Holz

Diskutiere Holz im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, hab heute meine Voliere fertig bekommen (Bilder kommen später!!). Nun habe ich aus einem Waldstück Holzäste mitgenommen ( waren schon...

  1. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo, hab heute meine Voliere fertig bekommen (Bilder kommen später!!). Nun habe ich aus einem Waldstück Holzäste mitgenommen ( waren schon abgesägt, welch ein Service:D ). Nun weiß ich aber nicht, ob das Holz giftig ist für meine Nymphen. Leider weiß ich auch nicht, welche Bäume in diesem Waldstück stehen (hab leider keine Ahnung von Bäumen).

    Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Lass ich das Holz drinnen oder muß ich es sofort rausnehmen (dann haben die Nymphen aber erstmal keine Sitzgelegenheit mehr). Ich möchte aber auch nicht, daß sie sich vergiften am Holz.

    Bin mal wieder auf eure Hilfe angewisen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Giftige Bäume sind

    eher selten . So aus der Ferne läst sich natürlich nicht sagen was Du da für Holz hast .

    Mach es doch anders . Schmeiss das Holz weg und guck nach Stangen oder Äste von Haselnuss oder Obstbäumen aus . Auch Pappel Kiefer und Fichte sind nicht giftig . Wie Deine Vögel Eich und Buche vertragen weis ich nicht . Diese Hölzer habe eine hohen Gerbstoffgehalt. Ob der schädlich ist? keine Ahnung. Bei Eibe ist Vorsicht geboten die ist tatsächlich giftig .
     
  4. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo Bendosi,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich habe sowieso vor mich noch nach anderem Holz umzusehen, dieses Holz ist auch nur für den Übergang gedacht. Ich komme doch heute nicht mehr an anderes Holz dran. Ich hoffe nicht, daß es Eibe ist. Werde morgen sofort auf die Suche nach besserem Holz gehen. Mail sehen, wo ich hier in unserer Gegend Obstbäume finde.

    Das Holz, was ich hier habe, ist fast schwarz, mehr kann ich leider nicht dazu sagen.

    Coco knabbert gerade an den Knospen, die an dem Ästen sind:( .
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Buche ist okay , benutze ich seit Jahren...abgelagert als "Permanentsitz" und im Sommer frisch mit Blättren......Eiche hatte ich auch schon , mögen sie nicht ....... Vergiftung unmöglich , zudem sehr hart , so daß sie auch bei Appetit darauf kaum was abnagen können.
     
  6. #5 bendosi, 25. Februar 2003
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2003
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Das Holz ist fast schwarz?

    Meinst Du das Holz selbst? oder die Rinde . Wenn das Holz selbst Schwarz ist hau es weg . dann ist es von Schwarzfäulepilz oder vom Aspergillus niger befallen . Der letztere ist echt giftig.
    Kannst Deinen Piepern zum sitzen zur Not ja Besenstiele rein geben .
     
  7. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo Bendosi,

    nein, ich meine die Rinde, die ist fast schwarz. Wenn das Holz selbst schwarz wäre, dann hätte ich es mit Sicherheit nicht mitgenommen.
     
  8. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Eibe ist

    in Nadelbaum der recht kurze 1,5-2cm lange, abgeplattete, auf der oberseite dunkelgrün glänzende Nadeln besitzt, die etwas abgerundet mit Spitze auslaufen.Von unten sind die Nadeln heller und stumpf.
    Im Sommer hat er rote schleimige Früchte mit einem harten schwarzbaunem Kern. Diese Früchte sind beerenartig rund undnach forn offen so das man den Kern sieht . das schleimige Fruchtfleisch ist ungiftig (einziger ungiftiger Teil)und schmeckt süss.
    Die Rinde ist dunkler als bei der Kiefer
     
  9. Gipsy

    Gipsy Guest

    hallo Bendosi,

    danke, für die tolle Erklärung. Leider kann man in dieser Jahreszeit schlecht erkennen, was es sein soll, jedenfalls siehts mir nicht nach einer Tanne aus.

    Ich hoffe, daß ich morgen fündig werde und das bis morgen alles gut geht.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
  12. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo Kathrin,

    vielen Dank für den Link. Leider konnte ich auch hier nicht den Baum finden, von dem ich die Äste hier habe. Von der Beschreibung der Rinde, könnte es eine Schwarzerle sein, kann ich mir aber nicht vorstellen, die Erlen wären mir im Sommer bestimmt mal aufgefallen.

    Naja, werde aber jetzt auch noch das Web nach Baumarten absuchen. Nachher werde ich mal durch die Gegend fahren um nach besseren Hölzern suchen.
     
Thema:

Holz