhell schon was gesagt.
    Normalerweise reicht es vollkommen, wenn man eine Grit- und Mineralstoffmischung in einen separaten Napf anbietet.

    Walderde brauchen Wellis nicht.
     
  10. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Holunder ist - zumindest für Menschen - nicht so ganz ohne.
    Der ach so gesunde Saft ist nur dann gesund, wenn er abgekocht ist, erzählte man mir. Roh ist nicht so gut, beim Menschen fällt das aber nicht immer auf.

    Vielleicht ist das bei Wellies ähnlich und sie haben sie den Saft nicht vertragen. Dann hat der Körper vielleicht zur Selbsthilfe = Entgiftung durch Durchfall gegriffen? :+keinplan

    :0-
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    So, habe gleich den Samstagmorgen genutzt um einen neuen rosa Stein zu kaufen. Im Übrigen war es gar kein Kalkstein sondern ein "Calcium-Mineral-Block" -> (http://www.yatego.com/hundkatzemaus...,karlie-calcium-mineralblock--130g---12-stück nur in Rosa/Rot)
    auf den meine Geierbande so abfährt. Alle Vier haben sich gleich auf diesen Steinblock gestürzt und sich um die besten Nagestellen gestritten -.- das nächste Mal kaufe ich für jeden 1 Stein.

    In diesem Block sind Jod, Kalzium, Vitamin B1 und B2, Sand, Zinksulfat
    (? Warum ist das denn drin ? Oder sind damit die beiden biegsamen Streben zum Anhängen gemeint ?), Muschelschale, Kupfersulfat (?), Natriumbikarbonat (?), natürliche Aromen und künstliche Farbstoffe enthalten. Angeblich mind. 28,5% Kalzium, 0,125% Mineralien.

    Wisst ihr, warum Zinksulfat und Kupfersulfat enthalten sind? Ganz zu schweigen von Natirumbikarbonat?

    Sulfate sind doch Metalle mit Schwefel versetzt, oder? Irgendwas hat mir mein damaliger Chemielehrer mal erzählt. :idee:
     
  13. #11 Blindfisch, 22. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Noch eine Ergänzung - s. hier - Beeren des Holunders sind schwach giftig.
    Und noch eine - s. hier - Rinde enthält Calcium-Oxalat, welches s. hier ebenfalls giftig sein dürfte.
    ... zumindest auf Menschen bezogen.

    Zinksulfat bzw. Kupfersulfat, - Hm, warum, wüßte ich auch gerne.

    Meine mögen diesen Kalkstein übrigens nicht; sie setzen sich nicht einmal darauf. Das einzige, was sie damit bzw. darauf machen, sind Verzierungen.

    :0-
     
Thema:

Holunderdurfall